PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuersatzmontage (IS) - Gummiring ? - Expander ?



pathohisto
09.06.2017, 20:07
Hallo Forum-Teilnehmer,

Ich habe beim Auspacken meines neuen KOCMO Roadmaster Rahmen-Gabel-Sets unbeabsichtigt die Steuersatzteile demontiert und auf dem Boden verteilt.

Hier die Konfiguration:
Verwendet wird ein integriertes (IS) Steuerlager nach 45 x45° Campa Maß.
Der Lagerschaledurchmesser beträgt oben und unten jeweils 42mm.
Der Gabelschaftdurchmesser oben 28,6mm und unten 30,0mm.
Demnach denke vermute ich, dass es sich um IS42/28,6 - IS42/30 handelt.
Geliefert wurde das Set mit einem Ritchey WCS DROP-IN (41.8) Steuersatz.
Vollcarbongabel KOCMO Road Evo-C09.

Wie ist die Reihenfolge des Einbaus ? Ich denke so (wie in der Reihenfolge des Bildes):

613125

1. Staubkappe
2. Dünner Metallspacer
3. Geschlitzer Plastikkonus
4. Oberes Lager
- Steuerrohr
5. Unteres Lager
6. ??Gummiring ??
7. Gabelkonus (folgendes Bild)

613128

Mein Hauptproblem ist der Gummiring. Der passt auch perfekt unter die Staubkappe unter 1. Aber Gefühlsmäßig gehört der eher zwischen Gabelkonus und unterem Lager. Offenbar ist er auch nicht Bestandteil des Steuersatz-Lieferumfangs. Hier nochmal ein anderes Bild:

613126

Weiterhin bin ich unsicher mit der Verwendung des Expanders:

613130613127

Kennt jemand das Modell ? Ich habe keine Ahnung mit welchem Drehmoment das Ding (natürlich mit Carbonpaste) zu fixieren ist. Ich lese immer wieder mal so 8-9nM, aber das scheint mir ja ziemlich viel.


Ich wäre also um Eure Gedanken bzgl. folgender Punkte sehr dankbar:
1. Wohin gehört dieser Gummiring ?
2. Ist das obere Lager identisch bzw. austauschbar mit dem unteren Lager ? Der unterschiedliche Gabeldurchmesser oben und unten wird wohl durch den geschlitzten Plastikkonus ausgeglichen ?
3. Mit welchem Drehmoment ist der Expander anzuziehen ? Kennt jemand den Hersteller ? Eventuell gibt es ja Bestimmungen, ob bzw. wieviel Spacer über dem Vorbau erlaubt/verboten sind.

Vielen Dank !

prince67
09.06.2017, 20:23
Ist zufällig eine Nut in der oberen Staubkappe, wo der Grummiring rein passt. Dass er unten zwischen Konus und Lager gehört, glaube ich nicht.
Oberes und unteres Lager sind identisch.

OCLV
09.06.2017, 20:45
Hätte auch gesagt, dass der Gummiring unter die obere Abdeckung in eine entsprechende Nut gehört.
Die Lager für oben und unten sind identisch.
Expander kann an trocken montieren. 5-7Nm sollten reichen.
Mehr als 4cm Steuersatz plus Spacer sollten nicht oberhalb des Steuerrohres kommen. Oberhalb des Vorbaus ein Spacer schadet nicht, damit die Gabel vollflächig vom Vorbau geklemmt wird.

pathohisto
09.06.2017, 20:46
Erstmal Danke für die schnelle Antwort.

Es ist schon eine Nut erkennbar, aber ob diese für das Gummi gedacht ist, ist mir unklar. Ist leider schwer auf den Bildern zu erkennen.

Staubkappe von innen, ohne Gummi:
613141613142

Staubkappe von innen, mit Gummi:
613143

Passt, wie gesagt, perfekt. Aber es irritiert mit, dass dieser Ring offenbar nicht zum Lieferumfang gehört:
https://static.bike-components.de/cache/p/z1/4/1/Ritchey-WCS-Drop-In-IS42-28-6-Steuersatz-Oberteil-black-IS42-28-6-15-3-mm--41966-124346-1481257998.jpeg

Außerdem klafft ohne Gummi am unteren Steuersatz eine Lücke:
613147

Auch hier passt das Gummi gut auf den Konus:
613145

...und schließt die Lücke:
613144

pepperbiker
10.06.2017, 18:40
Wenn du mit der Lösung "unten" vorspannst, dann dreht die Gabel wahrscheinlich aber nicht mehr sauber. Gehört mMn definitiv in die Steuersatzkappe.

powergel
10.06.2017, 19:01
Auf dem von Dir verlinkten Bild https://static.bike-components.de/cache/p/z1/4/1/Ritchey-WCS-Drop-In-IS42-28-6-Steuersatz-Oberteil-black-IS42-28-6-15-3-mm--41966-124346-1481257998.jpeg sieht man doch den Gummi innen in der konischen Steuersatzabdeckung. Das Teil ist halt nicht extra aufgeführt, weil er normalerweise immer schon "eingebaut" ist. Haben bei mir einige (insbes. die höheren) Steuersatzabdeckungen.

Keita
10.06.2017, 19:46
Du meinst den Dichtring zwischen Abdeckung und Gabelschaft, was der TE vor sich liegen hat ist die Dichtlippe zwischen Abdeckung und Steuerrohr.

Diese Dichtlippe ist "eigentlich" Teil der Abdeckung, daher wird sie wohl nicht separat abgebildet. Sie gehört deswegen nach oben, weil sie dort von höherem Nutzen ist als unten: oben kann die eindringende Nässe ins Lager laufen, unten liegt das Lager höher als der Spalt.

pathohisto
10.06.2017, 20:53
Vielen Dank an alle! Nur, was bedeutet "TE", da steh ich grade auf dem Schlauch ?

prince67
10.06.2017, 21:11
TE = Thread Ersteller
hier also du

oder
TO = Thread Opener