PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beste Bremsscheibe für BR-RS785?



cyclobayer
10.06.2017, 20:25
hallo
Nachdem ich gerade einen zweiten Laufradsatz bauen lasse suche ich noch Bremsscheiben für meine Shimano BR-RS785.
Die Standart mässig verbauten sind ok, neigen jedoch bei Nässe zum Quietschen..
Gibt es eine Alternative?
Freigabe hätte auch die Shimano Bremsscheibe SM-RT81-A Center Lock für XT
https://www.bike-components.de/de/Shimano/Bremsscheibe-SM-RT81-A-Center-Lock-fuer-XT-Modell-2017-p53468/
oder
Shimano Bremsscheibe SM-RT99 Center Lock für Saint, XTR
https://www.bike-components.de/de/Shimano/Bremsscheibe-SM-RT99-Center-Lock-fuer-Saint-XTR-p31974/

oder gibt es irgendwo eine Kompatibilitätsliste für Bremsen>Bremsscheiben bei Shimano..ich Google mir schon die Finger wund...

Danke für input

yeah
10.06.2017, 21:53
Du kannst so ziemlich jede Bremsscheibe – von Shimano sowieso – von allen seriösen Herstellern verwenden. Es gibt sicherlich irgendwelche Unterschiede. Die wirst Du am ehesten im MTB-Forum erfahren. Ich verwende die günstigeren von Shimano (Deore oder SLX Niveau) und die von Dir verlinkten Ice-Tech-Scheiben. ich habe mit keinen negative Erfahrung gemacht. Evtl. sind die neue Dura-Ace-Scheiben etwas aerodynamischer (https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=185401;menu=1000,4,320,322 ). Die sind aber wohl noch nicht lieferbar und deutlich teurer.

cyclobayer
10.06.2017, 22:03
ok, in wieweit unterscheiden sich die verschiedenen Hersteller qualitätsmässig?
Was mich etwas verunsichert, dass zum Beispiel bei bikediscount die Bremsscheiben "Freigaben"für bestimmte Bremsen haben..

yeah
11.06.2017, 14:24
ok, in wieweit unterscheiden sich die verschiedenen Hersteller qualitätsmässig?
Was mich etwas verunsichert, dass zum Beispiel bei bikediscount die Bremsscheiben "Freigaben"für bestimmte Bremsen haben..
Im Prinzip sind alle Bremsscheiben MTB-Material und somit stabil genug für das RR. Ich würde an Deiner Stelle bei Shimano bleiben. Das ist preis-leistungs-mäßig kaum zu toppen. Insbesondere diese hier: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-deore-bremsscheibe-sm-rt64-160mm-center-lock-255686/wg_id-283
Einen sehr guten Ruf im MTB-Bereich haben wohl Trickstuff. Was die Freigaben angeht, hängt es meines Wissens wohl eher von den verwendeten Belägen als vom Bremsenmodell ab, wobei auch da Marketing eine große Rolle spielt. Ist ja wohl klar, das Shimano nur Shimanoscheiben für Ihre Bremsen freigibt und die haben auch kein Interesse, dass Du mit Deinen Bremsen auf XT/Ultegra-Niveau günstigere Scheiben fährst, wenn sie Dir auch was teueres verkaufen können.
Wie gesagt, wenn Dich das Verhalten unter Extrembelastung (Downhill) interessiert, schau bei den MTB-Leuten.
Hier wäre so ein Beispiel für eine sehr belastbare Scheibe ohne Alu und Kunststoff: https://www.bike-components.de/de/Trickstuff/Daechle-Disc-HD-Bremsscheibe-6-Loch-p48397/
Ich denke aber, das braucht es nicht für's RR.

kleinerblaumann
11.06.2017, 15:22
Du kannst so ziemlich jede Bremsscheibe – von Shimano sowieso – von allen seriösen Herstellern verwenden.

Magura-Scheiben sind aber dicker als die anderen. Ich glaube Magura hat 2,0mm; Shimano, Sram und andere haben 1,8mm. Das heißt aber nicht, dass man das nicht fahren kann. Shimano hat vergleichsweise viel Platz zwischen Scheibe und Belag, bei Sram ist das weniger.

cadoham
11.06.2017, 22:41
Bei Nässe quietscht so gut wie jede Disc kurzzeitig, bis der Wasserfilm nach 1-2 Umdrehungen entfernt ist.
Allerdings sollte dann Ruhe sein.

Die Shimano SM-RT81 ist bei mir mit organischen Belägen an 2 Rädern im Einsatz und P/L passt.

sachranger
12.06.2017, 08:42
Die Shimano SM-RT81 ist bei mir mit organischen Belägen an 2 Rädern im Einsatz und P/L passt.

Servus, bei mir genau so. Überhaupt keine Probleme. Bin jetzt sogar mal auf die billigeren Beläge von VAR umgestiegen und merke keinen Unterschied.
Entweder ist meine Karre wirklich sehr gut eingestellt, oder der Kelch mit den ganzen "Disc-Problemen" ist bisher an mir vorbei gegangen.

Mal schauen wie lange, nächste Woche gibts den neuen Crosser ;-).

3RAUM
12.06.2017, 09:16
eine der problemlosesten Scheiben ist wohl die Magura SL. Aber schwer und nicht so schön (hat halt satt Material drauf).
Solang die Anlage sauber eingestellt ist, sollte quietschen bei Nässe aber eher ein Thema der Beläge sein. Da hilft leider nur ausprobieren. Trickstuff-NG-Beläge laufen bei mir auf den Shimano-Scheiben gut.

canno-range
13.06.2017, 08:10
Beste Erfahrungen habe ich mit diesen Scheiben (https://www.bike-components.de/de/Avid/HSX-Center-Lock-Bremsscheibe-p29691/) am Rennrad gemacht. Leider nicht ganz billig.
Bremse ist eine Kombination aus den ST-R 785 Hebeln und BR-M 9000 Sätteln.