PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu Fa. Assos



John Wayne
17.06.2017, 10:16
Moin zusammen,

ich hätte eine Frage zur Fa. Assos: Gibt es hier die Möglichkeit, eine gekaufte Rennhose bei "Nichtgefallen" zurückzugeben, wie man es beispielsweise von Rapha kennt?
Ich suche halt eine neue Hose, habe bereits die eine oder andere Hose getestet, aber mein schmaler Hintern schmerzt dann doch sehr, wenn ich die 100 km überschreite. Jetzt wollte ich mal die Assos T.equipe_S7 testen, mag aber angesichts des doch hohen Preises nicht die Katze im Sack kaufen.

Früher schwor ich auf Assos, aber die haben ja deren Hosen beim letzten Modellwechsel grundsätzlich verändert...


Danke und viele Grüße
Chris

norman68
17.06.2017, 11:23
Assos schon mal kontaktiert?

E.T.
17.06.2017, 11:54
http://www.assos-onlineshop.de/ oder direkt https://www.assos.com/de/customer-service/returns-exchanges-service
Manchmal hilft da auch eigeninitiative...:rolleyes:

cdtreiber
17.06.2017, 12:07
http://www.assos-onlineshop.de/ oder direkt https://www.assos.com/de/customer-service/returns-exchanges-service
Manchmal hilft da auch eigeninitiative...:rolleyes:

Nutzt ihm aber nur bedingt, denn er will die Hose ja ggf. nachdem er sie getragen hat, zurück geben.
Und das läuft nicht ...

"Returned items must be in a new and unused/unworn condition, returned in the original packaging, with original labels and a copy of the receipt. We suggest you keep all packaging until you have made your final decision to purchase."

jonasonjan
17.06.2017, 12:09
Moin zusammen,

ich hätte eine Frage zur Fa. Assos: Gibt es hier die Möglichkeit, eine gekaufte Rennhose bei "Nichtgefallen" zurückzugeben, wie man es beispielsweise von Rapha kennt?
Ich suche halt eine neue Hose, habe bereits die eine oder andere Hose getestet, aber mein schmaler Hintern schmerzt dann doch sehr, wenn ich die 100 km überschreite. Jetzt wollte ich mal die Assos T.equipe_S7 testen, mag aber angesichts des doch hohen Preises nicht die Katze im Sack kaufen.

Früher schwor ich auf Assos, aber die haben ja deren Hosen beim letzten Modellwechsel grundsätzlich verändert...


Danke und viele Grüße
Chris



Moin!

Mit der Parole "JEHOVA" solltest Du alles umtauschen dürfen;)

E.T.
17.06.2017, 12:10
Ich hatte es vermutet, aber das läuft bei keinem, auch nicht bei Rapha.
Auf sone Idee muß man auch erst mal kommen...
Zitat Rapha Website
"Zurückgegebene Produkte sollten „wie neu“ sein, also ungetragen und nicht gewaschen."

T. Schmidt
17.06.2017, 12:16
Endura bietet eine 90-tägige "Komfort-Garantie".

tacoma
17.06.2017, 12:17
Ich suche halt eine neue Hose, habe bereits die eine oder andere Hose getestet, aber mein schmaler Hintern schmerzt dann doch sehr, wenn ich die 100 km überschreite.
Chris

Probier mal einen anderen Sattel ;) kommt eventuell billiger als eine neue Hose und Sättel kann man bei einigen Shops/Firmen zurückschicken!

E.T.
17.06.2017, 12:24
Endura bietet eine 90-tägige "Komfort-Garantie".
Quelle, wo steht, dass die Hose getragen werden darf?

E.T.
17.06.2017, 12:26
Ich tippe auch auf den Sattel, oder aber einfach eine fehlende Gewöhnung an solche Umfänge.

John Wayne
17.06.2017, 14:14
Natürlich kenne ich die offiziellen Hinweise auf den Herstellerseiten. Mir ging es aber um echte Erfahrungen un der Realität und da kann man sehr wohl bei Rapha eine Hose zurückgeben, wenn man Probleme hat. Selbst bei meiner Freundin erlebt...


An den Umfängen liegt es übrigens nicht, die sind drinn. Auch liegt es (höchstwahrscheinlich) nicht am Sattel. Mit einer anderen Hose von Craft habe ich keine Probleme. Ok, warum nimmt er dann nicht die oder kauft sich dieses Modell noch mal? Antwort: Dieses Modell von Craft ist jetzt ein knappes dreiviertel Jahr alt und die Hose löst sich merklich an den üblichen Stellen auf. Da auch diese Hose 130 EUR gekostet hat, ist dies nicht mein Empfinden an Qualität. Daher jetzt noch mal der Gedanke zu einem der mutmaßlichen Premiums zu wechseln.

Früher war ich zu S5-Zeiten immer hoch zufrieden mit Assos. Nach der Umstellung auf S7 liest man aber diverse Dinge und in diesen Preisklassen möchte ich halt einfach keine Experimente eingehen.

Hat denn einer besagte Bib und kann was dazu sagen, was nicht dem Text einer PR entspringt?

leisure17
17.06.2017, 22:18
Ich hab drei S7, die Cento, die T.Equipe und die 3/4-Hose. Die Cento aus dem ersten Modelljahr ist nicht ganz optimal. Hier rutscht das Polster schon mal etwas hin und her und muss wieder zurecht gerückt werden.
Ob das aktuelle Modell das Problem noch hat, weiß ich nicht.
Die beiden anderen Teile sind aus meiner Erfahrung noch besser als die S5. Für schlanke Fahrer perfekter Sitz und absolut tauglich auch für lange Distanzen durch das neue Polster und den Schnitt.

PAYE
18.06.2017, 07:17
Für solche Dinge gibt es hier doch die Börse.
Da kann man Sachen die nicht richtig passen etc. eben weiter verticken. Natürlich mit Verlust aber in der Regel findet sich immer ein Abnehmer, auch bei gebrauchten Assos Radhosen.

Frühaufsteher
18.06.2017, 07:32
Für solche Dinge gibt es hier doch die Börse.
Da kann man Sachen die nicht richtig passen etc. eben weiter verticken. Natürlich mit Verlust aber in der Regel findet sich immer ein Abnehmer, auch bei gebrauchten Assos Radhosen.

Und umgekehrt: Wenn man nicht zu pingelig ist, kauft man halt erst mal eine gebrauchte für lau und testet, dann kann man immer noch "neu" nachlegen.

Die Rakete
18.06.2017, 09:06
Ich z.B. würde mir nie eine gebrauchte Hose kaufen.

Ich habe gerade drei davon:

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=71164;menu=1100,1501,1112; mid%5B639%5D=1

Sehr zu empfehlen: Dickes Polster, schön kompressiv, vorne ein tiefer Ausschnitt. :gut:

waldfrucht
18.06.2017, 09:16
Die gibt's doch im Moment für 140,- . Schau mal die Beilage in der aktuellen Tour.

schwarzerpeter
18.06.2017, 09:26
...Ich habe einige ASSOS Hosen im Gebrauch aktuell fahre ich 2x T-Equipe und eine T-Cento mit dem etwas dickeren Poster.
War jetzt 8 Tage auf Malle und habe die Hosen wechselnd getragen.
Einen großen Unterschied im Tragekomfort zwischen der beiden Modellen kann ich nicht feststellen.
Mir persönlich ist die T-Equipe wohl etwas lieber, passt strammer und hat wohl auch etwas längere Beine.
Falsch machen kann man mit beiden wohl nichts.
Noch was zum Service von ASSOS: Ich habe auch noch eine T-Tiburu, also das wärmere Modell der T-Equipe in
Gebrauch. Bei der ging nach zweimaligem Tragen die Naht unter dem Polster auf. Die Hose habe ich über Delta Bike zu ASSOS einschicken lassen und bis heute, nach ca. 2 Monaten, nichts mehr von der Hose gehört.
Auf Nachfrage: Delta hat die Hose bekommen und weiter zu ASSOS geschickt....das nenne ich mal Service am Kunden! :mad:

John Wayne
18.06.2017, 11:59
Ich z.B. würde mir nie eine gebrauchte Hose kaufen.

Ich habe gerade drei davon:

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=71164;menu=1100,1501,1112; mid%5B639%5D=1

Sehr zu empfehlen: Dickes Polster, schön kompressiv, vorne ein tiefer Ausschnitt. :gut:

Trägst du Unterhemden?
Denn irgendwie ist es bei mir so, dass die aktuellen Schnitte (Hose tief ausgeschnitten/Trikots im "race-fit" vorne kurz) immer den Bauch bzw. Bauchnabel freilegen...

John Wayne
18.06.2017, 12:00
Die gibt's doch im Moment für 140,- . Schau mal die Beilage in der aktuellen Tour.

Könntest Du bitte mal die Verkaufsquelle nennen? Habe die aktuelle Tour nicht da...

John Wayne
18.06.2017, 12:01
Noch was zum Service von ASSOS: Ich habe auch noch eine T-Tiburu, also das wärmere Modell der T-Equipe in
Gebrauch. Bei der ging nach zweimaligem Tragen die Naht unter dem Polster auf. Die Hose habe ich über Delta Bike zu ASSOS einschicken lassen und bis heute, nach ca. 2 Monaten, nichts mehr von der Hose gehört.
Auf Nachfrage: Delta hat die Hose bekommen und weiter zu ASSOS geschickt....das nenne ich mal Service am Kunden! :mad:

Das ist natürlich extrem ärgerlich, keine Frage.

Racing Green
18.06.2017, 14:43
Könntest Du bitte mal die Verkaufsquelle nennen? Habe die aktuelle Tour nicht da...

Zweirad-Stadler. Soll eine 40 € Gutschrift geben.
Auf der Internetseite ist davon keine Rede und keine Größe vorrätig. :eek:

leisure17
18.06.2017, 18:21
Das ist natürlich extrem ärgerlich, keine Frage.

So etwas kenne ich von Assos überhaupt nicht. Allerdings kaufe ich meine Sachen bei Stellmacher in Essen, von dort erhalte ich bei einer Reklamation immer sehr schnell Bescheid. Liegt halt sehr am Händler und dessen Engagement, bzw. seinem Kontakt zum Hersteller.

John Wayne
18.06.2017, 19:00
Zweirad-Stadler. Soll eine 40 € Gutschrift geben.
Auf der Internetseite ist davon keine Rede und keine Größe vorrätig. :eek:
Also der übliche Mist...

Quarkwade
18.06.2017, 19:08
Ich habe mich mal wegen blutigen Striemen an Assos gewendet. Die hatten nämlich die Beinlänge beim aktuellen Modell verlängert und einen sehr unnachgiebiges überbreites Bündchen angefügt welches bei mir zu blutigen Scheuerstellen führte. Mein Hinweis, dass alle von Assos veröffentlichten Größenhinweise darauf hinweisen, dass die Größe korrekt für mich sei, wurden von dem Produktmanager flapsig abgetan. Ich habe sicher für einige tausend Euro Assos Klamotten im Schrank, aber ich werde natürlich nix mehr von denen kaufen. Selbst eine symbolische Wiedergutmachung wie ein T-Shirt hätte ich ok gefunden, aber blöde Bemerkungen brauche ich echt nicht.

Die Rakete
18.06.2017, 19:37
Trägst du Unterhemden?
Denn irgendwie ist es bei mir so, dass die aktuellen Schnitte (Hose tief ausgeschnitten/Trikots im "race-fit" vorne kurz) immer den Bauch bzw. Bauchnabel freilegen...

Nein. Auch im "normalen" Leben nicht.
Dieses "Bauch-freilegen" ist praktisch beim Pinkeln.

John Wayne
18.06.2017, 20:20
Nein. Auch im "normalen" Leben nicht.
Dieses "Bauch-freilegen" ist praktisch beim Pinkeln.
Das stimmt. Da ich aber einen langen Rumpf habe, sieht das bei mir echt bescheuert aus, wenn die Trikots so kurz bzw. die Hosen so tief ausgeschnitten sind.

Die Rakete
18.06.2017, 20:27
Da ich aber einen langen Rumpf habe,
Ich wünschte, ich wär du. Bei mir ist alles lang, nur nicht der Rumpf. :D

(Trau dich, versuch assos. Ich habe bei denen keine Aktien.)

T. Schmidt
18.06.2017, 20:38
Quelle, wo steht, dass die Hose getragen werden darf?

https://www.endurasport.com/ProSLPerfectFitGuaranteed/