PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zugversteller die sich nicht selbstständig machen....



derbundy
17.06.2017, 17:09
Irgendwie nervt es alle zwei drei Ausfahrten die Zugspannung des Umwerfers neu justieren zu müssen.
An zwei Rädern ist aktuell ein Shimano SM-CA70 verbaut: https://www.bike-components.de/de/Shimano/Schaltzugeinsteller-SM-CA70-p34395/

zuvor war hab ich es mit Jagwire versucht: https://www.bike-components.de/de/Jagwire/Schaltzugeinsteller-Mini-Inline-Adjusters-p34507/

Gibt es da etwas zuverlässiges und halbwegs hübsches? Alternativ muss wohl ne Ladung Loctite rein.

norman68
17.06.2017, 17:30
Helfen kann ich dir nicht direkt. Brauchst du so was echt? Ich hab solche Einsteller noch nie montiert und auch noch nie gebraucht. Was mußt du da ständig Einstellen?

Zeta
17.06.2017, 17:35
Irgendwie nervt es alle zwei drei Ausfahrten die Zugspannung des Umwerfers neu justieren zu müssen.
An zwei Rädern ist aktuell ein Shimano SM-CA70 verbaut: https://www.bike-components.de/de/Shimano/Schaltzugeinsteller-SM-CA70-p34395/

zuvor war hab ich es mit Jagwire versucht: https://www.bike-components.de/de/Jagwire/Schaltzugeinsteller-Mini-Inline-Adjusters-p34507/

Gibt es da etwas zuverlässiges und halbwegs hübsches? Alternativ muss wohl ne Ladung Loctite rein.


Hast du beim Einbau die jeweiligen Enden der Zughüllen gefettet?
Ich habe die Shimano-Dinger eine Weile in einem CX-Rad gefahren und hatte das Problem nie (ich habe sie aber eigentlich auch nie gebraucht und wieder entfernt). Am CX eines Radsportkollegen haben sich die Teile dauernd "zurückgestellt" - bis er die Zughüllenenden gefettet eingebaut hat. Danach trat das Phänomen nicht mehr auf.


Zeta

derbundy
17.06.2017, 17:53
@ norman
Bei campa brauche ich sie nicht, da bekomme ich das auch so hin. Aber sram + qrings... geht nicht ohne, da sehr empfindlich was die einstellung angeht.

@zeta
Fetten macht bei shimano keinen sinn, da ist das ganze so gebaut das ein verdrehen der hüllen keine verstellung auslösen kann. Dennoch ist das gewinde der verstellung scheinbar zu steil, so das es sich mit der zeit reindreht. Bei dem jagwire ding macht das vielleicht sinn, aber die konstruktion bleibt schrott :)

Zeta
17.06.2017, 18:04
@zeta. Fetten macht bei shimano keinen sinn, da ist das ganze so gebaut das ein verdrehen der hüllen keine verstellung auslösen kann. Dennoch ist das gewinde der verstellung scheinbar zu steil, so das es sich mit der zeit reindreht. Bei dem jagwire ding macht das vielleicht sinn, aber die konstruktion bleibt schrott :)


Tja, aber du weisst ja: Wer heilt, hat recht :D. Nach dem Fetten der Zughüllenenden trat das Problem jedenfalls nicht mehr auf (s. o.). Mir fiele sonst nur noch ein, das Gewinde schwergängiger zu machen - ev. mit Wachs, mittelfestem Loctite o. ä. Mitteln. Oder, am besten, die Teile auszubauen.

Falls der vordere Umwerfer damit angesteuert wird: Warum brauchst du dort eine Zugnachspannmöglichkeit? Ich frage aus Interesse. Ich habe dort bei diversen Rädern noch nie etwas verändern müssen, wenn der Zug einmal richtig durchgesetzt worden ist.



Zeta

norman68
17.06.2017, 18:53
...

Falls der vordere Umwerfer damit angesteuert wird: Warum brauchst du dort eine Zugnachspannmöglichkeit? Ich frage aus Interesse. Ich habe dort bei diversen Rädern noch nie etwas verändern müssen, wenn der Zug einmal richtig durchgesetzt worden ist.
...


Das frag ich mich auch. Ich hab ja schon einige Räder für Bekannte zusammen geschraubt da war meist Shimano aber auch ein paar mit Sram vertreten. Solch Einsteller hab ich noch nie verbaut und die Fahrer hatte die auch bis jetzt nie gebraucht.

MonsieurF
17.06.2017, 19:34
Ich bin froh für die Feinjustierung des Unwerfers einen Zugeinsteller zu haben.

Ich nutze einen von Shimano, welcher absolut unaufällig ist.

Zeta
17.06.2017, 19:49
Ich bin froh für die Feinjustierung des Unwerfers einen Zugeinsteller zu haben.

Ich nutze einen von Shimano, welcher absolut unaufällig ist.


Dreifach Kurbel?

Ich habe einen solchen Versteller noch nie gebraucht.
Meiner (am CX) war an der vorderen Canti-Bremse (Euro-X) verbaut und auch dort war er eigentlich überflüssiges Gewicht.
Selbst verstellt hat er sich allerdings nicht. Wenn Nachstellen sein muss, einmal kurz den Querzug etwas nachziehen, fertig. Selbst das ist eher sehr selten notwendig. Ich verwende als Querzugträger allerdings Jagwire-Teile ohne Madenschrauben für den Querzug. Kann man zur Justage einfach nachschieben.



Zeta

JJ.
17.06.2017, 22:04
ich nehme immer die hier: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/jagwire-zugeinsteller-pro-indexed-inline-fuer-schaltung-532584/wg_id-8453

hatte noch nie Probleme mit.

jengo78
18.06.2017, 08:55
ich nehme immer die hier: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/jagwire-zugeinsteller-pro-indexed-inline-fuer-schaltung-532584/wg_id-8453

hatte noch nie Probleme mit.

Dies Teile hab ich auch verbaut.
Kann ich auch empfehlen.:Applaus:

derbundy
18.06.2017, 19:08
ich setze sie mal auf die Einkaufsliste, vielleicht funkionieren die ja besser als die anderen von jagwire.:D