PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kurbel Defekt? Quitscht, knackt und hat Spiel



lacoon
02.07.2017, 22:07
Habe versucht dem unangenehmen quitschen und knacken auf die Spur zu gehen, welches aus Richtung Kurbel kommt und musste feststellen, dass sich da irgendwas im Bereich Innerer Stern am Kurbelarm gelöst hat und Spiel hat.

Hoffe man erkennt es auf den Bildern.

https://fotos.rennrad-news.de/f3/4/443/443196-fsyru98l4pl5-img_1361-large.jpg
https://fotos.rennrad-news.de/f3/4/443/443197-9p0qxfn99exe-img_1360-large.jpg

Kann man das reparieren oder hat sich da irgendwie Kleber gelöst?

C.Umbot
02.07.2017, 22:16
ach du kacke.

erstmal blaetter entfernen und gucken, ob die gewinde ausgerissen sind.

//edit
finde ich ja wirklich beachtlich, dass dich das ding ueberhaupt noch 840km durch die gegend geschleppt hat. irgendwie ein pluspunkt fuer shimano. ist absolut nicht zynisch gemeint, da ich die kurbel selbst zwei jahre gefahren habe und sehr zufrieden war.

Ben.W
02.07.2017, 22:19
+1 zu C.Umbot

Aber das schaut gar nicht gut aus und da ist meiner Meinung nach eine Verbindung lose die eigentlich zur integralen Struktur der Kurbel gehört.... => Mail an Canyon und reklamieren.

lacoon
02.07.2017, 22:20
Och nö... Morgen stehen 110 und Dienstag 60km auf dem Programm... naja bin mit dem Quietschen und Knacken von Bern nach Düsseldorf 840km gefahren...

Die Kurbel / Rennrad ist von Ende 2014 und hat 24.000km auf dem Buckel, gibts da noch Garantie?

Zur Zeit fällt das ganze Rad auseinander, erst Speichenbruch und nun Kurbel kaputt >.<

Ben.W
02.07.2017, 22:25
hm, das wird nicht mehr in die Garantiezeit fallen....aber vlt. is ja Canyon kulant? oder dann Shimano....
Fahren würd ich das nicht mehr, wär mir zu riskant das sich da spontan was verabschiedet bei ordentlicher Belastung.

P.s. abseits von dem Mist das Du fahren willst und nun eher nicht kannst, sowas sind für mich Schäden die halt einfach an die Hersteller herangetragen gehören.

P.p.s. ich hab neulich bei einem befreundeten Händler eine (zwar alte) Kurbel gesehen bei der der Verlust einer Kettenblattschraube zum verformen des kleinen Kettenblattes in Richtung Kartoffelchip geführt hat => wenn dir das bei einem Carbonrahmen passiert und das Blatt unter Last die Kettenstrebe rasiert, kannst den gleich mit wegwerfen.

Herr Faust
02.07.2017, 23:12
Bau die Kurbel mal aus (geht bei Shimano ja einfach und schnell) und versuche Achse und Arm zueinander zu bewegen. Wenn sich da was bewegt: Schrott. Passiert praktisch nie, ist mir aber vor 10 Jahren mal bei einer Race Face Kurbel passiert (wurde aufstandslos und ohne Rechnung getauscht, obwohl ich sie gebraucht gekauft hatte). Ob das Dir im Schadensfalle irgendwer übernimmt mal dahingestellt, Du kannst ja zur Not schnell ne Tiagra oder was anderes billiges als Ersatz hernehmen.

T-lo
03.07.2017, 08:35
Wo wohnst Du denn? Falls in Berlin oder näherer Umgebung, könntest Du übergangsweise die 170mm FC-6800 von meinem "Gästerad" haben.

lacoon
03.07.2017, 09:43
Leider zu weit weg, siehe Strava Profil. Aber vielen Dank für das Angebot.

Voreifelradler
03.07.2017, 09:45
Bist du sicher, dass alle Kurbelblattschrauben noch sitzen?

tango@team_bt
03.07.2017, 10:36
Bist du sicher, dass alle Kurbelblattschrauben noch sitzen?

Ja, hätte ich jetzt auch gesagt. Sieht mir einfach nach einer lockeren KB-Schraube aus. Das wollte Micha sicher auch sagen. Kurbelblattschrauben kannte ich bisher noch nicht :applaus:

T-lo
03.07.2017, 10:52
Kann eigentlich von der Logik her nicht sein:

http://www.cycle-basar.de/out/pictures/master/product/2/shimano_ultegra-kettenblatt-explosionszeichnung-cycle_basar-bild2(4).jpg

Das große Kettenblatt wird von vorn/außen montiert, und sollte selbst im komplett losen Zustand nach innen hin anschlagen, so dass es an den Armen (ungefähr) bündig ist.
Auf dem Foto ist es aber einige Millimeter nach innen versetzt, was ohne Defekt also eigentlich nicht möglich sein dürfte.

Oder hab ich einen Denkfehler?

Voreifelradler
03.07.2017, 10:55
Kann eigentlich von der Logik her nicht sein:


Oder hab ich einen Denkfehler?


Vielleicht auch ich. :confused:

ironshaky
03.07.2017, 11:39
Aus der Entfernung würde ich sagen, dass die Kurbel wahrscheinlich ganz ist aber das große Kettenblatt kollabiert ist. Die Blätter werden ja geklebt und es sieht so aus als ob die Rückseite nach vorne gedrückt wurde, wodurch das ganze Blatt Richtung kleines Blatt rutscht. Demontieren, nachschauen und wenn ich Recht habe, neues großes Blatt montieren. Gib es so ab 80,-.

lacoon
03.07.2017, 11:53
Ich habe die Kurbel ausgebaut und die Blätter entfernt. Das Problem sitzt an der Kurbel. Da hat sich einfach die Abdeckung vom unterem Teil gelöst. Auch am Kurbelarm ist etwas

https://fotos.rennrad-news.de/f3/4/443/443203-nxvr1of091ps-img_1380-large.jpg

https://fotos.rennrad-news.de/f3/4/443/443204-vro5bted6uxh-img_1379-large.jpg

https://fotos.rennrad-news.de/f3/4/443/443205-zerqp1v9ao0f-img_1378-large.jpg

Leider hat auch kein Händler sowas vorrätig, nur auf Bestellung. Das kann ich ja auch selber für günstiger :(

Voreifelradler
03.07.2017, 12:11
Wahsinn!:eek:
Wie kann so was passieren? Sturz? Material kagge, was ich mir bei Shimano echt nicht vorstellen kann.

Ben.W
03.07.2017, 12:19
Tja, was verbunden ist, kann sich auch lösen....Fertigungsfehler, Ermüdung etc.
Das alte "Vollalu" hatte schon so seine Vorteile...

Schlechte Qualität würd ich jetzt nicht per se sagen....außer das würde massiert auftauchen...
Aber passieren sollte sowas eigentlich nicht...

supertester
03.07.2017, 12:26
Tja, was verbunden ist, kann sich auch lösen....Fertigungsfehler, Ermüdung etc.
Das alte "Vollalu" hatte schon so seine Vorteile...

Schlechte Qualität würd ich jetzt nicht per se sagen....außer das würde massiert auftauchen...
Aber passieren sollte sowas eigentlich nicht...

Wärs SRAM würde man schon von Serienfehler sprechen. ;)

2ni
24.02.2019, 10:04
Ich habe die Kurbel ausgebaut und die Blätter entfernt. Das Problem sitzt an der Kurbel. Da hat sich einfach die Abdeckung vom unterem Teil gelöst. Auch am Kurbelarm ist etwas

Leider hat auch kein Händler sowas vorrätig, nur auf Bestellung. Das kann ich ja auch selber für günstiger :(

Hab genau dasselbe. Was hast Du genau ersetzt, eine neue Kurbel?

2ni
24.02.2019, 10:23
Ich habe die Kurbel ausgebaut und die Blätter entfernt. Das Problem sitzt an der Kurbel. Da hat sich einfach die Abdeckung vom unterem Teil gelöst. Auch am Kurbelarm ist etwas

Leider hat auch kein Händler sowas vorrätig, nur auf Bestellung. Das kann ich ja auch selber für günstiger :(

Hab genau dasselbe. Was hast Du genau ersetzt, eine neue Kurbel?

PAYE
24.02.2019, 13:02
Höchste Zeit für eine neue Kurbel!

Normalerweise schafft das nur ein Rüganer eine Shimano Kurbel so zu zertreten! :eek:

Evt. mal Kontakt zu Paul-Lange aufnehmen als Shimano Importeur. Evt. geht da was auf Kulanz?

RS1325
24.02.2019, 13:57
Kein Einzelfall....
https://www.google.com/search?q=shimano+ultegra+crank+failure&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwijpcfEtdTgAhXHUJoKHdoWDIsQ_AUIDigB&biw=1359&bih=627