PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ewiger Plattfuß



swallow
06.07.2017, 13:40
Hallo,
ich bin kurz vorm verzweifeln.
Ich besitze ein Laufrad der Marke Mavic Ksyrium Elite S. Beim Hinterrad bekomme ich ständig ein Platten.
Folgende Arbeiten habe ich bereits durchgeführt:
Reifenwechsel ( Conti 4000 S )
Felge mm für mm begutachtet
und keine scharfen kannten gefunden.
Und trotz der sorgfältigen arbeiten stand ich gestern wieder mit einen Platten da.
Wer kann mir da noch weiter helfen ?

Pumare
06.07.2017, 13:42
Wie siehts mit dem Felgenband aus? Mal gewechselt?

Matt_8
06.07.2017, 13:46
Mal in einem Wassereimer prüfen, wo genau das Loch im Schlauch ist.

swallow
06.07.2017, 13:49
Felgenband ist neu, und das Loch habe ich lokalisiert, auch das führte zu kein Erfolg

Marin
06.07.2017, 13:50
Was ist der Grund für den Platten, wo ist das Loch, wie sehen Felge, Felgenband und Reifen an der Stelle aus?

1cm² absuchen dauert wirklich nicht lang.

Pumare
06.07.2017, 13:52
Felgenband ist neu, und das Loch habe ich lokalisiert, auch das führte zu kein Erfolg

Wo befindet sich das Loch denn? Auf der Felgenseite oder der Reifenseite, am Ventil oder wo anders?

Zeta
06.07.2017, 13:54
Felgenband ist neu, und das Loch habe ich lokalisiert, auch das führte zu kein Erfolg


Wo ist das Loch / wo sind die Löcher denn im Schlauch lokalisiert? Im Bereich der Felge, im Bereich der Lauffläche, an den Flanken? Und was für ein Schadensbild: Zwei kleine Löcher, ein grosses, ein kleines, ein Riß? Leichtschlauch?

Merk' dir beim nächsten Mal die Position des Lochs relativ zum Ventil und untersuche diesen Bereich sorgfältig auf Unregelmässigkeiten, etwa innerhalb des Reifens (der Decke), im Felgenbett oder sinngemäß.



Zeta

diemaus99
06.07.2017, 14:20
Auch den Mantel begutachtet? Und nicht "nur" die Felge?

Jim Bob
06.07.2017, 14:25
Hallo,
ich bin kurz vorm verzweifeln.
Ich besitze ein Laufrad der Marke Mavic Ksyrium Elite S. Beim Hinterrad bekomme ich ständig ein Platten.
Folgende Arbeiten habe ich bereits durchgeführt:
Reifenwechsel ( Conti 4000 S )
Felge mm für mm begutachtet
und keine scharfen kannten gefunden.
Und trotz der sorgfältigen arbeiten stand ich gestern wieder mit einen Platten da.
Wer kann mir da noch weiter helfen ?
Wie ist dein Verhältnis zu den Nachbarn? :zwaai007:

Kathrin
06.07.2017, 14:57
Mantel sehr genau prüfen.

Felgenband breit genug?

De-Ouh
06.07.2017, 15:04
Felgenband breit genug?

Genau das ist ein sehr guter Hinweis! Ein zu schmales Felgenband hat mich auch eine Zeit auf Trapp gehalten.

Centurion
06.07.2017, 15:11
das Ventil des Schlauches mittig zur Schrift des Mantels montieren. So kannst du relativ leicht erkennen wo genau das Loch entstanden ist.
passendes Felgenband vorrausgesetzt.

Zeta
06.07.2017, 15:37
Genau das ist ein sehr guter Hinweis! Ein zu schmales Felgenband hat mich auch eine Zeit auf Trapp gehalten.


Aber das sieht man doch auf einen Blick?


Zeta

De-Ouh
06.07.2017, 15:48
Aber das sieht man doch auf einen Blick?
Zeta

Nicht unbedingt - zugegeben, ich war damals noch in den Anfängen - aber wenn das Band die Speichenlöcher abdeckt und nur unter "Last" anfängt zu wandern, da es sich nicht abstützen kann ist das u.U schwer zu erkennen.

elmar
06.07.2017, 16:00
Sind die Löcher immer an der gleichen Stelle ?

swallow
06.07.2017, 17:01
Also, das Loch ist gegenüber vom Ventil, auf der Innenseite also zur Felge.
In dem Bereich kann ich absolut keine Unebenheiten entdecken.

killerplautze
06.07.2017, 17:33
Kommt vom ungeeigneten Felgenband. Hatte ich auch alle naselang, diverse Felgenbänder probiert, alles Mist. Immer wieder Löcher an der Innenseite.
Hab dann alle Speichenbohrungen mit Akkuschrauber und 45° Senker geglättet und als Felgenband 2 Lagen selbstklebendes Gewebeband von Scotch 3M verwendet. Seitdem ist Ruhe.
das Zeug hier: http://www.ebay.de/itm/Glasfaser-Klebeband-mit-Extrem-Klebekraft-19-mm-50-m-Rolle-Filamentband-3M/162518112502?_trksid=p2047675.c100012.m1985&_trkparms=aid%3D777003%26algo%3DDISCL.MBE%26ao%3D2 %26asc%3D20160608105753%26meid%3Dfccf54c9009441a79 96027fead3abf13%26pid%3D100012%26rk%3D1%26rkt%3D7% 26sd%3D381937248423

Grüße

Michael

asolo
06.07.2017, 18:57
Also meine alten Ksyrium Elite haben keine Speichenbohrungen. Die fahre ich seit Jahren problemlos ohne Felgenband.

alfa-werner
06.07.2017, 20:06
Entsteht denn jedesmal ein neues Loch, oder ist nur der Reifen platt? Bei letzterem würde ich mal prüfen, ob der Einsatz des Sclaverant-Ventils auch festgeschraubt ist.

Itsme
06.07.2017, 21:43
Würde auch auf ein zu schmales Felgenband tippen. Hatte ich auch mal. Ist mir auch nicht gleich aufgefallen.

Vordrängler
07.07.2017, 00:01
Also meine alten Ksyrium Elite haben keine Speichenbohrungen. Die fahre ich seit Jahren problemlos ohne Felgenband.

ich auch, seit zehn Jahren

at59
07.07.2017, 08:57
Also, das Loch ist gegenüber vom Ventil, auf der Innenseite also zur Felge.
In dem Bereich kann ich absolut keine Unebenheiten entdecken.
Also, gegenüber vom Ventil befindet sich der Felgenstoß. Schau da mal unters Felgenband, bzw. schau mal ob das Felgenband an dieser Stelle über den Nippellöchern einen weißen Streifen hat. Das sieht dann ohne Belastung OK aus, unter Druck öffnet sich aber ein Spalt im Felgenband, und peng!
Johann

tobsn
07.07.2017, 10:13
Löst nicht die Ursache, aber das Problem.
Flicken auf das Loch und genau gleich wieder einbauen.

PAYE
07.07.2017, 10:29
Ich hatte mal einen Drahtreifen (also mit richtigem Draht drin, nicht Faltreifen!) bei dem ein kleines Stück des Drahts ohne Gummierung (abgewetzt - warum auch immer) geworden war. Dieses erbärmliche Stück Metall(draht) zerstörte nach etwa einer Ausfahrt jeden Schlauch!

Leider dauerte es längere Zeit (und etliche Pannen) bis wir der Sache auf den Grund kamen (war auf einer Radreise)... :(

=> insofern auch den Mantel ganz exakt inspizieren, innen wie außen!! Ggf. prophylatisch tauschen. Ebenso Felgenband, auch Schlauch.

Zeta
07.07.2017, 11:00
Also, das Loch ist gegenüber vom Ventil, auf der Innenseite also zur Felge.
In dem Bereich kann ich absolut keine Unebenheiten entdecken.


Hört sich tatsächlich nach verrutschtem oder zu schmalem Felgenband an.
Versuch es mal mit dem hier:

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=41281;menu=1000,185,188;pa ge=2;backlink=108%7C%7C240%2C245%7C125411%7C%7C%7C %7C%7C%7C2%7C%7C

Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht (obwohl ich bekennender Velox-Fan bin).
Das Band liegt schön satt im Felgenbett und verrutscht nicht.
Einen Versuch wird es wert sein...

Ansonsten, wie Paye oben schrieb, in jedem Fall die Mantelinnenseite penibel absuchen - am besten mit den Fingerkuppen drübergleiten. Ich habe auf nur diese Weise mal ein winziges Glasstückchen im Mantel entdeckt, dass im jeweils eingezogenen Schlauch nach ein paar Dutzend Kilometern Schleicher erzeugt hat, die kaum im Schlauch zu lokalisieren waren. Auch optisch war im Mantel nichts zu sehen.

Wenn das nämliche Loch natürlich tatsächlich über dem Felgenboden liegt, wird es daran wohl nicht liegen.



Zeta

Sigi Sommer
07.07.2017, 11:05
Es geht um Ksyrium Elite S - oder?

Keine Speichenlöcher auf der Felgeninnenseite - ich bin diese LR jahrelang und IMMER ohne FB gefahren - sorglos. Ob das Felgenband nun korrekt breit oder zu schmal ist, sollte in Ermangelung von durchgehenden Speichenbohrungen imo relativ wurscht sein.

PAYE
07.07.2017, 11:17
Also, das Loch ist gegenüber vom Ventil, auf der Innenseite also zur Felge.
In dem Bereich kann ich absolut keine Unebenheiten entdecken.

Dort ist die Felge zusammen gefügt/geschweisst.
Diesen Bereich würde ich auf jeden Fall penibelst absuchen und mit dem Finger abfühlen, ob da irgendeine scharfe Kante am Felgenhorn etc. fühlbar ist?

Sigi Sommer
07.07.2017, 11:23
Dort ist die Felge zusammen gefügt/geschweisst.
Diesen Bereich würde ich auf jeden Fall penibelst absuchen und mit dem Finger abfühlen, ob da irgendeine scharfe Kante am Felgenhorn etc. fühlbar ist?

Wenn man nicht schleifen möchte, könnte man an der Stelle ja mal lokal ein Tape drüberkleben, das bis knapp unters Felgenhorn reicht und schauen, ob sich das Problem erledigt. Mavic hat nach meiner Erfahrung aber recht sauber verarbeitete Stöße.