PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Kette und Kassette gesucht als Unwissender



WassertrinkerBl
16.07.2017, 01:52
Guten Tag liebe Tour-Magazin-Gemeinde,

ich kaufte Anfang April 2016 ein Focus Cayo 6 und jetzt merke ich, das die Kette gewechselt werden muss nach ca. 8000 km und weil ich mein Rad täglich brauche und keine Probleme akzeptieren kann, auch die Kassette (Shimano Ultegra Kassette CS-6800 11-28) direkt mit.
Im Moment ist noch alles im Originalzustand und da ich keine Ahnung habe, brauche ich euren Rat.

Ist ein 1:1 Austausch der Kassette sinnvoll oder ratet ihr mir eher zu etwas anderem, preislich kann es auch gern in den dreistelligen Bereich gehen, ebenso bei der Kette, worauf es mir ankommt, dass sie relativ verschleißarm sind (Natürlich bei guter Pflege) und eher weniger schmutzanfällig sind (Da gibt es doch extra beschichtete ?)
Falls ihr diese Informationen braucht: Wöchentlich um die 300-350km, innerhalb der Woche durch Berlin, am Wochenende durch Brandenburg, bei jedem Wind und Wetter, immer auf Tempo unterwegs, nie gemütlich :D

Falls Ihr noch Fragen habt, ich werde euch so schnell wie möglich antworten.

Vielen Dank und bis dann. :)

Mifri
16.07.2017, 05:23
Am RR halten die Ultegra Komponenten, Kette in der Regel 7000km, dann muss die neu, bzw. hat ihre Verschleißgrenze erreicht. Kassetten halten meist 2-3 Ketten lang.

Kannst also wieder Ultegra, bzw. XT (Kette) nehmen. Wenn Du zu viel Geld über hast, Sram Red Kassette und Dura Ace, bzw. XTR Kette. Ich bevorzuge letztere Variante am RR und die erste Variante am CX.

Beaver
16.07.2017, 10:35
Meine Dura-Ace Ketten halten so 5Tkm, bei den Ultegra Kassetten sind dann nach drei Ketten die am meisten genutzten Ritzel durch und ein Tausch steht an. 8Tkm für eine Kette halte ich für sehr viel und wird der Grund für die bereits "fertige" Kassette sein.

Oder wird selten gereinigt? ;) Dann verschleißt das Ganze auch deutlich schneller.

Bei Ketten wirst Du nichts wirklich langlebigeres finden, es gibt noch diverse japanische Hersteller, die viel versprechen, aber dann real auch nicht länger halten.

Die SRAM Red Monoblock Kassetten könnten vier Ketten halten, kosten aber auch deutlich mehr.

WassertrinkerBl
16.07.2017, 10:39
Danke für deine Antwort,
wenn ich bei Shimano gucke, find ich eine "XTR / Dura-Ace Kette CN-HG901, allerdings mit 116 Gliedern oder 138, was wäre denn da die richtige Anzahl für mein Rad ?

Bei dieser Kette wird ja eine Kompatibilität angezeigt:
♦ Dura Ace 9000
♦ Ultegra 6800
♦ 105 5800
♦ XTR M9000/9020
♦ XT M8000/8020

Muss es dann so eine Kassette sein oder klappen auch andere,
z.B.: Dura Ace 11-fach Kassette CS-R9100 11-28 (https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-dura-ace-11-fach-kassette-cs-r9100-11-28-536783/wg_id-4012)
Bzw. sollte ich bei 11-28 bleiben oder spielt das keine Rolle ?

C.Umbot
16.07.2017, 11:29
wenns kein wettkampfrad ist, bist du mit der ultegra mehr als gut beraten.

kettenalternative:
https://www.bike-components.de/de/KMC/X11-EL-11-fach-Kette-p43154/

guenstig und haelt.

WassertrinkerBl
16.07.2017, 11:49
Meine Dura-Ace Ketten halten so 5Tkm, bei den Ultegra Kassetten sind dann nach drei Ketten die am meisten genutzten Ritzel durch und ein Tausch steht an. 8Tkm für eine Kette halte ich für sehr viel und wird der Grund für die bereits "fertige" Kassette sein.

Oder wird selten gereinigt? ;) Dann verschleißt das Ganze auch deutlich schneller.

Bei Ketten wirst Du nichts wirklich langlebigeres finden, es gibt noch diverse japanische Hersteller, die viel versprechen, aber dann real auch nicht länger halten.

Die SRAM Red Monoblock Kassetten könnten vier Ketten halten, kosten aber auch deutlich mehr.

Ich reinige eigentlich relativ oft, verschlissen ist sie ohne Ende ja, beim Treten merk ich noch nichts, außer das ich beim Schalten merke, das sie runter ist.
Vllt. fuhr ich sie zulange, weshalb die Kassette litt, aber aus Fehlern lernt man ja :D


wenns kein wettkampfrad ist, bist du mit der ultegra mehr als gut beraten.
Ist es nicht :)



Läuft das ganze dann so einfach ab, das ich mir Kette + Kassette bestelle und dann zu meinem Fahrradhändler meines Vertrauens gehe, ihm alles gebe und er mir alles montiert ? :D

vascal
16.07.2017, 12:02
Der wird sich sicher freuen, wenn du dein Teile selbst mitbringst. Mein tipp ist entweder lässt du ihn das tauschen und er soll dir einen vernünftigen Preis auch für die Teile machen, oder du tauschst halt selbst. Auf youtube siehst du wie und es ist nicht wirklich schwer.
Lg Vascal

Hirschturbo
16.07.2017, 15:00
Falls du selber tauschen willst:


Irgendeine Shimano 11F Kette
Kettenschloss KMC 11F, https://www.bike-components.de/de/KMC/Kettenschloss-p13502/
Kettenverschlussgliedzange KMC 9 Euro https://www.bike-components.de/de/KMC/Kettenverschlussglied-Oeffnungszange-p21676/
Kettennieter 11F


Die Links führen zu B. C., aber die Dinger kriegst du auch bei anderen Händlern. War jetzt nur damit es einfach wird zum Bild und Preis anschauen. Shimano Doku lesen und bisschen rumspielen mit den anderen Teilen, dann kriegt man das schon hin.

Ich habe mit Kettennietern 11F keine Erfahrung, nutze nur 10F. Aber die werden ähnlich sein und bei 10F reicht der billigste Tacx vollkommen aus. Da muss man nicht viel hinblättern.

enasnI
16.07.2017, 15:11
Falls du selber tauschen willst:


Irgendeine Shimano 10F Kette. Ich empfehle die 10 Jahre alte Ultegra CN-6600 https://www.bike-components.de/de/Shimano/Ultegra-Dura-Ace-105-Kette-CN-6600-3x10-fach-p9218/. Habe natürlich nicht alle verbaut, aber die schon oft und war damit immer sehr zufrieden
Kettenschloss von KMC 10F, https://www.bike-components.de/de/KMC/Kettenschloss-p13502/
Kettenverschlussgliedzange KMC 9 Euro https://www.bike-components.de/de/KMC/Kettenverschlussglied-Oeffnungszange-p21676/
Kettennieter von Tacx, 9 Euro https://www.bike-components.de/de/Tacx/Kettennieter-T3210-fuer-7-8-fach-Ketten-p829/
(Habe gerade gelesen dass der nur für 7-8F ist. Ich nutze den seit 10 Jahren für 10F. Kann neben Shimano 10F auch KMC 10F.)

Du kannst Shimano RR/MTB 10F Ketten/Kassetten mischen. Es gibt offizielle Shimano Unterlagen, die z. B. Mischen von manchen 6600 und 6700 Komponenten verbieten. Das ist aber alles nur ein Scherz von der Marketingabteilung.

Die Links führen zu B. C., aber die Dinger kriegst du auch bei anderen Händlern. War jetzt nur damit es einfach wird zum Bild und Preis anschauen. Shimano Doku lesen und bisschen rumspielen mit den anderen Teilen, dann kriegt man das schon hin. Bei Shimano Komponenten empfehle ich nach der Montage das Rad auf einen Montageständer oder eine Trainingsrolle (ohne die Rolle anzupressen) zu tun. Dann Kurbel händisch drehen und jeden Gang schalten und konzentriert auf die Kette hören. Am Geräusch kann man es merken ob sie gut (bzw. perfekt) montiert ist. Wenns rasselt muss man justieren.

Und warum genau sollte er jetzt eine 10-Fach-Kette auf seinen 11-Fach-Antrieb machen?



Läuft das ganze dann so einfach ab, das ich mir Kette + Kassette bestelle und dann zu meinem Fahrradhändler meines Vertrauens gehe, ihm alles gebe und er mir alles montiert ? :D

Warum kaufst du es nicht einfach beim Händler? Weil es die paar Euro günstiger im Netz zu bekommen ist? Support your local dealer ist grundlegend etwas Gutes und bei etwaigen Problemen mit dem Material (Kann ja immer mal vorkommen), hast du einen Ansprechpartner, statt den demontierten Krempel zu bike24 und co schicken zu müssen.

Mit im Netz gekauften Krempel zu Händlern zu gehen ist irgendwie panne. Muss natürlich jeder selber wissen. Aber ich finde entweder komplett selber machen, oder die Radladen machen lassen.

Hirschturbo
16.07.2017, 15:26
Und warum genau sollte er jetzt eine 10-Fach-Kette auf seinen 11-Fach-Antrieb machen?
Panne! Habs überlesen. Dachte altes Rad = 10F.

Aber den Grundgedanken kann man auch auf 11F übertragen. Mir gings darum das Ziel mit minimalen Mitteln zu erreichen, also mit minimum an Geldeinsatz.

Hirschturbo
16.07.2017, 15:37
Warum kaufst du es nicht einfach beim Händler? Weil es die paar Euro günstiger im Netz zu bekommen ist? Support your local dealer ist grundlegend etwas Gutes und bei etwaigen Problemen mit dem Material (Kann ja immer mal vorkommen), hast du einen Ansprechpartner, statt den demontierten Krempel zu bike24 und co schicken zu müssen.

einen Vorteil hat der Gedanke mit online kaufen und zu lokalem Fahrradmechaniker bringen. Die haben meist kein großes Sortiment. Und manchmal wollen sie auch ungern was für den Kunden besorgen. Weil wenn es ein 10 Euro Teil ist, haben die da manchmal mehr Aufwand als Profit.

seankelly
16.07.2017, 16:14
Bei manchen online-Händlern gibts Verschleiss-Sets, also Kette+Kassette. Ist günstiger als einzeln gekauft.

WassertrinkerBl
16.07.2017, 16:58
Ich hatte mich ein wenig bei der Suche vertan, bevor ich diesen Thread öffnete.
Mein ,,Händler" ist Stadler, also nichts kleines, hatte nach einer bestimmten Kassette gesucht, die die nicht hatten, aber entschied mich jetzt doch für was anderes, somit kann ich dann doch vor Ort die Teile ansagen und lasse es einbauen, trotz eures Zuspruches will ich das nicht alleine machen

seankelly
16.07.2017, 17:32
Ich hatte mich ein wenig bei der Suche vertan, bevor ich diesen Thread öffnete.
Mein ,,Händler" ist Stadler, also nichts kleines, hatte nach einer bestimmten Kassette gesucht, die die nicht hatten, aber entschied mich jetzt doch für was anderes, somit kann ich dann doch vor Ort die Teile ansagen und lasse es einbauen, trotz eures Zuspruches will ich das nicht alleine machen

Ist doch OK. Der Stadler nimmt 26 € fürs Wechseln der Kassette.

derluebarser
16.07.2017, 17:54
Ist doch OK. Der Stadler nimmt 26 € fürs Wechseln der Kassette.

hochgerechnet (bei 5 min Aufwand) kein schlechter Stundensatz :D

DirkB17
16.07.2017, 18:03
Oder du kaufst Dir das erforderliche Werkzeug für 26,95 €, machst es selbst und dann ist Ruhe für alle Zeiten: https://www.bike-components.de/de/PRO/Kassettenabnehmer-Set-fuer-Shimano-p41666/

WassertrinkerBl
16.07.2017, 19:14
Ich will ja nicht nur Kette/Kassette wechseln lassen, sondern noch ein paar andere Dinge erledigt haben, zu denen ich keine Fragen habe, weshalb ich alles mit einmal machen lassen wollte, zeit- und energiesparend, die paar € mehr, wenn es um mein Rad geht, spielen keine Rolle, vllt. fang ich damit bei der nächsten Kette an, wenn nur die Kette und/oder Kassette gemacht werden muss.

Danke für eure kompetente Hilfe, man sieht sich sicher mal wieder hier. :)

enasnI
16.07.2017, 19:30
einen Vorteil hat der Gedanke mit online kaufen und zu lokalem Fahrradmechaniker bringen. Die haben meist kein großes Sortiment. Und manchmal wollen sie auch ungern was für den Kunden besorgen. Weil wenn es ein 10 Euro Teil ist, haben die da manchmal mehr Aufwand als Profit.

Man sollte schon zu einem Laden gehen, der regelmäßiger Rennräder schraubt. Sonst kann man wohl heute wirklich nicht mehr erwarten, dass immer alles auf Lager liegt. Wenn so ein Laden überhaupt nicht in der näheren Umgebung vorhanden ist, dann würde ich sofort damit anfangen, selber zu schrauben. :)

Mars1
16.07.2017, 19:49
...ein 105er Verschleißset sollte doch ebenfalls ausreichen?, oder sind das Mega Unterschiede zur Ultegra?

seankelly
16.07.2017, 19:55
Man sollte schon zu einem Laden gehen, der regelmäßiger Rennräder schraubt. Sonst kann man wohl heute wirklich nicht mehr erwarten, dass immer alles auf Lager liegt. Wenn so ein Laden überhaupt nicht in der näheren Umgebung vorhanden ist, dann würde ich sofort damit anfangen, selber zu schrauben. :)

Würd ich auch sagen. Ein Fahrrad ist kein Auto, da kann man wirklich das meiste selbst machen. Und im Netz gibts heute so viele tutorials, videos usw. - davon hat man früher geträumt ....

Voreifelradler
16.07.2017, 20:51
Würd ich auch sagen. Ein Fahrrad ist kein Auto, da kann man wirklich das meiste selbst machen. Und im Netz gibts heute so viele tutorials, videos usw. - davon hat man früher geträumt ....


Stimmt, aber schau mal einem Profi wie dem User Cubeteam zu.

seankelly
16.07.2017, 20:55
Stimmt, aber schau mal einem Profi wie dem User Cubeteam zu.

Wenn Cubeteam Mechaniker ist, kann er sicher vieles schneller und besser. Wäre ja sonst auch komisch .... trotzdem kann man ja auch hobbymäßig am Rad schrauben.

vascal
16.07.2017, 21:11
Mit dem Stadler in Berlin hatte ich leider zwei mal schlechte Erfahrung gemacht - war sicher zweimal Einzelfall bei den Maßen die die da abarbeiten, aber ich hab dann entschieden, dass es schneller geht und häufig besser ist, wenn ich die Dinge selber mache. Und wenn du mal wissen möchtest wie was geht, dann fragst du google oder uns hier. Das Geld für die Mechanikerstunden legst du dann halt in Werkzeug an...

Mifri
16.07.2017, 21:26
Kassetten- und Kettenwechsel ist keine Raketentechnik. Zugegeben braucht es dazu Werkzeug, aber je nach Kilometerjahresleistung und Räder im Haushalt rentieren sich die ca. 50-80,- EUR für das nötige Werkzeug dann recht schnell und so ein Wechsel der Verschleißteile dauert ja nur 10 Min.

Casul
16.07.2017, 21:37
Kassetten- und Kettenwechsel ist keine Raketentechnik. Zugegeben braucht es dazu Werkzeug, aber je nach Kilometerjahresleistung und Räder im Haushalt rentieren sich die ca. 50-80,- EUR für das nötige Werkzeug dann recht schnell und so ein Wechsel der Verschleißteile dauert ja nur 10 Min.

und warum ist hier nicht jemand aus Berlin, der ihm das zeigt. Kassette wechseln dauert ja wirklich nur 5 Minuten. Kette vielleicht weitere zehn, wenn man penibel vorgeht.
Drückt er demjenigen nen 10er hin und weiß für die Zukunft, wie es geht.

Mifri
16.07.2017, 21:40
Vielleicht, weil es Google und YouTube gibt. Das ist sogar einfacher, als sich hier zu registrieren.

Voreifelradler
16.07.2017, 22:15
Man sollte schon zu einem Laden gehen, der regelmäßiger Rennräder schraubt. Sonst kann man wohl heute wirklich nicht mehr erwarten, dass immer alles auf Lager liegt. Wenn so ein Laden überhaupt nicht in der näheren Umgebung vorhanden ist, dann würde ich sofort damit anfangen, selber zu schrauben. :)


Wenn Cubeteam Mechaniker ist, kann er sicher vieles schneller und besser. Wäre ja sonst auch komisch .... trotzdem kann man ja auch hobbymäßig am Rad schrauben.

Das war auf diesen Post bezogen. Natürlich ist ein Ketten- und Kassettenwechsel keine Raketenwissenschaft, ich hatte das aber allgemein gemeint.

WassertrinkerBl
18.07.2017, 02:52
Wie gesagt, beim nächsten mal dann, werd die Kette einfach nach 5-6 tausend km tauschen und dann nach 2-3 Ketten auch die Kassette, also ich werds versuchen, bin total ungeschickt und grobmotorig, weshalb ich bisher die Finger davon lies.

Noch was anderes, ich wollte ja vieles machen lassen:
Ich hab meine Kurbeln rückwärts mit relativ viel Schwung gedreht und zwei Umrundungen geschafft, kann man davon irgendwas aufs Bike ableiten ? :confused:
Wenn nicht, kann ich irgendwie ein verschlissenes Tretlager erkennen, ohne es auszubauen.

Achjaaaaa..
Vor etwa 1 Monat, als mir auf dem Weg zur Arbeit eine Speiche ausm Hinterrad wegbrach, suchte ich nach der Arbeit erst vergeblich nach jemanden, der das auf die schnelle reparieren kann, bis mir ein Fahrradladen sagte, dort um die Ecke bla ist ein Fahrradladen der spezialisiert für Rennräder ist.
Ich zahlte zwar etwas mehr als bei Stadler, allerdings gaben sie mir ein Ersatzhinterrad für 2 Tage, so dass ich noch fahren konnte und in der gleichen Zeit die jenigen mein Hinterrad reparieren konnten. (Von dort bis nach Hauser ca. 15km)
So einen Service zu bekommen, genial.

Ich komme grad drauf, weil jmd von euch meinte: ,,Eher zu jemanden bringen, der öfter an RR rumschraubt".
War zwar ein relativ kleiner Laden, bei dem ich wohl auf die Ersatzteile warten müsste, aber da wäre ich wohl auf der noch sicheren Seite, wobei die Rezensionen schon sehr viel versprechend sind