PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ? zu Radtrikots - Stichwort Rückentaschen



John Wayne
16.07.2017, 20:03
Hallo zusammen,

ich würde mir gerne mal einen Überblick zu den einzelnen Herstellern von Radtrikots verschaffen.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Taschen oftmals in letzter Zeit deutlich kleiner geworden sind. Da ich eigentlich keine Satteltasche benutze, fällt mir das umso deutlicher auf.
Wie sind da so eure Erfahrungen? Welche Hersteller/Modelle haben noch Taschen, wo man auch was vernünftig hinein bekommt?

Beste Grüße
Christian

seankelly
16.07.2017, 20:11
Allzuviel Zeuch gehört da sowieso nicht rein. Auf RTFs sieht man ja immer Leute, deren Trikots wie Euter übern Hintern hängen .... :rolleyes: .... also wenn viel in die Rückentaschen soll, dann auf jeden Fall das Trikot so klein wie möglich wählen.

John Wayne
16.07.2017, 20:20
Ich habe wirklich nicht viel dabei:
1x Ersatzschlauch
1x Minitool (wirklich kleines von Crank Tools)
2x kleine Reifenheber
Das passt in ein kleines wasserdichtes Säckchen
Dazu:
Minipumpe
Handy (Notgeld klemme ich in die Hülle)
Schlüssel (nicht der ganze Bund!)
1 bis max. 2 Riegel

Damit sind die Taschen neuester Generation quasi voll.
An eine Regenjacke oder Ärmlinge brauche ich da gar nicht mehr zu denken...

seankelly
16.07.2017, 20:24
Ich habe wirklich nicht viel dabei:
1x Ersatzschlauch
1x Minitool (wirklich kleines von Crank Tools)
2x kleine Reifenheber
Das passt in ein kleines wasserdichtes Säckchen
Dazu:
Minipumpe
Handy (Notgeld klemme ich in die Hülle)
Schlüssel (nicht der ganze Bund!)
1 bis max. 2 Riegel

Damit sind die Taschen neuester Generation quasi voll.
An eine Regenjacke oder Ärmlinge brauche ich da gar nicht mehr zu denken...

Fürs Werkzeug würd ich mir ne kleine Satteltasche besorgen ..... danke übrigens für den Tipp mit dem Schlüssel. Hab bis jetzt immer den Mega-Schlüsselbund eingesteckt, obwohl ich nur den Haustürschlüssel brauche ;)

fsas
16.07.2017, 20:31
Ich finde eine Satteltasche viel komfortabler, als alles in die Trikottasche zu stopfen. Das ständige Ein- und Auspacken des Trikots nervt und mit drei vollgestopften Taschen fährt es sich einfach unangenehm.
Einen Schlauch ohne zusätzliche Flicken nimmst du auch nur so lange mit, bis du mal zwei platte Reifen hast. ;)

John Wayne
16.07.2017, 21:56
Ich finde eine Satteltasche viel komfortabler, als alles in die Trikottasche zu stopfen. Das ständige Ein- und Auspacken des Trikots nervt und mit drei vollgestopften Taschen fährt es sich einfach unangenehm.
Einen Schlauch ohne zusätzliche Flicken nimmst du auch nur so lange mit, bis du mal zwei platte Reifen hast. ;)
Die Flicken habe ich vergessen aufzuzählen. Habe da so ein kleines Mini-Set von Park Tool, was noch mit in dem genannten Säckchen ist.

John Wayne
16.07.2017, 22:04
Bin halt von Satteltaschen weg, weil die mir immer die sündteuren Carbonstützen zermacken...

fsas
16.07.2017, 22:10
Hab bei mir einfach ein Stückchen Isolierband auf die Sütze geklebt. Mit Satteltasche quasi nicht zu sehen.

HarryHopps
16.07.2017, 23:30
In die mittlere Tasche Windweste kurzarm oder Regenjacke, linke Tasche Armlinge und Gels, rechte Tasche 1 Buff eine Mütze und Handy.

Empfehlung Cuore Trikots, z.b. das Ötztaler der letzten Jahre.

Wenn ich Kurzarm Weste fahre kann sein nehme ich auch Knielinge mit und habe diese dann in der Westentasche. Die Westen vom Maratonna dles Dolomites z.B. haben 2 Taschen. Die von meinem Verein sogar 3.

Generell liebe ich es wenn ich alles im Trikot dabei habe von 30 Grad bi 15 Grad, bei uns im Mittelgebirge ist alles drin und vor allem in den Alpen muss man oben jederzeit mit 5-10 Grad oder Regen rechnen. Ist mir lieber als Rucksack fahren.

Reifenheber und Schlauch etc. kommen an den Rahmen.

seeker
17.07.2017, 00:16
Auf jeden Fall ohne Satteltasche! - zerstört die Optik des Rades :D

Rechte Trikottasche: In kleinem Sack: Handy, Helmmütze, Riegel 1-3
Mitte: Windjacke, oder Weste, Banana oder zusätzl. Rie
Links: Ersatzschlauch, Heber, Kartusche und Kartuschenpumpe Ärm.-oder Beinlinge

Hat alles immer gut in meinen: Cuore, Rapha und Castelli und Nalini Trikots platz.

Mifri
17.07.2017, 08:28
Wenn man Tubular inkl. eingefüllter Dichtmilch fährt, entfällt die Satteltasche komplett. Hatte in den letzten 5 Jahren einen Plattfuß, warum sollte ich da eine Satteltasche spazieren fahren.

Mein Kurzarm-Zeitfahreinteiler hat ohnehin nur zwei Taschen. Links Handy und rechts Schlüssel und Riegel. Bzgl. Wetter und der dazugehörigen Kleidung, öfter mal auf Lücke setzen. Gibt ja auch warmen Regen, wie z.B. letzten Sonntag beim Tannheimer Tal Marathon, oder Super Giro Dolomiti 2015.

Ich habe übrigens nicht das Gefühl, dass die Trikottaschen kleiner werden, zumindest nicht bei unserer Vereinskleidung. Die Smartphones werden eher zu groß.

John Wayne
17.07.2017, 09:08
Auf jeden Fall ohne Satteltasche! - zerstört die Optik des Rades :D

Um Optik oder Coolness-Faktor geht es mir dabei noch nicht einmal. Es gibt viele elegante Satteltaschen – die mir halt leider immer die Stütze zermacken...

pistolpitt
17.07.2017, 09:24
Wie wärs mit einer ganz simplen Conti Schlauchtasche ?
Die wird ja nur an den Sattelstreben befestigt.
Wenns etwas größer sein soll, dann eben das Modell MTB 29
RR Schlauch, Reifenheber, Minitool, Schlüssel passt da gut rein.
Pumpe,Telefon,Weste und Riegel in die Trikottaschen.

Matt_8
17.07.2017, 09:35
Jupp, ich habe auch die Conti Schlauchtasche inkl. Reifenheber unterm Sattel und Minipumpe beim Flaschenhalter am Sitzrohr. 'schon hat man deutlich mehr Platz in den Trikottaschen.

Wem das Zeug stilistisch am Rahmen nicht zusagt, kann ja mal überlegen, wie er mit den vollen Trikottaschen aussieht ;)

Snowwhite311
17.07.2017, 10:50
Ich habe auch die besagte Conti-Tasche am Sattel. Darin befinden sich neben dem Schlauch (nehme hier den Schwalbe SV15, da Faltmaß kleiner als beim Conti), ein Mini Tool, Reifenheber und ein Adapter Presta - Autoventil für die Tanke. Die Mini-Pumpe habe ich mit Klebeband an der Sattelstütze befestigt. An meinem Pendelrad habe ich die Pumpe an den hierfür vorgesehenen Haltern am Flaschenhalter mit dran.

Was die Trikottaschen angeht habe ich links das Handy, Geld, Schlüssel, mittig Weste etc, rechts Gel, Riegel... In meine Trikottaschen passt generell nicht viel rein, da ich Frauen-Trikots in Größe XS/S trage. Bei den Rapha-Coretrikots ist mir weiterhin negativ aufgefallen, dass die Taschen sehr hoch sitzen. Das erschwert es sehr, an den Inhalt der Taschen zu gelangen.

Lentola
17.07.2017, 11:44
Ich werde jetzt Prügel von den Stil-Puristen beziehe aber egal.

Flickzeug in Sattel Tasche (2 x Schläuche, Reifenheber, eventuell Stuckmantel, Mini Multiwerkzeug)
Pumpe am Rahmen (ich höre schon die Schreie)
Bei lange Touren und unsichere Wetter (normal in Deutschland :( ) alles in Trikot:
Armlinge, Regenjacke, Gels & Barriegel, Buff, Weste, Handy, Geld, Wohnungsschlüssel.

Ich weiß, ich sehe wie eine Schildkröte aus, fahre auch entsprechend … ;)

Was ich nicht verstehe ist, warum haben nicht alle Trikot eine kleine Tasche mit Reisverschluss für Geld & Schlüssel?

Marco Gios
17.07.2017, 12:04
Auf jeden Fall ohne Satteltasche! - zerstört die Optik des Rades :D
...
In der Style-Frage bin ich ganz bei dir. Worüber man allerdings mal kurz nachdenken kann: Harte Gegenstände (Handy, Multitool, Pumpe , CO-Kartusche, ...) eignen sich im Falle eines Sturzes hervorragend dazu um blaue Flecken (Glück) oder gebrochene Rippen oder Wirbel (Pech) zu produzieren. Daher ist es keine ganz abwegige Idee diese Sachen am Rad zu befestigen.

GelbSchwarz
17.07.2017, 13:19
warum haben nicht alle Trikot eine kleine Tasche mit Reisverschluss für Geld & Schlüssel?
Finde ich auch sehr schade und schränkt die Auswahl sehr ein!


Ansonsten - da ja fast alle ein Handy mitnehmen - mein Tipp wäre stattdessen eine Smartwatch mit eigener Prepaid Sim.
Ich habe so immer die Möglichkeit anzurufen, aber trage halt nur eine Uhr.
Google Maps (oder besser Nokia here da ohne Datenverbindung) geht auch - also Orientierung bei Bedarf möglich.

Zum Multitool - ich habe immer nur noch 3 Imbus dabei und für den Rest muss dann halt die Smartwatch oder das Notgeld helfen. Bisher ging das immer gut - Zumindest auf meinen Touren sehe ich da jetzt keine Gefahr.

Von daher eine kleine Tasche, die die Sattelstütze eigentlich gar nicht berührt für Imbus/Co2-Pumpe/Schlauch/2 Heber(eigentlich könnten die auch raus - aber wiegen nix und Platz reicht) /Geldscheine/und sogar 1 Gel für den Notfall.
Also alles Sachen die immer dran bleiben können und um die man sich nicht jedes mal wieder neu kümmern muss.

Die Trikottaschen stehen dann zu 100% für Verpflegung und Klamottenteile zur Verfügung und passen dann auch ohne Probleme.
Bei vielen Touren (bis ~60KM) und ordentlicher Wetterlage, kommt manchmal gar nix rein bis auf einen Schlüssel und ein 5er für die Cola zwischendurch.
Bis ~100KM dann 1 Gel und 1 Riegel (und dann eher ein 10er ;)) und erst darüber wird es manchmal voller.

DirkB17
17.07.2017, 14:51
Bin halt von Satteltaschen weg, weil die mir immer die sündteuren Carbonstützen zermacken...

Die hier von Fizik zermackt nichts. Der Reissverschluß ist abgedeckt und das Material ausreichend "weich": https://www.bike-components.de/de/Fizik/00-Bag-Satteltasche-p46216/

RS1325
17.07.2017, 16:47
Über Carbonsattelstützen mache ich immer ein Stück Kfz Folie....
Aber - die Erfahrung habe ich auch schon gemacht mit zu kleinen Rückentaschen. Löffler/Nalini/Gonso ok - bei Mavic ist die Entnahme von einem einfachen Riegels schon Murks- viel zu klein

kronzo
17.07.2017, 17:45
Schade. Jetzt habe ich alle Antworten durchgelesen aber keine passt auf die ursprüngliche Frage. Ich wäre auch interessiert an einem Jersey mit überdurchschnittlich großen Taschen, gibt es so etwas nicht?

seankelly
17.07.2017, 17:52
Schade. Jetzt habe ich alle Antworten durchgelesen aber keine passt auf die ursprüngliche Frage. Ich wäre auch interessiert an einem Jersey mit überdurchschnittlich großen Taschen, gibt es so etwas nicht?

Die meisten Trikots haben 3 Taschen, die quer auf der unteren Rückenpartie angeordnet sind. Wenn es ein Trikot mit größeren Taschen geben sollte, dann gäbe es derer doch nur 2. Oder wie soll man die Frage sonst verstehen? Höher geschnittene Taschen wird es wohl auch nicht geben, schließlich muss man ja noch rücklings reingreifen können, ohne sich die Arme zu verrenken.

John Wayne
17.07.2017, 18:28
Die meisten Trikots haben 3 Taschen, die quer auf der unteren Rückenpartie angeordnet sind. Wenn es ein Trikot mit größeren Taschen geben sollte, dann gäbe es derer doch nur 2. Oder wie soll man die Frage sonst verstehen? Höher geschnittene Taschen wird es wohl auch nicht geben, schließlich muss man ja noch rücklings reingreifen können, ohne sich die Arme zu verrenken.
Vielleicht liegt es an den neuen, extrem körpernahen Schnitten? Ein 1:1 Vergleich zeigt bei mir, dass ich alles o.g. inkl. einer kompremierbarer Regenjacke gut in einem ca. 8 Jahre alten Trikot von Assos bekomme. Das liegt aber auch nicht so hauteng an, wie Trikots der neuesten Generation. Mein letztes Trikot ist ein Versuchskauf der Rose Hausmarke gewesen. Passt alles so leidlich rein - bis eben auf besagte Regenjacke. Das Ding sitzt aber auch wie eine zweite Haut...

kronzo
17.07.2017, 22:47
Die meisten Trikots haben 3 Taschen, die quer auf der unteren Rückenpartie angeordnet sind. Wenn es ein Trikot mit größeren Taschen geben sollte, dann gäbe es derer doch nur 2. Oder wie soll man die Frage sonst verstehen?
Ich könnte mir vorstellen, das Trikot hätte einen anderen Schnitt, sodaß die Seitennähte weiter vorne lägen und mehr Platz für Taschen entstände. Oder das Material der Taschen bestünde aus einem flexibleren Stoff, oder die Taschen hätten Dehnungsfalten. Aber John Waynes Einwand mit den extrem körpernahen Schnitten kann ich auch nachvollziehen, man kann nicht alles gleichzeitig haben. :)

John Wayne
18.07.2017, 08:02
Moinsen zusammen,

hatte halt gehofft, dass der eine oder andere ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Also wenn schon Satteltasche, dann muss die in jedem Fall meine Stütze schonen. Dafür gefällt mir die Deda einfach zu gut...
So eine kleine Conti habe ich noch vom Tourfest, da gab es die als "Werbegeschenk". Ist schon sehr, sehr klein. Gefunden habe ich auch noch diese, aber ob da mehr rein geht, ist die Frage, wahrscheinlich nicht wirklich...
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=111384;menu=1000,5,75,310; pgc%5B5703%5D=5704;pgc%5B21396%5D=21397

Ted D. Lakuhrs
18.07.2017, 08:30
Moinsen zusammen,

hatte halt gehofft, dass der eine oder andere ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Also wenn schon Satteltasche, dann muss die in jedem Fall meine Stütze schonen. Dafür gefällt mir die Deda einfach zu gut...
So eine kleine Conti habe ich noch vom Tourfest, da gab es die als "Werbegeschenk". Ist schon sehr, sehr klein. Gefunden habe ich auch noch diese, aber ob da mehr rein geht, ist die Frage, wahrscheinlich nicht wirklich...
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=111384;menu=1000,5,75,310; pgc%5B5703%5D=5704;pgc%5B21396%5D=21397

Es gibt viele Satteltaschen ohne Stützenkontakt, ich hab die Ortlieb Micro. Wenn ich für Wochenendtouren an den gleichen Halter die Ortlieb Saddle Bag L dranstecke, kommt halt ein Streifen Gewebeband an die Stütze. Nach x-tausend km kein Kratzer.
Statt große Rückentaschen nehmen die MTB-Fahrer einen Rucksack . Sieht besser aus als vollgestopfte "Euter", wie der Kollege oben schon schrieb.

luke1976
18.07.2017, 15:42
Also ich tu auch meinen Ersatzschlauch und Werkzeug in meine Satteltasche. Und auch Schlüssel, da aber nur den von der Haustür.

Den Rest krieg ich leicht in den Trikottaschen unter. Schau immer darauf dass meine Trikots 3 Taschen und einen durchgängigen Reißverschluss haben.

In der Mitte Jacke oder Weste, links Handy und evt Arm-/Beinlinge und rechts Pumpe, Essen und auch noch Kleidung wenn ich es brauche.

seeker
01.08.2017, 11:21
zur Info
Mein neues 'Alé PRR 2.0 Piuma' hat 3 Rückentaschen (eine mit zusätzlicher Reissverschlusstasche) und eine seitliche Tasche.
Also insgesamt 5 Taschen. :-)

seeker
01.08.2017, 11:25
http://up.picr.de/29960773qc.jpg

seankelly
02.08.2017, 20:58
@ John WAyne

Hab mir grad das hier geholt:
https://www.decathlon.fr/maillot-velo-mc-900-france-id_8387739.html

Taschen sind zwar auch nicht größer als bei anderen Trikots (logisch), dafür gibt es derer fünfe: in der Mitte eine doppelte Tasche mit Reißverschluss sowie an der Seite eine kleine Tasche für Handy oder Riegel oder sonstwas. Hat jedenfalls Handy-Abmessung. Verarbeitung ist top! Preis sowieso.

Stifta
02.08.2017, 21:24
Hallo,
Nachdem ich mal meine Satteltasche mit Ersatzschlauch, Reifenheber, Kartutsche und andere Kleinteile verloren hatte, habe ich kurzerhand eine der beiden Trinkflaschen als Pannenflasche umfunktioniert und verwende meine Rückentaschen nur fürs Handy, Regenjacke und Verpflegung. Klar muß man mit nur einer Flasche öfter nachtanken, aber ich finde das komfortabler als mit den vollgestopften Trikots zu fahren wo man auch noch am Rücken meistens nicht richtig trocknen kann.
Gruß Stifta

twobeers
03.08.2017, 07:23
Schade. Jetzt habe ich alle Antworten durchgelesen aber keine passt auf die ursprüngliche Frage. Ich wäre auch interessiert an einem Jersey mit überdurchschnittlich großen Taschen, gibt es so etwas nicht?

Ich habe einige Trikots von Pearl Izumi. Manche haben extra ausgestellte Taschen.

Voreifelradler
03.08.2017, 07:34
Schade. Jetzt habe ich alle Antworten durchgelesen aber keine passt auf die ursprüngliche Frage. Ich wäre auch interessiert an einem Jersey mit überdurchschnittlich großen Taschen, gibt es so etwas nicht?

Wie soll das gehen? Sollen die Taschen seitlich unter den Achseln anfangen, oder entsprechend groß ausgestellt sein? Immerhin reden wir von Rennradtrikots, die sportlich sitzen und keinen Rucksack ersetzen sollen.
Die MTBler haben den auch nur dabei, damit genügend Wasser/Getränk mitgeführt werden kann, weil die meisten (Fully)-Rahmen einefach keinen Platz haben.