PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Garmin 800 kaputt, was nun? Empfehlung für ein neues Garmin Gerät?



Turboente
24.07.2017, 06:49
Mein treuer und alter "Begleiter" ;) Garmin 800 hat gestern endgültig sich verabschiedete:( und dass kurz vor
Rad am Ring:mad: Dass bedeutet ich brauche dringend was neues, was würdet ihr den empfehlen:confused:
Habe da an Garmin 1000 oder Garmin 820 gedacht?

derpuma
24.07.2017, 07:51
Im Herbst oder sogar schon zur Eurobike wird ein neuer Garmin (voraussichtlich Nachfolger vom 1000er) vorgestellt. Vielleicht also noch abwarten....

Turboente
24.07.2017, 07:53
Im Herbst oder sogar schon zur Eurobike wird ein neuer Garmin (voraussichtlich Nachfolger vom 1000er) vorgestellt. Vielleicht also noch abwarten....

Eigentlich eine gute Idee zu warten, allerdings ich brauche schon für nächstes Wochenende was:eek:

Lentola
24.07.2017, 08:48
Ich habe Edge 810 und finde sehr gut und robust.
Bis dato hatte ich damit keine Probleme. ...zum Glück.
SD Karte mit topographische Karte habe ich über Amazon für 20€ bezogen.

Vielleicht auch eine Alternative Preis/Leistung, da es sich um einem alten Model handelt.

BerlinRR
24.07.2017, 08:53
Wenn dir der 800er gereicht hat würde ich auch nach dem 810er oder 820er suchen.
Je nachdem wie hoch die Ansprüche sind und wo man gerade ein Angebot bekommt.

Den 1000er würde ich nicht nehmen, ist mir einfach zu riesig.

uwei
24.07.2017, 08:55
Moin Moin,

ich werfe mal den 520er in den Ring - finde ich von der Bedienung, Funktionsumfang etc eigentlich optimal. Und Karten kann man auch installieren.

Gruss uwe

BerlinRR
24.07.2017, 08:58
ich werfe mal den 520er in den Ring ... Karten kann man auch installieren.


Naja das kann man so uneingeschränkt eigentlich nicht stehen lassen. :ü
Wenn man einen 8xx Garmin gewohnt ist muss man sich schon einschränken.

bluna
24.07.2017, 10:41
wie wärs mit einem etwas fortschrittlicherem Radcomputer wie Bolt oder Elemnt?

dgorell
24.07.2017, 10:45
wie wärs mit einem etwas fortschrittlicherem Radcomputer wie Bolt oder Elemnt?

Er fragt doch explizit nach Empfehlung für ein neues Garmin Gerät !!!!!!!!!

Mifri
24.07.2017, 10:51
Möchtest Du ein Problemlos-Garmin, nimm als Nachfolger den 810er. Möchtest Du dich herumärgern, dann die Nachfolger.

Mifri
24.07.2017, 11:06
Nochmal eine Frage. Was bedeutet für dich denn Garmin kaputt? Will der nicht mehr hochfahren?

Mein 800er hatte auch mal rumgezickt. Aufschrauben, Akku mal komplett trennen und wieder zusammenbauen. Danach da Routenkrotokoll etwas aufräumen, sprich einige, oder alle löschen.

Hatte zumindest bei mir geholfen.


Bei RaR brauchst kein Garmin. Rundenlänge und Hm sind bekannt und lässt sich entsprechend der Rundenzahl berechnen. Bzgl. Speed, bergab, was man sich zutraut und Bergauf, was sich die Beine zutrauen.

roman-t
24.07.2017, 11:46
Für Rennen und Training in bekannten Gefielden ist der 520er meine Empfehlung.

Für geroutete Touren und/oder Events empfehle ich den 820er bzw auch den 1000er - des Einen Vorteil ist des Anderen Nachteil :rolleyes: - die Displaygröße ;)

Ich habe 520 und 820 quasi so im Einsatz und das auch völlig sorgenfrei -> zum Thema andere Hersteller etc.

BerlinRR
24.07.2017, 11:49
des Einen Vorteil ist des Anderen Nachteil :rolleyes: - die Displaygröße ;)


Wenn es nur am Display liegen würde... Klar, das Display ist größer, aber auch das Gehäuse ist riesig:

https://i.ytimg.com/vi/LMB-YiHuusw/maxresdefault.jpg

roman-t
24.07.2017, 12:03
Wenn es nur am Display liegen würde... Klar, das Display ist größer, aber auch das Gehäuse ist riesig:



Jo, das ist aber ein 800er oder 810er auf dem Bild. Ich vergleiche 820 und 1000, da gehen Displaygröße und Gehäusegröße jeweils noch deutlicher auseinander.

Selbst wenn man den 810er noch neu kaufen kann... nicht meine Empfehung.

Joule Brenner
24.07.2017, 12:03
Was heisst hier "kaputt"?

Akku defekt --> Austauschakku
SW-Zicken: https://torstenfrank.wordpress.com/2012/09/28/garmin-edge-800-was-tun-wenn-der-edge-streikt-tipps-und-tricks/

Ich musste neulich ein Master-Reset durchführen, jetzt läuft die Kiste wieder.



# Master Reset:

Wenn alles nichts hilft, muss der Master Reset her. Dann sind aber alle Nutzerdaten, alle gespeicherten Aktivitäten und Screen-Einstellungen weg!

Ich musste das Gott sei dank nicht machen, nach dem Löschen sicherheitshalber aller .fit-Files über den Massenspeichermodus startete der Edge danach wieder.

Wie geht’s?

Bei ausgeschaltetem Gerät die beiden Knöpfe der Frontseite „Lap/Reset“ und „Start/Stop“ drücken und gedrückt halten. Dabei dann das Gerät einschalten. Es erscheint ein Garmin Splash Screen. Erst, wenn dieser wieder verschwindet, die beiden Knöpfe der Frontseite loslassen.

Der Edge ist nun komplett resettet. Er muss nun nach draußen, um beim Einschalten die Satelliten-Daten komplett neu zu empfangen. Laut Garmin soll das mindestens 20 Minuten benötigen…

PacoRadelgott
24.07.2017, 13:46
Der 800er hielt bei mir drei Jahre oder 60000 Km. Am Ende half kein Reset, Akku habe ich zweimal erfolgreich getauscht. Insgesamt ein gutes Gerät.

Den 810er hat mir Garmin dann aus Kulanz für der 800er geliefert. Ein ebenfalls gutes Gerät.

Für den 1000er war ich im TF early adopter. Das Gerät wurde von Garmin dreimal ausgetauscht. Bei langen Fahrten im Regen versagte es regelmäßig. Das gigantische Gehäuse steht in keinem Verhältnis zur Displaygröße, die Funktionen sind ok. Der Touch zickte häufig.

Im Februar habe ich dann bei Wiggle zwei 820er mit Kungenwerberabatt als Bundle ( Zubehör habe ich verkauft:D) rechnerisch für je 150€ gekauft. Für den Preis sind die Geräte gut. Das Gehäuse ist angenehm klein, das Display gut. Es sollte nur kein Regentropfen auf den Touchscreen kommen, dann denkt der 820er, es wäre eine Eingabe.

In Summe betrachtet, ist der 820er der beste Kompromiss. Er ist modern, klein, hat ein gutes Display.

supertester
24.07.2017, 14:12
Ich würde mir persönlich den 520er holen zum normalen Fahren. Ich will Watt und die Grunddaten haben. Das Navi habe ich dieses Jahr bei meinem 800er nicht einmal verwendet, da Akku just leer als es mal notwendig wurde. Für mich sind diese riesen Computer überdimensioniert.

BOW82
24.07.2017, 14:33
ein 1000er is hier in der Börse

sonst würd ich nen 520er oder 820er nehmen !

Leyv
24.07.2017, 15:10
Mal von der Grösse abgesehen ist der 820er auch einfach das neuste und modernste Gerät. Es hat einige Funktionen, die die anderen nicht haben wie bspw. den Stromsparmodus (Display schaltet sich ab und Gerät läuft im Hintergrund weiter, Akkulaufzeit bei mir so bis über 16h), Displayempfindlichkeit lässt sich einstellen, Unfall-Benachrichtigung usw.

Bin jetzt gerade von einem 1000er auf einen 820er umgestiegen und bereue es keine Sekunde.

Hat man beide Geräte vor sich liegen, wird einem der Grössenunterschied erst richtig bewusst. Der 1000er ist ein riesen Klotz :eek: