PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufradempfehlung für CAAD 10



Montesodi
01.08.2017, 20:52
Hallo zusammen,

ich war hier länger nicht mehr online. Bin früher sehr viel Rennrad gefahren und seither mehr mit dem Segelsport beschäftigt gewesen. Will nun wieder etwas mehr das Rad bewegen. Habe noch immer mein De Rosa Titanio mit Campa Record 10-fach und ein Cannondale SuperSix mit Campa Record 11-fach.

Für schlechtes Wetter habe ich mir soeben ein gebrauchtes CAAD 10 mit Ultegra 11-fach geschossen. Muss jedoch die Laufräder ersetzen.

Was sind da die Empfehlungen?
Shimano WH-6800
Fulcrum Racing 3
anderes?

Ich bin rund 170cm gross (klein) und wiege etwa 69kg. Also kein Problem betreffend Gewicht.

Danke euch und viele Grüsse aus der Schweiz

Montesodi
01.08.2017, 21:41
Fulcrum Racing 3 sind für mich Zondas, welche besser auf ein Rad mit Shimano/SRAM passen. Richtig?

Holger70
01.08.2017, 21:46
Fulcrum Racing 3 sind für mich Zondas, welche besser auf ein Rad mit Shimano/SRAM passen. Richtig?

Fulcrum Racing 3 sind keine Zonda.Kommen nur aus dem gleichen Haus.Campagnolo Zonda mit Shimano Freilauf passen sehr wohl an ein Rad mit Shimano/Sram.

Marco Gios
01.08.2017, 22:21
Fulcrum Racing 3 sind keine Zonda. ...

Haben halt statt G3 das 2:1, sprich: HR-Speichenlöcher gleichmäßiger verteilt statt eng gebündelt (imho hübscher), ansonsten identisch.

Bambini
01.08.2017, 23:19
Zuverlässig, leicht, komplett Industriegelagert und tolle Freilauftechnik....dazu tubelessfähig und Umbau auf Campa möglich:
https://r2-bike.com/Laufradsatz-28-DT-Swiss-Straightpull-Naben-DT-Swiss-Felge-Road-Clincher-Sapim-CX-Ray-RR-CX

Voreifelradler
02.08.2017, 05:31
TL-fähig, günstig und stabil mit runden 1600g:
http://www.wigglesport.de/shimano-ultegra-6800-laufradsatz/

Montesodi
02.08.2017, 07:12
Was ist mit den Fulcrum Racing 5? Was sind die Unterschiede zum Racing 3? Haben die gute Naben?

DirkB17
02.08.2017, 07:29
Diese DT Swiss Kombi hier von slowbuild habe ich seit letzter Woche und bin sehr zufrieden mit dem Kauf: https://www.slowbuild.eu/übersicht/aluclincher/r411-dt-swiss-1400-gr/

Joule Brenner
02.08.2017, 12:00
Für schlechtes Wetter habe ich mir soeben ein gebrauchtes CAAD 10 mit Ultegra 11-fach geschossen. Muss jedoch die Laufräder ersetzen.


Schlechtes Wetter heisst Regen und dadurch Schmodder auf der Felge. Bei gleichzeitig hoher Kilometerleistung sind - bei schon vorhandenem Rad mit Felgenbremsen - eigentlich nur zwei Ansätze sinnvoll:

A) System-LRS mit beschichteten Felgen wie die DT Swiss PR1400 OXiC (und zurzeit eigentlich nur die)
B) Klassischer LRS mit austauschbaren Felgen (selbst aufgebaut oder vom LR-Bauer deines Vertrauens)


Edit: Für Variante B wurden hier schon einige Beispiele genannt, ab 11fach und bei weniger als 32 Speichen sollte man eine asymmetrische HR-Felge wie die DT Swiss R411 oder zumindest mittelhohes Profil bevorzugen.

Montesodi
02.08.2017, 19:42
Aus meiner Sicht läuft es auf Fulcrum Racing 3 hinaus. Warte nun nur noch auf das ok des Verkäufers des CAAD 10. Dann bestelle ich die Racing 3.

PAYE
02.08.2017, 19:46
Ich bin mit den DT Swiss RR 21 DICUT sehr zufrieden.
Ratchet Freilauf, breite Felgen, gutes Gewicht, steif.

DT Swiss RR 21 DICUT (https://www.rosebikes.de/artikel/dt-swiss-rr-21-dicut-rennrad-laufraeder-2016/aid:862046?searchquery=dicut)

Holger70
02.08.2017, 19:52
Aus meiner Sicht läuft es auf Fulcrum Racing 3 hinaus. Warte nun nur noch auf das ok des Verkäufers des CAAD 10. Dann bestelle ich die Racing 3.

Weisse Naben halte ich bei schlechtem Wetter für keine gute Lösung. Musst Du aber selbst entscheiden.

DirkB17
02.08.2017, 20:05
Ich habe mich nicht nur wegen der weißen Naben gegen die Fulcrum 3 entschieden, sondern auch wegen der nicht mehr zeitgemäßen Innenbreite von 15C.

the_brain_mave
02.08.2017, 20:46
Gib doch noch mal ein paar Informationen:
Bremst du viel bei Nässe, weil Berge im Weg sind oder musst du nur an 2 Ampeln und 3 Einmündungen auf 80 km anhalten?
Wie viele km fährst du mit dem laufradsatz bei Nässe? 1000 pro Jahr oder eher 5000?
Wie viel willst du ausgeben? Möglichst wenig und dafür beste "Nässe sichere Technik" oder gute Technik die trotz Nässe hält?
Wie lange willst du den laufradsatz fahren bis du wieder Lust auf was neues bekommst?

Je nachdem brauchst du nämlich "nur" gute naben oder gute naben + teure/ schicke Felge oder bei 2000 km in 5 Jahren ist alles egal.

Ich nutze für dein anforderungsprofil übrigens fulcrum Racing 5 LG (das LG ist wichtig)

Montesodi
02.08.2017, 20:57
Ich wohne in der Schweiz im Voralpengebiet. Es geht also oft rauf und runter. Mit den Laufrädern wird es max 1000 km pro Jahr geben. Für schönes Wetter habe ich ein De Rosa Titanio mit Campagnolo Neutron und ein Cannondale SuperSix mit Fulcrum Racing 3.

Was ist anders an den Racing 5 LG? Wären sicher auch eine Möglichkeit. Schwarz mit schwarzen Naben.

the_brain_mave
03.08.2017, 09:57
- Bisschen schwerer
- breitere Felge (17 mm statt 15 mm innen - klingt wenig, macht den Laufradsatz aber steifer und Reifen werden darauf 1-2 mm breiter -> weniger Luftdruck, mehr Komfort bei gleichbleibend guter Kurvenführung und vielleicht sogar besserem Rollwiderstand)
- günstiger

Für mich das Beste bei Sch** Wetter. Gute Technik über die ich mir keinen Kopf machen muss, da es für um 200 Euro nichts günstigeres gibt was hält. Wenn irgendeine Komponente aufgibt, gibt es einen neuen Satz und fertig - wobei das noch nicht vorgekommen ist, da die Naben gut sind und ich nicht viel bremsen muss.

Onkel Hotte
03.08.2017, 10:13
Gibt auch noch die DT Swiss 24 Spine. 189 € bei Rose. Die habe ich für das jeden Tag Rad, welches ganzjährig und jährlich ca. 10000 km läuft. Sind die R460 Felgen, die VR Nabe ist eine 350 Straighpull, hinten ist es die 370 Sperrklinken Nabe, Speichen sind DT Aero Comp.

Ich habe auch noch einen Satz mit RR411 und 350 Naben komplett. Die 370 Sperrklinken Nabe fällt im Straßen-/Gravelbetrieb nicht negativ gegenüber der 350 Ratchet auf. Gedichtet/gelagert sind beide imho gleich gut/robust. Der 24 Spine Satz hat 1780 g. Wenn man den komplett ablabelt, hat man einen schönen Satz mit Messerspeichen, der optisch nicht unterscheidbar ist ggü. einem 2-3x so teuren Aluclincher in der 1400-1500 g Klasse. Bei 189 € auch super zu ersetzen.

Steiger
03.08.2017, 13:06
Hi,

würde die R5 oder alternativ die Scirocco (gleiche Lager) nehmen.
Eventuell kannst du ja schauen, ob du die cx-Version bekommst. Die haben für den Cross-Einsatz extra gedichtete
Lager. ich fahre die Scirocco, mein Sohn die R5 seit gut 20.000km auch ab und zu im Regen, völlig problemlos.

In den Urlaub,- fast immer in die Berge -, nehmen wir als Allround-Sorglos LRS nichts Anderes mit.
Übrigens sind die LRS auch sehr steif, sodass ich noch nie nachzentrieren musste. Notfalls wären die Lager auch
einfach zu ersetzen. - Ersatz kostet, glaube ich, ca. 15,-€. Den Zonda/r3 fahren wir dann an den schöneren Tagen
für die Bilderbuch-Touren.

Montesodi
04.08.2017, 07:36
So wie es aussieht wird es nichts mit dem CAAD 10. Der Verkäufer meldet sich nicht seit Tagen und ist auch nicht erreichbar. War scheinbar ein Fake-Angebot ...

Jetzt habe ich aber bei einem Händler ein SuperSix Evo (2014) in Aussicht. Wäre genau meine Rahmengrösse. Ist leider schwarz, was mir nicht so gefällt. Aber für ein Schlecht-Wetter-Rad wäre das ja noch egal.

Am Rad sind Mavic Aksium dran. Was ist von denen zu halten? Frage mich ob ich die erst mal dran lasse und diese fahre bis sie durch sind. Halten die Lager?

Dreamdeep
04.08.2017, 07:57
Die sind haltbar und stabil aber dafür sau schwer. Für ein Schlechtwetter Rad aber sicherlich nicht verkehrt. Also erstmal fahren.

igliman
04.08.2017, 11:07
DT Swiss RR21 Dicut oder Shimano Dura Ace WH-9000-C24-CL.

Beides super Laufrad-Sätze, Alu Clincher, und wenn Du hier im Forum mal suchst, gibt's die für einen super Kurs als Schnapper zu haben ;)

Joule Brenner
04.08.2017, 12:45
DT Swiss RR21 Dicut oder Shimano Dura Ace WH-9000-C24-CL.
...

Das sind beides hervorragende Berg-LRS, aber viel zu schade für vorwiegend Schlechtwettereinsatz (Ersatzfelgen für die C24 sind teurer als ein komplett neuer Satz).

Als System-LR lieber gleich die OXiC (oder billig und schwer). Klassisch mit austauschbarer Felge kombiniert hingegen bezahlbar mit relativ leicht und nachhaltig.

los vannos
04.08.2017, 13:16
Ich habe mich nicht nur wegen der weißen Naben gegen die Fulcrum 3 entschieden, sondern auch wegen der nicht mehr zeitgemäßen Innenbreite von 15C.

Ja nee, is klar.
Der Markt schreit es einem ja quasi entgegen. :rolleyes:


Die sind haltbar und stabil aber dafür sau schwer. Für ein Schlechtwetter Rad aber sicherlich nicht verkehrt. Also erstmal fahren.

Sau-schwer??? :confused:

1550g gegen 1750g? Ich glaube da ist die Definition für sau-schwer echt im falschen Hals gelandet.

Mavic Aksium ist ein guter Einteiger System-LRS, der eben nicht unbedingt auf Gewicht getrimmt ist.
Ist nix dickes, also kein besonders guter Aero-Berg oder sonstwas spezialisierter LRS.
Aber eben für den Schlechtwetter oder Wintereinsatz gar nicht verkehrt.

Ich hätte aber eher für diesen Zweck die Shimano WH-R 501 oder ähnlich empfohlen.
Die mit 1900g, bzw. in der 30mm Variante in der 2100g Version dann wirklich unter die Kategorie "sau-schwer" fallen.
Aber sie sind günstig und robust. Auch wenn die Naben alles andere als gut gedichtet sind...
Dafür haben sie Konuslager, die einfach zu warten sind.

Und wegen dem Gewicht kann man das dann auch als Trainingseffekt abstempeln

igliman
04.08.2017, 16:37
Das sind beides hervorragende Berg-LRS, aber viel zu schade für vorwiegend Schlechtwettereinsatz (Ersatzfelgen für die C24 sind teurer als ein komplett neuer Satz).

Als System-LR lieber gleich die OXiC (oder billig und schwer). Klassisch mit austauschbarer Felge kombiniert hingegen bezahlbar mit relativ leicht und nachhaltig.

Hast Du auch wieder recht.

Für überwiegend schlechtes Wetter und Alltag, FULCRUM R3 und fertig.

Montesodi
04.08.2017, 17:42
Ich schaue mir mal die Aksium an und fahre mal damit. Mal schauen was die taugen. Um bei schlechtem Wetter die Laufräder zu ruinieren reichen die wohl

h8squad
07.08.2017, 14:08
Diese DT Swiss Kombi hier von slowbuild habe ich seit letzter Woche und bin sehr zufrieden mit dem Kauf: https://www.slowbuild.eu/übersicht/aluclincher/r411-dt-swiss-1400-gr/

Wie war denn bei dir die Lieferzeit? Danke!

DirkB17
07.08.2017, 21:18
Die Lieferung kam prompt. Zwischen Bestellung und Aufgabe zur Post lag genau eine Woche. Die Kommunikation war einwandfrei. Ich bin sowohl mit der Kaufabwicklung wie mit dem Laufradsatz sehr zufrieden.