PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freilauf von Mavic COSMIC Carbon lärmt bei hohem Tempo



Heyerdahl
06.08.2017, 14:33
Hallo,

ich fahre an einem Cervelo S3 ein paar Mavic Cosmic Carbon SL

http://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?t=63226.

Seit kurzem ist das Hinterrad sehr,sehr laut bei höheren Geschwindigkeiten z.B. bei Bergabfahrt ab 55 km/h. Nach einem kurzen herzhaften Griff in die Bremse ist es dann wieder weg .... Es klingt als schleift das Rad am Rahmen konnte aber keine Schleifspuren entdecken. Erst dachte ich durch den neuen 28c Reifen der schleift irgendwo am Rahmen(Sitzrohr) weil durch die Bremswärme beim Bremsen bei der Bergabfahrt sich der Reifen ausdehnt, sind nur ein, zwei Millimeter Platz. Hab dann wieder auf 25c zurück gewechselt, aber das Problem trat auch dort auf. Kann also nicht am Reifen liegen.

So muss es wahrscheinlich was am Freilauf sein, in Abhängigkeit der Rotationsgeschwindigkeit , möglicherweise Blockieren die Sperrklinken ? ... . kann das sein?

Ach so was mir auch aufgefallen ist der Freilauf ( Pedale) dreht sich mit wenn ich das Rad vorwärts schiebe, normalerweise passiert das ja nur beim Rückwärts schieben, vorwärts sollte man das klackern der Klinken hören.

Ich habe jetzt die Befürchtung irgendwann brechen die Klinken unterwegs und ich kann nach hause laufen :-)
Das Laufrad fahre ich schon ein paar Jahre, wenn auch mit überschaubarer Kilometerleistung. Muss gestehen ... den Freilauf hab ich noch nicht gewartet ....

twike917
06.08.2017, 14:52
Hallo,

hatte ich auch schon mal beim Mavic-Laufrad. Gibt extra Mavic-Öl zum Schmieren von Freilauf/Sperrklinken, dann geht das Geräusch wieder weg. Wenn Du dein Rad öfters mit dem Kärcher reinigst, ist vielleicht auch der Freilauf hinüber und muss gewechselt werden. Ansonsten genügt ölen.

Viele Radlgrüße

TT02
06.08.2017, 17:31
Hallo,
ich würde jedoch den freilauf zerlegen, reinigen, und dann erst neu ölen. wenn dreck drin sein sollte, macht man es durch bloßes nach-ölen langfristig noch schlimmer.
(wie es der zufall so will, habe ich genau das eben bei meinen 2012er rsys gemacht, der freilauf läuft wieder wie am ersten tag))
hier (https://www.youtube.com/watch?v=eSR7luKf2t4) gibt es eine gute anleitung, geht ganz leicht und ist schnell gemacht.

vanillefresser
06.08.2017, 18:04
Hallo,
ich würde jedoch den freilauf zerlegen, reinigen, und dann erst neu ölen. wenn dreck drin sein sollte, macht man es durch bloßes nach-ölen langfristig noch schlimmer.
(wie es der zufall so will, habe ich genau das eben bei meinen 2012er rsys gemacht, der freilauf läuft wieder wie am ersten tag))
hier (https://www.youtube.com/watch?v=eSR7luKf2t4) gibt es eine gute anleitung, geht ganz leicht und ist schnell gemacht.

In dem verlinkten Video wird aber nicht das Zerlegen des Freilauf (Rotor) gezeigt :eek:, hier sieht man nur wie man den Freilauf (Rotor) von der Nabe nimmt, die Sperrklinken raus genommen werden und alles nach Reinigung / Ölung wieder eingebaut wird.;)

Diese Aktion sollte man bei MAVIC Laufrädern regelmäßig machen :gut:

los vannos
06.08.2017, 18:27
In dem verlinkten Video wird aber nicht das Zerlegen des Freilauf (Rotor) gezeigt :eek:, hier sieht man nur wie man den Freilauf (Rotor) von der Nabe nimmt, die Sperrklinken raus genommen werden und alles nach Reinigung / Ölung wieder eingebaut wird.;)

Diese Aktion sollte man bei MAVIC Laufrädern regelmäßig machen :gut:

Und was willst du am Freilauf noch zerlegen?
Die Lager raus bekommen?

vanillefresser
06.08.2017, 19:55
Und was willst du am Freilauf noch zerlegen?
Die Lager raus bekommen?

ICH will gar nix :ä

Mein Beitrag war nur ne Antwort auf das Posting von @TT02, der schrieb von Zerlegen des Freilauf und verlinkte dazu ein Video ;)

Alles wird gut !!

Bambini
06.08.2017, 21:31
Die Dichtung zwischen Freilauf und Nabe reinigen und schmieren(ölen)! Die läuft sich gerne nach einiger Zeit trocken und führt zu dem Phänomen, dass der Freilauf schwer geht, bzw. sich beim schieben mitzieht.