PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Laufradsatz Umbau, Cross zu Race



CrossRace
06.08.2017, 21:09
Hallo Racer und Radler,

ich fahre seit 2015 ein Cube Cross Race Disc Pro. Im Großen und Ganzen bin ich mit meinem ersten "Richtigen" Fahrrad sehr zufrieden. Nach über 2 Jahren in der Praxis hat sich nun ergeben, dass ich gerne auch nur auf der Straße unterwegs bin. Speziell nach Feierabend oft nur only Road. Jetzt kam natürlich der Gedanke an ein zweites Bike, ein reines Rennrad.
Eine Freundin empfahl mir, ich könne mir auch erstmal einen Laufradsatz zu legen. Diese Idee fand ich gar nicht schlecht aus verschiedenen Gründen.

Mein Cube Drahtesel ist wie folgt ausgestattet: Shimano Ultegra, Scheibenbremsen, Mavic Aksium Laufräder (Schnellspanner) mit Schwalbe Rocket Ron Reifen. Im Anhang lade ich noch Fotos hoch.

Nun habe ich folgendes:
-DT Swiss R 23 Spline DISC Ta 11s Shimano Laufradsatz
-Shimano Ultegra 11 Fach Kasette CS-6800 11-28 (wie original im Cube)
-2x Shimano Bremsscheibe SM-RT54S 160mm Center Lock (wie original im Cube)
-Kranzabnehmer mit Griff
-Zahnkranzabnehmer mit Hebel
-2x Continental Grand Prix 4000 S ll + 2 Schlauch Race 28

Der DT Swiss Laufradsatz wurde mir empfohlen, leider passt er aber nicht. Zumindest meine ich das...:confused:
Damit es beim nächsten mal klappt, frage ich lieber in die Runde.
Preislich wäre mir der neue Laufradsatz ca. 400 € wert um euch einen Anhaltspunkt zu geben.
Mavic Cosmic Elite UST Disc habe ich mir z.B auch angesehen, aber die passen so wie ich sehe auf Anhieb auch nicht und es wären Adapter nötig. Da blicke ich im Moment dann nicht mehr durch.

PS: Sorry falls ich den Thread falsch gesetzt habe, ..fachlich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen im Moment nicht.

cadoham
06.08.2017, 21:27
Ursache
Dein Cube hat gewöhnliche Ausfallenden an Gabel und Hinterbau,
weshalb Laufräder mit Schnellspannachsen benötigt werden.
Daran erkennbar, das die Naben einen kleinen Achsdurchmesser von ~5mm aufweisen.

Bei dem DT Swiss R23 Spline Laufradsatz sind die montierten Endkappen der Naben
für Steckachsen ausgelegt, die nicht mit Ausfallenden für Schnellspanner kompatibel sind.
Daher beträgt der Achsdurchmesser von deinem R23 Vorderrad 15mm und es fehlt auch dieser kleine Achsstummel,
der als Auflage für die Ausfallenden dient.

Lösung
Du kannst bei allen Disc-Systemlaufradsätzen von DT Swiss die Endkappen der Naben abziehen
und gegen die passenden ersetzten.
Wenn du den R23 Spline LRS neu gekauft hast, hätten eigentlich alle Varianten an Endkappen dabei sein müssen. :hmm:

Du benötigst also keinen neuen Laufradsatz, sondern lediglich die passenden Endkappen für Schnellspanner. ;)

DTS
06.08.2017, 21:30
Und bevor du nun lange suchst, was genau passt, der Kundenservice von DT Swiss, zu erreichen über deren Seite, wird dir diese Frage sehr schnell und umfassend beantworten. Klappt wirklich bestens.

CrossRace
06.08.2017, 23:04
Vielen Dank für eure Antworten :klappen:
Der Satz ist neu und es sind insgesamt 5 Adapter Sätze dabei.
So wie Cadoham es beschrieben hat, liegt der Fehler zwischen den Kopfhörern :D
Sprich ich sollte erst die 15mm Aufsätze von der Nabe entfernen und eben das passende Adapater Kit einsetzen.
Mir schien es das der 15mm Satz von Werk aus fest montiert ist und der einfach dazu gehört, sorry Anfänger Fehler.

cadoham
06.08.2017, 23:07
Die Endkappen sitzen manchmal schon recht fest, aber lassen sich alle axial mit einer Zange abziehen.
Ich würde dir aber empfehlen, ein Tuch oder Gewebeband um die Kappen zu wickeln,
damit diese beim Abziehen nicht beschädigt werden.