PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rücklicht: Lupine Rotlicht oder See.Sense ICON Rear Light



gerhard_73
17.08.2017, 13:53
hallo Forum,

möchte mir für meine fast täglichen "früher morgen" und "abends" Fahrten ein besseres Rücklicht zulegen.

Die zwei sind in der engeren Auswahl.

zum Rotlicht hab ich viel gefunden

zum See.sense leider noch nicht, vielleicht kennt das hier einer oder hat es sogar. Zufrieden?
meine Frage zum See.sense wäre vor allem: hat das nur Blinklicht oder auch Dauerlicht?

Vielen Dank für die Antworten und sportliche Grüße
Gerhard

Timbox
17.08.2017, 14:09
meine Frage zum See.sense wäre vor allem: hat das nur Blinklicht oder auch Dauerlicht?

https://www.youtube.com/watch?v=AaE-SCIzm8k

Ab Sekunde 50.

E.T.
17.08.2017, 14:52
Sorry für OT, aber 100€ fürn Rücklicht was rechtfertigt denn für dich den Preis im Vergleich zu anderen der hellen Fraktion?
Fahre seit Jahren ein Smart Superflash und mit dem bin ich schon nicht zu übersehen, kostet aktuell glaub 15€.

gerhard_73
17.08.2017, 14:52
vielen Dank!

ich glaub das mit dem Bremslicht klappt nur mit Blinklicht,
nix für mich

gerhard_73
17.08.2017, 15:21
Sorry für OT, aber 100€ fürn Rücklicht was rechtfertigt denn für dich den Preis im Vergleich zu anderen der hellen Fraktion?
Fahre seit Jahren ein Smart Superflash und mit dem bin ich schon nicht zu übersehen, kostet aktuell glaub 15€.

Einfach fragen :)
Hab schon ein paar "günstige" Rücklichter durch, alle kaputt gegangen durch Wassereintritt oder verloren weil gummi gerissen.
Wollte mal in Qualität investieren.
Weiters bin ich (leider) auch viel unterwegs auf Straßen mit Autos und da dachte ich mir das die "Bremslicht"Funktion eine tolle Sache wäre.

That´s it

Timbox
17.08.2017, 15:43
Suchst du ein Rücklicht mit Bremslicht?

gerhard_73
17.08.2017, 15:54
@timbox:

ja :-)

Timbox
17.08.2017, 15:59
Ich habe letztens von einem Rücklicht gelesen, das einen Sensor verbaut hat und beim Bremsen automatisch leuchtet.

Welches das konkret war, kann ich dir sagen, wenn ich in der Zeitung nachgesehen habe (und ich mich richtig erinnere, dass es in einer Zeitung war).

yeah
17.08.2017, 16:00
Habe das Rotlicht. Ob es den 3-4fachen Preis wert sei mal dahingestellt. Was ich zu Thema beitragen kann ist, dass das Bremslicht wohl nur bei reinem Dauerlicht funktioniert. Ich nutze von den verschiedenen Modi tagsüber am liebsten Dauerlicht plus so ein rythmisches Aufblitzen. Das sieht man auch bei Tageslicht schon von richtig weit – ein weiter entferntes Auto könnte meinen das es eine Radarkontrolle ist ;-) Allerdings frisst dieser Modus auch viel Strom. Je nach Stärke ist nach 3-4 Stunden Schluss damit und das Rotlicht regelt sich auf den Sparmodus runter.

eca
17.08.2017, 16:13
Garmin hat doch da was, Varia light heisst das glaube ich. Ueber den Preis möchte ich mir kein Urteil erlauben...:D

E.T.
17.08.2017, 16:14
Einfach fragen :)
Hab schon ein paar "günstige" Rücklichter durch, alle kaputt gegangen durch Wassereintritt oder verloren weil gummi gerissen.
Wollte mal in Qualität investieren.
Weiters bin ich (leider) auch viel unterwegs auf Straßen mit Autos und da dachte ich mir das die "Bremslicht"Funktion eine tolle Sache wäre.

That´s it
Wenn ich ehrlich bin, wusste ich bis zu deinem Fred, nicht mal, dass es solche Smarten Rüchlichter gibt :ü
Aber auch hier geht es unaufhaltsam weiter...
Wie schon geschrieben nutze ich seit Jahren das Dingens von Smart, hab auch noch dessen Vorgänger zu Hause, beide verrichten ihren Dienst ohne Abnutzungserscheinungen, obwohl über Jahre hinweg täglich benutzt.

derluebarser
17.08.2017, 16:20
Habe das Rotlicht. Ob es den 3-4fachen Preis wert sei mal dahingestellt. Was ich zu Thema beitragen kann ist, dass das Bremslicht wohl nur bei reinem Dauerlicht funktioniert. Ich nutze von den verschiedenen Modi tagsüber am liebsten Dauerlicht plus so ein rythmisches Aufblitzen. Das sieht man auch bei Tageslicht schon von richtig weit – ein weiter entferntes Auto könnte meinen das es eine Radarkontrolle ist ;-) Allerdings frisst dieser Modus auch viel Strom. Je nach Stärke ist nach 3-4 Stunden Schluss damit und das Rotlicht regelt sich auf den Sparmodus runter.

Stimmt so nicht... Bremslichtfunktion kann mit jedem Modi kombiniert werden.

Timbox
17.08.2017, 19:22
So, kleines Update von mir.

Meine Erinnerung war richtig.
Roadbike 09/2017 Seite 64:

Fabric Lumasense Rear
+ sehr helles Licht
+ gute Akkulaufzeit
+/- Bremslicht reagiert sensibel

Aus dem kurzen Text:

"Der Clou an dem hochwertigen Strahler: Ein Beschleunigungssensor erkennt, wenn sich die Geschwindigkeit verringert, das Licht wird dann kurzzeitig heller. Zwar reagiert der Sensor recht sensibel - auch mal im Wiegetritt oder am Berg - aber Mitfahrer lobten das Bremslicht als "sehr sinnvoll".

Preis: 44,95 €
Gewicht: 53 g

http://fabric.cc/wp-content/uploads/2016/09/FLR30-Webfront.jpg

gerhard_73
18.08.2017, 07:29
Vielen Dank für´s suchen und finden .

30 Lumen find ich relativ wenig Licht, überzeugt mich nicht.
Auch der Abstrahlwinkel (also nur nach hinten gerade raus) ist zuwenig.

ich suche weiter

marcofibr
18.08.2017, 07:55
Lupine Rotlicht hat die Bremslichtfunktion und das gefällt den Autofahrern!
Funktioniert immer perfekt und lohnt sich. Alle anderen Rücklichter können nicht alles so gut.

derluebarser
18.08.2017, 07:56
Mit der Lupine Rotlicht machst du definitiv nichts falsch....
Nutze ich selbst seit einem Jahr ( auch für Pendler Fahrten mitten durch Berlin)

Durch die vielen Modi( und jeweils separat einstellbare Leuchtstärke) für mich alternativlos....

In der höchsten Leuchtstärke auch gut tagsüber zu nutzen

Timbox
18.08.2017, 08:00
Vielen Dank für´s suchen und finden .

30 Lumen find ich relativ wenig Licht, überzeugt mich nicht.
Auch der Abstrahlwinkel (also nur nach hinten gerade raus) ist zuwenig.

ich suche weiter

Gerne!


Lupine Rotlicht hat die Bremslichtfunktion und das gefällt den Autofahrern!
Funktioniert immer perfekt und lohnt sich. Alle anderen Rücklichter können nicht alles so gut.

Mit solchen Universalaussagen sollte man vorsichtig sein. Zumal es hier nicht stimmt.

drhex
18.08.2017, 08:17
Habe das SeeSense, das ist schon sehr hell. Hat neben dem Bremslicht auch noch andere Funktionen, wie Crashalarm und Diebstahlwarnung, ausserdem kann man es über das Telefon steuern (sinnhaftigkeit sei mal dahingestellt, ich nutze das manchmal beim Fahren zur Funktionsänderung). Zwei ergeben einen Blinker. Insgesamt bin ich zufrieden.

marcofibr
18.08.2017, 08:22
Gerne!



Mit solchen Universalaussagen sollte man vorsichtig sein. Zumal es hier nicht stimmt.

Hast du die Lupine?

Timbox
18.08.2017, 08:34
Nein, habe ich nicht.
Ich weiß aber, dass meine besser funktioniert.

gerhard_73
18.08.2017, 09:48
Nein, habe ich nicht.
Ich weiß aber, dass meine besser funktioniert.

Welches ist deins?
Was ist bei deinem besser?

derluebarser
18.08.2017, 09:50
Nein, habe ich nicht.
Ich weiß aber, dass meine besser funktioniert.

Kühn, solche Aussagen.... wenn sich diese nicht mal dauerhaft in Eigennutzung befindet.

Was kann deine denn besser als die Lupine?

E.T.
18.08.2017, 10:02
Mist jetzt bin ich auch angefixt...
Was mir an der Rotlicht gut gefällt ist der Sattelstrebenhalter, allein der lässt mich schon überlegen, oder haben den auch andere?

Ziggi Piff Paff
18.08.2017, 10:04
Mist jetzt bin ich auch angefixt...
Was mir an der Rotlicht gut gefällt ist der Sattelstrebenhalter, allein der lässt mich schon überlegen, oder haben den auch andere?

Der hat aber den Nachteil, dass man keine Satteltasche mehr transportieren kann.

Und ich hab, vor lauter Panik meine Rotlicht zu verlieren, die Lampe mit einem dünnen Seil gesichert. :eek: :D

Timbox
18.08.2017, 10:05
Meine Lampe ist heller.

Meine Lampe hat ein Bremslicht, was nicht über den Beschleunigungssensor funktioniert (was z.B. beim Stehen an der Ampel oder bremsen bergab bei konstanter Geschwindigkeit nicht funktioniert), sondern immer leuchtet, wenn die Bremse betätigt wird.

Meine Lampe schaltet sich (Rücklicht) simultan zum Frontlicht ein.

Meine Lampe hat eine längere Laufzeit.

Meine Lampe ist leichter.

Meine Lampe hat keinen Gummihalter, der Teile der Lampe verdeckt.

https://fstatic1.mtb-news.de/v3/17/1726/1726425-p8cfbiy80lgr-mtb_news_marcus_jaschen_lupinerotlicht_pa278218-original.jpg

Timbox
18.08.2017, 10:06
Kühn, solche Aussagen.... wenn sich diese nicht mal dauerhaft in Eigennutzung befindet.

Sehe ich auch so. Deshalb sollte man sowas nicht behaupten:


Lupine Rotlicht hat die Bremslichtfunktion und das gefällt den Autofahrern!
Funktioniert immer perfekt und lohnt sich. Alle anderen Rücklichter können nicht alles so gut.

Der User müsste ALLE anderen Rücklichter besitzen, um das beurteilen zu können.

Ziggi Piff Paff
18.08.2017, 10:06
na fein,

den Gumihalter kannst du kürzen. Steht sogar in der Bedienungsanleitung.

Welche Lampe hast du denn?

PacoRadelgott
18.08.2017, 10:15
Ich fahre das Rotlicht seit 2014 bei jedem Training. Insgesamt sind inzwischen 75000km mit dem Rotlicht von mir gefahren worden. Ich habe das Licht immer an, weil ich damit gerade in bewaldeten Abschnitten sehr viel besser gesehen werde. Das Rotlicht funktioniert bis heute ohne Probleme. Einzig der USB Micro Anschluss, der sehr tief liegt, bringt Abzüge. Man sollte diesen von Zeit zu Zeit mit Kontaktspray pflegen.

gerhard_73
18.08.2017, 10:19
Meine Lampe ist heller.

Meine Lampe hat ein Bremslicht, was nicht über den Beschleunigungssensor funktioniert (was z.B. beim Stehen an der Ampel oder bremsen bergab bei konstanter Geschwindigkeit nicht funktioniert), sondern immer leuchtet, wenn die Bremse betätigt wird.

Meine Lampe schaltet sich (Rücklicht) simultan zum Frontlicht ein.

Meine Lampe hat eine längere Laufzeit.

Meine Lampe ist leichter.

Meine Lampe hat keinen Gummihalter, der Teile der Lampe verdeckt.

https://fstatic1.mtb-news.de/v3/17/1726/1726425-p8cfbiy80lgr-mtb_news_marcus_jaschen_lupinerotlicht_pa278218-original.jpg


Und welche Lampe ist das?
Hört/Liest sich sehr gut

Timbox
18.08.2017, 10:40
Die Lampe, die ich habe, kann man nicht kaufen.
Mir ging es nur darum, dass man nicht behaupten kann, dass ALLE anderen Lampen schlechter als die Lupine sind.


Ich habe die Platinen selber entworfen und fertigen lassen, den Schaltplan habe ich auch selber gemacht.
Alle restlichen Teile habe ich bei Conrad gekauft und alles verlötet.

Den IC habe ich selber programmiert.

Als Halterung habe ich diese Flaschenhalter von KCNC verbaut:

https://www.bike-components.de/en/KCNC/Seatpost-Bottle-Cage-Clamp-Sattelklemme-p47948/

Da ist die Lampe einfach dran geschraubt.


Die Halter waren das teuerste am ganzen Projekt. Die restlichen Teile kosten fast nichts.


Die besagte Platine wird vom Nabendynamo geladen und speichert etwas Ladung in Li-Ion Akkus.
Den Akku der Di2 habe ich auch ersetzt (läuft auch darüber).
Mein Handy wird ebenfalls geladen (ich nutze es als Radcomputer).

Aufladen muss ich jetzt gar nichts mehr.
Keine Lampen, keine Di2, kein Handy.
Das System läuft seit ~ 2 Jahren problemlos an diesem Rad.


Straßenzulassung habe ich nicht.
Hat die Lupine Rotlicht aber auch nicht.

Timbox
18.08.2017, 10:43
den Gumihalter kannst du kürzen. Steht sogar in der Bedienungsanleitung.

https://www.lupine.de/files/manuals/Lupine_Rotlicht_Anleitung-1.pdf

Die Anleitung ist - sorry - eine Frechheit und erfüllt so ziemlich keine Anforderung der entsprechenden EU-Richtlinie.
Oder gibts noch andere Dokumente?

Ziggi Piff Paff
18.08.2017, 10:56
Die Lampe, die ich habe, kann man nicht kaufen.
Mir ging es nur darum, dass man nicht behaupten kann, dass ALLE anderen Lampen schlechter als die Lupine sind.


Ich habe die Platinen selber entworfen und fertigen lassen, den Schaltplan habe ich auch selber gemacht.
Alle restlichen Teile habe ich bei Conrad gekauft und alles verlötet.

Den IC habe ich selber programmiert.

Als Halterung habe ich diese Flaschenhalter von KCNC verbaut:

https://www.bike-components.de/en/KCNC/Seatpost-Bottle-Cage-Clamp-Sattelklemme-p47948/

Da ist die Lampe einfach dran geschraubt.


Die Halter waren das teuerste am ganzen Projekt. Die restlichen Teile kosten fast nichts.


Die besagte Platine wird vom Nabendynamo geladen und speichert etwas Ladung in Li-Ion Akkus.
Den Akku der Di2 habe ich auch ersetzt (läuft auch darüber).
Mein Handy wird ebenfalls geladen (ich nutze es als Radcomputer).

Aufladen muss ich jetzt gar nichts mehr.
Keine Lampen, keine Di2, kein Handy.
Das System läuft seit ~ 2 Jahren problemlos an diesem Rad.


Straßenzulassung habe ich nicht.
Hat die Lupine Rotlicht aber auch nicht.


klingt gut. Aber man muss doch nicht gleich so stur sein. Klar ist deine Lampe besser, zumindest für dich, denn du hast dir das gebaut was deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Muss doch nicht immer gleich ein Glaubenskrieg sein.

Die Gebrauchsanleitung ist sicher nicht die beste. Andererseits steht alles drauf was ich brauche. Das mit dem Gummi kürzen muss ich dann wo anders aufgeschnappt haben. Bei Gelegenheit (also nie) suche ich danach.

Die Halter für die Sattelstütze sind interessant. Ich würde mir die Lupine gerne damit befestigen. Aber andererseits könnte ich mir auch einen Schnellspanner umfunktionieren, denn ich muss die Lampe ja doch ab und an mal laden.

stoffel78
18.08.2017, 11:03
Ich glaub das mit dem Bremslicht klappt nur mit Blinklicht,
nix für mich

Ich hab das Rücklicht von Garmin. https://www.rosebikes.de/artikel/garmin-varia-tl-301-ruecklicht/aid:827486?channable=e9685.ODI3NDg2&utm_source=bing&utm_medium=cpc&utm_term=1101700888205&utm_campaign=(Shopping)%20DE

Das hat auch eine "Bremsfunktion" und ist aus meiner Sicht wirklich hell genug. Vor allem lässt es sich schnell zwischen den Rädern wechseln und abnehmen.

Timbox
18.08.2017, 11:05
Es kommt immer auf die Bedürfnisse an.

Von der Funktion sehe ich meine Lampe als besser an.
Nachteilig ist, dass ich das Rad komplett auseinander bauen musste, um alle Kabel (das waren nicht wenige) zu verlegen.
Das entfällt bei der Lupine komplett.
Aber kabellos bedeutet auch, dass es einen Akku gibt, der geladen werden muss.

Den IC kann ich jederzeit umprogrammieren, wenn ich andere Funktionen haben möchte.

Im Moment schaltet sich das System beim Fahren selbstständig an (Bremslicht ist immer aktiv).
Wenn man stoppt, schaltet es sich nach ein paar Minuten auch ab.

Fahrtlicht (und damit Rücklicht) muss ich per Taster anschalten.


Ich habe mal kurz überlegt, sowas zu verkaufen, aber der individuelle Aufwand (Montage, IC programmieren) ist sehr hoch.
Außerdem muss man ein CE Zeichen haben und das ist richtig Aufwand.
Lupine hält sich da nicht dran. Die Anleitung geht so jedenfalls gar nicht.

Mir wäre das zu hot.


Die Halter gefallen mir auch gut. Das war für mich die fast perfekte Lösung.
Ohne Beschriftung wären die perfekt.

Timbox
18.08.2017, 11:06
Ich hab das Rücklicht von Garmin. https://www.rosebikes.de/artikel/garmin-varia-tl-301-ruecklicht/aid:827486?channable=e9685.ODI3NDg2&utm_source=bing&utm_medium=cpc&utm_term=1101700888205&utm_campaign=(Shopping)%20DE

Das hat auch eine "Bremsfunktion" und ist aus meiner Sicht wirklich hell genug. Vor allem lässt es sich schnell zwischen den Rädern wechseln und abnehmen.

Funktioniert das Bremslicht auch ohne Edge?
Ich habe ANT+ Sensoren und die App am Rad (anderes Rad, als das mit der Platine).

stoffel78
18.08.2017, 11:09
Das Licht funktioniert auch ohne Edge. Den habe ich auch nicht bei jeder Fahrt in die Stadt dabei. Die "Bremsfunktion" geht laut Hersteller aber nur mittels Edge. Ob sich das auch anders machen lässt, weiß ich leider nicht.

Timbox
18.08.2017, 11:39
Danke.
Mich würde es nicht wundern, wenn man von Garmin dazu gezwungen wird, noch einen Edge zu kaufen.

Da verzichte ich lieber auf die Bremslichtfunktion und fahre mit Akkufrontlicht bzw. Akkurücklicht an den anderen Rädern rum.

E.T.
19.09.2017, 15:46
Gibts hier denn was neues bzgl. des See.Sense Rüchlichts?
Ich finde es ja noch immer sehr interessant und ein Konkurrent zum Rotlicht.
Jetzt ist das See.Sense auch als Icon+ Verfügbar mit sagenhaften 250lm :eek:

serottasepp
19.09.2017, 16:05
Die Lampe, die ich habe, kann man nicht kaufen.
Mir ging es nur darum, dass man nicht behaupten kann, dass ALLE anderen Lampen schlechter als die Lupine sind.


Ich habe die Platinen selber entworfen und fertigen lassen, den Schaltplan habe ich auch selber gemacht.
Alle restlichen Teile habe ich bei Conrad gekauft und alles verlötet.

Den IC habe ich selber programmiert.

Straßenzulassung habe ich nicht.



Es kommt immer auf die Bedürfnisse an.

Ich habe mal kurz überlegt, sowas zu verkaufen, aber der individuelle Aufwand (Montage, IC programmieren) ist sehr hoch.
Außerdem muss man ein CE Zeichen haben und das ist richtig Aufwand.

Mir wäre das zu hot.



Sorry für die doofe Frage.

Ich verstehe die Intenion deiner Posts nicht.

Deine Lampe kann alles besser, ist billiger in der Herstellung, funktioniert zuverlässiger, kann programmiert werden etc pp...aber kaufen kann man sie nicht, so Aussagen bringt mir als 08/15-Forumsmitglied doch eigentlich nichts.

Grüße

Seppl

Timbox
19.09.2017, 16:11
Sorry für die doofe Frage.

Ich verstehe die Intenion deiner Posts nicht.


Lupine Rotlicht hat die Bremslichtfunktion und das gefällt den Autofahrern!
Funktioniert immer perfekt und lohnt sich. Alle anderen Rücklichter können nicht alles so gut.


Mit solchen Universalaussagen sollte man vorsichtig sein. Zumal es hier nicht stimmt.

Ich habe einfach die Aussage, dass die Lupine Rotlicht alles besser kann korrigiert.


So ein paar LEDs sind ein Witz. Das kann jeder halbwegs interessierte Schüler zum Laufen bekommen.
Baut doch einfach selber :D

E.T.
19.09.2017, 16:26
Könnt ihr mal euer OT gespamme sein lassen?!
Es geht hier nicht um Selbstbau, sondern ums Rotlicht und das Icon(+)

roman-t
19.09.2017, 16:43
Alle anderen Rücklichter können nicht alles so gut.


Ich habe einfach die Aussage, dass die Lupine Rotlicht alles besser kann korrigiert.

Also für mich steht da erstmal nicht, dass ein Rotlicht alles besser kann.
Es ist schön geschrieben, aber ich lese daraus: In der Summe seiner Eigenschaften, ist das Rotlicht besser als andere.
Dass diese Aussage wie immer Personen- und Erwartungsbezogen ist sollte jedem klar sein, dass muss man doch nicht jedesmal dazu schreiben. Und erst recht gilt diese Aussage ausschließlich für käuflich zu erwerbende Produkte.
Individuelle Anfertigungen sind einfach nicht vergleichbar. Zudem sind diese in ihrer Gesamtkostenrechnung sicher nicht günstiger.

Ich nutze das Rotlicht seit zwei Jahren mehrmals pro Woche zum Pendeln. Egal ob hell oder dunkel, ich habe die niedrigste Stufe Dauerlicht mit zusätzlichem Pulse an. In der Gruppe nur Dauerlicht. Der Akku hält bei ca. 1h täglicher Nutzung ~10 Arbeitstage = 2 Wochen. Allerdings kann man ihn ja über USB nahezu immer zwischenladen.

Oberschorsch
20.09.2017, 14:55
Hab das Rotlicht am MTB mittels separaten Sattelstrebenhalter befestigt. Sieht gut aus, leuchtet und ist dicht. Mehr will ich nicht. 100€ sind viel für ein Rücklicht, aber wenn das MTB 45 mal mehr kostet, juckt mich das auch nicht mehr.

Dave Gahan
20.09.2017, 15:51
So ein paar LEDs sind ein Witz. Das kann jeder halbwegs interessierte Schüler zum Laufen bekommen.
Baut doch einfach selber :D

Timbox: Ich finde es gut dass es Tüftler wie Dich gibt.
Wenn Du jedoch hier Deinen Eigenbau propagierst wäre es konsequent eine Teileliste samt Bauanleitung zu posten.
Nicht jeder ist so versiert wie Du und baut bessere Lupines für mau...

lotusbleu
21.09.2017, 19:20
@timbox
interessante Konstellation ich hätte gerne mehr Informationen