PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SRAM ETap hydraulisch und mono?



pinguin
10.09.2017, 08:33
Wie kann man das aktuell realisieren? Ein dediziertes Paket/Kit gibt es wohl nicht.

sickgirl
10.09.2017, 08:37
Wie soll das den aussehen du brauchst doch den rechten Hebel zum rauf und den linken zum runterschalten

Mifri
10.09.2017, 09:55
Ganz einfach. Du kaufst Dir ein Upgrade Kit und hast den Umwerfer über, oder Du kaufst Dir die STI's inkl. der Bremsen als Paket und den Umwerfer dazu. Letzteres beinhaltet aber kein Ladegerät für den Akku.

Mifri
10.09.2017, 09:58
Wie soll das den aussehen du brauchst doch den rechten Hebel zum rauf und den linken zum runterschalten

So wie bei Shimano Di2 auch.

kleinerblaumann
10.09.2017, 12:58
Wie soll das den aussehen du brauchst doch den rechten Hebel zum rauf und den linken zum runterschalten

Mono kann hier halt nicht bedeuten, dass man den linken Schalthebel nicht mehr hat.

Natürlich geht das: Einfach den Umwerfer weglassen und nur ein narrow-wide-Kettenblatt montieren. Die einzige Einschränkung ist die, dass das etap Schaltwerk maximal 32 Zähne schafft. Man hat also nicht wie bei der mechanischen Mono die Möglichkeit, ein 42er Ritzel zu fahren.

pinguin
10.09.2017, 20:15
Danke, die Schaltwerksbeschränkung auf 32t ist das KO für den Gedanken. Ich benötige 36t hinten.

alfton
10.09.2017, 20:20
Danke, die Schaltwerksbeschränkung auf 32t ist das KO für den Gedanken. Ich benötige 36t hinten.

Welche Bandbreite beabsichtigst du denn?

Ich hab schon mal Richtung 9-32 Kassette von 3t geschaut in Kombination mit eTap.
Die Bandbreite würde mir genügen, nur über Sprünge mach ich mir noch bisschen Sorgen.

kleinerblaumann
10.09.2017, 20:41
Danke, die Schaltwerksbeschränkung auf 32t ist das KO für den Gedanken. Ich benötige 36t hinten.

Es gibt ja Schaltaugenverlängerungen. Aber ich weiß nicht, wie empfindlich die etap da ist. Am Reisecrosser fahre ich mit einem langen Ultegra Schaltwerk, das ja auch nur bis 32 zugelassen ist, ohne Probleme ein 36er. Mit einer Verlängerung des Schaltauges gingen bestimmt auch 40 Zähne

pinguin
10.09.2017, 20:44
Ich fahre 42t auf 11-42, Sprünge sind mir völlig egal. Änderungen am LRS bzw. Freilauf unerwünscht, kleinstes Ritzel daher 11t.

pinguin
10.09.2017, 20:45
Schaltaugenverlängerung kann ich mal bei jemandem, der gute Kontakte zu SRAM hat, abklären lassen.

kleinerblaumann
10.09.2017, 20:51
Schaltaugenverlängerung kann ich mal bei jemandem, der gute Kontakte zu SRAM hat, abklären lassen.

Es würde mich wundern, wenn man da von offizieller Seite (also von Sram) eine Freigabe bekommt. Dadurch ändert sich ja doch einiges. Das heißt nicht, dass es nicht sehr gut funktionieren kann, mein Ultegra Schaltwerk kann auch 4 Zähne mehr als Shimano zugeben will, aber man wird dafür keine Freigabe bekommen. Man muss es ausprobieren.

pinguin
10.09.2017, 22:11
Das ist mir klar, aber auch bei solchen Unternehmen soll es Menschen geben, die privat mal persönliche Erfahrungen weitergeben, weil sie es selbst aus einer Leidenschaft heraus (für's Crossen) evtl. ausprobiert haben.

Eine Beschränkung der red auf 32t erscheint mir zwar logisch, da es eine RR-Gruppe ist, allerdings weiß ich auch, dass die eTap beim Crossen doch schon häufig eingesetzt wird und da glaube ich, dass 32t nicht unbedingt der aktuellen Weisheit letzter Schluss ist.

Mifri
10.09.2017, 22:20
Also, mir reicht beim Crossen und bei CX-Rennen 11/28 und ein 40er Kettenblatt.

Das normale kurze Etap Schaltwerk geht auch mit einem 30er Ritzel, da sollte die Wifli-Version auch mehr als 32 können.

kleinerblaumann
10.09.2017, 23:43
Das ist mir klar, aber auch bei solchen Unternehmen soll es Menschen geben, die privat mal persönliche Erfahrungen weitergeben, weil sie es selbst aus einer Leidenschaft heraus (für's Crossen) evtl. ausprobiert haben.
Ach so, dann hatte ich das falsch verstanden. Dann besteht natürlich die Möglichkeit, an Informationen zu kommen. Aber ich glaube trotzdem, dass man am Ausprobieren nicht vorbei kommt. Wenn man über die offiziellen Zulassungen hinaus geht, kommt es ja auch gerne mal auf den Rahmen an, ob es klappt oder nicht.


Eine Beschränkung der red auf 32t erscheint mir zwar logisch, da es eine RR-Gruppe ist, allerdings weiß ich auch, dass die eTap beim Crossen doch schon häufig eingesetzt wird und da glaube ich, dass 32t nicht unbedingt der aktuellen Weisheit letzter Schluss ist.

Ich kann mir vorstellen, dass es vielleicht mal ein Cross-Schaltwerk für die etap geben wird. Was fahren denn aktuell Profis wie Wout van Aert? Die fahren doch gerne noch mit zwei Kettenblätten, oder?

Mifri
11.09.2017, 08:38
Ich kann mir vorstellen, dass es vielleicht mal ein Cross-Schaltwerk für die etap geben wird. Was fahren denn aktuell Profis wie Wout van Aert? Die fahren doch gerne noch mit zwei Kettenblätten, oder?

Nö, gab/gibt es bei der mechanischen Red auch nicht. Die Elite Männer fahren weitestgehend mit zwei Kettenblättern und selbst wenn Sie Mono fahren, braucht es dort kein spezielles Schaltwerk.

pinguin
11.09.2017, 11:39
Wenn es 11-fach mit 11-34 gäbe, könnte ich mich mit nem 40er Blatt anfreunden. Da ich das fragliche Rad nicht auf typischen Crosstrecken sondern eher auf MTB-Strecken bewege, ist mir 40/32 auf jeden Fall zu lang. 40/34 wäre sogar miniaml besser als das bisherige 42/36. Das bin ich halt gewöhnt, auch wenn ich damit natürlich schon auch oft am Limit bin.

Problem: 11-fach mit 34t als gr. Ritzel findet sich nichts. Entweder hört es bei den RR-Kassetten bei 32t auf oder bei den MTB-Kassetten wird alles ignoriert, was kleiner 40t ist oder so...

Der Rahmen könnte nen Umwerfer aufnehmen, aber auf Zweifach hab' ich eigentlich keine Lust.

Abwarten, rumfragen, mal sehen, was sich ergibt.

Matt_8
11.09.2017, 11:43
Bei meinem Bergrad ist bei der Etap Wifli noch ordentlich Platz beim 32er Ritzel. Da ginge mit Sicherheit auch ein 34er.

Karbe
11.09.2017, 11:56
Problem: 11-fach mit 34t als gr. Ritzel findet sich nichts. Entweder hört es bei den RR-Kassetten bei 32t auf oder bei den MTB-Kassetten wird alles ignoriert, was kleiner 40t ist oder so...


Die CS-HG800-11 hat eine Abstufung von 11-34

Grüße

pinguin
11.09.2017, 12:11
Vielen Dank euch beiden, das Ding hatte ich vorhin einfach weggedrückt, da ich keine Auswahlliste an Abstufungen gesehen hatte und schon war ich weiter... :D

Also, Kassette gibt's. Sehr gut. Einschätzung, dass Platz ist, auch super. Dann könnte ich in der Tat über 40t vorne nachdenken und weiter rätseln, wann und wie ich das Upgrade angehe.

Mifri
11.09.2017, 13:52
Es gibt auch 38er Kettenblätter.

pinguin
11.09.2017, 14:29
Das weiß ich, aber 38/11 ist mir persönlich dann doch zu kurz, wenn das Rad über eine längere Transferstrecke in ein Nachbarrevier muss oder ich es aus irgendwelchen Gründen mal als Rennrad mißbrauchen will (Urlaub, eierlegende Wollmilchsau).

Ich denke, der Ansatz 40 zu 11-34 bietet einen guten Kompromiss, was das Erhalten des gewohnten Antriebsstrangs angeht und wohl ein überschaubares Risiko, was die Hardwarekompatibilität angeht.

Dafür hat sich der Faden auf jeden Fall schon mal gelohnt.

kleinerblaumann
11.09.2017, 17:47
Nö, gab/gibt es bei der mechanischen Red auch nicht. Die Elite Männer fahren weitestgehend mit zwei Kettenblättern und selbst wenn Sie Mono fahren, braucht es dort kein spezielles Schaltwerk.

Das Ding heißt zwar nicht "red", aber es gibt ein 11fach-Schaltwerk für Doubletaps, das eine 10-42er Kassette schalten kann.

pinguin
11.09.2017, 19:02
Da ich ja die Force 1 HRD fahre:

Ich benötige keine Scheiben,
keine Bremssättel,
keinen Umwerfer (eh klar, war noch nie einer da)

Von daher langt mir doch anstelle des Kits für rund 1.700 Euro:

SRAM RED eTap WiFLi™ Schaltwerk 2x11 (ca. 540 Euro)
SRAM eTap Ladegerät (ca. 36 Euro)
SRAM RED eTap Firmware Update Dongle USB Stick (44 Euro)

Zwischensumme: 620 Euro

SRAM RED HRD Brems-/Schalthebel:
- rechts ca. 450 Euro
- links dito

Zwischensumme: 900 Euro

Sehr unangenehm:
- ich brauche die Bremssättel nicht
- ich brauche das linke Schaltpaddel nicht

Abgesehen davon käme ich auf rund 1.520 Euro anstelle von 1.700 Euro, was natürlich ein rechter Scheiss ist... Immer noch weit zu teuer, links klappert es sinnlos und wer kann schon zwei Bremssättel brauchen, müsste ich ja verscherbeln?

Hab' ich was übersehen?

Matt_8
11.09.2017, 20:11
Hab' ich was übersehen?

Du brauchst beide Schalthebel. Die Etap hat eine andere Schaltlogik als Shimano oder Campa. Links Kassette hoch, rechts Kassette runter, beide zusammen betätigen den Umwerfer.

Ich habe den Dongle noch nie benötigt. Ggf. also überflüssig.

Tschipollini
11.09.2017, 20:27
@Pinguin: Du eine E-Schaltung?:eek: Ich glaubs nicht...;)

pinguin
11.09.2017, 21:01
Du brauchst beide Schalthebel. Die Etap hat eine andere Schaltlogik als Shimano oder Campa. Links Kassette hoch, rechts Kassette runter, beide zusammen betätigen den Umwerfer.

Ich habe den Dongle noch nie benötigt. Ggf. also überflüssig.

Ach nee? Also gut, dann sind die Hebel geklärt.

Den Dongle zieh' ich halt mal ab, habe noch keine 30 Sekunden drüber nachgedacht, wozu der überhaupt dient :D

pinguin
11.09.2017, 21:04
@Pinguin: Du eine E-Schaltung?:eek: Ich glaubs nicht...;)

Mir geht es eigentlich nicht um's E. Wesentlich ist für mich, dass ich hydraulische Bremshebel habe, die Griffweiten- und Druckpunktverstellung bieten und NICHT von Shimano sind.

Und, wenn man so nen Unfug treibt, dann kann es meinethalben gleich elektrisch werden. Da hängen bei mir keine Emotionen dran.

Seitdem ich hydraulisch an Dropbars bremse, ist sowieso die Seuche eingezogen. Schlimmer kann's durch E auch nicht mehr werden.

pinguin
11.09.2017, 21:05
Kann es sein, dass es die Bremsschalthebel aus gutem Grund nur mit Bremssätteln gibt? Ich wäre, naiv wie ich bin, jetzt mal davon ausgegangen, dass zwischen Force und Red HRD Bremssätteln funktional kein Unterschied ist.

pinguin
11.09.2017, 21:10
Das gibt es zum Dongle zu lesen:

"Verwenden Sie den Firmware-Update-
Dongle, um Firmware-Updates zwischen
Ihren Komponenten und Ihrem Computer
zu übertragen.

Stecken Sie den Firmware-Update-Dongle
in einen USB-Anschluss an Ihrem Computer.
Der Dongle installiert automatisch die
erforderlichen Treiber.

Gehen Sie zu www.sram.com/registration,
um sich für Benachrichtigungen bei
Firmware-Updates zu registrieren. Wenn
ein Update verfügbar ist, laden Sie die
Firmware-Update-Software herunter und
befolgen Sie die Anweisungen der Software,
um die Firmware der Komponenten zu
aktualisieren."

@Matt: Machst du keine FW-Updates oder gibt es evtl. gar keine? :eek:

1.520 Euro - 44 Euro = 1.476 Euro... auch :eek:

Matt_8
11.09.2017, 22:02
@Matt: Machst du keine FW-Updates oder gibt es evtl. gar keine? :eek:

'schaltet sehr gut. Insofern sehe ich keinen Grund irgendwelche Sram-Software auf meinem Rechner zu installieren.



1.520 Euro - 44 Euro = 1.476 Euro... auch :eek:

Jetzt unter 1.5k. Fast ein Schnäppchen :D

pinguin
12.09.2017, 10:01
Was mich beunruhigt:

a) da sind dann tatsächlich 900 Euro am Lenker verschraubt. Zwei Hydroleitungen sind gleich durchgezwickt und die Vorbauschrauben sind auch kein Problem.

b) Im Falle eines Falles? Teurer Spaß... Das Ersatzteilhandbuch von SRAM kenne ich, denke aber, dass die Teile, die man tauschen kann, eher Cent-Artikel sind.

kleinerblaumann
12.09.2017, 13:36
Willst du das Rad am Bahnhof stehen lassen?

pinguin
12.09.2017, 13:58
Natürlich nicht, aber auch unser Zweiradabstellplatz ist nicht 100%ig sicher. Und da muss das Rad dann schon mal 10 Stunden auf mich warten.

Mifri
12.09.2017, 16:49
Was mich beunruhigt:

a) da sind dann tatsächlich 900 Euro am Lenker verschraubt. Zwei Hydroleitungen sind gleich durchgezwickt und die Vorbauschrauben sind auch kein Problem.

b) Im Falle eines Falles? Teurer Spaß... Das Ersatzteilhandbuch von SRAM kenne ich, denke aber, dass die Teile, die man tauschen kann, eher Cent-Artikel sind.


Natürlich nicht, aber auch unser Zweiradabstellplatz ist nicht 100%ig sicher. Und da muss das Rad dann schon mal 10 Stunden auf mich warten.

Solche Werte stehen im Normalfall ja auch im Haus oder in der Wohnung und nicht irgendwo anders. Allerdings sind Räder mit einer solchen Ausstattung auf Veranstaltungen eventuell eher weg. Verstehe manchmal nicht, wie naiv dort viele sind und ihre Räder irgendwo abstellen.