PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lack für Ausbesserungsarbeiten gemischt bestellten



Luca6.8
11.09.2017, 15:58
Hi,

gibt es eine Möglichkeit ein kleines Stück vom Lack einzusenden und einen gemischten Lack auf Basis des Musters zu bekommen?

Grüße Luca

leisure17
11.09.2017, 18:44
Frag doch mal bei denen:
https://www.farben-senner.de/de/Lackstifte

magicman
11.09.2017, 18:55
fahr einfach zum nächsten Autolackierer

marvin
11.09.2017, 20:21
fahr einfach zum nächsten Autolackierer
+1

Die haben "heutezutage" rechnergesteuerte Mischroboter, die Farbmuster mit einer Kamera ausmessen und nachmischen können*.
Das klappt bei normalen Farbtönen ziemlich zuverlässig.
Bei Metallic-Farben ist es deutlich schwieriger, weil deren Erscheinung ganz wesentlich auch von Herkunft und Grösse der beigemischten Glimmerblättchen abhängt.

*wie gross die zu messende Fläche mindestens sein muss, weiss ich allerdings nicht.

Luca6.8
13.09.2017, 11:12
War beim Lackierer, welcher mir jetzt Lack bestellt hat. Allerdings ist das nicht so einfach wie beschrieben. Der Mischroboter macht hier erstmal gar nichts... Einen in die Jahre gekommenen Lack der keinen Code hat bekommt man nicht einfach so hin. Da muss man sich mit einem 95%igem Ergebnis zufrieden geben.

Sigi Sommer
13.09.2017, 12:51
Ich habe bei zwei neu gebauten Rahmen jeweils gleich auch ein kleines Flascherl Tupflack vom Originallack mitbekommen. Nachträglich auf kleine Stellen mit Lackabbplatzern aufgetragen wirkt die Farbe ganz anders - würde mir davon nicht zuviel erwarten. Vermutlich funzt das erst bei größeren Stellen und entsprechender Vorbehandlung des Untergrundes.

Pedalierer
13.09.2017, 13:04
Für den Farbscan braucht es eine ungefähr streichholzschachtelgroße plane Fläche. Ich hatte von meinem Rahmen noch eine Rohrmuster was der Lackshop platt gedrückt hat für den Scan. Lack wurde dann nicht gemischt, sondern ein Autolack passte zu 98% zur Metallic-Farbton Vorlage.

Luca6.8
13.09.2017, 13:12
Ich habe bei zwei neu gebauten Rahmen jeweils gleich auch ein kleines Flascherl Tupflack vom Originallack mitbekommen. Nachträglich auf kleine Stellen mit Lackabbplatzern aufgetragen wirkt die Farbe ganz anders - würde mir davon nicht zuviel erwarten. Vermutlich funzt das erst bei größeren Stellen und entsprechender Vorbehandlung des Untergrundes.

Selbes Phänomen kenne ich auch von einem der renommiertesten Hersteller. Der Lack bleicht eben aus, die Grundierung muss passen, teilweise ist eine Lasur drüber und so weiter...


Für den Farbscan braucht es eine ungefähr streichholzschachtelgroße plane Fläche. Ich hatte von meinem Rahmen noch eine Rohrmuster was der Lackshop platt gedrückt hat für den Scan. Lack wurde dann nicht gemischt, sondern ein Autolack passte zu 98% zur Metallic-Farbton Vorlage.

Wie gut kamen die 98% im Endeffekt raus? So geht es mir ja jetzt auch mit meinem Piaggio Lack :applaus:

Pedalierer
13.09.2017, 13:23
wie schon beschrieben gibts beim austupfen von Macken selbst mit Originallack Farb/Helligkeitsabweichungen durch Untergrund und Farbauftragmenge. Ich habe mit dem gekauften Lack den Vorbau partiell lackiert. Man sieht durch die räumliche Trennung zum Rahmen keine Farbunterschied montiert, aber wenn man ihn direkt an den Rahmen hält sieht man schon einen Unterschied. Weil es bei mit um Mtallic-Lack geht, kann man mit so einem Ergebnis schon sehr zufrieden sein.