PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ? zu SKS Raceblade long



John Wayne
12.09.2017, 16:51
Hallo zusammen,

nutzt zufällig wer die SKS Raceblade Long?

Suche halt gute Ansteckschutzbleche und kann mich aktuell nicht entscheiden, ob ich die o.g. nehme, oder doch besser die "leichteren" Pro.
Die Raceblade Long werden ja über den Bremssockel montiert, wenn ich das richtig verstehe, und sind darüber recht fix montierbar. Nachteil: man hat wahrscheinlich dann immer das Blech an den Bremssockeln, oder?

Die Pro werden hingegen über diese Gummiauflagen an Gabel und Sitzstreben fixiert. Ob das aber bei Vibrationen etc. hält?

Hier mal Links zu den beiden Modellen:

https://www.bike24.de/p1159612.html (Long)
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=196856;menu=1000,5,160;pag e=10 (Pro)


Würde mich freuen, wenn mich hier einer erhellen könnte... :)


Beste Grüße
Christian

Flashy
12.09.2017, 16:55
Es hält schon. Nur das es bei den Pro mehr vibrieren wird, weil ein zusätzlicher Fixpunkt fehlt.

tango@team_bt
12.09.2017, 17:12
Die Halterbleche an den Bremsen siehst du bei abgenommenen Schutzblechen kaum. Hatte ich jahrelang am Titanrenner, hat (mich) nie gestört. Kann später mal ein Bild davon machn und einstellen.

E.T.
12.09.2017, 17:16
Hatte jahrelang die Pro an meinem Arbeitsrenner, waren zu kurz, hielten dürftig und haben mir die komplette Farbe vom Rahmen gescheuert...nie mehr...
Haltbarkeit der Konstruktion war ebenfalls mies, nach 1 Jahr intensiver Nutzung waren die meist hin...
Seit längerem nun einfach Bluemels fest montiert und dann weiß man was man eigentlich vermißt hat ;)

John Wayne
12.09.2017, 21:07
Die Halterbleche an den Bremsen siehst du bei abgenommenen Schutzblechen kaum. Hatte ich jahrelang am Titanrenner, hat (mich) nie gestört. Kann später mal ein Bild davon machn und einstellen.

Das wäre super. 😁