PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe/Beratung erster Selbstaufbau (Pasculli/Hersh)



Langa
16.09.2017, 09:32
Hallo,

ich bin auf der Suche nach nem neuen Rennrad mit, ursprünglich mit folgenden Kriterien: Passende Geo, rot-weiß, Ultegra Di2, unter 4000€. Leider bin ich da nicht fündig geworden, also bin ich aufs Thema selber bauen umgeschwenkt und hab mich auf die Suche nach Rahmen gemacht, bei denen es eine Custom Lackierung gibt (und am besten unter 2000€).

Größentechnisch bin ich mit ner Schrittlänge von 91cm auf 183cm eher Langbeiner, bräuchte also was nicht zu niedriges mit kurzem Oberrohr. (Eher so 565-570 laut diversen Rechnern im Netz).

Bin letztendlich bei zwei Optionen gelandet:
Pasculli Pradello in Größe L (565 Oberrohr, 190 Steuerrohr), mit Custom Lackierung für 1890.
Und durch Zufall und ein gutes Angebot:
Hersh Performance (http://www.hersh.it/en/road/11-performance.html als Maßrahmen und mit Wunschlackierung für nicht so viel mehr als der Pasculli Rahmen.

Allerdings ist die Marke halt ziemlich unbekannt, Rahmen wäre direkt aus Italien. Hat zufällig jemand Erfahrungen mit der Firma/deren Rahmen?
Wäre sowas empfehlenswert?

Beim Hersh gäbs halt auch die Möglichkeit, den Rahmen mit BSA statt Pressfit zu bekommen was ich eigentlich ganz gut finden würde.

Das 4000€ Limit wird mittlerweile sowieso gesprengt da ich wenn dann die neue R8050 verbaue.
Als Laufräder hätt ich die Leeze AC 35 ausgesucht.

Und beim Lenker schwanke ich noch zwischen 3T Ernova und Pro Vibe (wegen der internen Verlegung der Di2 Kabel).

Aber mein größtes Problem ist leider wirklich die Auswahl des Rahmens. Da fehlt mir leider die Erfahrung und die Erfahrungswerte von anderen.