PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Endritzel mit Problemen



Domenico
28.12.2004, 22:47
Habe es fast erfolgreich geschafft auf meinen Shamals mit 8f Nabe 10 Ritzel in Shimano-Abstand zu montieren. Jedoch folgendes potentielles Problem:

Mein Endritzel hat nur noch 0.7mm Abstützfläche.

Was ist Eure Erfahrung? Reicht das?

Zumindest lies sich mal der Abschlussring sauber anziehen (was vielleicht die Abstützfläche nochmals vergrössert, da Kunstoffdistanzringe) und das Laufrad sauber einsetzen und schalten. Habe aber ein ungutes Gefühl im kleinsten Ritzel voll reinzuhauen.

Ciao, Domenico

messenger
28.12.2004, 23:09
Keine Ahnung, schön festziehen und vorsichtig rantasten würd ich mal sagen.
Wenns Dich beruhigt: Die Kräfte sind da an der Verzahnung nur halb so groß wie am größten Ritzel ;)

Sag aber mal, was Du gemacht hast. Campa8-Ritzel mit abgedrehten Zwischenringen? Nicht zu eng für die Kette? Und schleift das kleinste nicht am Rahmen? Oder was mit Marchisio?

Gruß mess.

Domenico
28.12.2004, 23:20
Grösstes Ritzel: 25er Abschlussritzel 10f Veloce, Nasen abgeflext. Ritzel 2-9 Marchisio, Endritzel 12er Campa 8f, integrierter Distanzring abgeschliffen.

Einfacher ging es leider nicht, habe Lehrgeld zahlen müssen. Hat sich aber bis auf das geschilderte Problem gelohnt.

Domenico

Domenico
29.12.2004, 11:58
Da antworte ich mir mal selber um den Beitrag wieder nach oben zu bringen:

Messenger hat denke ich Recht: Halbe Kraft auf dem kleinsten Ritzel, und da 0.7mm ca. halbe Ritzelbreite, müsste ich doch beruhigt treten können.

Was bleibt denn üblicherweise an Shimano oder Campa Rotoren an Abstützung übrig? Kann jemand mal nachschauen?

Danke, Domenico

400er
29.12.2004, 13:27
Nachgeschaut habe ich nicht, aber m.E. ist die Abstützbreite selten grösser als 1 mm.
Es handelt sich doch um eine Campa-Verzahnung, oder? In diesem Fall hat die Verzahnung ja ohnehin eine vernünftige Höhe, und wenn sie aus Stahl ist und die Kanten der Zähne nicht rund sind, sollten sieben Zehntel als Breite reichen.

Ich hatte versehentlich mal eine Abschlussritzel verwendet, das sich gar nicht mehr abstützte. Das hat sich dann verdreht und die Abschlussmutter immer fester angezogen. Liess sich nur noch mit Mühe öffnen.

Gruss
Jürgen

Domenico
29.12.2004, 22:00
Danke Jürgen, das ist eine gute Nachricht!

schmadde
30.12.2004, 08:35
Bist Du denn schonmal damit gefahren? Schaltet das ordentlich? Man hoert sonst nichts gutes von den Marchisio Ritzeln. Warum "einfacher ging es nicht", sind die Campa 8fach-Ritzel zu dick fuer ne Shimano 10fach-Kette?

Ich habe naemlich auch noch einen Satz Shamals mit 8fach und wuerde gerne auf 9fach umruesten, dachte aber das liesse sich mit passend abgeschliffenen Zwischenringen erledigen.

Domenico
30.12.2004, 13:39
Hi Schmadde, bin schon mit den Marchisios gefahren. Allerdings nur zum Testen dieser Kombi (ar...kaltfeucht!). Habe nix negatives dabei bemerkt, jedenfalls nichts besonderes. Vielleicht dauert der Schaltvorgang einen Tick länger, vielleicht bilde ich mir das auch ein. Wenn ich mal länger damit unterwegs bin, werde ich darüber Meldung machen.

"Ging nicht einfacher": Wir reden ja gerade über S10, und da ist die Gesamtbreite des Ritzelpaketes 1.5mm schmaler als bei C10 und 1mm schmaler als bei C9. Und damit es gerade noch für S10 geht (Marchisio bietet nichts für C8 auf S10) war das Veloce-10f 25er Ritzel notwendig, welches im äussersten Bereich nach hinten (Richtung Speichen) gebogen ist. Es gibt kein anderes Einzel-Ritzel welches dieses erfüllt, die Marchisios sind schon im inneren Bereich nach nach hinten gebogen, so stösst das Ritzel auf die hohe Nabenseite.

Habe irgendwo noch gelesen, dass es nicht auf die Ritzelbreite ankommt, sondern auf die Kettenbreite. Das würde bedeuten, das im Prinzip Ritzel-Positionen 2-9 auch mit C8 Ritzel bestückt werden könnten. Würde mich stark interessieren ob das Stimmt. Hat das schon jemand ausprobiert?

Ciao, Domenico

messenger
30.12.2004, 14:33
Bist Du denn schonmal damit gefahren? Schaltet das ordentlich? Man hoert sonst nichts gutes von den Marchisio Ritzeln. Warum "einfacher ging es nicht", sind die Campa 8fach-Ritzel zu dick fuer ne Shimano 10fach-Kette?

Ich habe naemlich auch noch einen Satz Shamals mit 8fach und wuerde gerne auf 9fach umruesten, dachte aber das liesse sich mit passend abgeschliffenen Zwischenringen erledigen.

Hab gerade mit Hilfe meines Freundes http://sheldonbrown.com/k7.html ein bißchen rumgerechnet:

Breite an Kettendurchlauf an der Kassette hat man:

Bei original S10:...............................2 x 3,95mm - 1,6mm = 6,3mm
Mit C8-Ritzeln für S10:......................2 x 3,95mm - 1,9mm = 6,0mm
Mit C8-Ritzeln für C9:........................2 x 4,55mm - 1,9mm = 7,2mm

Für Variante 2 dürfte also die S10-Kette zu breit sein, für Deine Variante müßte selbst ne S9-Kette gehen; Zwischenringe wären dann 2,65mm nötig.

Wäre noch zu prüfen, ob die Gesamtbreite des Paketes noch auf den C8-Körper paßt...

Gruß mess.

PS. Rechenfehler möglich ;)

PPS.: Habs grad mal überschlagen: rechnerisch kommt man bei original C8 auf ne Kassettebreite von 36,9mm; bei Deiner Variante 36,95mm. Wegen dem C8-Abschlußritzel kommen aber nochmal so 0,5mm dazu. Könnte grad so gehen, oder halt ein paar Zehntel abschleifen...

23er und 26er für C8 hab ich übrigens noch zu Hause...

messenger
30.12.2004, 14:54
Noch was eingefallen: alle möglichen Zwischenringbreiten gibts bei "cutting crew". Adresse müßte man googlen.

Gruß mess.

Domenico
30.12.2004, 15:03
Hab gerade mit Hilfe meines Freundes http://sheldonbrown.com/k7.html ein bißchen rumgerechnet:

Breite an Kettendurchlauf an der Kassette hat man:

Bei original S10:...............................2 x 3,95mm - 1,6mm = 6,3mm
Mit C8-Ritzeln für S10:......................2 x 3,95mm - 1,9mm = 6,0mm
Mit C8-Ritzeln für C9:........................2 x 4,55mm - 1,9mm = 7,2mm

Für Variante 2 dürfte also die S10-Kette zu breit sein, für Deine Variante müßte selbst ne S9-Kette gehen; Zwischenringe wären dann 2,65mm nötig.

Wäre noch zu prüfen, ob die Gesamtbreite des Paketes noch auf den C8-Körper paßt...

Gruß mess.

PS. Rechenfehler möglich ;)

PPS.: Habs grad mal überschlagen: rechnerisch kommt man bei original C8 auf ne Kassettebreite von 36,9mm; bei Deiner Variante 36,95mm. Wegen dem C8-Abschlußritzel kommen aber nochmal so 0,5mm dazu. Könnte grad so gehen, oder halt ein paar Zehntel abschleifen...

23er und 26er für C8 hab ich übrigens noch zu Hause...

Hi Mess., jedoch Vorsicht, ab C9 aufwärts sind die größten Ritzel nach hinten (Richtung Speiche) gebogen, bzw. bei Mehrfachritzeln so auf den Grundträger montiert, dass sie hinter dem Kassettenende sind. Also stehen die Ritzel nicht nur vorne über, sondern auch hinten.

Grüße, Domenico

messenger
30.12.2004, 15:06
Bei den einzeln zu steckenden Veloce9 ist alles gerade. Spider weiß ich nicht.

zwischenringe gibts hier: http://www.cutting-crew.de/mod.php?mod=userpage&menu=10&page_id=4

Gruß mess.

Domenico
30.12.2004, 15:10
Sorry, hast Recht!! Ab S9 und C10 hat man die "Biegung" nach hinten.

schmadde
30.12.2004, 16:45
Hab gerade mit Hilfe meines Freundes http://sheldonbrown.com/k7.html ein bißchen rumgerechnet:


Auf der Seite bin ich auch Stammgast :)

Wegen der Kassettenbreite werde ich mal nachmessen. Habe ja Campa 8-fach und Shimpanso 9-fach zuhause. Achja, wie Du richtig vermutet hast, geht es darum, 9 Campa 8-fach Ritzel so auf einer Campa 8-fach Nabe zu montieren, dass man sie mit einer Shimano 9-fach Schaltung schalten kann.

Danke fuers Angebot mit den Campa-Ritzeln, habe aber selbst die meisten zuhause.

messenger
30.12.2004, 18:35
Achso, auf S9 willste. Von der Kassettenbreite ist das ja noch einen Tick besser. Könnte mit bißchen Glück ohne tricksen klappen.

Zwischenringe bräuchteste dann 2,44mm. Der Platz für die S9 Kette wäre 0,1mm enger als bei Shimano, das wird wohl gehen.

Gruß mess.