PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leichtes Smartphone



Grandfondo
19.09.2017, 15:49
Aus Interesse beschäftige ich mich immer wieder mit Gewichtstuning beim Rennradfahren. Und da gibts nicht nur den Rahmen, die Montagegruppe oder die Laufräder.

Dazu gehören aber die Ausstattung, wie Kleidung, Helm, Trinkflaschen, Schuhe, Fahrradcomputer und Smartphone oder Handy.

Konnte kaum ein gutes und leichtes Smartphone finden, das auch noch "wasserdicht" ist (IP67 oder IP68). Einzig das Samsung Galaxy A3 (2017) und die älteren Samsung Galaxy S4 Mini oder S5 Mini scheinen das zu erfüllen. Aber das sind dann schon 110g - 135g.

Habe es mal auf Smartphones (IOS oder Android) eingeschränkt, da sich viele Fahrradcomputer sich via Bluetooth gut mit dem Smartphone koppeln lassen.

Habt ihr Erfahrungen, welches leichte Gerät auch noch robust ist?

craze
19.09.2017, 16:31
Am leichtesten, robustesten und günstigsten wäre eine Telefonkarte für die Zelle.
Gibt's nur kaum mehr :D

christof_s
19.09.2017, 16:59
Sony Xperia z3 compact

Patrice Clerc
19.09.2017, 17:56
Apple Watch 3. Hat GPS und man kann mit ihr telefonieren. D.h., dass man sowohl auf den Tacho als auch auf das Telefon verzichten kann.

MonsieurF
19.09.2017, 19:59
Für den Notfall genügt das kleinste Handy der Welt, das Zanco fly.

Das fährt immer in meiner Satteltasche mit.

Als Navi nutze ich den Bolt. Smartphone brauche ich nicht während der Fahrt.

MonsieurF
19.09.2017, 20:05
Ein Thread sollte doch reichen oder?

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?374607-Leichtes-Smartphone

pinguin
19.09.2017, 20:06
Wie sieht's mit der Körperbehaarung aus? Kontaktlinsen statt Brille? Immer maximal kurz geschnittene Nägel?

pinguin
19.09.2017, 20:07
Ein Thread sollte doch reichen oder?

Da fehlt ein 'K' am Anfang :ä

Döbel
19.09.2017, 21:25
Wie sieht's mit der Körperbehaarung aus? Kontaktlinsen statt Brille? Immer maximal kurz geschnittene Nägel?

Viel zu schwer. Augen lasern. Und unbedingt ne Beschneidung durchführen, falls noch nicht geschehen.

Mifri
19.09.2017, 21:52
Körperfettanteil auf 6-7% reduzieren hilft auch beim Gewichtstuning und ist kostenlos.