PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umsteiger Erfahrung gesucht, Shimano zu Time Pedal...



Reisender
28.09.2017, 16:43
Da bei mir neue Pedale fällig werden ( der Carbonkörper ist vorn abgenutzt ) und eigentlich eh etwas mehr Q-Faktor möchte, suche ich Umsteiger von Shimano zu Time iClic Pedalen. Aber auch Look Umsteiger können gern berichten wie sie die Time Pedale empfanden.
Mich interssiert alles, von Lagerhaltbarkeit, Einstieg, Einstellbarkeit und Haltbarkeit der Cleats.
Danke :)

Herr Sondermann
28.09.2017, 17:10
Oh! Kannst du Gedanken lesen? Genau den Thread wollte ich letztens auch schon eröffnen! :drinken2:
Sehr gut!

Hoffentlich kommen ein paar gute Infos zu Time Pedalen zusammen!:)

OCLV
28.09.2017, 17:18
Da mir kürzlich ein von mir sehr geschätztes TF-Mitglied seine Mavic Zxellium Ultimate Pedale (baugleich mit Time XPresso/iClic) geliehen hat, kann ich dir sagen, dass der Einstieg SEHR leicht geht. Das System ist schon auf und man hakt den Cleat quasi ohne nennenswerten Widerstand ein. Fühlt sich an, als wenn man zwei Magnete zueinander führt.

Das große Manko dieses Pedalsystems ist die Lebensdauer der Cleats. Es gibt Berichte mit gerade mal 4000km und davon nicht zu wenige. Im Vegleich zu den Time RXS Pedalen halten die Cleats nur einen Bruchteil der Zeit. Das hat mich dann irgendwo auch wieder von dem System abgebracht, trotz des leichten Einstiegs und geringen Gewichts. :rolleyes:

SPD-SL hatte ich auch mal (die allererste Generation). Waren sehr gut, deren Kinderkrankheiten wurden sukzessive beseitigt. Wie lange die mit dem Carbonkörper halten, muss sich zeigen

Reisender
28.09.2017, 17:22
Die Lager meiner PD-6800 sind absolut in Ordnung, keinerlei Spiel. Hab die schon seit Herbst 2013 und Järlich ca 15k Km seit dem. Also die Lager sind ein absolutes Meisterstück. Nur das Carbon vorn im Körper scheint die Zeit nicht ganz verschleißfrei überstanden zu haben. Es wackelt mit allen Cleats mittlerweile. :(

backstrokeboy
28.09.2017, 17:29
RXS ist für mich die Referenz in Sachen Leichtigkeit, Haltbarkeit, keine Sorgen (ich weiß, bei einigen brachen Nasen).
IClic war Müll.
Xpresso ist wieder gut.
Minimales Lagerspiel der Achse auch bei Neuzustand, aber das merkt man nicht und wird auch nicht schlimmer.
Mich störte es nie.
Ich mag den absolut widerstandslosen Einstieg sehr.

Cleats sind schon schnell am Ende bzgl. Verschleiß.
Eine Saison so im Mittel. allerdings sind die Kosten ja auch überschaubar für neue.

Wenn man den Einstieg liebt, will man nichts anderes mehr.
Ansonsten ist Dura-Ace natürlich top. Kann man quasi vererben.

Look ist ähnlich vom System wie Time (sind ja auch eng verbunden, die beiden Unternehmen).
Vielleicht ist das auch eine gute Alternative.

Herr Sondermann
28.09.2017, 17:46
RXS ist für mich die Referenz in Sachen Leichtigkeit, Haltbarkeit, keine Sorgen (ich weiß, bei einigen brachen Nasen).
IClic war Müll.
Xpresso ist wieder gut.
Minimales Lagerspiel der Achse auch bei Neuzustand, aber das merkt man nicht und wird auch nicht schlimmer.
Mich störte es nie.
Ich mag den absolut widerstandslosen Einstieg sehr.

Cleats sind schon schnell am Ende bzgl. Verschleiß.
Eine Saison so im Mittel. allerdings sind die Kosten ja auch überschaubar für neue.

Wenn man den Einstieg liebt, will man nichts anderes mehr.
Ansonsten ist Dura-Ace natürlich top. Kann man quasi vererben.

Look ist ähnlich vom System wie Time (sind ja auch eng verbunden, die beiden Unternehmen).
Vielleicht ist das auch eine gute Alternative.

Nö. wir reden von zwei unterschiedlichen Unternehmen.
Der Erfinder der Klickpedale (Bleyl oder Byle hieß der glaub ich) bei Look hat seine Firma irgendwann Anfang / Mitte der 90er an Rossignol verkauft und ist aus Frust über die neuen Eigner aus dem Unternehmen ausgeschieden und hat zusammen mit Mr. Cattin Time gegründet.
Time wiederum ist erst seit kurzem auch ein Teil der Rossignol Gruppe. Zu Rossignol gehört aber nur die Skisparte von Look, also Skibindungen. Look Cycle wurde damals bei der Übernhahme durch Rossignol abgespalten und ist eine eigene, unabhängige Firma, die mit Time nichts zu tun hat.

So mein Wissensstand. Sorry für OT.

Melvin
28.09.2017, 18:22
Was die Haltbarkeit der cleats angeht...

Es stimmt zwar, dass sich die xpresso cleats nicht unbedingt durch Haltbarkeit auszeichnen, aber verglichen mit den Keo cleats in meinen Augen immer noch besser, vor allem kommts mir so vor, dass der Halt im Pedal und der Einstieg auch dann noch problemlos ist, wenn die cleats schon richtig abgenudelt sind... bei den Keos hatte ich da bei abgenützten wesentlich mehr Frustrationspotential.

juekapasta
28.09.2017, 19:27
...Im Vegleich zu den Time RXS Pedalen halten die Cleats nur einen Bruchteil der Zeit. Das hat mich dann irgendwo auch wieder von dem System abgebracht, trotz des leichten Einstiegs und geringen Gewichts. :rolleyes:



RXS ist für mich die Referenz in Sachen Leichtigkeit, Haltbarkeit, keine Sorgen (ich weiß, bei einigen brachen Nasen).
IClic war Müll...

Time RSX Carbon, für mich auch die Besten in der Summe aller Eigenschaften. Günstiger geht's wohl nimmer:

https://www.bike24.com/p27488.html

quaelmich
28.09.2017, 20:03
Habe mal von SPD SL auf iClic gewechselt, war aber nicht zufrieden. Inzwischen wieder SPD SL und dabei bleibt es auch.

avis
28.09.2017, 20:10
So funktionieren die Time ganz gut , aber in Sachen Haltbarkeit besonders der Lager kein Vergleich zu Shimano.
Diese kann man echt vererben, Time haben neu schon Spiel und laufen oft nach kurzer Zeit ziemlich rauh, hab ich im Bekanntenkreis mehrfach erlebt , man liest auch häufig davon.
Dann Auflageflächen aus weichem Alu , ich fand den Stand auch kippeliger , vermute das Alu nutzt sich ab und erzeugt Spiel
Einstieg fand ich etwas schlechter, weil das Pedal nie senkrecht hängen bleibt , man muss etwas mehr mit dem Cleaz fischen, vor allem wenn dieser verschlissen ist , was recht schnell geschieht.
Dann kann man bei SPD-SL die Auslösehärte stufenlos verstellen , bei den Carbonfedern der Time nur in 3 Stufen mit einer wenig haltbaren Plastikschraube.

Marsz
28.09.2017, 20:28
Ich fahr die Time Xpresso 6, dachte ich probiere erstmal die günstigeren.
Was soll ich sagen, bis jetzt ca. 9000 km. Absolut Problemlos abgespült.
Mir gefällt die längliche Form und das einfache einklinken.

Der rechte Cleat ist etwas mehr verschlissen, da ich den immer absetze. Aber ok.
Es ist richtig das sich die Pedale nicht selbst ausrichten, aber das mache ich beim losfahren selber, kurzer Zehenstupser und es passt.

Vorher fuhr ich Look Keine, aber die knarzten dauernd.

Herr Sondermann
28.09.2017, 20:45
Vorher fuhr ich Look Keine, aber die knarzten dauernd.

tun das die Time nicht? Klingt ja alles ganz gut so weit. :)

Montesodi
28.09.2017, 20:46
Wenn schon neue Pedale anstehen, hast du mal an Speedplay gedacht? Ich habe an all meinen Rädern Speedplay Zero dran. Beidseitiger, einfacher Einstieg. Sehr leichtgängig und viel Bewegungsfreiheit. Cleats sind sehr haltbar. Lager lassen sich gut schmieren. Bin absolut happy mit den Zero :):)

backstrokeboy
28.09.2017, 20:48
Nö. wir reden von zwei unterschiedlichen Unternehmen.
Der Erfinder der Klickpedale (Bleyl oder Byle hieß der glaub ich) bei Look hat seine Firma irgendwann Anfang / Mitte der 90er an Rossignol verkauft und ist aus Frust über die neuen Eigner aus dem Unternehmen ausgeschieden und hat zusammen mit Mr. Cattin Time gegründet.
Time wiederum ist erst seit kurzem auch ein Teil der Rossignol Gruppe. Zu Rossignol gehört aber nur die Skisparte von Look, also Skibindungen. Look Cycle wurde damals bei der Übernhahme durch Rossignol abgespalten und ist eine eigene, unabhängige Firma, die mit Time nichts zu tun hat.

So mein Wissensstand. Sorry für OT.

Das die Unternehmen zusammen gehören, habe ich auch nirgends geschrieben.
Es gibt eine gemeinsame Historie in Personen von Cattlin und Beyl.


http://www.velonews.com/2014/10/news/roland-cattin-founder-time-sport-dies-65_350157

Irgendwo habe ich gelesen, dass beide Unternehmen eine partnerschaftliche Beziehung zu einander führen.
Das meinte ich damit.
Die Unternehmen haben ihren Sitz in Frankreich auch nicht soooo weit von einander entfernt.

DaCube
28.09.2017, 20:49
Warum sollte man was anders als Shimano SPD-SL nehmen? :confused::confused::confused:

juekapasta
28.09.2017, 20:50
So funktionieren die Time ganz gut , aber in Sachen Haltbarkeit besonders der Lager kein Vergleich zu Shimano.
Diese kann man echt vererben, Time haben neu schon Spiel und laufen oft nach kurzer Zeit ziemlich rauh, hab ich im Bekanntenkreis mehrfach erlebt , man liest auch häufig davon.

Weiss zwar nicht auf welche Time-Pedalen Du Dich beziehst aber ich fahre schon seit Jahren 3 Räder mit Time RXS Carbon Pedalen und hatte noch nie ein Lagerproblem, kippligen Stand kann ich auch nicht feststellen. Ausserdem musste ich noch nie Pedalplatten wechseln. Knarzen gibt es auch nicht, bei meinem Trainingspartner mit Look Pedalen klingt das schon anders.

Rs6racer
28.09.2017, 20:56
xpresso haben ein lagerproblem. ab neuzustand immer etwas spiel. wenn das einen nicht stört, eigentlich gutes pedal.

Speedplay zero leider auch. habe insgesamt sechs sätze besessen. vier waren defekt. hab es dann doch noch einmal versucht mit zwei paar neuen. kurz vor ablauf der garantie und trotz penibelster wartung ist das linke pedal richtig fest aufgrund von lagerschaden, das rechte läuft rauh.

Wiggle hat die teile zu speedplay gesandt und diese reparieren sie nicht, da wiggle kein authorisierter händler ist...

Also speedplay kann ich leider wirklich nicht mehr empfehlen. Frage mich aber auch , was ich jetzt nehme. Duraace fuhr ich vor zwei Jahren zur probe und sind schon gut gewesen. Denke fast dass es das auch wird... Spd-r war immer noch mein all-time-favorite. leider gibt es keine schuhe mehr. Lager top und verschleiss minimal. zudem schlanke optik und gutes gewicht.

Herr Sondermann
28.09.2017, 20:59
Das die Unternehmen zusammen gehören, habe ich auch nirgends geschrieben.
Warum denn so grantig?

Deine Aussage, die beiden Unternehmen seien eng verbunden, suggeriert für mich an dieser Stelle, dass die Pedalsystem vergleichbar sind oder dass es gemeinsame Entwicklungen gegeben hätte oder gibt. Und das ist nun mal nicht der Fall.


Es gibt eine gemeinsame Historie in Personen von Cattlin und Beyl.
Ja klar gibt´s die. Habe ich ja oben beschrieben.


Irgendwo habe ich gelesen, dass beide Unternehmen eine partnerschaftliche Beziehung zu einander führen.
Das meinte ich damit.Hm...ich habe da eher das Gegenteil vernommen, nämlich, dass man sich gar nicht so grün sei.


Die Unternehmen haben ihren Sitz in Frankreich auch nicht weit von einander entfernt
Nunja..deutlich weiter als BMW von Mercedes würde ich sagen. ;)

avis
28.09.2017, 21:05
Weiss zwar nicht auf welche Time-Pedalen Du Dich beziehst aber ich fahre schon seit Jahren 3 Räder mit Time RXS Carbon Pedalen und hatte noch nie ein Lagerproblem, kippligen Stand kann ich auch nicht feststellen. Ausserdem musste ich noch nie Pedalplatten wechseln. Knarzen gibt es auch nicht, bei meinem Trainingspartner mit Look Pedalen klingt das schon anders.

Bei allen (!) Time Pedalen die ich selber gefahren bin , oder bei Freunden gesehen habe(waren schon einige ) hatten die Lager schon neu deutlich Spiel, teils erheblich.
Dieses Spiel wurde nach recht kurzer Zeit mehr und mehr und der Lauf der Lager rauher - schlecht gedichtet.
Größtenteils waren es Xpresso.
Kannst ja mal googeln oder hier suchen , dann wirst du sehen, dass diese Phänomene häufig, man könnte sagen kategorisch auftreten.ü

Montesodi
28.09.2017, 21:10
Speedplay zero leider auch. habe insgesamt sechs sätze besessen. vier waren defekt. hab es dann doch noch einmal versucht mit zwei paar neuen. kurz vor ablauf der garantie und trotz penibelster wartung ist das linke pedal richtig fest aufgrund von lagerschaden, das rechte läuft rauh.


Habe 4 Sätze Speedplay Zero Stainless hier. Alle ohne Probleme und laufen schön fein. Ab und zu mal ein bisschen Lagerfett rein und sonst nichts gemacht.

Marsz
28.09.2017, 21:12
tun das die Time nicht? Klingt ja alles ganz gut so weit. :)

Bis jetzt überhaupt nicht. Bei den Keos war das nicht wegzukriegen.

Marsz
28.09.2017, 21:15
Bei allen (!) Time Pedalen die ich selber gefahren bin , oder bei Freunden gesehen habe(waren schon einige ) hatten die Lager schon neu deutlich Spiel, teils erheblich.
Dieses Spiel wurde nach recht kurzer Zeit mehr und mehr und der Lauf der Lager rauher - schlecht gedichtet.
Größtenteils waren es Xpresso.
Kannst ja mal googeln oder hier suchen , dann wirst du sehen, dass diese Phänomene häufig, man könnte sagen kategorisch auftreten.ü

Gut, dann bin ich der erste wo das bis jetzt nicht so ist.

Grifoncino
28.09.2017, 21:41
Jetzt ist meine Antwort weg...
Ich schrieb:
Ich bin Nummer zwei ohne Probleme mit Time Pedalen.
Ich besitze die xpresso 3/6/10 und die laufen ohne Spiel und nicht rauh. Ich fahre zwar (wieder) speedplay, aber meine Freundin nutzt die Pedale weiter und hat kein Problem mit ihnen.
Nachtrag: eine time xpresso 6 ist mir aber mal gebrochen. Wurde aber ausgetauscht. Also alles fein.

powergel
28.09.2017, 22:28
Fahre schon länger die Expresso10 an verschiedenen Rädern. Früher die RXS und Look. Die Expesso quietschen ab und zu etwas mehr als die RXS, aber um Welten weniger als die Look. Auch bei verschlissenen Platten. Hab dieses Jahr ca. 10k km und die 2. Platten drauf und bis Saisonende halten die bestimmt noch. Lager sind soweit alle i.O. Auch die am Winterrad. Das "Lagerspiel" stört nicht. Die Standfläche wird mit der Zeit kippelig. Mit neuen Platten und einer neuen Auflage ist das wieder weg. Hab zwischendurch mal die neuen Keo ausprobiert. Bin dann aber schnell zurück zu Time. Mir gefällt das Gefühl, dass der Widerstand langsam ansteigt, wenn man mit der Verse nach außen geht.

Blechroller67
29.09.2017, 00:04
Ich fahre die RXS an 4 Rädern so was über 15kkm/Jahr ohne Probleme. Bisher (3 Jahre) kein spürbarer Verschleiß; auch die Platten sind noch i. O.
Ich finde nur den Einstieg etwas hakeliger als bei Look und SPD.
Speedplay fand ich nicht so toll. Einmal beim Pieseln oder so mit dem Cleat in den Schmutz gekommen und schon gibts Ärger...

SST
29.09.2017, 00:17
RXS Schuplatten hielten bei mir 40000 km ... die RXS Carbon war bereits gebraucht und läuft noch immer ... kein Vergleich zu den Shimanoschuplatten ...

Rs6racer
29.09.2017, 01:19
Habe 4 Sätze Speedplay Zero Stainless hier. Alle ohne Probleme und laufen schön fein. Ab und zu mal ein bisschen Lagerfett rein und sonst nichts gemacht.

Wie gesagt: gefettet. Finish line spray, platten häufiger gewechselt, dennoch totalausfall... Ich mag die dinger ja eigentlich :(

bikeomania
29.09.2017, 02:08
Ich bin die Xpresso 12 etwa zwei Jahre gefahren.
Die Lager hatten neu schon gut Spiel , was sich auch verstärkte, kann ich bestätigen.
Ebenso das sich die Aluauflage sehr schnell abnutzt und der Halt dann schlechter wird, war bei mir nach etwa einem Jahr soweit.
Ich habe das rechte Pedal nach etwa 15 Monaten reklamiert , weil es immer rauher lief , wurde erstattet brachte aber keine echte Besserung.
Cleats verschleißen deutlich schneller, der Einstieg wird dann hakelig, da sie halt auch nie senkrecht hängen.
Als mir dann links die Carbonfeder brach und die PLASTIKschraube :rolleyes: zum Verstellen der Spannung total ausgenudelt war , habe ich dann auf Shimano gewechselt , seitdem ist Ruhe...
Sind halt leicht, auf Kosten von Haltbarkeit.

Reisender
30.09.2017, 16:26
Also ok, Lagerspiel ist ein noGo in jeder Lebenslage an meinen Sachen. Da kann ich bei Shimanos neueren Pedalen nur wirklich eins vorschwärmen. Dann wird s für mich wohl einfach auf neue Ultegra oder DA mit breitere Achse hinaus laufen.
Cleatverbrauch wäre nicht soo das riesen Criterium gewesen.

Reisender
19.10.2017, 11:29
Ich habe nun PD8000 in breiter Achse bestellt, schien mir die sicherste Bank zu sein für die nächsten 4 Jahre..

bikeomania
19.10.2017, 12:15
Absolut - gute Wahl!

Herr Sondermann
19.10.2017, 16:33
Ein nettes Forumsmitglied hat mir freundlicherweise seine Time Pedale für ein paar Tage zum Testen überlassen ( :drinken2: ) und ich bin ziemlich überzeugt davon!
Super Einstieg, guter Stand im Pedal - wirklich gut!

Bin grad echt am überlegen, komplett von den Look Keo umzusteigen, aber das wären dann halt leider gleich 4 Satz, die ich kaufen müsste. :ä
Wenn Umstieg, dann aber auf die Time!

martinek1977
19.10.2017, 17:17
Ein nettes Forumsmitglied hat mir freundlicherweise seine Time Pedale für ein paar Tage zum Testen überlassen ( :drinken2: ) und ich bin ziemlich überzeugt davon!
Super Einstieg, guter Stand im Pedal - wirklich gut!

Bin grad echt am überlegen, komplett von den Look Keo umzusteigen, aber das wären dann halt leider gleich 4 Satz, die ich kaufen müsste. :ä
Wenn Umstieg, dann aber auf die Time!

Hatte die baugleichen Mavic und kann das nur bestätigen !