PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Durchrutschende Kette



FPberg
29.09.2017, 15:59
Mir rutscht die Kette auf dem dritten Ritzel und nur auf dem dritten Ritzel durch. Ist die Kette zu lange oder liegt es nur dem doch verschließenen Ritzel?

Wambolo
29.09.2017, 16:04
Wenn die Kette durch ist mach eine neue drauf. Läuft sie nicht sauber tauschst du auch noch die Kassette.

FPberg
29.09.2017, 16:22
Ist bereits eine neue Kette, aber eine recht alte Kassette, bzw dürfte eigentlich sogar ein 5 fach schraubkranz sein

PAYE
29.09.2017, 16:24
Wenn die Kette durch ist mach eine neue drauf. Läuft sie nicht sauber tauschst du auch noch die Kassette.

+1

Vermutlich ist das besagte Ritzel (Lieblingsritzel?) verschliessen.
Die Kette ist ja immer gleich lang (verschlissen), d.h. es ist letztlich das Ritzel ursächlich für das Durchrutschen. Je verschlissener und je weniger Zähne das Ritzel hat umso stärker der Effekt.

Buggl
29.09.2017, 17:10
Rutscht es erst, seitdem die neue Kette drauf ist?
Dann passen verschlissenes Ritzel und fabrikneue Kette nicht mehr zusammen.

FPberg
29.09.2017, 19:29
Rutscht es erst, seitdem die neue Kette drauf ist?
Dann passen verschlissenes Ritzel und fabrikneue Kette nicht mehr zusammen.

Kann ich gar nicht sagen, das Rad stand ca. 10 Jahre, bevor ich es vor ca. 3 Jahren sporadisch verwendet habe und da mir vor einer Woche die Kette gerissen ist, habe ich eine neue drauf.

PAYE
29.09.2017, 19:33
Wenn die Kette neu ist so wirst du die Kassette tauschen müssen.
Vermutlich sind dann sofort alle Probleme verschwunden.

FPberg
29.09.2017, 19:40
Gibt es da bei den Schraubkränzen unterschiedliche Standards? oder ist das da noch Einheitsstandard?

T-lo
30.09.2017, 08:10
In Sachen Ritzelabständen kannst Du bei Schraubkränzen bis 7fach die allermeisten mixen wie Du lustig bist, schon allein weil das Rad vermutlich auch noch Friktions-Schaltung hat.

Aufpassen musst Du dagegen beim Gewinde. Da gab es drei recht verbreitete aber verschiedene, die nur teilweise kompatibel zueinander waren.
Italienisch und Britisch (BSA) kann man untereinander wechseln bzw miteinander paaren. Nur französische Gewinde sind eigen und inkompatibel zu den anderen zwei, auch wenn man das beim drauf schrauben nicht zwingend merken muss. Die Kombination kann trotzdem die Nabe verhunzen.

Die meisten Nabenhersteller haben deshalb Markierungen angebracht. Campa-Naben haben die zB in der Regel am dem Gewinde zugewandten Flansch.


Und Vorsicht: von der Herkunft des Herstellers auf ein Gewinde zu schließen ist keine zuverlässige Methode um das Gewinde zu identifizieren. Es gibt sowohl Atom/Maillard Schraubkränze mit ISO-Steigung, als auch Regina mit Französischer und Shimano mit Italienischer.

FPberg
30.09.2017, 08:34
In Sachen Ritzelabständen kannst Du bei Schraubkränzen bis 7fach die allermeisten mixen wie Du lustig bist, schon allein weil das Rad vermutlich auch noch Friktions-Schaltung hat.

Aufpassen musst Du dagegen beim Gewinde. Da gab es drei recht verbreitete aber verschiedene, die nur teilweise kompatibel zueinander waren.
Italienisch und Britisch (BSA) kann man untereinander wechseln bzw miteinander paaren. Nur französische Gewinde sind eigen und inkompatibel zu den anderen zwei, auch wenn man das beim drauf schrauben nicht zwingend merken muss. Die Kombination kann trotzdem die Nabe verhunzen.

Die meisten Nabenhersteller haben deshalb Markierungen angebracht. Campa-Naben haben die zB in der Regel am dem Gewinde zugewandten Flansch.


Und Vorsicht: von der Herkunft des Herstellers auf ein Gewinde zu schließen ist keine zuverlässige Methode um das Gewinde zu identifizieren. Es gibt sowohl Atom/Maillard Schraubkränze mit ISO-Steigung, als auch Regina mit Französischer und Shimano mit Italienischer.

Danke, da muss ich erstmal sehen wie ich die Kassette demontieren kann...

T-lo
30.09.2017, 09:02
Was vermutlich die größte Herausforderung wird. Gerade bei alten Stadtschlampen. Die Dinger ziehen sich mit Antritt fest und haben nach diversen Jahren bei Wind und Wetter die blöde Angewohnheit, gefühlt untrennbar voneinander zu sein.

Wenn Du eh einen Abzieher kaufen musst, achte darauf, dass Du einen nimmst den man mit nem Schnellspanner fixieren kann. Das erhöht die Chance signifikant, schmerz- und zerstörungsfrei ans Ziel zu kommen. Oder auch überhaupt ans Ziel zu kommen. ;)

craze
30.09.2017, 10:28
Genau. Abzieher mit Schnellspanner fixieren, dann den Abzieher in einen Schraubstock spannen und das Laufrad als Hebel zum Losdrehen benutzen.

FPberg
30.09.2017, 11:34
Ist ein Standardabzieher wie für normale Kassetten oder irgendein spezialteil.

craze
30.09.2017, 12:35
Kann passen, muss aber nicht.
Kommt auf die Kassette an. Da gibt und braucht es die unterschiedlichsten.
Am Besten SSP ab, Foto machen und posten.

T-lo
30.09.2017, 15:55
Sollte es ein Vielzahn sein, hast Du Glück und die besten Chancen. Bei Pech ists ein Atom, Regina, Maillard oder Suntour mit zwei Nocken - dann greif lieber etwas tiefer in die Tasche und kauf einen "guten" Abzieher, keinen möglichst günstigen. Und gerade dann das fixieren mit nem Schnellspanner nicht vergessen!

Was ist denn überhaupt für ein Schraubkranz drauf?

FPberg
30.09.2017, 18:18
Sollte es ein Vielzahn sein, hast Du Glück und die besten Chancen. Bei Pech ists ein Atom, Regina, Maillard oder Suntour mit zwei Nocken - dann greif lieber etwas tiefer in die Tasche und kauf einen "guten" Abzieher, keinen möglichst günstigen. Und gerade dann das fixieren mit nem Schnellspanner nicht vergessen!

Was ist denn überhaupt für ein Schraubkranz drauf?

Kann ich bei bestem Willen nicht sagen...

craze
30.09.2017, 20:40
Foto!