PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scheibenbremse Pro/Contra



Seiten : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 [29]

tacoma
12.03.2020, 21:46
Da ich meine Pappenheimer hier kenne, hatte ich extra "Den Rahmen bietet Canyon nicht besser an" geschrieben. ;) Den Aeroad gibt es nicht als Evo.


Die Erklärung allein reicht nicht, da der Disc Rahmen ja zum Ausgleich Verstärkungen an der Gabel und dem Hinterbau braucht. Aber Canyon hat ja selbst gesagt, dass FB Rahmen nicht weiterentwickelt werden (28mm Reifen passen auch immer noch nicht). Da wäre sicher noch etwas rauszuholen, denn Quest schafft es beim Emonda SLR ja auch noch leichter...

Und das Rad haben sie ja auch mal als sub5 angeboten: https://bikerumor.com/2017/02/02/found-canyons-sub-5kg11lb-ultimate-cf-evo-10-0-sl-road-bike/

Den Aeroad Rahmen bietet Canyon weder als EVO noch in einer SLX FB-Version an! Nur noch in der SL-Version.
Deshalb kann man einen Aeroad CF-SLX-Vergleich FB zu Disc nicht anstellen– und deshalb wurde auch der Ultimate EVO Gewichtsvergleich versucht!
Richtig ist, dass es ein Nachfolge-Aeroad nicht mehr als FB-Version geben wird!

Bei der Canyon Rahmengewichtsangabe ist das Gewicht der Gabel nicht berücksichtigt!;)
Ob die Scheibenbremsenaufnahme am Ausfallende links konstruktiv leichter ausgeführt ist als der FB Bremssteg oder der verwirrende 24 Gramm Unterschied eine weitere Ursache hat kann ich auch nicht erklären, weil, wie du zu Recht erwähnst, es in der Regel, sofern vergleichbare Fakten vorliegen, eher umgekehrt sein sollte.

Fakt ist aber auch, dass ein Disc-Rennrad bei vergleichbarem Materialeinsatz (Carbongelege, etc.) den Gewichtsvergleich mit einem FB-Rennrad verlieren wird.

BTW: Was mir an den Canyon EVO Modellen nicht gefällt ist die bildliche Darstellung in Größe M aber die Gewichtsangabe in der Größe 2XS....

KochWL
13.03.2020, 10:27
BTW: Was mir an den Canyon EVO Modellen nicht gefällt ist die bildliche Darstellung in Größe M aber die Gewichtsangabe in der Größe 2XS....

Aber nur so kannst Du mit kleiner/gleich 6KG werben ;-)

cnyn
16.03.2020, 08:01
Ich habe das Ultimate Evo Disc 10.0 SL in Größe S. Komplett zusammengebaut, aus dem Karton: 6,00 kg.

tacoma
17.03.2020, 10:09
Wirst Du es so lassen?
Welche Pedale? Andere (praxistauglichere) Reifen?

Freu mich schon auf die Bilder!
Hoffentlich findet sich für die Präsentation noch ein passendes Garagentor oder eine attraktive Mauer ;)

cnyn
17.03.2020, 10:23
Ich fahre es jetzt erst mal so, mal sehen, wann der erste Platten kommt. Hast du die Reifen mal getestet?
Hab schon jedes mal Schiss, wenn nur ein kleiner Stein auf der Straße / auf dem Gehweg liegt..

Sooo ultra schlecht kommt er hier gar nicht weg:
https://www.bicyclerollingresistance.com/road-bike-reviews/schwalbe-pro-one-tt-tle
Meine Erfahrung mit Vittoria ging eigentlich bis jetzt, die 2.0 von den Corsa Speed habe ich allerdings nie probiert.

Pedale sind Shimano Dura Ace R9100.

Leider wurde mein Lieblings-Tor zugestellt und ist somit nicht mehr verfügbar :(
Versuche adäquaten Ersatz zu finden...

nino1081
17.03.2020, 12:14
Finde die Wand schon mal nicht so schlecht
https://fotos.rennrad-news.de/p/497411?in=set
(bin mal so frei)

montklamott
17.03.2020, 14:00
Ich wollte mich auf diesem Wege bei allen bedanken, die hier in diesen Thread geschrieben haben. Normalerweise schreibe ich in diesem Forum nur sehr selten. Nun sitze ich aber seit nunmehr 12 Tagen als Coronapositiver in Quarantäne und kann krankheitsbedingt nicht mal auf der Rolle trainieren. An das schöne Wetter da draußen darf ich nicht mal denken...:heulend:
Nun habe ich den heutigen Vormittag mit dem Lesen dieses Fadens verbracht - mit wachsendem Vergnügen. Soviel Leidenschaft in der Argumentation, mal mit dem groben Klotz, mal mit feiner Klinge vorgetragen - herrlich. Zumal ich natürlich kein neutraler Beobachter, sondern jemand mit einer eindeutigen Positionierung bin. Ich bin noch nie ein Rad mit SB gefahren, selbst mein MTB hat 'ne HS33. Ich weiß also gar nicht, was diese Dinger an einem filigranen Sportgerät wie einem Rennrad zu suchen haben.:D Aber die ästhetischen Maßstäbe haben sich ja sowieso irgendwie verschoben, seitdem 34er Ritzel hinten ernsthaft eine Option geworden sind, weil sie "den Bergen den Schrecken nehmen", oder so. Aber wenigstens verdeckt so ein Ritzel sehr gut die hintere Bremsscheibe, was wiederum ein Vorteil ist. So hat vielleicht doch alles seinen tieferen Sinn.

Wenn ich jetzt allerdings die Wahl hätte zwischen Quarantäne und einer Fahrt auf einem Rad mit SB - ich würde mich mit Freuden auf die Mühle setzen und vielleicht sogar ab und zu mal die Bremshebel betätigen (selbst wenn sie von Shimano oder SRAM wären...).
In diesem Sinne: malträtiert weiter die Tastatur mit eurem Für und Wider der Unaussprechlichen, damit ich in den voraussichtlich noch weiteren 10 - 12 Tagen noch was schönes zu lesen habe.

Sport frei! Micha

PAYE
17.03.2020, 14:14
...
Nun habe ich den heutigen Vormittag mit dem Lesen dieses Fadens verbracht - mit wachsendem Vergnügen. ...


Du hast diesen *ganzen* Faden gelesen? :eek:

:respekt: :respekt: :respekt:

alfton
17.03.2020, 14:19
Du hast diesen *ganzen* Faden gelesen? :eek:

:respekt: :respekt: :respekt:

Das sind bei sehr großzügiger Auslegung des Begriffs Vormittag kaum 6s pro Beitrag, das kaufe ich ihm nicht ab :D

aber was erwartet man schon von einem FB Sympathisanten außer fake news

flori1994
17.03.2020, 14:20
Wie gut sind eigentlich die R7000 Scheibenbremsen?

wingo
17.03.2020, 14:29
Das sind bei sehr großzügiger Auslegung des Begriffs Vormittag kaum 6s pro Beitrag, das kaufe ich ihm nicht ab :D

aber was erwartet man schon von einem FB Sympathisanten außer fake news
:D

montklamott
17.03.2020, 14:33
Du hast diesen *ganzen* Faden gelesen? :eek:

:respekt: :respekt: :respekt:

Ok, das Meiste natürlich quer, da hat sich ja ständig alles wiederholt. :) So krank bin ich dann nun auch nicht...

PAYE
17.03.2020, 14:34
Ok, das Meiste natürlich quer, da hat sich ja ständig alles wiederholt. :) So krank bin ich dann nun auch nicht...

Gut für dich! :Angel:

Herr Sondermann
17.03.2020, 17:01
Wie gut sind eigentlich die R7000 Scheibenbremsen?

Totale Shaizze.

bulz
17.03.2020, 17:45
Ich wollte mich auf diesem Wege bei allen bedanken, die hier in diesen Thread geschrieben haben. Normalerweise schreibe ich in diesem Forum nur sehr selten. Nun sitze ich aber seit nunmehr 12 Tagen als Coronapositiver in Quarantäne und kann krankheitsbedingt nicht mal auf der Rolle trainieren. An das schöne Wetter da draußen darf ich nicht mal denken...:heulend:


Sport frei! Micha

Völlig unabhängig von deinen persönlichen Bremsenvorlieben wünsche ich dir gute Besserung und "**** Corona"!

RS1325
18.03.2020, 12:40
Totale Shaizze.

Aha....warum ??

cadoham
18.03.2020, 12:44
Man sollte hier nicht jeden Kommentar ernst nehmen,
besonders wenn er wenig sachliche Informationen enthält. :)

Ich fahre die 105er Flatmount Bremsen seit bald 1 Jahr am Pendlerrad
und sie funktionieren sorglos und unauffällig.

Herr Sondermann
18.03.2020, 14:12
Man sollte hier nicht jeden Kommentar ernst nehmen,
besonders wenn er wenig sachliche Informationen enthält. :)

Ich fahre die 105er Flatmount Bremsen seit bald 1 Jahr am Pendlerrad
und sie funktionieren sorglos und unauffällig.

Natürlich funktionieren die.
Meine Antwort auf die recht drollige Frage von Flori war auch ironisch gemeint. Ohne tausend Smileys verstehts halt keiner.

cadoham
18.03.2020, 15:04
Es braucht keine 1000 Smileys, denn es reicht sich Mühe zu geben,
nicht zwingend missverstanden zu werden. ;)

Ich kann deine Reaktion verstehen, aber es lesen halt doch viele mit,
die dann den Zusammenhang der Aussage nicht kennen.

RS1325
18.03.2020, 15:08
Uups - da stand ich wohl voll auf dem Schlauch......:rolleyes:

Herr Sondermann
18.03.2020, 18:31
Uups - da stand ich wohl voll auf dem Schlauch......:rolleyes:

Nicht zwingend. :drinken2::D

Aber die Frage hatte in etwa die Qualität von "Kann man sich mit dem Corona Virus anstecken"? Was soll man da groß drauf antworten, außer Unsinn. :ü

Cleat Commander
18.03.2020, 18:40
Ok, das Meiste natürlich quer, da hat sich ja ständig alles wiederholt. :) So krank bin ich dann nun auch nicht...

Erstmal gute Besserung! Magst du vielleicht ein wenig schildern, wie es dir damit ergeht?

wingo
18.03.2020, 18:44
Erstmal gute Besserung! Magst du vielleicht ein wenig schildern, wie es dir damit ergeht?
Es ist wirklich nicht bös gemeint, aber dafür gibt es sicherlich einen geeigneteren Bereich in diesem Forum. Ich kann nachvollziehen das es interessiert, ich für meinen Teil kann es nicht mehr hören, lesen oder auch sehen. Peace.

flori1994
18.03.2020, 19:29
Aber die Frage hatte in etwa die Qualität von "Kann man sich mit dem Corona Virus anstecken"? Was soll man da groß drauf antworten, außer Unsinn. :ü

Find ich nicht. Kenne mich mit den Scheibenbremsen halt praktisch gar nicht aus.:rolleyes:

Herr Sondermann
18.03.2020, 19:31
Find ich nicht. Kenne mich mit den Scheibenbremsen halt praktisch gar nicht aus.:rolleyes:

Mei...Shimano 105 halt- seit Jahren eine Bank. Sorglos für vergleichsweise wenig Geld.
Da ändert auch die Disc nichts dran. :D

Spricht nichts dagegen, das zu kaufen. :)

Flxii
18.03.2020, 20:53
Nun habe ich den heutigen Vormittag mit dem Lesen dieses Fadens verbracht - mit wachsendem Vergnügen.

Wenns einmal etwas länger sein sollte, der cyfly Faden ist spannender, erheiternder und lehrreicher als viele Bücher.

Gute Bersserung, und freu Dich auf schleiffreies, lautloses dahingleiten im Frühjahr, aso und leichter und wendiger, und allzeit bereit, die Reifen im Nu an Haftungsgrenze zu bringen, beinahe Wartungsfrei (Mit etwas höherer Handkraft zugegeben) gabs nochwas anderes?

flori1994
18.03.2020, 21:25
Mei...Shimano 105 halt- seit Jahren eine Bank. Sorglos für vergleichsweise wenig Geld.
Da ändert auch die Disc nichts dran. :D

Spricht nichts dagegen, das zu kaufen. :)

Nur meine IS2000 Bremsaufnahme am Hinterrad ist da wohl anderer Meinung. :( Wird wohl doch nicht die R7000.

alfton
18.03.2020, 21:46
Nur meine IS2000 Bremsaufnahme am Hinterrad ist da wohl anderer Meinung. :( Wird wohl doch nicht die R7000.

R7000 ist Felgenbremse, die passt nur mit einem sehr sehr ausgefallenen Adapter auf eine IS2000 Aufnahme
Bei R7070 hast du schon mal eine bessere Chance, dass es einen Adapter gibt, den man auch kaufen kann (https://www.assolutions.ca/shop/adapters/flat-mount-adapter-for-is-frame/).

flori1994
19.03.2020, 00:38
R7000 ist Felgenbremse, die passt nur mit einem sehr sehr ausgefallenen Adapter auf eine IS2000 Aufnahme
Bei R7070 hast du schon mal eine bessere Chance, dass es einen Adapter gibt, den man auch kaufen kann (https://www.assolutions.ca/shop/adapters/flat-mount-adapter-for-is-frame/).

Wenn der nicht out of Stock wäre...:( Und selbstverständlich meinte ich die Disc Version der 105er.:D

cadoham
19.03.2020, 00:46
Klär doch erstmal über Focus ab, ob die eine Beschädigung an der IS Aufnahme als unbedenklich
oder doch problematisch angesehen wird. (Ich würde es so nicht fahren wollen)

Letztlich bleibt dir dann immer noch die Möglichkeit, hinten den vorgesehenen Postmount Bremssattel
mit IS Adapter zu montieren, während vorn ein Flatmount Bremssattel zum Einsatz kommt.

Schaut nicht so elegant aus, aber mich würde eher die unpassende Kombination von Rahmen und Gabel stören.

Kathrin
19.03.2020, 06:50
Flori, lass das Rad von einem Fachmann aufbauen :eek:

flori1994
19.03.2020, 08:19
Flori, lass das Rad von einem Fachmann aufbauen :eek:

Nö. Ist ja wohl kaum Raketentechnologie.

alfton
19.03.2020, 08:53
Nö. Ist ja wohl kaum Raketentechnologie.
Was für einen Rahmen mit einer IS2000 Aufnahme hast du denn, wo du Flatmount dran haben willst?
IS2000 ist schon bei MTB recht selten, an RR/CX ist diese mir gänzlich unbekannt.

DaPhreak
19.03.2020, 09:32
Nö. Ist ja wohl kaum Raketentechnologie.

Das wird lustig.

Kathrin
19.03.2020, 10:08
Nö. Ist ja wohl kaum Raketentechnologie.

für dich schon! Du bekommst ja nicht einmal eine FB richtig eingestellt!

cadoham
19.03.2020, 10:13
Was für einen Rahmen mit einer IS2000 Aufnahme hast du denn, wo du Flatmount dran haben willst?
IS2000 ist schon bei MTB recht selten, an RR/CX ist diese mir gänzlich unbekannt.


Das war einer der ersten Disc CX Rahmen von Focus,
wo IS2000 leider noch nicht aus den Köpfen war.

Es war halt einfacher in der Herstellung,
da lediglich 2 Bohrungen benötigt wurden.

alfton
19.03.2020, 10:21
Das war einer der ersten Disc CX Rahmen von Focus,
wo IS2000 leider noch nicht aus den Köpfen war.

Es war halt einfacher in der Herstellung,
da lediglich 2 Bohrungen benötigt wurden.

Der teure Preis, den man als Early Adopter zahlt :D
Ich würde dann lieber eine MTB Bremse von Shimano nehmen und die ranschrauben, zum Glück passen die zu den hydraulischen STIs. Sram hat Post Mount Sättel. Campa ist damit die einzige Lösung, die auf Adapter angewiesen ist.

kleinerblaumann
19.03.2020, 11:06
Was für einen Rahmen mit einer IS2000 Aufnahme hast du denn, wo du Flatmount dran haben willst?
IS2000 ist schon bei MTB recht selten, an RR/CX ist diese mir gänzlich unbekannt.

An meinem Rose pro dx Cross (ca. 5 Jahre alt), ist hinten noch eine IS2000 aufnahme. An Reiseradrahmen ist das auch nicht selten und auch von vielen gewollt, weil da am Rahmen kein Gewinde beschädigt werden kann.

Ich würde aber eh lieber Postmount Sättel nehmen. Da gibts ja auch welche, die auch offiziell zu RR STI kompatibel sind, außerdem kommen da größere beläge rein als bei Shimanos Flat Mount Sättel, was mir auch lieber wäre.

flori1994
19.03.2020, 11:21
Ich würde aber eh lieber Postmount Sättel nehmen. Da gibts ja auch welche, die auch offiziell zu RR STI kompatibel sind, außerdem kommen da größere beläge rein als bei Shimanos Flat Mount Sättel, was mir auch lieber wäre.

Hmm das ist ein guter Punkt. Immerhin plane ich mit dem Rad auf Fahrten ins Gelände. (Sonst hätte ich mir auch wohl kaum einen Crosser angeschafft. Davon abgesehen kann es nicht schaden etwas größere Beläge zu haben so mit meiner Angstbremserei...:rolleyes: