PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenblattwechsel Dura Ace 9000 gegen was ovales



olibolib
04.10.2017, 07:42
Moinsen,

ich würd das gerne mal probieren mit den ovalen Blättern. Es stehen die üblichen Verdächtigen (Rotor, osymetric, absolute black usw.) zur Auswahl.

Von Rotor und absolute black gibt es ja so Endstücke für die DA, damit man die Schrauben nicht sieht. Aber so elegant wie hier sind die wohl nicht....

https://m.facebook.com/sako7official/photos/a.1461210524108728.1073741829.1456037224626058/1827873184109125/?type=3&source=57&refid=52&__tn__=EHH-R

Weiß jemand, wo man speziell diese bekommt?

kleinerblaumann
04.10.2017, 11:52
Da gibts welche:
https://www.bike24.de/p189515.html

Aber wenn du es erst mal ausprobieren willst, wären normale Kettenblattschrauben zu empfehlen. Die sind deutlich günstiger oder man hat sogar noch welche. Bei den Kappen gehts ja wirklich nur um die Optik. Wenn man die ovalen Kettenblätter dann behalten will, kann man die Kappen nachrüsten.

Zu den Kettenblättern: ich kenne Osymetric und Rotor QXL. Am Rennrad hat sich QXL bewährt, Osymetric hat nicht gut geschaltet. Da war nur wenig Schräglauf möglich und der Blattwechsel war weniger leicht als bei Rotor.

Bei Rotor müsste man sich dann entscheiden zwischen Q-Rings oder QXL. Q-Rings haben eine Ovalität von 10%, QXL sind bei 16%. Ich finde: wenn, dann richtig. Und meine 50/36er QXL-Kombi schaltet auch einwandfrei. Es könnte sein, dass Rotor langfristig von Q-Rings und QXL wegkommt und nur noch eine Variante anbietet. Auf der Eurobike wurde eine neue Kurbel vorgestellt - ALDHU heißt die glaube ich. Die ovalen Kettenblätter für diese Kurbel (sie müssten auch an die DA Kurbel passen) haben jetzt 12,5%. Das war immer der Ovalitätsgrad der MTB Q-Rings. Die Unterscheidung zwischen Q-Rings (10%) und QXL (16%) macht man da nicht mehr. Kann sein, dass da noch was kommt, aber wenn man sich jetzt schon in der Mitte einpendelt, halte ich das für unwahrscheinlich.

olibolib
04.10.2017, 16:30
Ich kann mir gut vorstellen, dass das mit dem Schräglauf bei den Osymentric schon schwierig sein kann, die sind ja ganz schön "unrund".

Die absolute black sehen auch ganz gut im Sinne von normal oval aus und hätten auch ganz passable Abdeckungen. Hat zu denen einer Erfahrungen? Farblich dürften zumindest die grauen ohne dieses Fachwerkmuster gut zu den DA Kurbeln passen....

https://absoluteblack.cc/oval-road-110-4-bcd-shimano-11s-winter-oval-chainring/
https://absoluteblack.cc/oval-road-110-4-bcd-shimano-11s-chainring/

kleinerblaumann
04.10.2017, 16:37
Farblich dürften zumindest die grauen ohne dieses Fachwerkmuster gut zu den DA Kurbeln passen....


Finde ich nicht. Dann hast du silber und schwarz an der Kurbel und grau an den Kettenblättern. Ich glaube das Grau passt nicht gut zu dem Silber. Dann lieber den Kontrast schwarz-silber, der ja eh schon an der Kurbel ist.

olibolib
05.10.2017, 07:04
Da hast du wohl recht. Das scheint eher das Grau der Ultegra zu sein, als das glänzende Silber der DA.

Hat jemand Erfahrungen hinsichtlich der absolute black Kettenblätter oder fahren hier alle - wenn oval - dann mit Rotor?

Und hat jemand schon mal die zur DA Kurbel passenden "Verlängerungen" gesehen? Die von kleinerblaumann geposteten scheinen halt perfekt zu Rotor zu passen, such ab er speziell die zu DA Kurbel passenden.....