PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Langarmtrikot mit Windblocker



Otti
08.10.2017, 21:11
Ich bin auf der Suche nach einem Langarmtrikot mit einem Windblocker (zumindest) im Frontbreich und Ärmel. Wer hat Empfehlungen?

Melvin
08.10.2017, 21:36
Sog. Light Jackets haben mittlerweile doch alle größeren Bekleidungshersteller im Angebot ala Sportful Fiandre Wind, Castelli Trasparente (oder Perfetto, wenns etwas wärmer und witterungsbeständiger sein soll)

Kommt halt darauf an, welchen Schnitt du bevorzugst, und obs dir nur um Windblocker geht, oder auch etwas Wärmendes sein soll / darf

Alois-m.
08.10.2017, 22:18
Ich habe ein uraltes Trikot, das vorn und an den Ärmeln und am unteren Rücken Windschutz hat, hinten Thermo. So etwas oder was vergleichbares vor allem knitter/falten/beulenfrei vorn habe ich seither nie wieder gefunden. Ich habe am Wochenende viele Klamotten in Geschäften angehabt und fast alle hatten Gore Windstopper vorne und schlugen bei mir Falten, sogar teure Castelli Kleidung.

Leider bin ich sowieso etwas skeptisch so machen Windstoppermaterial, habe ein paar Windstoppersachen, wo mir die Brühe selber bei Frost runterläuft, vielleicht schwitze ich auch zu krass.

Ich denke fast, ein Thermotrikot und Windweste drüber oder Windjacke sogar darüber sind die bessere Variante. Die einzige Jacke, die halbwegs faltenfrei in Unterlenkerhaltung saß war 360 Euro teuer, ich denke da kommt man mit Thermotrikot und Windjacke deutlich besser weg und kann sie nicht nur im Winter, sondern auch im Herbst und Frühling noch tragen.

Melvin
08.10.2017, 22:23
Wenn bei mir der Reißverschluss Figuren zeichnet, liegts eigtl. eher daran, dass mir das Trikot / die Jacke am Bauch zu lang ist.

RayJo
08.10.2017, 22:37
Ich denke fast, ein Thermotrikot und Windweste drüber oder Windjacke sogar darüber sind die bessere Variante.

Ist auch meine liebste Variante. Hatte heute nachmittag auf einer knapp > 100 km Tour meine alte Löffler Colibri Jacke übergezogen. Zunächst dachte ich auch, dass es etwas warm sei (Außentemperatur war im Durchschnitt 10°C), aber man kann ja problemlos den Reißverschluss etwas nach unten ziehen und/oder die Ärmel etwas nach hinten schieben. Im Lauf der Tour hat es immer wieder geregnet und ich war wiederum begeistert über die Jacke, die mich angenehm trocken hielt. Eben hab ich auf der Internetseite von Löffler die neuen Jacken angeschaut (heißen nun nicht mehr "Colibri"). Sollte ich mal einen Nachfolger meiner jetzigen brauchen, werde ich da wohl wieder zugreifen.

Gut, ich bin jetzt nicht jemand, der absoluten Wert auf Style und Windschlüpfrigkeit legt. Wenn da mal was flattert, dann flattert das halt.

Alois-m.
08.10.2017, 22:43
Das stimmt, die Länge vorn ist meist für Faltenwurf entscheidend, das Problem ist, dass ich einen kurzen Oberkörper habe und lange Arme, lange Beine. Also hat man die Wahl zwischen knalleng und passt eigentlich nicht, ist aber kurz genug oder eben zu lang. VIele Schnitte passen mir nicht, Castelli passt mir von den Hosen perfekt, aber oben rum mal so mal so.

Vieles wirft leider aber auch falten, weil der Stoff einfach dick ist und/oder der Reißverschluss nicht gut platziert ist. Mavic hat teils schräg verlaufende Reißverschlüsse, die das Material nochmal seitlich glatt ziehen, das gefällt mir gut.


Ich war gestern unterwegs, zuerst war es ruhig, windstill und ich hatte meine Jacke zwar an, weil ich keine Lust hatte sie zu verstauen aber vorn komplett offen. Auf dem Rückweg war es gefühlt plötzlich 10 Grad kühler und Orkan wehte. Da war die Jacke dann wieder zu. Die Windjacke habe ich von September bis April im Einsatz, eine fette Thermo/Windstopperjacke vielleicht von November bis Februar und ich komme sowieso nur an den Wochenenden zum Fahren, im Dunklen jogge ich eher. Also für mich lohnt so eine sehr einseitig nutzbare Jacke nicht, aber ich wohne auch nicht im Mittelgebirge. In Süddeutschland kann das schon wieder ganz anders aussehen als hier im Flachland, wo man seltenst mal unter 5 Grad hat. Wäre für mich rausgeworfenes Geld.

Voreifelradler
09.10.2017, 07:28
Na die Gabba II oder wie die auch immer jetzt heißt.

Abstrampler
09.10.2017, 07:53
Castelli Mortirolo. Oder (deutlich dünner) Trasparente.

Schlammpaddler
09.10.2017, 07:59
Mein Sportful Fiandre light geb ich nicht mehr her. Sicher das beste Kleidungsstück, das ich in den letzten Jahren gekauft habe. Je nach Baselayer geht das über einen recht großen Temperaturbereich. Wenn Windschutz an den Armen kein unbedingtes Muss ist, gefällt mir auch das Assos Intermediate ganz gut.
Beide sind sehr Körpernah geschnitten. Wenn da was Beulen oder Falten macht, liegt das wohl nicht am Trikot! :D

Melvin
09.10.2017, 08:34
Das Intermediate ist für meinen Geschmack an den Ärmeln schon recht dünn...

Voreifelradler
09.10.2017, 08:42
Mein Sportful Fiandre light geb ich nicht mehr her. Sicher das beste Kleidungsstück, das ich in den letzten Jahren gekauft habe. Je nach Baselayer geht das über einen recht großen Temperaturbereich. Wenn Windschutz an den Armen kein unbedingtes Muss ist, gefällt mir auch das Assos Intermediate ganz gut.
Beide sind sehr Körpernah geschnitten. Wenn da was Beulen oder Falten macht, liegt das wohl nicht am Trikot! :D

Besser als alle Windweste und Ärmlinge zusammen!:Applaus:

Speiche
09.10.2017, 08:52
Die sportful ist klasse. Sehr gut auch, die Castelli trasparente. Eher Trikot mit windstopper, wie gesucht. Trage beide jetzt sehr gerne und häufig

x3m
09.10.2017, 08:53
Wegen deiner Beschreibung lange Arme, kurzer Oberkörper: hast du schon mal Trikots bzw. Jacken von Northwave probiert? Die sind mir am Bauch meist zu kurz. Kann aber keine konkrete Empfehlung abgeben, weil mir die Sachen wie gesagt nicht richtig passen.

PAYE
09.10.2017, 09:00
Assos Habu könnte mit einem Unterhemd darunter dein Anforderungsprofil erfüllen.

https://www.assos-onlineshop.de/ASSOS-iJhaBu5-2

Ziggi Piff Paff
09.10.2017, 09:07
hab das hier von Isadore


sehe zwar damit aus wie ein Jägersmann, aber die Arme sind schön lang und es hält mich warm. Hatte gestern bei 10 - 15 Grad ein Unterhemd drunter und hab nicht gefrohren.

Aber der Oberkörper ist normal geschnitten. Ich hab auch eher lange Arme im Verhältnis zum Rest. :D


https://isadoreapparel.com/long-sleeve-shield-jersey-sycamore

kaeptnepo
09.10.2017, 09:17
Ich habe ein uraltes Trikot, das vorn und an den Ärmeln und am unteren Rücken Windschutz hat, hinten Thermo. So etwas oder was vergleichbares vor allem knitter/falten/beulenfrei vorn habe ich seither nie wieder gefunden. Ich habe am Wochenende viele Klamotten in Geschäften angehabt und fast alle hatten Gore Windstopper vorne und schlugen bei mir Falten, sogar teure Castelli Kleidung.

Leider bin ich sowieso etwas skeptisch so machen Windstoppermaterial, habe ein paar Windstoppersachen, wo mir die Brühe selber bei Frost runterläuft, vielleicht schwitze ich auch zu krass.

Ich denke fast, ein Thermotrikot und Windweste drüber oder Windjacke sogar darüber sind die bessere Variante.

ich bin bin auch freund dieser Kombi aus Thermotrikot und Weste. In den anderen Sachen schwitzte ich auch zu sehr

Jigga
11.10.2017, 23:28
Ich kann dir die Rapha Brevet Windblock Jerseys wärmstens empfehlen:

http://www.rapha.cc/de/de/shop/brevet-long-sleeve-windblock-jersey/product/BWB02LS

Ich sowohl die Kurz- als auch die Langarmvariante und möchte sie nicht mehr missen.

Mars1
11.10.2017, 23:44
Assos intermediate.

Sui77
12.10.2017, 09:43
Castelli Gabba / Perfetto

Oder Castelli ALPHA, wenn es frischer wird

Otti
12.10.2017, 11:50
Assos Habu könnte mit einem Unterhemd darunter dein Anforderungsprofil erfüllen.

https://www.assos-onlineshop.de/ASSOS-iJhaBu5-2

Mit Assos bin ich mittlerweile durch. Ich habe einige Sachen von denen, aber irgendwie ist das Preis/Leistungsverhältnis nicht sehr gut! *justmy2cents*

PAYE
12.10.2017, 11:59
Mit Assos bin ich mittlerweile durch. Ich habe einige Sachen von denen, aber irgendwie ist das Preis/Leistungsverhältnis nicht sehr gut! *justmy2cents*

suit yourself.
Ich habe meine Habu für 170 € gefunden und mag sie sehr gern als wärmere Alternative zum Intermediate.

siuerlänner
12.10.2017, 12:01
Ich kann dir die Rapha Brevet Windblock Jerseys wärmstens empfehlen:

http://www.rapha.cc/de/de/shop/brevet-long-sleeve-windblock-jersey/product/BWB02LS

Ich sowohl die Kurz- als auch die Langarmvariante und möchte sie nicht mehr missen.

:stop: Die dürfen aber nur auf Touren > 200km getragen werden!

Zeta
12.10.2017, 13:38
:stop: Die dürfen aber nur auf Touren > 200km getragen werden!


Da habt ihr aber eine ziemlich geringe Eisdielen-Dichte.


Zeta