PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Scheibenbremsen für Canyon Urban



Walli Wallmann
06.02.2018, 19:18
Ich bin im Besitz eines Canyon Urban Commuter und es ist Zeit für neue Bremsen
Das Rad ist mittlerweile drei Jahre alt und ich will und muss in Bremsen investieren
Momentan sind Shimano Bremsen verbaut welche genau weiß ich gar nicht
Es ist so das die Bremsen ziemlich auf sind da undicht und Bremsflüssigkeit doch arg am Ende ist
An meinen anderen Rädern mit Scheibenbremsen ist Sram verbaut deswegen möchte ich auch an dem Urban Bremsen von Sram verbauen alleine schon damit ich nicht verschiedene Bremsflüssigkeiten und Endlüftungssets haben muss
Avid Bremsen sind auch kein Problem
Welche Bremsen könnt ihr mir empfehlen wo auch Preisleistung einigermaßen stimmt
Danke schon mal für die Antworten
Grüße Walli

Flashy
06.02.2018, 19:37
Ich bin im Besitz eines Canyon Urban Commuter und es ist Zeit für neue Bremsen
Das Rad ist mittlerweile drei Jahre alt und ich will und muss in Bremsen investieren
Momentan sind Shimano Bremsen verbaut welche genau weiß ich gar nicht
Es ist so das die Bremsen ziemlich auf sind da undicht und Bremsflüssigkeit doch arg am Ende ist
An meinen anderen Rädern mit Scheibenbremsen ist Sram verbaut deswegen möchte ich auch an dem Urban Bremsen von Sram verbauen alleine schon damit ich nicht verschiedene Bremsflüssigkeiten und Endlüftungssets haben muss
Avid Bremsen sind auch kein Problem
Welche Bremsen könnt ihr mir empfehlen wo auch Preisleistung einigermaßen stimmt
Danke schon mal für die Antworten
Grüße Walli

Willst du nun eine Empfehlung, welche SRAM Bremse oder welche Bremse allgemein?

Speedmax T
06.02.2018, 19:42
Bei Sram musst du bedenken, dass sie häufiger zu entlüften sind, da Dot als Bremsflüssigkeit verwendet wird.

seankelly
06.02.2018, 19:46
Hab keinen Vergleich, da nur 1 Rad mit Disc. Die gefällt mir allerdings sehr gut: TRP Slate T4. Mineralölbefüllt. Schleiffrei, (fast) quietschfrei.

alfton
06.02.2018, 19:48
Hab Sram Level T an meinem MTB, absolut sorgenfrei, teuer ist die auch nicht.

coopera
06.02.2018, 20:35
Avid Bremsen sind auch kein Problem


lol... muste ich lachen...

nein im ernst, tu dir nen gefallen und kauf dir was schimano artiges...

ich hab jetzt grad die 9100 aufgebaut und das zeug ist einfach narrensicher und überlegt...

gleiches am mtb, das sramzeugs ist ja avid und wer schonmal elixier in den fingern hatte schmeißt das zeug so weit es geht...

hetzt heißts hadl guide, code und was weiß ich... alles der gleiche mist ( meine meinung)

shimano...glücklich werden, drauf, entlüften vergessen...

cadoham
06.02.2018, 23:59
Ich bin im Besitz eines Canyon Urban Commuter und es ist Zeit für neue Bremsen. Momentan sind Shimano Bremsen verbaut welche genau weiß ich gar nicht

Um welches Commuter Modell handelt es sich denn genau? Preis?



Welche Bremsen könnt ihr mir empfehlen wo auch Preisleistung einigermaßen stimmt

Der beste Kompromiss aus P/L für Flatbar ist noch immer die Shimano Deore Disc.

Test: http://enduro-mtb.com/die-beste-mtb-scheibenbremse-13-modelle-im-vergleichstest/11/

Ich fahre selbst ein Canyon Roadlite als "Commuter" und habe die einfache Serienbremse (Shimano BR-M396)
im Januar gegen die neue Shimano Deore BR-M6000 getauscht.

Sie ist mit dem 2-Finger Design fast baugleich mit der darüber liegenden SLX, aber ihr fehlen eben Kleinigkeiten,
wie zb. werkzeuglose Hebelverstellung, für die man eben einen Innensechskant benötigt.

Für Shimano sprechen die günstigen Ersatzteile, der unkomplizierte Entlüftungsprozess durch Mineralöl
und die nicht notwendigen "Wechselintervalle" wie es bei DOT sinnvoll ist.

Walli Wallmann
07.02.2018, 04:54
Kein Shimano wie ich oben schon geschrieben habe
Irgendwas mit DOT Bremsflüssigkeit aus den genannten Gründen

cadoham
07.02.2018, 07:56
Welches Modell vom Canyon Commuter fährst du denn nun genau?

Wer nicht weiß, welche Bremse an seinem Rad montiert ist,
aber nach einer P/L Empfehlung für den Flatbar-Commuter fragt,
sollte sich auch mal überlegen, warum ihm trotz des Wunsches „DOT“,
eine Shimano Disc empfohlen wird.

In Summe ist das die sorglosere Bremse und ein Entlüftungskit
kostet keine 15€.

Meine Frau hatte die Deore Disc knapp 14 Jahre an ihrem Stadtrad,
die bis zum Tausch völlig problemlos ihren Dienst verrichtete.
Auch der breitere Abstand der Beläge ist im Alltag vorteilhaft,
wenn es um Schleifen durch einen Schlag der Scheibe geht.

coopera
07.02.2018, 13:53
Kein Shimano wie ich oben schon geschrieben habe
Irgendwas mit DOT Bremsflüssigkeit aus den genannten Gründen

Also nichts für ungut, nur wegen DOT kategorisch Bremssystem auszuschließen halte ich für nicht sinnvoll.

ne spritze, schlauch und 6 euro Öl und 3,9 fürn trichter und von mir aus nen Edding um anzuschreiben wo Dot und wo mineralös reinkommt wäre mir schnuppe....


mir persönlich wäre da schon wichtiger welche Matchmaker gibts für welche Bremse (das hängt von der schalterei ab) das du dein Cockpit aufräumen kannst

wenn nich brauchst du ja nur auf die Sram seite schauen, ist in deiner klasse eh überschaubar weil doppelkolben brauscht du ja nicht, Flatmount geht ja auch nicht...

urban zeugs
https://www.sram.com/de/sram/urban/products/komfy-hydraulische-scheibenbremse

oder

sram level
https://www.sram.com/de/sram/mountain/family/level-brakes

über den tellerrand
shimano metrea, oder slx

Walli Wallmann
07.02.2018, 14:54
Welches Modell vom Canyon Commuter fährst du denn nun genau?

Wer nicht weiß, welche Bremse an seinem Rad montiert ist,
aber nach einer P/L Empfehlung für den Flatbar-Commuter fragt,
sollte sich auch mal überlegen, warum ihm trotz des Wunsches „DOT“,
eine Shimano Disc empfohlen wird.

In Summe ist das die sorglosere Bremse und ein Entlüftungskit
kostet keine 15€.

Meine Frau hatte die Deore Disc knapp 14 Jahre an ihrem Stadtrad,
die bis zum Tausch völlig problemlos ihren Dienst verrichtete.
Auch der breitere Abstand der Beläge ist im Alltag vorteilhaft,
wenn es um Schleifen durch einen Schlag der Scheibe geht.

Immer ganz locker bleiben
Normale Frage normale Antwort bitte und nicht gleich komisch werden
Zu deiner Frage
Canyon Urban Commuter 8.0
Bremse Shimano BR-M396
Und noch mal zur besseren Verständigung
Keine Shimano Bremsen da ich an zwei Rädern Sram red eTap HDR verbaut habe und an einem anderen Rad SRAM Force CX1 und ich nicht etliche verschiedene Bremsflüssigkeiten benutzen möchte
Grüße Walli

coopera
07.02.2018, 16:36
Na dann Sram Level;)

Voreifelradler
07.02.2018, 18:37
Wenn er die doch will. Ich nehme dann die vom TE.

Hier:
https://bikemarkt.mtb-news.de/search/Sram-Level-T?q_cats[0]=38

cadoham
07.02.2018, 19:42
Immer ganz locker bleiben
Normale Frage normale Antwort bitte und nicht gleich komisch werden

Es war keine "komische" Antwort beabsichtigt, sondern ich habe lediglich
nachfragen und klären wollen, weil man von deiner Aussage nicht
unbedingt darauf schliessen konnte, das du dir sicher damit bist,
was du derzeit hast und möchtest.

Daher finde ich nichts verwerfliches daran, konkreter nachzufragen und Tipps zu geben.

Wenn du auf Sram wechseln möchtest, damit alle Räder über DOT Bremsen verfügen,
ist das doch ok.