PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfestellung Reach und Stack



Mida
10.02.2018, 10:20
Hat sich ja alles auf diese Werte eingeschossen, doch sehe ich abweichende Angaben bei einer Rahmenhöhe zwischen verschiedenen Tests. Frage deshalb, wo wird der Stack genau gemessen? Steuerrohr oben Mitte? Das muss doch unabhängig von Steuersatz, Spacer , Vorbau sein? Ist 1cm weniger Stack in der Praxis mit 1 Spacer ausgeglichen? Ebenso die Reachangabe, da hat 1 Rahmen in gleicher Größe und dann auch OR Länge im nächsten Jahrgang plötzlich mehr Reach?

miken
10.02.2018, 10:22
eventuell hilft dies schon mal weiter, zumindest was das messen angeht.
http://www.tour-magazin.de/service/radvermessung.html

kleinerblaumann
10.02.2018, 12:15
Ist 1cm weniger Stack in der Praxis mit 1 Spacer ausgeglichen?

Vom reinen stack her ja. Allerdings verändert sich dadruch der reach, nicht der vom Rahmen, sondern wenn man so will der effektive reach. Weil der Steuerrohrwinkel ja nicht 90° sondern flacher ist, rückt mit jedem Spacer der Vorbau weiter nach hinten. Sehr viel ist das bei einem Spacer natürlich nicht, aber bedenken sollte man es doch.

DirkB17
10.02.2018, 12:52
Hier kannst Du gut schauen, was passiert, wenn Du etwas an der Geometrie änderst...http://www.bikegeo.net

Tom
10.02.2018, 14:08
Hat sich ja alles auf diese Werte eingeschossen, doch sehe ich abweichende Angaben bei einer Rahmenhöhe zwischen verschiedenen Tests. Frage deshalb, wo wird der Stack genau gemessen? Steuerrohr oben Mitte?

Gemäß gängiger Definition: Ja.
Das Problem hast Du schon erkannt:


Das muss doch unabhängig von Steuersatz, Spacer , Vorbau sein?

Das mit Spacer und Vorbau ist natürlich albern. Wie sollte das gehen?
Aber daß der effektive Stack bei einem Rahmen mit "klassischem", also außenliegenden Steuersatz höher ist als bei einem integrierten, wird m..W. üblicherweise nicht beachtet.


Ist 1cm weniger Stack in der Praxis mit 1 Spacer ausgeglichen? Ebenso die Reachangabe, da hat 1 Rahmen in gleicher Größe und dann auch OR Länge im nächsten Jahrgang plötzlich mehr Reach?

Jain: 1cm stack (als reiner Stack) ist durch cos(Lenkwinkel)*1cm ausgeglichen, für den Ausgleich des Reach brauchst Du dann noch sin(Lenkwinkel)*1cm längeren Vorbau (das ist effektiv nichts).

funnystuff
10.02.2018, 19:06
Hier kannst du dir auch gleich noch ausrechnen lassen, wie sich stack und reach durch Vorbaulänge- und Winkel verändern:

http://www.yojimg.net/bike/web_tools/stem.php

derDim
10.02.2018, 21:14
achtung!
kein hersteller und auch kein fachmagazin
schafft es einen fahrradrahmen richtig zu bemaßen

zb
http://www.tour-magazin.de/typo3conf/ext/dk_tour_vermessung/Resources/Public/images/rahmen.jpg

http://www.tour-magazin.de/typo3conf/ext/dk_tour_vermessung/Resources/Public/images/rahmen.jpg

was ist auf dem bild der hauptfehler
abgesehen von den kleinen ungenauigkeiten

der rahmen ist nicht horizontal ausgerichtet
wenn man genauer schaut dann sieht man das eigentlich keine einzige bemaßung stimmt

is das irgendeine art von wettbewerb
wer die dümmsten maßlinien zeichnen kann
ich begreif es nicht

Tom
10.02.2018, 21:40
achtung!
kein hersteller und auch kein fachmagazin

Das ist keine Bemaßung, das ist ein Erklärbild.
(Ich hätte nie gedacht, daß ich die Tour mal in Schutz nehmen würde)

derDim
10.02.2018, 21:48
Das ist keine Bemaßung, das ist ein Erklärbild.
(Ich hätte nie gedacht, daß ich die Tour mal in Schutz nehmen würde)

was erklärt das bild
wie man falsch bemisst
was hat das für einen sinn?
ich verstehe es nicht