PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : privatkauf-versicherung?!



xyz
08.01.2005, 14:22
habe ein kleines problem:

wurde vor ein paar stunden von einem auto umgenietet und mein rad ist gut demoliert.
der unfallgegner war zu 100 prozent schuld, also soweit kein problem wegen ersetzung, nur:

das rad war 100% custommade, viele teile davon waren neuteile aus privatkäufen, z.b. hier im forum, von denen logischerweise keine rechnung besteht.

was bedeutet das nun? könnte die versicherung deshalb probleme machen?

wäre sehr nett, wenn ihr mir zahlreich antworten könntet, falls ihr davon ahnung bez. erfahrungen habt!

gruß
xyz

nostradamus
08.01.2005, 14:36
habe ein kleines problem:

wurde vor ein paar stunden von einem auto umgenietet und mein rad ist gut demoliert.
der unfallgegner war zu 100 prozent schuld, also soweit kein problem wegen ersetzung, nur:

das rad war 100% custommade, viele teile davon waren neuteile aus privatkäufen, z.b. hier im forum, von denen logischerweise keine rechnung besteht.

was bedeutet das nun? könnte die versicherung deshalb probleme machen?

wäre sehr nett, wenn ihr mir zahlreich antworten könntet, falls ihr davon ahnung bez. erfahrungen habt!

gruß
xyz

also wenn das fahrrad 4 wochen alt ist, bekommst du 100% zurük.
es gibt in deutschland auch fahrradsachverständige, die können dann den wert des fahrrads schätzen

nimmersatt
08.01.2005, 14:52
du brauchst keinen speziellen Sachverständigen - viele Händler können auch das Gutachten erstellen - die wollen zwar viel Geld dafür (50Euro?), aber das zahlt dann letztendlich auch die Versicherung...

Hör dich mal bei den Händlern in der Gegend um...

Wasi
08.01.2005, 14:56
Ich fürchte fast, Du solltest gleich einen Anwalt einschalten. Den muss dann sowieso die Gegenseite übernehmen. Und mit Anwalt und Expertise eines Fachhändlers sollte dann nix mehr schiefgehen.

basti
08.01.2005, 14:57
habe ein kleines problem:

wurde vor ein paar stunden von einem auto umgenietet und mein rad ist gut demoliert.
der unfallgegner war zu 100 prozent schuld, also soweit kein problem wegen ersetzung, nur:

das rad war 100% custommade, viele teile davon waren neuteile aus privatkäufen, z.b. hier im forum, von denen logischerweise keine rechnung besteht.

was bedeutet das nun? könnte die versicherung deshalb probleme machen?

wäre sehr nett, wenn ihr mir zahlreich antworten könntet, falls ihr davon ahnung bez. erfahrungen habt!

gruß
xyz


Wie gehts die?
Hats dich schlimm erwischt? :confused:

xyz
08.01.2005, 15:13
schürfwunden, hätte schlimmer kommen können. anzeige wegen fahrlässiger körperverletzung gibts trotzdem.
die schuldfrage ist auf jeden fall geklärt.
will jetzt halt nur meinen schaden komplett ersetzt kriegen: komplettes hinterrad, record schaltwerk, fsa carbonkurbeln etc.

noch eine frage:
ersetzt eine versicherung teile wie lenker und vorbau, die jetzt nicht unmittelbar geschädigt sind, aus sicherheitsgründen dennoch ausgetauscht werden sollten?

ps. danke für eure vielen antworten bisher! :)

ritzeldompteur
08.01.2005, 15:18
wenn dein gegner schuld ist (polizei da gewesen?), muß er (bzw seine haftpflichtversicherung) dir deinen anwalt zahlen und zu so einem gehst du am montag auch gleich.
der sagt dir alles weitere, wie vorzugehen ist und holt das meiste raus, ggf schmerzensgeld, wenn du verletzt bist auch.

gutachten wird dir der händler machen ... die kosten dafür (bei mir warens mal 15 euro) zahlt auch die versicherung.

sicherheitsrelevante teile werden getauscht, rede da mit dem händler ...

nostradamus
08.01.2005, 15:29
schürfwunden, hätte schlimmer kommen können. anzeige wegen fahrlässiger körperverletzung gibts trotzdem.
die schuldfrage ist auf jeden fall geklärt.
will jetzt halt nur meinen schaden komplett ersetzt kriegen: komplettes hinterrad, record schaltwerk, fsa carbonkurbeln etc.

noch eine frage:
ersetzt eine versicherung teile wie lenker und vorbau, die jetzt nicht unmittelbar geschädigt sind, aus sicherheitsgründen dennoch ausgetauscht werden sollten?

ps. danke für eure vielen antworten bisher! :)
also wenn die teile aus caarbon sind, müsste die versicherung den wert bezahlen, da die teile durch den sturz ein defekt entstanden ist. zudem kannst du auch den fahrradhelm dazuschreiben, da er ja durch den sturz beschädigt.

xyz
08.01.2005, 15:31
klingt gut, werde das mit dem anwalt wohl vielleicht doch machen!
polizei war glücklicherweise da!
werde gleich mal versuchen bilder zu machen!

ritzeldompteur
08.01.2005, 15:39
klingt gut, werde das mit dem anwalt wohl vielleicht doch machen!
polizei war glücklicherweise da!
werde gleich mal versuchen bilder zu machen!

anwalt: nicht vielleicht, sondern definitiv! geh zu einem, erzähl ihm das alles und das weitere macht er.

bilder: ja, mach mal.

xyz
08.01.2005, 15:40
bilder sind fertig, aber zu groß-wie mach ich sie kleiner.. :confused: :rolleyes:

und mit dem anwalt..komm ich ja dann scheinbar nicht drumrum..

nostradamus
08.01.2005, 15:42
bilder sind fertig, aber zu groß-wie mach ich sie kleiner.. :confused: :rolleyes:

und mit dem anwalt..komm ich ja dann scheinbar nicht drumrum..
woher kommst du? kann dir ja vielleicht ein paar anwälte empfehlen

xyz
08.01.2005, 15:42
großraum stuttgart

nostradamus
08.01.2005, 15:43
großraum stuttgart
schade, von da kenne ich keinen.
lies dir das mal durch
http://www.tour-magazin.de/to/tour_artikel/show.php3?id=236&nodeid=63&subnav=42

Strassenkäfer
08.01.2005, 15:53
...bei sowas immer anwalt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



:6bike2:

gozilla
08.01.2005, 17:50
@xyz:
Zuerst mal hoffe ich daß Dir außer dem Rad nichts fehlt...
Wenn Du aus dem Großraum S kommst dann gibts nur Eines den Schrotthaufen nehmen wie er ist und nach LuBu zu Z-man D.Zedler...hat sein Büro/Werkstatt im alten Radsport Merz Gebäude.
HP ist denke ich www.zedler.de falls das nicht funzt dann schick mir eine PM und ich geb Dir die Phonnummer so.
Der oder sein Jungs schauen sich dann den Schrotthaufen an und regeln das Ganze normal sehr kulant und gut für Dich.
Gruß G.

UK_Uli
08.01.2005, 19:45
genau... ich hatte einen der hatte keine Ahnung.. (der Sachverständige) aus dem 10 jahre alten Rad wurden nur 2 Jahre... das war nicht schlecht... Lenker Vorbau und so immer erneuern ... oder hält der Sachverständige dafür den Kopf hin ... dass da kein Haarriss ist ?