PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fizik R1 Knit



eca
16.02.2018, 13:12
Ich finde den Fizik R1 Knit (http://www.cyclingnews.com/news/fiziks-airy-infinito-r1-knitted-shoes/)ziemlich heiss.

Weiss jemand, wie der R1, bzw. die Fizik-Schuhe generell in der Grösse (und Breite!) ausfallen? Bei den meisten anderen Schuhen (normal + Rad) benötige ich 41. So auch bei meinem aktuellen Specialized S-Works aus 2013 (der mir bis auf die zu kleine Zehenbox wie angegossen sitzt). Gemäss Grössentabelle wäre für meine Fusslänge allerdings 40.5 eher passend. Da ich aber einen eher breiten Vorderfuss habe, komme ich mit schmal geschnittenen Schuhen nicht zurecht.

Anprobieren wäre natürlich optimal, ist aber schwierig, da er offenbar in den Läden bei uns in Zürich nicht sehr verbreitet ist und in Grösse 40.5 schon gar nicht.

Mir ist schon klar, dass man persönliche Erfahrungen von anderen Leuten nicht eins zu eins übernehmen kann. Es geht mir mehr um eine Vergleich zu anderen Marken, insbesondere Speci S-Works.

cutterama
16.02.2018, 13:19
Ich hab die R1 ohne Knit, normalerweise immer 41 in normalen Schuhen, 42 bei Sidi und die R1 hab ich in 41 geholt. Auch eher ein breiter Fuss, bzw. hoher Rist. Die alten R1 mit Leder hab ich auch, 40,5, sind einen Ticken zu klein, hab das mit einer sehr dünnen Sohle ausgeglichen.

Die R5 Artica hab ich in 41,5 geholt wegen Dicker Socken. Passt perfekt.

Der R1 war die ersten 300km etwas gewöhnungsbedürftig, da komplett ohne weiche Fütterung, aber seitdem der beste Schuh den ich je gefahren bin. Super leicht und im Sommer top belüftet.

eca
16.02.2018, 13:35
Ich hab die R1 ohne Knit, normalerweise immer 41 in normalen Schuhen, 42 bei Sidi und die R1 hab ich in 41 geholt. Auch eher ein breiter Fuss, bzw. hoher Rist. Die alten R1 mit Leder hab ich auch, 40,5, sind einen Ticken zu klein, hab das mit einer sehr dünnen Sohle ausgeglichen.


Danke für den Vergleich. Dann haben wir offenbar ähnliche Flossen :D . Habe ebenfalls einen hohen Rist. Also wird's wohl eher 41 (jetzt kommt bestimmt gleich der nächste und meint, Fizik müsse man immer 3 Nummern grösser bestellen...:ä )

UK_Uli
18.02.2018, 16:20
Ich habe auch 41 und bin früher gerne Sidi gefahren - jahrelang nie Probleme gehabt -aber so im Alter von Mitte 40 starke Probleme bekommen und Schmerzen beim Fahren. Da hat oft nur Anhalten und ein Stück zu Fuss gehen geholfen. Bin dann auf Sidi Mega umgestiegen. Vorallem bei Winterschuhen sind breite zu bekommen ein echtes Problem. Mein Eindruck ist das Füsse im Alter halt breiter werden. Halte uns mal auf dem Laufenden wie die Fizik sind.

eca
18.02.2018, 19:09
. Halte uns mal auf dem Laufenden wie die Fizik sind.

Nachdem ich alle meine alten und uralten Schuhe hervorgekramt habe und immer überall eine 41 hatte, habe ich die Fizik jetzt auch in 41 bestellt.

Melde mich wieder, wenn ich sie da habe...:Bluesbrot

.maSk
19.02.2018, 19:23
Bei mir waren die Fizik = Normalgröße.
Hatte damals das übliche +1 bestellt und die waren exakt eine Nummer zu groß... Hat mich ziemlich verwundert, gerade weil es Italiener sind.

eca
28.02.2018, 10:08
So, die Fizik R1 Knit in Grösse 41 sind letzte Woche eingetroffen und bereits rund 300km gefahren. Wie versprochen hier ein kurzes Feedback. Ich kann leider immer nur mit meinen Specialized S-Works aus 2013 vergleichen, da ich (ausser einem Paar Northwave Winterschuhe) sonst keine anderen da habe. Bei den Vergleichsfotos unten gilt es zu beachten, dass der S-Works schon rund 50‘000km runter hat und im Vergleich mit dem nagelneuen Fizik natürlich im wahrsten Sinne des Wortes alt aussieht, bzw. sich vielleicht auch etwas meinen Füssen angepasst hat und nicht ganz mehr seine ursprüngliche Form aufweist.

Erster Eindruck beim Auspacken der Fizik: Sieht in Natura genauso gut aus wie auf den Produktefotos, sehr wertig verarbeitet (was bei dem Preis aber auch Standard sein sollte…). Innen mit rot/schwarzem Stoff ausgefüttert, wirkt sehr edel.
Zweiter Eindruck: Sieht irgendwie grösser aus als mein S-Works bei gleicher Schuhgrösse 41. Kurz die beiden gegeneinander gehalten und tatsächlich, der Fizik scheint minimal länger.

Erste Anprobe: Hhm…, sitzt etwas locker in der Länge, Breite ist OK. Hätte ich vielleicht doch 40.5 bestellen sollen? Andererseits wäre er dann wohl zu schmal. Also nochmals den S-Works anprobiert und siehe da, fühlt sich, v.a. vorne bei den Zehen, irgendwie eng an. Wieder im Fizik geniesse ich die Zehenfreiheit. Was sich zuerst so ungewohnt locker angefühlt hat, ist wohl v.a. die Zehenfreiheit, die der S-Works vermissen liess, und zwar nicht nur in der Länge, sondern auch in der Höhe. Auch an der Ferse sitzt der Fizik nicht ganz so stramm wie der S-Works, ohne allerdings zu lottern. Vorteil bei der aktuellen Kälte: Ich kann auch noch eine dünne (!) ISO-Sohle reinlegen, was beim S-Works komplett unmöglich war.

Anschliessend habe ich mir die Schuhe genauer angeschaut, vermessen und mit dem S-Works verglichen. Der Fizik ist von Fussspitze bis Ferse tatsächlich ca-6-7mm länger als der S-Works (aussen gemessen), die Carbonsohlen sind jedoch bei beiden gleich lang (ebenfalls aussen gemessen), d.h. der Fizik wölbt sich vorne und v.a. hinten mehr nach aussen. In der Breite sind beide gleichauf, bzw. der Fizik nur 1mm breiter. Innen gemessen ergibt sich ein ähnliches Bild, der Fizik ist rund 5mm länger als der S-Works. Bitte diese Masse als ca-Angaben betrachten, die Vermessung von so organischen Formen wie Schuhen ist ja nicht immer ganz einfach und die Masse weichen wahrscheinlich sogar von Schuh zu Schuh ab. Also einfach als Tendenz nehmen und nicht auf einzelnen mm rumreiten.

Gewicht für die Weihgtweenies unter uns (pro Paar, ohne Schuhplatten):
Selber gewogen: 540g
Herstellerangabe: 510g bei Grösse 42.5

Für die Fussgewölbe-Unterstützung verfolgen die beiden unterschiedliche Konzepte. Bei Specialized gibt es ja verschieden stark ausgeformte Innensohlen nach dem Body Geometry Prinzip, beim Fizik (der natürlich auch eine anatomisch vorgeformte Innensohle hat) dient das obere Boa-Drehrad nicht nur zum Festzurren des Fusses, sondern zieht im Prinzip auch den Teil des Oberschuhs unter dem Fussgewölbe nach oben, sodass sich der Schuh dem Fuss perfekt anschmiegen und dem Fussgewölbe auf diese Weise Halt geben sollte. Das ist im Moment noch etwas ungewohnt, da muss ich schauen, wie sich das bewährt. Während der bisher absolvierten Kilometern jedenfalls keine Probleme.

Ein weiterer Unterschied betrifft die Bohrungen für die Pedalplatten. Die sind beim Fizik rund 8mm weiter vorne und 2-3mm weiter aussen als beim S-Works. V.a. zweites finde ich seltsam, ich dachte, dass die Bohrungen immer in der Mittelachse des Schuhs liegen…? Das bedeutet auf jeden Fall, dass der Fuss A) näher zur Kurbel rückt und B) auf dem Pedal tendenziell eher etwas nach hinten rutscht. Ich habe die Schuhplatten beim Fizik ganz an den Anschlag geschoben, also so weit nach hinten wie möglich und bin trotzdem 3-4mm von der Einstellung des S-Works entfernt (der sogar noch Luft nach hinten hat…).

Inwieweit sich das Versprechen der guten Belüftung bewahrheitet, muss sich dann im Sommer zeigen. Fakt ist, dass grosse Teile des aussenliegenden Netzgewebes innen mit Stoff gefüttert sind, was die Lüftung wohl wieder etwas relativiert. Der Oberschuh des Fizik ist etwas dicker und „stoffiger“ als beim S-Works, der eher „plastikmässig“ daherkommt (aber trotzdem auch sehr wertig wirkt). Langzeiterfahrung fehlt natürlich, v.a. auch im Sommer bei Hitze.

Fazit: Beide habe die gleiche Sohlenlänge, sind also tatsächlich Grösse 41 :D ; der Fizik bietet innen aber mehr Länge als der Specialized. Ich komme mit beiden zurecht, wobei der S-Works eher auf der knappen Seite ist und der R1 eher auf der weiten. Die unterschiedliche Position der Bohrungen für die Schuhplatten ist ggf. zu beachten.

Bildlegende von links nach rechts:
1. S-Works 2013 links, Fizik R1 Knit 2018 rechts
2. dito. Der S-Works ist ein bisschen unterlegt, damit die Sohlen auf gleicher Höhe sind. Die Schuhplatten beim Fizik sind hinten am Anschlag, während sie beim S-Works noch 2-3mm Luft nach hinten haben.
3. Zehenbox im Vergleich.
4. Absätze im Vergleich. Auch hier ist der S-Works etwas unterlegt, um die Sohlen auf die gleiche Höhe zu bekommen.
5. Detailfoto der Innenfütterung mit den durchscheinenden Lüftungslöchern des Netzgewebes.
.

642221642222642223642220642224

Zeta
28.02.2018, 12:11
Ein weiterer Unterschied betrifft die Bohrungen für die Pedalplatten. Die sind beim Fizik rund 8mm weiter vorne und 2-3mm weiter aussen als beim S-Works. V.a. zweites finde ich seltsam, ich dachte, dass die Bohrungen immer in der Mittelachse des Schuhs liegen…? Das bedeutet auf jeden Fall, dass der Fuss A) näher zur Kurbel rückt und B) auf dem Pedal tendenziell eher etwas nach hinten rutscht. Ich habe die Schuhplatten beim Fizik ganz an den Anschlag geschoben, also so weit nach hinten wie möglich und bin trotzdem 3-4mm von der Einstellung des S-Works entfernt (der sogar noch Luft nach hinten hat…).



Das musste ich beim Winterschuh Fizik R5 Artica leider auch feststellen. Ich habe die Platten auch bis zum Anschlag schieben müssen, um den Fuß korrekt über die Pedalachse zu bekommen. Jetzt sitzen sie zwar in der richtigen Position, aber da hätte kein Milimeter mehr fehlen dürfen. Die korrekte horizontale Fußstellung war durch die merkwürdige Position der Sohlenbohrungen ebenfalls ein Fall für sich - auch hier sitzen die SPD-Platten jetzt auf Anschlag. Meine Füsse weisen übrigens keinerlei, aus der Norm fallende Fehlstellung auf....


Danke für das ausführliche Feedback!



Zeta

Don Crustie
02.03.2018, 08:37
....
Danke für das ausführliche Feedback!
Zeta
Danke too !!
(und -wieder- so schön zu lesen....:))
aber- wie schön die Speci-Schuhe nach 50000KM noch aussehen :eek: unglaublich....

eca
02.03.2018, 10:22
aber- wie schön die Speci-Schuhe nach 50000KM noch aussehen :eek: unglaublich....

Naja, die im Neuzustand in attraktivem matt/glanz-Wechsel erstrahlenden S-Works sind inzwischen einheitlich speckig geworden...:D . Aber hast schon recht, qualitativ top. Einzig die BOA-Verschlüsse musste ich inzwischen alle einmal erneuern.

csteenbe
07.01.2019, 09:19
Noch jemand erfahrung mit diesen schuhe ?

Wurde gerne wissen ob das Knit wirklich hilft gegen warme Füße ?

Und wie der vergeleichen mit Specialized s-works 6 ist ?

Danke.