PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : GXP und PressFit



cadoham
17.02.2018, 11:00
Moin,

ich spiele mit dem Gedanken mir eine GXP Kurbel für einen Rahmen mit PressFit zu kaufen,
aber habe häufiger darüber gelesen, das diese Kombination nicht so glücklich sein soll,
weil die axialen Kräfte nur von einer Lagerseite aufgenommen werden.

Da ich bisher nur Kurbeln gefahren bin, die mit den Shimano Lagern kompatibel gewesen sind,
wollte ich mal nach euren Erfahrungen erkundigen.

Muss man bei GXP mit höherem Verschleiss und entsprechend häufigerem Tausch rechnen,
oder ist das mehr theoretisch und in der Praxis ist das entsprechend unauffällig und haltbar?

Gruss, Patrick

Kettenhemd
17.02.2018, 12:51
fahre ich seit ca 12.000 km unauffällg: Gxp mit Dura ace -Lager und Adapter

Vordrängler
17.02.2018, 12:52
ich kan dir nur die Erfahrung aus dem MTB geben: im Enduro, extreme Belastung, Renneinsätze, Dampfstrahler, Ligurien. Bis jetzt 12000 km mit GXP in Pressfit ohne Probleme.
Ich legte mir ein neues Lager vorsichtshalber auf Lager, aber wie es so ist, dann geht auch nichts kaputt ;).

cadoham
17.02.2018, 12:56
fahre ich seit ca 12.000 km unauffällg: Gxp mit Dura ace -Lager und Adapter

Man kann ein normales Shimano PressFit Lager kompatibel zu GXP machen?
Welchen Adapter hast du denn da in Verwendung?

cadoham
17.02.2018, 12:58
ich kan dir nur die Erfahrung aus dem MTB geben: im Enduro, extreme Belastung, Renneinsätze, Dampfstrahler, Ligurien. Bis jetzt 12000 km mit GXP in Pressfit ohne Probleme.
Ich legte mir ein neues Lager vorsichtshalber auf Lager, aber wie es so ist, dann geht auch nichts kaputt ;).

Bei GXP wird der linke Kurbelarm mit ~40NM auf die Achse geschraubt,
während die rechts Seite nur mit einer Wellenscheibe gegen das Lager drückt, richtig?

Kettenhemd
17.02.2018, 13:15
Man kann ein normales Shimano PressFit Lager kompatibel zu GXP machen?
Welchen Adapter hast du denn da in Verwendung?

es gibt einen Adapter von Chris King

LanceArm
17.02.2018, 13:24
Ich hab an einem Rad auch ein Tretlager von Pf auf GXP.
Hat ca. 30 Euro gekostet und ich fahre es seit 12001 km :-) problemlos.

cadoham
17.02.2018, 13:27
Ich denke auch, das ein GXP Lager die bessere Investition ist,
als der Versuch ein HT II Lager mit einem teuren Adapter kompatibel zu machen.

xprowl14
17.02.2018, 17:27
Also GXP läuft bei mir auf jeden Fall problemfreier als BB30 oder BB30A. Mit BB30A in meinem Caad12 hatte ich nur Probleme. Spätestens nach 500km fing es wieder an zu knacken und nur neues schmieren der Achse sorgte für Ruhe. Mit dem Wechsel auf GXP durch ein Lager von C-Bear (BB30A auf GXP) läuft das Rad nun geräuschlos. Das Caad12 wird bei Wind und Wetter gefahren und bis jetzt läuft die Kombination ohne jegliche Wartung. Mein Caad10 muss auch bald dran glauben und bekommt eine GXP Kurbel verpasst. Selbst die relativ günstigen BB86 Lager von Sram verrichten in einem Stevens Xenon gute Arbeit. Ich persönlich würde GXP jeder anderen Wellenart vorziehen. Finde die Fest-Los-Lagerung besser als die Tragstütz-Lagerung bei anderen Systemen.

Vordrängler
17.02.2018, 20:02
Bei GXP wird der linke Kurbelarm mit ~40NM auf die Achse geschraubt,
während die rechts Seite nur mit einer Wellenscheibe gegen das Lager drückt, richtig?

Exakt

BerlinRR
17.02.2018, 20:05
ich kan dir nur die Erfahrung aus dem MTB geben: im Enduro, extreme Belastung, Renneinsätze, Dampfstrahler, Ligurien. Bis jetzt 12000 km mit GXP in Pressfit ohne Probleme.

+1
Mein MTB wird auch hart rangenommen und macht keinerlei Probleme. Ist ein ganz normales Stahl-GXP Lager von SRAM/Truvativ.

Vordrängler
17.02.2018, 20:29
Dann wären einige Räder die ich kenne ab Werk falsch verbaut. Da liegst du falsch. Ausserdem ist das ein PokaYoke-System. Links hat der Lagersitz der Welle 22, rechts 24 mm. Ist idiotensicher gebaut. Die Wellenscheibe hat auch 24 mm

Bambini
17.02.2018, 20:34
Dann wären einige Räder die ich kenne ab Werk falsch verbaut. Da liegst du falsch. Ausserdem ist das ein PokaYoke-System. Links hat der Lagersitz der Welle 22, rechts 24 mm. Ist idiotensicher gebaut. Die Wellenscheibe hat auch 24 mm

Hast ja Recht! Ich bin vom alten GXP mit BSA Innenlager ausgegangen. Da war da so. Die Pressfit Situation hat einiges verändert. Da war ich im falschen System gefangen...:D