PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : China Sattelstütze



Luu
18.02.2018, 19:16
Hey Leute,
In meinem ersten Fred, direkt mal eine etwas kontroverse Frage.
Wie sicherheirsrelevant sind Sattelstützen?
Und was haltet ihr von China Carbon Stützen. Bei Rahmen scheint es ja viele positive Erfahrungen zu geben.
Ich Frage weil ich gerne eine neue Carbon Stütze hätte, mein Finanzvorstand (Frau) mir allerdings zurzeit keine größere Anschaffung erlaubt.

norman68
18.02.2018, 19:24
Rahmen habe ich bis jetzt nur einen von denen welche ich bestellt habe kaputt gesehen. Aber auch nur weil einen Mutter beim Ausparken das Bike übersehen hatte und so mit dem Auto drüber fuhr :)

Bei Sattelstützen sieht es bei mir aber komplett anders aus. Schon beim Montieren des Sattels hatte die Stütze bei einem CX Bike versagt. Wurde zwar anstandslos eine neu geschickt der erging es aber nicht anders. Insgesammt hab ich drei Stützen vom Hersteller bekommen und alle sahen beim Versuch einen Sattel zu montieren so aus.

https://fstatic1.mtb-news.de/v3/17/1760/1760399-kkh5fqw3i8tw-p1020305-medium.jpg (https://fotos.mtb-news.de/p/1760399)

cadoham
18.02.2018, 19:31
Wie sicherheirsrelevant sind Sattelstützen?

Meinst du die Frage ernst? :krabben:

Nicht weniger kritisch als der Lenker, denn wenn dir das Teil bei der Fahrt unerwartet bricht,
ist ein Sturz höchstwahrscheinlich die Folge.



Und was haltet ihr von China Carbon Stützen.

Nichts.

Man liest nicht selten über gebrochene Stützen, zumal es bei einer Sattelstütze
auch auf eine sichere, wie schonende Klemmung des Sattelgestells ankommt.

Das können die renomierten Hersteller besser.



Bei Rahmen scheint es ja viele positive Erfahrungen zu geben.

Es gibt einige seriöse Anbieter von Carbonrahmen, die auch wirklich haltbar sind,
aber um eine Stütze zu laminieren, braucht es weniger technische Werkzeuge,
sodass es da auch viel Müll zu kaufen gibt.

Bevor man sich aus finanziellen Gründen nur eine China-Stütze aus Carbon leisten kann,
würde ich zu einer Markenstütze aus Aluminium raten.

Welchen Durchmesser / Versatz suchst du denn konkret?

Tom
18.02.2018, 20:24
Meinst du die Frage ernst? :krabben:

Nicht weniger kritisch als der Lenker, denn wenn dir das Teil bei der Fahrt unerwartet bricht,
ist ein Sturz höchstwahrscheinlich die Folge.

Nein, und: wieso?

Aber: Aus meiner Sicht lohnt es sich nicht.
Ich hatte mit der ersten bestellten China-Stütze Glück.
Danach 4 weitere Versuche: 3 davon mindestens 1/10 bis 2/10 Untermaß.
2 Davon so weich, daß man sie nicht klemmen konnte, ohne sie zu zerquetschen.

Luu
18.02.2018, 20:25
Meinst du die Frage ernst? :krabben:

Nicht weniger kritisch als der Lenker, denn wenn dir das Teil bei der Fahrt unerwartet bricht,
ist ein Sturz höchstwahrscheinlich die Folge.




Nichts.

Man liest nicht selten über gebrochene Stützen, zumal es bei einer Sattelstütze
auch auf eine sichere, wie schonende Klemmung des Sattelgestells ankommt.

Das können die renomierten Hersteller besser.




Es gibt einige seriöse Anbieter von Carbonrahmen, die auch wirklich haltbar sind,
aber um eine Stütze zu laminieren, braucht es weniger technische Werkzeuge,
sodass es da auch viel Müll zu kaufen gibt.

Bevor man sich aus finanziellen Gründen nur eine China-Stütze aus Carbon leisten kann,
würde ich zu einer Markenstütze aus Aluminium raten.

Welchen Durchmesser / Versatz suchst du denn konkret?

31.6 mit so 20mm setback

niffler
18.02.2018, 20:45
31.6 mit so 20mm setback

http://www.ebay.de/itm/Cannondale-C2-Sattelstutze-Carbonschaft-schwarzmatt-31-6mm-350mm/152596980876?hash=item23877d248c:g:3DcAAOSwgv5ZTPC l

evtl. wirst du damit ja glücklich. Weiß nicht wieviel Setback die hat.

falle
18.02.2018, 21:34
lass es;)
http://i65.tinypic.com/23j5wtj.jpg

OCLV
18.02.2018, 21:41
Das können die renomierten Hersteller besser.

Dann schau dir mal dieses Video an:


https://www.youtube.com/watch?v=EFUTFmZHq_4

Mag sein, dass das besser ist als die Teile, die ungelabelt aus China kommen. Gut sind sie deswegen noch lange nicht.
Erst diese Woche wieder über einen Cinelli RAM geärgert, der mMn das Geld absolut nicht wert ist...


Meine China-Stütze (ähnlich Bontrager XXX Lite) war mit ca. 150g bei ca. 280mm Länge absolut top verarbeitet und maßhaltig. Habe sie später nur aus optischen Gründen gegen was anderes getauscht.

Luu
18.02.2018, 21:51
Dann schau dir mal dieses Video an:


https://www.youtube.com/watch?v=EFUTFmZHq_4

Mag sein, dass das besser ist als die Teile, die ungelabelt aus China kommen. Gut sind sie deswegen noch lange nicht.
Erst diese Woche wieder über einen Cinelli RAM geärgert, der mMn das Geld absolut nicht wert ist...


Meine China-Stütze (ähnlich Bontrager XXX Lite) war mit ca. 150g bei ca. 280mm Länge absolut top verarbeitet und maßhaltig. Habe sie später nur aus optischen Gründen gegen was anderes getauscht.

Wo haste die denn her.

OCLV
18.02.2018, 22:02
Aliexpress. Hat keine 30 € gekostet.
War 400mm, hab die entsprechend gekürzt.

Luu
18.02.2018, 22:05
http://www.ebay.de/itm/Cannondale-C2-Sattelstutze-Carbonschaft-schwarzmatt-31-6mm-350mm/152596980876?hash=item23877d248c:g:3DcAAOSwgv5ZTPC l

evtl. wirst du damit ja glücklich. Weiß nicht wieviel Setback die hat.

Danke für den Tipp. Gefällt mir.

Luu
18.02.2018, 22:24
lass es;)
http://i65.tinypic.com/23j5wtj.jpg

Na da, hoffentlich nichts passiert.

falle
18.02.2018, 22:27
Na da, hoffentlich nichts passiert.

zum glück nicht;)

Voreifelradler
19.02.2018, 03:56
Nimm lieber so was:
https://www.bike-components.de/de/FSA/SL-K-ITC-SB20-10-Carbon-Sattelstuetze-p52436/

https://www.bike-components.de/de/SDG/X-Beam-Micro-Carbon-Sattelstuetze-p28214/

Das ist ja keine größere Investition.

relppurtsb
19.02.2018, 11:45
Aliexpress. Hat keine 30 € gekostet.
War 400mm, hab die entsprechend gekürzt.

So eine Bontrager-ähnliche Stütze in superleicht habe ich auch ohne Probleme seit über 12tkm im Einsatz. Bin groß, daher weiter Auszug/Hebel und hohe Last (über 80kg). Klemmung der Carbonrails funktioniert auch problemfrei. Setze die allerdings mit 5mm Versatz nach vorne ein, was neben einer für mich passenden Sitzposition auch zu weniger Biegebelastung führt.

Das einzige was nervt ist die Neigungsverstellung bei diesen Stützen. Da braucht es VIIIIEL Geduld.

Achte halt auf einen ordentlich bewerteten Verkäufer, lass Dir ggf. die Prüfzertifikate zeigen (ob das was hilft?) und zahle lieber zwei € mehr bei einem guten Verkäufer.

Luu
19.02.2018, 13:08
Hab grade mal bei den etwas renommierteren China Versendern nachgeschaut. Selbst unter den gibt es ja eine größere Preisstreuung.
Bei Miracle kostet die Stütze um die 80€.
Bei Flyxxi um die 20€.

http://www.flyxii.com/en/products/flx-sp-4.html
Finde die sehr interessant, jemand zufällig Erfahrung mit Stützen oder generell von dem Hersteller.

serottasepp
19.02.2018, 13:18
Was für ein Budget wurde dir den genehmigt?


Luu
19.02.2018, 13:25
Was für ein Budget wurde dir den genehmigt?



50€ würden grade so durchgehen. :D

serottasepp
19.02.2018, 13:35
50€ würden grade so durchgehen. :D

Okay... :eek::ü

Da würde ich aber lieber auf Carbon verzichten als auf "Gut-Glück" was in China zu besorgen.

Wenn du in der Preisklasse bei den großen Onlineshops guckst kriegst du da gutes, leichtes (oft ist Carbon nicht zwangsweise leichter) und bewährtes für einen guten Kurs.

Grüße

RS1325
19.02.2018, 13:57
Ja, ja - der Carbonwahn ! Gerade bei Sattelstützen kann auch eine aus Alu durchaus eine Alternative sein. Hatte meine teure Carbonstütze auf der Suche nach Knackgeräuschen gegen eine Alustütze ausgetauscht. Was soll ich sagen - die Alustütze ist drin geblieben ! Keine Nachteile/Verschlechterung erfahrbar....

noggadijn
19.02.2018, 14:11
Nimm lieber so was:
https://www.bike-components.de/de/FSA/SL-K-ITC-SB20-10-Carbon-Sattelstuetze-p52436/

Das ist ja keine größere Investition.

+1

Steiger
19.02.2018, 16:04
Ja, ja - der Carbonwahn ! Gerade bei Sattelstützen kann auch eine aus Alu durchaus eine Alternative sein. Hatte meine teure Carbonstütze auf der Suche nach Knackgeräuschen gegen eine Alustütze ausgetauscht. Was soll ich sagen - die Alustütze ist drin geblieben ! Keine Nachteile/Verschlechterung erfahrbar....
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
:applaus:
Sehe ebenso.
Vor nicht allzu langer Zeit wurden Carbonstützen in den Test der *namhaften Fachzeitschriften stark kritisiert, getestete
Rennräder teilweise sogar abgewertet.
Inzwischen hat man den Eindruck, man könne ohne Carbonstütze nicht mehr fahren ohne einen Bandscheibenvorfall zu riskieren.
Ich fahre immer noch Alu: Syntace, Thomson Elite und eine Ritchey WCS.

Luu
19.02.2018, 16:13
Ich fahre immer noch Alu: Syntace, Thomson Elite und eine Ritchey WCS.

Wäre die Thomson mit Setback nicht ganz so unästhetisch würde ich die bei dem Gewicht Preis Verhältnis direkt nehmen

Marin
19.02.2018, 16:15
Ich fahre 4 no-name-Carbonstützen um je ca. 25€ / 175g und habe schon einige mehr gehabt. Bei keiner Probleme, Fahrergewicht mit Ausrüstung im Winter gut über 80kg, viel Auszug da sloping Rahmen. Man kann auch vor Angst sterben.

Abstrampler
19.02.2018, 16:38
Mir ist eine beim sachten Anziehen der Klemmung kaputtgegangen.
Seitdem sehe ich von solchen Lotteriespielen mit chinesischen Noname-Teilen ab. Mir ist der Gewinn zu niedrig und der Einsatz zu hoch.

Grifoncino
19.02.2018, 16:47
Ich hab auch Erfahrungen mit Carbon Stützen aus China.
Ich bin auch mehr als eine gefahren und hatte auch noch nie Probleme damit. Dabei bin ich schon ein ganz schönes Gewicht; wenn ich mit vollen Rucksack zur Arbeit fahre (sehr viele sehr dicke Bücher drin, dazu noch 2 Liter Getränk, essen, Wechselklamotten, Fahrradkette) bin ich sicher schon mal über die 100kg. Gut kommt nicht so oft vor aber gelegentlich.
Auch diverse Stürze am hardtail haben die Carbon Stützen gut weg gesteckt.
Gekauft hab ich eigentlich immer was mir grad in den Sinn kam, ohne auf Hersteller oder Preis zu achten. Nur zu teuer dürften China stützen nie sein 😉
Ich wollte aber auch nie da leichteste Modell.
Auch über- oder untermäßig waren meine stützen nicht.
Kann natürlich auch Glück gehabt haben. Aber bei mir hat immer alles gepasst.
Auch mit der Sattelklemmung hatte ich soweit noch keine Probleme. Einmal waren die Kanten zwar scharf, sprich nicht entgratet aber dank Feile war es schnell beseitigt. Aber schief geklemmt oder gar das Gestell gezwickt haben sie nicht.
Ich habe daher also gute Erfahrungen.
Aber dass es auch anders laufen kannst siehst du ja... Raten möchte ich daher nichts.

Auf eBay gibt es ja durchaus günstige stützen
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F222 844650847
Ob das allerdings eine original ist müsste man in Erfahrung bringen.
Ich weiß, dass es die deda 31,6mm mal im Abverkauf gab, könnte also echt eine originale sein... Auf eBay sind ja genug Betrüger unterwegs.

noggadijn
19.02.2018, 17:58
..oder hier:

https://www.ebay.de/itm/FSA-SL-K-SB20-Carbon-Sattelstutze-27-2-x-350-mm/253409259554?hash=item3b005e7022:g:fyUAAOSwdzVXrD~ W

magicman
19.02.2018, 18:08
Hab grade mal bei den etwas renommierteren China Versendern nachgeschaut. Selbst unter den gibt es ja eine größere Preisstreuung.
Bei Miracle kostet die Stütze um die 80€.
Bei Flyxxi um die 20€.

http://www.flyxii.com/en/products/flx-sp-4.html
Finde die sehr interessant, jemand zufällig Erfahrung mit Stützen oder generell von dem Hersteller.

von Flyxii hab ich einen Rahmen , die letzte Saison damit gefahren.
sofort nach dem auspacken machte mir das Ding Freude.
Perfekt verarbeitet , somit habe ich ihn vor 3 Wochen lackieren lassen.


ua. hätte ich eine Syntace P6 abzugeben in 31,6

atg68
19.02.2018, 19:22
Ich habe einerseits 31,8mm Sattelstützen die seit Jahren problemlos sind ( ok, als Kurzbeiner ist der Auszug nicht sooo dramatisch )

Allerdings hatte ich bei meinem Crosser eine 27,2er Stütze die mir schon beim Einstellen weich vorkam und keine 5km gehalte hat ( bin zugegebenermaßen kein Leichtgewicht ). Daher fahre ich bei dünnen Durchmessern nur noch Alustützen.

Luu
19.02.2018, 19:23
Auf eBay gibt es ja durchaus günstige stützen
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F222 844650847
Ob das allerdings eine original ist müsste man in Erfahrung bringen.
Ich weiß, dass es die deda 31,6mm mal im Abverkauf gab, könnte also echt eine originale sein... Auf eBay sind ja genug Betrüger unterwegs.[/QUOTE]

Hab bei dem Angebot zugeschlagen, der Verkäufer hat ja durchweg gute Kritiken etc.. Konnte auch keine Fakes die so aussehen beim Ali finden. Bezahlt außerdem mit PayPal, sollte also alles gut sein.

Luu
21.02.2018, 12:17
Die Stütze ist heute angekommen und sieht soweit gut aus.
Kennt jemand zufällig die Anzugskraft für die beiden Justierungsschrauben am Sattel?

Marin
21.02.2018, 12:40
Fest genug dass der Sattel hält reicht :)

Zeta
21.02.2018, 19:33
Hab grade mal bei den etwas renommierteren China Versendern nachgeschaut. Selbst unter den gibt es ja eine größere Preisstreuung.
Bei Miracle kostet die Stütze um die 80€.
Bei Flyxxi um die 20€.

http://www.flyxii.com/en/products/flx-sp-4.html


Interessante Klemmlösung...


Zeta

T-lo
21.02.2018, 20:28
Wieso? Ist doch bei dem 3T "DiffLoc" Systen schon länger so.

Zeta
21.02.2018, 20:37
Wieso? Ist doch bei dem 3T "DiffLoc" Systen schon länger so.


Kannte ich noch nicht - fahre nur Campa- und Ritchey-Stützen...


Zeta