PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tailfin Gepäckträger



Bursar
21.02.2018, 19:06
360 Euro mit einer Tasche.
https://www.tailfin.cc/

Hat den zufällig schon einer ausprobiert?

http://www.bilder-upload.eu/upload/46db12-1519236223.jpg

KaRPe
21.02.2018, 21:23
Also wenn ich mir anschaue, welche Spuren meine Vaudetaschen unten an meinem Aluträger hinterlassen, da hätte ich kein Interesse an so teurem Carbon ohne Schleifschutz. Und die Originaltaschen sind an einem Drehpunkt gelagert, was ich auch jicht sonderlich vertauenwürdig finde. Dazu dürfte Aerodynamik an dieser Position und mit Taschen dran fast irrelevant sein.
Aber wer weiß, "Mach es aus Carbon, mach es teuer, erzähl was von Arodynamik",und der Rennradler wird es dankbar bezahlen ��

Die Flexibilität ist aber schon interessant. Dieses Konzept, aber mit zwei Streben von der "Gabel" zur Sattelstütze, an denen normale Seitentaschen hängen können (also nicht um einen Drehpunkt gelagert) und die sich kurz hinter der Stütze vor der Klemme vereinen, aus Alugeröhr und somit zu einem akzeptablen Preis, könnte allerdings wirklich interessant sein.

Nette Idee, aber m.E. völlig übertrieben in konkreter Umsetzung und Preis.

EDITH: Korrektur, ein Schleifschutz ist dran, wie ich gerade festgestellt habe.

Bursar
21.02.2018, 22:28
EDITH: Korrektur, ein Schleifschutz ist dran, wie ich gerade festgestellt habe.
Und jetzt noch die Sache mit dem Drehpunkt!

KaRPe
21.02.2018, 23:07
Und jetzt noch die Sache mit dem Drehpunkt!

Hä? Hilf mir.

Frühaufsteher
22.02.2018, 09:07
Ulkig.
Ich würde trotzdem beim Tubus Fly bleiben.

indicator
22.02.2018, 09:25
Ich würde trotzdem beim Tubus Fly bleiben.

Geht mir auch so. Habe das Teil vor 1,5 a in natura gesehen - und es wirkte ziemlich "voluminös". Erschließt sich mir auch nicht, weshalb man alles für teuer in Carbon ausführen muss.

craze
22.02.2018, 09:49
Warum leckt sich der Hund die Eier?

Weil er's kann :D

Zeta
22.02.2018, 10:08
Geht mir auch so. Habe das Teil vor 1,5 a in natura gesehen - und es wirkte ziemlich "voluminös". Erschließt sich mir auch nicht, weshalb man alles für teuer in Carbon ausführen muss.


Mir erschliesst sich das ganze Teil nicht: Warum diese Kurven und Flächen? Warum diese seltsame Aufhängung? Warum nicht einfach zwei eng parallel geführte horizontale Alustreben, an denen ich zwei Stino-Tasche rechts und links aufhängen kann?
Den Anlenkpunkt vorne dann zur Sattelstütze hochzuführen, sollte kein Problem sein. Ausser vielleicht für den Designer und die Alleinstellungsmerkmale.

Ich vermute, der flächige Carbonbügel soll die Verdrehsteifigkeit der Konstruktion sicherstellen.
Ich würde auch einen Tubus Fly vorziehen.



Zeta

diwa
22.02.2018, 10:10
Ein Produkt das in schwarz gehalten ist auf einer Webseite mit schwarz als dominierenden Farbe und mit dunklen Fotos, die es an einem schwarzen Rad zeigen, vermarkten zu wollen - das hat schon was.

Obwohl sich mir NICHT erschließt, was...

Ciao

dirk

Zeta
22.02.2018, 11:24
Ein Produkt das in schwarz gehalten ist auf einer Webseite mit schwarz als dominierenden Farbe und mit dunklen Fotos, die es an einem schwarzen Rad zeigen, vermarkten zu wollen - das hat schon was.

Obwohl sich mir NICHT erschließt, was...

Ciao

dirk



Es besteht unter diesen Umständen natürlich der starke Verdacht, man möge die Details des Produktes beim Erstkontakt nicht allzu deutlich erkennen können...


Zeta

schmadde
22.02.2018, 12:05
Ich finde das schon cool. Der Tubus fly wiegt halt schon ein bisschen mehr und man kann ihn nicht einfach schnell bei Bedarf an- und abbauen (ich fahre ab und zu mit dem "Winterrennrad" zur Arbeit und habe deshalb da keinen Träger dran, find ich aber auch ungünstig). Die anclipbaren Schutzbleche dazu erscheinen auch praktisch. Optisch finde ich den "Tailfin" auch schöner, aber das ist Geschmackssache.

Der Preis ist natürlich ein Wort.

Sui77
22.02.2018, 17:32
Wiegt doch identisch: https://www.bike-components.de/de/tubus/Airy-Titan-Gepaecktraeger-p15497/

Kann man sicher noch etwas abspecken

Bursar
22.02.2018, 17:35
Hä? Hilf mir.
Die Taschen haben keine verdrehbare Aufnahme, die ist genauso fest wie bei anderen Taschen, es ist dasselbe Prinzip wie zB Ortlieb, Schnapper oben, Haken unten.
Es werden auch längere Stangen angeboten für andere Taschen, die dann aber ungünstiger hängen würden, wenn sie keine schräge Aufnahme haben wie die Tailfin Taschen.

Bursar
22.02.2018, 17:39
Mir erschliesst sich das ganze Teil nicht: Warum diese Kurven und Flächen?


Ich vermute, der flächige Carbonbügel soll die Verdrehsteifigkeit der Konstruktion sicherstellen.
Na, geht doch :oke:



Warum diese seltsame Aufhängung? Es ist dasselbe Prinzip wie zB Ortlieb, Schnapper oben, Haken unten.
Was ist daran seltsam?

Bursar
22.02.2018, 17:41
Blah...boah, ist das alles schwarz...BlahKannst du irgendwas nicht erkennen?

Bursar
22.02.2018, 17:57
Ich hätte bei der Stange zur Sattelstütze gern noch eine Längsverstellung gesehen, um je nach Sattelrohrlänge die Taschen so nah wie möglich ranholen zu können.

MiracleMan
22.02.2018, 18:03
Teuer und proprietär, warum genau sollte man sowas kaufen?
Gewichtsvorteile gegenüber Gepäckträgern die ein Bruchteil kosten gibt es auch keine, und selbst wenn, paar Gramm am Träger sparen wenn man mit bis zu 18kg Gepäck rumkurvt ist doch reichlich sinnlos :D

Bursar
22.02.2018, 18:08
Weißt du eigentlich, was "proprietär" bedeutet?

Frühaufsteher
22.02.2018, 18:08
Teuer und proprietär, warum genau sollte man sowas kaufen?

Warum kauft man Carbon-Laufräder?

Weil Plastezeug irgendwie eine gute Optik und Haptik hat.

Der Tubus Fly hat aber auch eine gute Optik, und ich hab damit auch schon Personen spazierengefahren. Der kann sicher mehr ab. Aber er kann nicht Carbon.

MiracleMan
22.02.2018, 18:12
Weißt du eigentlich, was "proprietär" bedeutet?
Jup, deren Montagesystem ist nicht Ortlieb-kompatibel wenn ich das richtig verstanden habe.

Bursar
22.02.2018, 18:13
Jup, deren Montagesystem ist nicht Ortlieb-kompatibel wenn ich das richtig verstanden habe.Wie kommst du darauf?

Und ist der Tailfin ausschliesslich am gezeigten Bike verwendbar?

MiracleMan
22.02.2018, 18:19
Ok, hab mal auf dere Seite nachgeschaut, für 30€ kann man ein Adapter bestellen um normale Taschen an sein 300€ Gepäckträger zu montieren :D



Und ist der Tailfin ausschliesslich am gezeigten Bike verwendbar?
Hab ich das impliziert?

Bursar
22.02.2018, 18:29
Ja!

Bursar
22.02.2018, 18:31
Ok, hab mal auf dere Seite nachgeschaut, für 30€ kann man ein Adapter bestellen um normale Taschen an sein 300€ Gepäckträger zu montieren :D
Oder man könnte gleich die Tailfin Taschen nehmen...

MiracleMan
22.02.2018, 18:44
Ja!
Ich hab mich offensichtlich auf die Taschen, dachte nicht das jemand ernsthaft auf die Idee kommt das ich meine man könnte das Teil nur an einem Rad montieren... aber gut, werde mich in Zukunft extra für dich seeeehr deutlich ausdrücken ;)

Oder man könnte gleich die Tailfin Taschen nehmen...
Die ja auch nicht gerade ein Schnäppchen sind bei 100€ (pro Stück oder paar? Auf der Website steht Lieferumfang 1-2 Taschen, ist das so eine art Glücksspiel oder was?)

Alles in allem imo kein wirklich durchdachtes Produkt.
Nicht leichter als herkömmliche Gepäckträger die ein Bruchteil kosten, eigenes Montagesystem mit teuren Taschen, nicht mal einen Adapter für herkömmliche Taschen legen sie bei einem Preis von 300€ bei.

Soll vermutlich auch kein 'sinnvolles' Produkt sein sondern eher eins das den Carbon-Haben-Will effekt auslöst :D

Bursar
22.02.2018, 19:36
Ich hab mich offensichtlich auf die Taschen, dachte nicht das jemand ernsthaft auf die Idee kommt das ich meine man könnte das Teil nur an einem Rad montieren... Das hat mich auch gewundert, deshalb meine Frage, ob du überhaupt weißt, was propri-dingsbums heißt.


Die ja auch nicht gerade ein Schnäppchen sind bei 100€ (pro Stück oder paar? Auf der Website steht Lieferumfang 1-2 Taschen, ist das so eine art Glücksspiel oder was?)Die Shop Maske ist eigentlich recht einfach zu bedienen...


Alles in allem imo kein wirklich durchdachtes Produkt.
Nicht leichter als herkömmliche Gepäckträger die ein Bruchteil kosten, eienes Montagesystem mit teuren Taschen (oben fragst du noch, was die Taschen kosten)
Soll vermutlich auch kein 'sinnvolles' Produkt sein sondern eher eins das den Carbon-Haben-Will effekt auslöst :D
Allem Anschein nach kann man damit wirklich Gepäck mitnehmen, soviel zum "Sinn".
Und mit dem anderen lehnst du dich vermutlich weit aus dem Fenster oder fährst du den 200 Euro Rahmen mit Tiagra?

MiracleMan
22.02.2018, 19:57
Allem Anschein nach kann man damit wirklich Gepäck mitnehmen, soviel zum "Sinn".
Und mit dem anderen lehnst du dich vermutlich weit aus dem Fenster oder fährst du den 200 Euro Rahmen mit Tiagra?
Die Frage ist ja nicht ob man damit Gepäck mitnehmen kann, sondern ob man damit besser Gepäck mitnehmen kann als mit einem 50€ Gepäckträger.
Andere high end Komponenten versuchen sich wenigstens noch technisch zu rechtfertigen durch weniger Gewicht, bessere aerodynamik, mehr Steifigkeit oder was auch immer.
Aber der Tailfin träger kostet einfach nur 600% mehr während er weder leichter ist (mit Ortlieb Adapter vermutlich sogar schwerer :D) noch mehr Last tragen kann oder irgendein anderes Alleinstellungsmerkmal besitzt (mal abgesehen von dem proprietären Montagesystem für ihre eigenen, ebenfalls überteuerten Taschen).
Ich bleib bei meiner Meinung, da wurde einfach nur mit Gewalt irgend ein neues Teil gesucht das man aus Carbon bauen könnte ohne wirklich darüber nachzudenken.
Und wo ersichtlich ist ob die Taschen paarweise verkauft werden musst du mir mal zeigen, interessiert mich wirklich, vielleicht bin ich einfach nur blind...

Ich fahre übrigends ein CAAD3 Ultegra. 300€ hats mich gekostet.

Bursar
22.02.2018, 20:20
sondern ob man damit besser Gepäck mitnehmen kann als mit einem 50€ Gepäckträger.
Das ist auch nicht die Frage. Die Frage ist, ob der Träger zum tollen Carbonrahmen passt.


Andere high end Komponenten versuchen sich wenigstens noch technisch zu rechtfertigen durch weniger Gewicht, bessere aerodynamik, mehr Steifigkeit oder was auch immer. Das ist bei diesem Träger ganz genau so. Die Webseite ist voll mit "schneller, weiter, höher", sollte eigentlich nicht zu übersehen sein.


Aber der Tailfin träger kostet einfach nur 600% mehr während er weder leichter ist (mit Ortlieb Adapter vermutlich sogar schwerer :D) noch mehr Last tragen kann oder irgendein anderes Alleinstellungsmerkmal besitzt (mal abgesehen von dem proprietären Montagesystem für ihre eigenen, ebenfalls überteuerten Taschen). Man kann auch auch andere Taschen damit fahren, aber du
Ich bleib bei meiner Meinung




Ich fahre übrigends ein CAAD3 Ultegra. 300€ hats mich gekostet.Du Held!
Nun erwarte ich, dass du die ganzen Galerien hier abklapperst und jedem User die Sinnlosigkeit seines Carbon- oder Titanrahmens oder seiner Carbon-Hochprofiler darlegst.
Oder einige haben auch einen schweren Stahlrahmen für vierstellige Summen gekauft mit monatelanger Wartezeit, das sollte eigentlich ein gefundenes Fressen für dich sein.

MiracleMan
22.02.2018, 20:22
Sei doch nicht so eingeschnappt, wollte dir nicht auf die Füße treten, aber das Teil ist halt einfach volkommen bekloppt :D

Bursar
22.02.2018, 20:24
Wieso vollkommen bekloppt? Funktioniert es etwa nicht?
Es ist nur vollkommen teuer.

Hans_Beimer
22.02.2018, 20:59
Auch wenn ich mir das Ding nicht kaufen würde (naja, gebraucht vielleicht), ist es doch sehr sympathisch, dass mittlerweile nicht mehr nur reine Sportgeräte Geld kosten dürfen, sondern auch Alltagsräder oder Gebrauchsräder...wir sind auf dem Weg zu einer echten Fahrradnation wie Frankreich und Italien...dort gab es ja teure Reise-Randonneur-Räder schon immer...

KaRPe
22.02.2018, 21:06
Die Taschen haben keine verdrehbare Aufnahme, die ist genauso fest wie bei anderen Taschen, es ist dasselbe Prinzip wie zB Ortlieb, Schnapper oben, Haken unten.
Es werden auch längere Stangen angeboten für andere Taschen, die dann aber ungünstiger hängen würden, wenn sie keine schräge Aufnahme haben wie die Tailfin Taschen.

Die Klemmen der Taschen machen auf mich sogar einen sehr guten Eindruck (was sie auch müssen). Mir geht es aber um etwas anderes:
Bei jedem anderen Seitentaschenträger, den ich kenne, werden die Taschen auf einer Stange eingehängt, die
an beiden Enden befestigt ist und eine (von Taschenherstellern empfohlene) breite Klemmung (also möglichst großer Abstand der Klemmen) erlaubt. Alle Kräfte der schwingenden, schweren Taschen wirken auf die Befestigungen an beiden Enden der Stange, also bestmögliche Statik.

Bei diesem System sitzen die Klemmen sehr eng beieinander (Hebelkräfte!) und mittig zwischen den Klemmen ist auch noch die einzige Befestigung. Jede Kraft wirkt direkt auf diesen einen mittigen Drehpunkt (der natürlich nicht drehbar ist, aber diese Belastung aufnehmen muss).
Nimm Dir mal ein Stück Rohr, befestige es nur mittig irgendwo, hängte eine Taschen ein und simuliere Erschütterungen bis die Stange abreisst (bzw. an der Befestigung "abgedreht" wird). Danach nimmst Du dieselbe Stange, befestigst sie aber an beiden Enden, hängst eine Tasche ein und schaust welche Kräfte das aushält. Wenn Du das ausführlich durchtestest, wirst Du feststellen, dass Variante 1 erheblich stabiler - ergo schwerer - konstruiert werden muss um dieselben Kräfte auszuhalten. Um eine stabile Konstruktion ohne Mehrgewicht hinzubekommen nimmst Du dann ggf. Carbon, und weisst sofort warum das Teil so voluminös und teuer ist 😉

Ich gönne dieses Teil jedem, der Spaß daran hat, und achte jeden, der andere Wege geht.
An diesem Träger sehe ich, mit Ausnahme der schnellen Montage, jedoch keinen Vorteil, der relevant genug ist, 300,-€ zzgl. notwendigem Zubehör zu bezahlen.

Richtig gut fände ich dagegen, wenn die Entwickler etwas in der Art eines Tubus Airy mit der schnellen Montageoption dieses Trägers ausgestatten würden. Das könnten die dann für vielleicht 175,- € anbieten und es wäre ein guter Träger mit echtem Mehrwert. (Wäre ich Tubus, würde ich die Entwickler auch mal anrufen:D).

Zeta
22.02.2018, 21:57
Na, geht doch :oke:


Es ist dasselbe Prinzip wie zB Ortlieb, Schnapper oben, Haken unten.
Was ist daran seltsam?


Tja, wenn ich das im Dunklen hätte erkennen können... :D


Zeta