PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Marktübersicht Aerolenker



SST
23.02.2018, 21:37
Ursprüngliche Suchanfrage:
Bin auf der Suche nach einem Aerolenker für Rennräder (keine Bahnräder und keine Zeitfahrräder). Mit dem Lenker sollen Radrennen gefahren werden also wird das Budget hier ein wenig limitiert sein!

Breite (C-C): 38/39 cm - so schmal wie möglich!

Vorgaben:

Lenkerklemmung: 31,7/8 mm
Breite (C-C): keine Vorgabe
problemlose Zugführung für mech. Schaltungen (großzügige Öffnungen, kein Knicken/übermäßiges Biegen der Kabelführung)

Marktübersicht


Material
Name
Breite
(cm)
Form
Drop
(mm)
Reach
(mm)
Zug
Gewicht*
(g)


Aluminium


AL 7075
3T Aeronova Pro (https://www.3t.bike/en/dropbars/aeronova-19.html)
38
Kompakt
127
96
Innen
390


AL 6066-T6
Bontrager Race Lite Aero
38
Rund
123
93
Innen
340


AL 2014
Canyon H16 AL Aerobar (https://www.canyon.com/accessories/?category=3204#open=&id=61091) (?)
39
Kompakt
128
70
Außen
263


AL 7050
Deda SuperZero (http://www.dedaelementi.com/en/product/superzero-alloy/)
38
Kompakt
130
75
Außen
305


Carbon


CF HM
3T Aeronova LTD (https://www.3t.bike/en/dropbars/aeronova-19.html)
38
Kompakt
127
92
Innen
190


CF HM
3T Aeronova Team (https://www.3t.bike/en/dropbars/aeronova-19.html)
38
Kompakt
127
92
Innen
205


CF
Deda SuperZero (http://www.dedaelementi.com/en/product/superzero-hb/)
40
Kompakt
130
75
Innen
215


CF EC70
Easton EC70 Aero (https://www.eastoncycling.com/products/details/ec70-aero-bar)
40
Kompakt
125
80
Innen
255


CF
PRO Vibe Aero (https://www.pro-bikegear.com/global/en-gb/road/handlebars/PRO_HA_VIBEAERO.html)
40
Kompakt
?
?
Innen
245


CF
Profile Design Canta (http://www.profile-design.com/product/drop-bars/canta-ergo/)
40
Kompakt
125
70
Innen
233


CF
Ritchey WCS Carbon Streem II (https://ritcheylogic.com/wcs-carbon-streem-2-road-bar)
40
Rund
124
70
Außen (?)
235


CF
Specialized S-Works Aerofly (https://www.specialized.com/de/de/s-works-aerofly-carbon-handlebar/p/131005)
40
Kompakt
130
80
Innen
250


CF
ZIPP SL-70 Aero (http://www.zipp.com/bars/sl-70-aero/ )
38
Kompakt
128
70
Innen
240












*Gewicht @ 42 cm (c-c) Lenkerbreite

Aussortiert

ENVE SES Aero Road https://enve.com/products/ses-aero-road-bar-v2/ Preis
Haero H.145 https://www.haero-carbon.com/shop/lenker/h145-rr-sl-carbon-rennradlenker Preis
ZIPP Vuka Sprint http://www.zipp.com/bars/vukasprint/ Produktion seit 2014 eingestellt


Quellen
1. http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?369373-Erfahrungen-mit-Aero-Lenkern
2. http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?378625-Welchen-Aerolenker-mit-ein-bischen-Flex
3. http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?350219-Alternative-zu-3T-Aeronova
4. http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?370993-Deda-Superzero-Lenke-Erfahrung

WB17
24.02.2018, 04:54
Bontrager hat einen guten Aerolenker, was die Aerowerte betrifft. Zudem gibt es ihn in 38cm und fällt dabei schmal aus.
Kabelführung ist ok, nicht der Hit. Nachteil an dem Teil (wie bei den meisten Aerolenker): butterweich.

Rolf1
24.02.2018, 07:48
Hallo,

von Haero-Carbon gibt es Aerolenker, die nicht nur schmal sind sondern auch sehr leicht (fast so leicht wie Schmolke, nur viel billiger). Bei Gewichten >= 220g sehe ich auch nicht den Sinn von Carbonlenkern. Solche Gewichte kann man auch mit Alu zu einem geringeren Preis erreichen.

Ciao Rolf

BerlinRR
24.02.2018, 07:50
Hallo,

von Haero-Carbon gibt es Aerolenker, die nicht nur schmal sind sondern auch sehr leicht (fast so leicht wie Schmolke, nur viel billiger). Bei Gewichten >= 220g sehe ich auch nicht den Sinn von Carbonlenkern. Solche Gewichte kann man auch mit Alu zu einem geringeren Preis erreichen.

Ciao Rolf

Welcher Aero-Lenker aus Alu wiegt 220g?

SST
24.02.2018, 09:07
Bontrager hat einen guten Aerolenker, was die Aerowerte betrifft. Zudem gibt es ihn in 38cm und fällt dabei schmal aus.
Kabelführung ist ok, nicht der Hit. Nachteil an dem Teil (wie bei den meisten Aerolenker): butterweich.
Scheint ein Auslaufmodel zu sein: https://www.trekbikes.com/de/de_DE/equipment/fahrradkomponenten/road-bike-handlebars/bontrager-race-lite-aero-handlebar/p/11292/
aber Danke für den Tip!

SST
24.02.2018, 09:22
Hallo,

von Haero-Carbon gibt es Aerolenker, die nicht nur schmal sind sondern auch sehr leicht (fast so leicht wie Schmolke, nur viel billiger). Bei Gewichten >= 220g sehe ich auch nicht den Sinn von Carbonlenkern. Solche Gewichte kann man auch mit Alu zu einem geringeren Preis erreichen.

Ciao Rolf
375,00 € :eek:
Aber schön. Der Lenker wird für den Renneinsatz herhalten müssen da wäre mir dieser dann leider zu schade ;)

WB17
26.02.2018, 23:49
Scheint ein Auslaufmodel zu sein: https://www.trekbikes.com/de/de_DE/equipment/fahrradkomponenten/road-bike-handlebars/bontrager-race-lite-aero-handlebar/p/11292/
aber Danke für den Tip!

Es gibt auch noch die aktuellere Carbonversion (Achtung: viele Fälschungen aus Alibaba auf dem Markt), welcher in den Aerotest sehr gut abschneidet - von der hätte ich eigentlich gesprochen

enasnI
27.02.2018, 08:19
Es gibt auch noch die aktuellere Carbonversion (Achtung: viele Fälschungen aus Alibaba auf dem Markt), welcher in den Aerotest sehr gut abschneidet - von der hätte ich eigentlich gesprochen

So sieht der aktuelle aus:

642126

marvin
27.02.2018, 08:41
...Aussortiert

Specialized S-Works Aerofly Venge ViAS

Ja. Den hätt ich schon wegen der fürchterlichen "NachObenKröpfung" aussortiert.
Aber es gibt ja noch den normalen AeroFly ohne Rise. Der ist anerkanntermassen anständig steif, allerdings mit ~250gr auch kein Leichtgewicht.

https://www.specialized.com/de/de/s-works-aerofly-carbon-handlebar/p/131005

martinek1977
27.02.2018, 09:31
Fahre den Bontrager Carbon mit 80 kg. Top!

Rolf1
27.02.2018, 09:51
Also ich gehe mit dem EX-Weltmeister Alu Lenker von FSA, KEIN AERO aber mit 270g weit weg von 220g.
Daher meine Frage, welcher Aero ALU Lenker wiegt im Bereich 220g?

Hallo,

mittlerweile gibt es so viele Carbonlenker, dass Alulenker schon fast aus der Mode kommen. Insofern ist die Auswahl nicht mehr so groß wie früher und es wird schwierig, einen zu finden, der nicht nur leicht sondern auch aero ist.
Aber trotzdem gilt: Viele Carbonlenker sind schwerer als leichte Alulenker, sie sehen bestenfalls besser aus, was aber auch nicht wirklich relevant ist, weil sie zum größten Teil mit Lenkerband überzogen sind. Mein letzter Alulenker hatte 206g und das wird selbst heute noch nur von sehr teuren Carbonlenkern unterboten.

Anmerkung:
Ich muss ein wenig schmunzeln, wenn ich gelegentlich Diskussionen über die Steifigkeit von Lenkern lese. Auf der einen Seite will man Komfort (den hatten die alten Alulenker, sie waren relativ flexibel) und auf der anderen Seite sollen sie steif sein, was dem Komfort widerspricht. Mein Haero (147g) ist im Vergleich zum Alulenker bocksteif und unkomfortabel. Außerdem sind Carbonlenker viel empfindlicher als solche aus Alu.

Ciao Rolf

Püppchen
27.02.2018, 10:05
Hallo,

Anmerkung:
Ich muss ein wenig schmunzeln, wenn ich gelegentlich Diskussionen über die Steifigkeit von Lenkern lese. Auf der einen Seite will man Komfort (den hatten die alten Alulenker, sie waren relativ flexibel) und auf der anderen Seite sollen sie steif sein, was dem Komfort widerspricht. Mein Haero (147g) ist im Vergleich zum Alulenker bocksteif und unkomfortabel. Außerdem sind Carbonlenker viel empfindlicher als solche aus Alu.

Ciao Rolf

Ich muss eher schmunzeln, was das "bringen" soll. Gerade bei der Kontaktstelle Mensch-Maschine hat m.E. Ergonomie - und zwar die für DEN Piloten individuell "richtige" Ergonomie - absoluten Vorrang vor Aerowerten. Und was nicht für ein Geschi.... um Aero gemacht wird ist schon echt albern. Wenn Vatti dann schön in Oberlenkerhaltung mit 3mm Lenkerband und Gel-Unterlage und einem CW-Wert einer Schrankwand durchs Ländle eiert. Aber Hauptsache der Bock ist im Windkanal (wohlgemerkt - ohne Pilot!) vermeintlich schnell.

Zum Thema Komfort und Steifigkeit: Carbon an der Stelle richtig angewendet, würdest du die Steifigkeit in horizontaler und vertikaler Richtung theoretisch so differenziert steuern können, dass ein Lenker den Untergrund dämpft aber trotzdem Lenkpräzise ist. Wobei ganz im ernst: bei den meisten Piloten ist doch der Lenker nur zwischen den Ohren zu weich, weil die Tour das mal "getestet" hat :D

Püppchen
27.02.2018, 10:07
Quatsch, genauso wenig wie Alu Vorbauten, viele Top Sprinter fahren nur Alu.
Wie schwer bist du denn und wieviel kannst du maximal treten, sonst kann man dein "bocksteif" weniger beurteilen.
Für Jemand, der 70kg hat und drucklos (meinetwegen 800Watt mit Mühe schafft) ist, sind viele Lenker natürlich steif genug.

800W = Drucklos :eek::eek::eek: WOW! Ok, ich bin wohl noch nie richtig Rad gefahren. Muss wohl hier das Tour-Pro-Forum sein :D

Püppchen
27.02.2018, 11:19
Ja ist eben ein Unterschied, wie Rad gefahren wird. Ebenfalls die "Dynamik", wenn jemand nur mit 800Watt sprintet oder jemand mit 1600Watt oder wie mein Trainingspartner mit über 2000Watt, da wirken meiner Erfahrung nach ganz andere Kräfte.
Ich gebe dir aber recht, dass das ergonomische primär das wichtigste ist.
Daher würde ich auch keine Carbonlenker mehr fahren. Only Alu!

Wenn ich die Leistung auch nur kurz treten könnte (und wollte, was ich nicht tue, weil ich keine Rennen fahre) würde ich auch nur Alu fahren. Wozu soll ich teuer Carbon in Rennen zerschrubben, wenn ich eh 2kW treten kann und Aero da erst recht nix bringt, weil ich eh in Gruppen fahr?

Mich würde mal interessieren - wirklich grad mal vollkommen wertfrei - was hier so an Leistungen im Schnitt gefahren wird. Nicht die Ausreißer, die das Powermeter mal Aufgrund eines Ausreißers falsch anzeigt. Auch nicht den Ortschildsprint. Sondern am Ende des Tages mit den Worten "war ne geile Ausfahrt". Was da dann so steht. TDF soll wohl angeblich die Leistung so um die 300W sein am Ende einer Etappe.
Ich denke, dann wird schnell klar, dass man bei Rahmensteifigkeit, Aerodynamik etc. über eher akademische Werte redet bzw. vielleicht noch relevant für die speziellen Fälle, wie sie oben genannt wurden.

powergel
27.02.2018, 12:18
Profile Design Canta Ergo Drop - keine Ahnung, ob der was taugt (nur ab 40cm)

Püppchen
27.02.2018, 12:23
4-4,5Watt/kg (Schnitt, nicht NP, kannst dir dann ja auf das Gewicht hochrechnen) über 3-4h im Training halte ich für ne "spannende" Ausfahrt. Also das typische immer Gas stehen lassen und alles wegdrücken was geht.

270-300W Dauerleistung? Öhh ... nöö, drück ich nicht. Aber ich hab ja auch noch ne Job und andere Hobbies ;)

Püppchen
27.02.2018, 12:30
Ja leider ist aber der Standard ab einem gewissen Niveau, also nichts besonderes.

Autsch! Ich darf mich noch nicht mal mehr zum Standard zählen. Das schmerzt. :(

Rolf1
27.02.2018, 13:05
Quatsch, genauso wenig wie Alu Vorbauten, viele Top Sprinter fahren nur Alu.
Wie schwer bist du denn und wieviel kannst du maximal treten, sonst kann man dein "bocksteif" weniger beurteilen.
Für Jemand, der 70kg hat und drucklos (meinetwegen 800Watt mit Mühe schafft) ist, sind viele Lenker natürlich steif genug.

Hallo,

wenn Sprinter Alulenker benützen, dann sind das sicher keine Leichtbaulenker.
Wenn ich bei einem TTT Less199 sehe, dass beim Antritt in Unterlenkerhaltung sich die Lenkerenden deutlich sichtbar (um mehrere mm) bewegen und bei Carbon nicht, dann liegt der Schluss nahe, dass der leichtere Haero-Lenker aus Carbon steifer ist. Da brauche ich keine komplizierte Messtechnik.

Ciao Rolf

Rhönschaf
27.02.2018, 14:09
Ebenso entscheidend wie Aluminium vs Carbon ist die Konstruktion. Einen Zipp Service Course SL-70 (Alu) mit flachem Oberlenker verbiege ich deutlich spür- und sichtbar. Ein Profile Design 1/Zero Five (Alu) mit durchgängigen 31,8 mm am Oberlenker ist dagegen deutlich steifer, aber auf langen Strecken weniger komfortabel.

SST
27.02.2018, 15:48
Ja. Den hätt ich schon wegen der fürchterlichen "NachObenKröpfung" aussortiert.
Aber es gibt ja noch den normalen AeroFly ohne Rise. Der ist anerkanntermassen anständig steif, allerdings mit ~250gr auch kein Leichtgewicht.

https://www.specialized.com/de/de/s-works-aerofly-carbon-handlebar/p/131005
Ja das war der Grund ;)

Profile Design Canta Ergo Drop - keine Ahnung, ob der was taugt (nur ab 40cm)
Habe die Links aktualisiert. Danke euch! Viel mehr bleibt wohl nicht mehr ...

Don Crustie
27.02.2018, 17:04
Naive Frage- warum genau muß ein vermutlich dauerschwingfester Carbonlenker unbedingt steif sein ?
PS-von zB im Sprint abgerissenen Carbon-LENKERN (im Gegensatz zu Steuerrohr-Abrissen- eher vor Jahren bei den Profis ec.) hab ich noch nix gesehen/gehört
(außer in diesen komischen China-lenker bashing Videos auf youtube...)

Exil-Schwabe
27.02.2018, 17:21
OMG - Wattzahlen....

Könnten wir uns mal wieder über Rasieren, Sitzpickel oder Salben unterhalten? Vielleicht ginge dies ohne Selbstbeweihräucherung mit irgendwelchen Wattzahlen oder imaginäre Trainingspartner, die jede Kurbel verbiegen.

Don Crustie
27.02.2018, 17:27
OMG - Wattzahlen....

Könnten wir uns mal wieder über Rasieren, Sitzpickel oder Salben unterhalten? Vielleicht ginge dies ohne Selbstbeweihräucherung mit irgendwelchen Wattzahlen oder imaginäre Trainingspartner, die jede Kurbel verbiegen.
:D kannst du dir sparen- (mindestens) einer fällt immer drauf rein.....diesmal war´s Püppchen :)

SST
27.02.2018, 17:29
Naive Frage- warum genau muß ein vermutlich dauerschwingfester Carbonlenker unbedingt steif sein ?
Naive Frage warum soll der Lenker denn überhaupt dauerschwingfest sein???
...

Weitere Beispiele?

Exil-Schwabe
27.02.2018, 17:35
:D kannst du dir sparen- (mindestens) einer fällt immer drauf rein.....diesmal war´s Püppchen :)


Oh, Du glaubst der Typ macht sich lustig über uns?

:D:D:D

Don Crustie
27.02.2018, 17:57
Naive Frage warum soll der Lenker denn überhaupt dauerschwingfest sein???
...

Auf die Schnelle ergoogelt: (is zwar für Rahmen....aber ich glaub an die Macht der Logik....:D)
BIKE 08/2016

Interview mit Dirk Zedler, Sachverständiger für Fahrradtechnik und -Sicherheit
Nach 20 Jahren Erfahrung mit Carbon-Schäden: Was geht am häufigsten kaputt?

Rahmen sind sehr häufig betroffen, aber die Ursache ist entscheidend. Zum einen gibt es Defekte aufgrund schwacher Konstruktion oder schlechter Verarbeitung. Die zweite Ursache sind Überlastfälle, zum Beispiel durch einen Sturz oder Vorschädigung aufgrund falscher Behandlung.

Wie schlägt sich Carbon gegenüber Alu und Stahl?
Stahl- und Alu-Rahmen sind meiner Erfahrung nach deutlich anfälliger für sogenannte Ermüdungsbrüche. Was die Lebensdauer unter Normalbedingungen angeht, bin ich bei hochwertigem Carbon völlig entspannt. Kritisch wird es, wenn das Fahrrad umfällt. Zwischenfälle, bei denen Aluminium- oder Stahlrohre nur eingedellt werden, führen bei Carbon zu einem Riss.

Was sind klassische Handhabungsfehler?
Viel zu oft wird Carbon kaputtgeschraubt. Die Montage verlangt nach Sorgfalt. Ein weiterer Klassiker: Carbon-Rahmen auf den Dachträger geklemmt. Auch die falsche Kombination von Teilen sorgt für Schäden. Die Zeiten, in denen man mit einem Multi-Tool das Fahrrad aufbauen konnte, sind mit Carbon-Teilen vorbei. Besonders Klemmungen erfordern fachmännischen Umgang und spezielles Werkzeug.

SST
27.02.2018, 18:03
...
Ich habe die Kriterien "aktualisiert". Die Materialwahl ist geklärt.

SST
27.02.2018, 18:10
Interessant wie definiert er:

Ermüdungsbrüche
Lebensdauer
Normalbedingungen
und was meint er mit:

falsche Kombination von Teilen sorgt für Schäden.
:confused:

Zwischenfälle, bei denen Aluminium- oder Stahlrohre nur eingedellt werden, führen bei Carbon zu einem Riss.
+1 für die Lebensdauer für Stahl und Alu aus meiner Sicht.

Schön geschrieben man bekommt fast den Eindruck Stahl oder Alu sei Carbon unterlegen. Was aber nicht heissen soll Carbon sei Stahl und Alu unterlegen. Die Situation und der Einsatzzweck nicht zu letzt die finanziellen Mittel entscheiden ...

Rolf1
28.02.2018, 07:22
Interessant wie definiert er:

und was meint er mit:

:confused:

+1 für die Lebensdauer für Stahl und Alu aus meiner Sicht.

Schön geschrieben man bekommt fast den Eindruck Stahl oder Alu sei Carbon unterlegen. Was aber nicht heissen soll Carbon sei Stahl und Alu unterlegen. Die Situation und der Einsatzzweck nicht zu letzt die finanziellen Mittel entscheiden ...

Hallo,

alles hat halt seine vor- und Nachteile. Metalle sind viel gutmütiger bei Schlagschäden (z.B. bei Umfallern) oder bei unsachgemäßer Klemmung. Da wird eine lokale Überbeansprung durch ein geringes plastisches Fließen ausgeglichen und das war´s.
Carbon hat eine viel flachere Dauerschwingkurve (das ist die Kurve, die angibt bei welcher Belastung eine bestimmte Anzahl Lastwechsel ohne Bruch ertragen wird), d. h. wenn ein Bauteil einige 1000 Lastwechsel ohne Schaden hinter sich gebracht hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es (bei gleichbleibender Belastung) ewig hält. Das ist bei Metall komplett anders. In der rauen Realität sehe ich bei Carbon nur Vorteile bezüglich Gewicht und Optik. Einen rustikalen Umgang vertragen nämlich Bauteile aus Metall viel besser....

Ciao Rolf

Püppchen
28.02.2018, 13:11
Oh, Du glaubst der Typ macht sich lustig über uns?

:D:D:D

DAS würde ich niemals wagen, sollte das in die Richtung meiner Person gezeigt haben. Die Frage nach der durchnittlichen Wattzahl war eher als Reaktion auf die plakatierten "Spitzenwattzahlen" von 2kW gedacht, um zu zeigen, wie akdemisch oder zumindest selten dieser Fall eintritt und für wen dass auch nur einen Funken von Bedeutung haben könnte.

Was wohl Don Crustie meinte, ist, dass ich der Trottel war, der auf den Watt-Pieker reingefallen bin, obwohl mir klotzegal ist, was Person X maximal tritt (oder meint treten zu können, oder meint erzählen zu müssen, was er treten kann) und das Tour-Forum im Schnitt. Wirklich! Ich schwöre! Mich interessiert es Nullinger! Ich hab nicht mal n Strava-Account, wo ich andere Werte stalken könnte. :D

Exil-Schwabe
28.02.2018, 16:38
DAS würde ich niemals wagen, sollte das in die Richtung meiner Person gezeigt haben. Die Frage nach der durchnittlichen Wattzahl wahr eher als Reaktion auf die plakatierten "Spitzenwattzahlen" von 2kW gedacht, um zu zeigen, wie akdemisch oder zumindest selten dieser Fall eintritt und für wen dass auch nur einen Funken von Bedeutung haben könnte.

Was wohl Don Crustie meinte, ist, dass ich der Trottel war, der auf den Watt-Pieker reingefallen bin, obwohl mir klotzegal ist, was Person X maximal tritt (oder meint treten zu können, oder meint erzählen zu müssen, was er treten kann) und das Tour-Forum im Schnitt. Wirklich! Ich schwöre! Mich interessiert es Nullinger! Ich hab nicht mal n Strava-Account, wo ich andere Werte stalken könnte. :D

Es war nicht auf Dich bezogen, sondern auf den Wattprotz.

zwartrijder
28.02.2018, 17:42
Oh jaa- es geht auch hier wieder los.


Ich besorg mir mal Popcorn und Bier.
Wer fährt die höchsten Watt?
Wer den besten Sprint?
Wer ist am Ende des Tages der beste Radfahrer im Forum?

...bin mal gespannt :D

Püppchen
28.02.2018, 17:49
Oh jaa- es geht auch hier wieder los.


Ich besorg mir mal Popcorn und Bier.
Wer fährt die höchsten Watt?
Wer den besten Sprint?
Wer ist am Ende des Tages der beste Radfahrer im Forum?

...bin mal gespannt :D

Bringst mir Chips mit?
Ich sicher nicht
Das eher auch nicht
Das schon eher (zumindest der Bestaussehendste) :D

zwartrijder
28.02.2018, 19:05
Bringst mir Chips mit?
Ich sicher nicht
Das eher auch nicht
Das schon eher (zumindest der Bestaussehendste) :D

Auch über den Bestaussehendsten können wir streiten :D
Da werden sich genug melden - einschließlich mir.

Denn ich bin wirklich einfach nur - schön :) (Sarkasmus Ende - für jene dies nicht verstehen)


Um aber zum Thema Lenker wieder zu kommen:

Hat Ritchey was Aeromäsiges im Programm?

Inserial
28.02.2018, 22:17
Auch über den Bestaussehendsten können wir streiten :D
Da werden sich genug melden - einschließlich mir.

Denn ich bin wirklich einfach nur - schön :) (Sarkasmus Ende - für jene dies nicht verstehen)


Um aber zum Thema Lenker wieder zu kommen:

Hat Ritchey was Aeromäsiges im Programm?

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=196014;menu=1000,4,133,31; mid=0;pgc=0;page=2 in Alu

SST
28.02.2018, 23:41
...[/url] in Alu
Geht leider nur bis 40 cm (c-c) von daher raus.

zwartrijder
01.03.2018, 06:49
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=196014;menu=1000,4,133,31; mid=0;pgc=0;page=2 in Alu

Ok - den hätte ich jetzt nicht wirklich unter Aero eingeordnet.
Der Vorteil liegt nur am abgeflachten Oberlenker ... dh mit Lenkerband wird dieser Vorteil wieder zunichte gemacht.

Danke für den Link

derDim
01.03.2018, 07:41
Naive Frage- warum genau muß ein vermutlich dauerschwingfester Carbonlenker unbedingt steif sein ?

weil ein teil der arbeit / kraft x weg [W] investiert wird um den lenker zu verbiegen
und nicht um vortrieb zu erzeugen

Marin
01.03.2018, 08:45
Die Kraft kommt beim Entspannen wieder zurück.

Püppchen
01.03.2018, 09:05
weil ein teil der arbeit / kraft x weg [W] investiert wird um den lenker zu verbiegen
und nicht um vortrieb zu erzeugen

Na da würde mich mal brennendst interessieren, wie du den "Verlust" an Vortrieb bezifferst. Mein Tipp: dein, durch einen bocksteifen Lenker verhärteter, Nacken-, Schulter- und Rückenmuskel ist weit weniger leistungsfähig, als ein, durch einen flexenden Lenker, entspannter Muskel. Und ich wage die These aufzustellen, dass du unterm Strich mit einem "achsoweichem" Lenker entspannter und sogar schneller unterwegs bist. Passt bloß blöd in das Stammtischgeprotz mit "meiner ist breiter und härter" rein. ;)

zwartrijder
01.03.2018, 09:22
Er fährt sicher auch noch mit 21er Reifen - 12 Bar.

sir-florian
01.03.2018, 09:48
Bin auf der Suche nach einem Aerolenker für Rennräder (keine Bahnräder und keine Zeitfahrräder). Mit dem Lenker sollen Radrennen gefahren werden also wird das Budget hier ein wenig limitiert sein!

Wichtig:

Ø Lenkerklemmung: 31,7/8 mm
Breite (C-C): 38/39 cm - so schmal wie möglich!
problemlose Zugführung für mech. Schaltungen (großzügige Öffnungen, kein Knicken/übermäßiges Biegen der Kabelführung)
genug Platz für die Installation der GPS-Halterung neben der Lenkerklemmung

Einige Favoriten gibt es aber so ganz konnte mich noch keiner überzeugen. Die wenigen die sich finden ließen:


Material
Name
Breite
(cm)
Form
Drop
(mm)
Reach
(mm)
Zug
Gewicht*
(g)


Aluminium


AL 7075
3T Aeronova Pro (https://www.3t.bike/en/dropbars/aeronova-19.html)
38
Kompakt
127
96
Innen
390


AL 6066-T6
Bontrager Race Lite Aero
38
Rund
123
93
Innen
340


AL 2014
Canyon H16 AL Aerobar (https://www.canyon.com/accessories/?category=3204#open=&id=61091) (?)
39
Kompakt
128
70
Außen
263


AL 7050
Deda SuperZero (http://www.dedaelementi.com/en/product/superzero-alloy/)
38
Kompakt
130
75
Innen
305


Carbon


CF HM
3T Aeronova LTD (https://www.3t.bike/en/dropbars/aeronova-19.html)
38
Kompakt
127
92
Innen
190


CF HM
3T Aeronova Team (https://www.3t.bike/en/dropbars/aeronova-19.html)
38
Kompakt
127
92
Innen
205


CF
Deda SuperZero (http://www.dedaelementi.com/en/product/superzero-hb/)
40
Kompakt
130
75
Innen
215


CF EC70
Easton EC70 Aero (https://www.eastoncycling.com/products/details/ec70-aero-bar)
40
Kompakt
125
80
Innen
255


CF
PRO Vibe Aero (https://www.pro-bikegear.com/global/en-gb/road/handlebars/PRO_HA_VIBEAERO.html)
40
Kompakt
?
?
Innen
245


CF
Profile Design Canta (http://www.profile-design.com/product/drop-bars/canta-ergo/)
40
Kompakt
125
70
Innen
233


CF
Ritchey WCS Carbon Streem II (https://ritcheylogic.com/wcs-carbon-streem-2-road-bar)
40
Rund
124
70
Außen (?)
235


CF
Specialized S-Works Aerofly (https://www.specialized.com/de/de/s-works-aerofly-carbon-handlebar/p/131005)
40
Kompakt
130
80
Innen
250


CF
ZIPP SL-70 Aero (http://www.zipp.com/bars/sl-70-aero/ )
38
Kompakt
128
70
Innen
240












*Gewicht jeweils @ 42 cm (c-c) Lenkerbreite

Aussortiert

ENVE SES Aero Road https://enve.com/products/ses-aero-road-bar-v2/ Preis
Haero H.145 https://www.haero-carbon.com/shop/lenker/h145-rr-sl-carbon-rennradlenker Preis
ZIPP Vuka Sprint http://www.zipp.com/bars/vukasprint/ Produktion seit 2014 eingestellt


Quellen
1. http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?369373-Erfahrungen-mit-Aero-Lenkern
2. http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?378625-Welchen-Aerolenker-mit-ein-bischen-Flex
3. http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?350219-Alternative-zu-3T-Aeronova
4. http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?370993-Deda-Superzero-Lenke-Erfahrung


Kann mal bitte jemand so ne Aufstellung von Vorbau/Aerolenkerkombinationen machen :-)

Inserial
01.03.2018, 17:45
Hab gerade noch den gefunden, allerdings sieht es so aus als wäre nicht viel platz für Halterung etc.
https://www.bikestore.cc/rennlenkerbuegel-phantom-carbon-mm380mmsz-carbon-p-282813.html

https://www.planetx.co.uk/i/q/HBSELDR/selcof-delta-wing-carbon-road-handlebar
und den von Planet X

WB17
01.03.2018, 20:51
Na da würde mich mal brennendst interessieren, wie du den "Verlust" an Vortrieb bezifferst. Mein Tipp: dein, durch einen bocksteifen Lenker verhärteter, Nacken-, Schulter- und Rückenmuskel ist weit weniger leistungsfähig, als ein, durch einen flexenden Lenker, entspannter Muskel. Und ich wage die These aufzustellen, dass du unterm Strich mit einem "achsoweichem" Lenker entspannter und sogar schneller unterwegs bist. Passt bloß blöd in das Stammtischgeprotz mit "meiner ist breiter und härter" rein. ;)

Es kommt aber auch darauf an was du damit fährst. Bei einer langen Trainingseinheit oder Marathon mag ein flexender Lenker sicher angenehmer und weniger ermüdend sein.
Aber bei einem Rennen <2-3h spielt eine solche Ermüdung eine untergeordnete Rolle. Wichtiger kann für einen Erfolg ein steifer Lenker im Sprint sein.

Das Argument was hier erwähnt wurde „Aerolenker + 3mm Lenkerband = kein Aero mehr“ ist nur grob richtig. Weil derjenige der 3mm Lenkerbänder verwendet diese an einen Aero oder normalen Lenker machen würde...

zwartrijder
01.03.2018, 22:19
Das Argument was hier erwähnt wurde „Aerolenker + 3mm Lenkerband = kein Aero mehr“ ist nur grob richtig. Weil derjenige der 3mm Lenkerbänder verwendet diese an einen Aero oder normalen Lenker machen würde...

Muss ich das jetzt verstehen - oder steh ich auf der Leitung :confused:
Auf jeden Fall eine interessante Schlussfolgerung.

Püppchen
01.03.2018, 22:39
Es kommt aber auch darauf an was du damit fährst. Bei einer langen Trainingseinheit oder Marathon mag ein flexender Lenker sicher angenehmer und weniger ermüdend sein.
Aber bei einem Rennen <2-3h spielt eine solche Ermüdung eine untergeordnete Rolle. Wichtiger kann für einen Erfolg ein steifer Lenker im Sprint sein.

Das Argument was hier erwähnt wurde „Aerolenker + 3mm Lenkerband = kein Aero mehr“ ist nur grob richtig. Weil derjenige der 3mm Lenkerbänder verwendet diese an einen Aero oder normalen Lenker machen würde...

Bei 2-3h eine untergeordnete Rolle? Na, da widerspreche ich doch mal! Immer wieder interessant, was man dem Material alles andichtet aber an den pos. Effekt der entspannten Fahrweise unterm Strich nicht glauben mag.
Aber wie DEM auch sei. Wenn ich eh da ganz vorn mitsprinte, wozu dann n AEROLenker? Weil ich mir einen wahnwitzig großen Vorteil verspreche und dem gesamten Feld wegfahr? Dann brauch ich keinen Lenker mehr zum Sprinten. Wenn ich zum Sprinten irgendwo im Feld dödel, bringt mir Aero mal gar nix, oder? Ich versteh einfach denn Sinn hinter einem - nennen wir ihn mal - sprintfähigem Aerolenker nicht so ganz. Ausser dem "ich will aber!!" ;)

WB17
01.03.2018, 23:04
Bei 2-3h eine untergeordnete Rolle? Na, da widerspreche ich doch mal! Immer wieder interessant, was man dem Material alles andichtet aber an den pos. Effekt der entspannten Fahrweise unterm Strich nicht glauben mag.
Aber wie DEM auch sei. Wenn ich eh da ganz vorn mitsprinte, wozu dann n AEROLenker? Weil ich mir einen wahnwitzig großen Vorteil verspreche und dem gesamten Feld wegfahr? Dann brauch ich keinen Lenker mehr zum Sprinten. Wenn ich zum Sprinten irgendwo im Feld dödel, bringt mir Aero mal gar nix, oder? Ich versteh einfach denn Sinn hinter einem - nennen wir ihn mal - sprintfähigem Aerolenker nicht so ganz. Ausser dem "ich will aber!!" ;)

Du solltest das was du liest auch verstehen.
Es ging bei meinem Beitrag um steif (im Sprint) vs. Komfort. Nicht um wegfahren oder Aerovorteil...

Püppchen
01.03.2018, 23:08
Also Sprints werden oft im Bereich um 70km/h gegangen und der der Erster über die Linie das VR steckt, gewinnt.
D.h. derjenige muss auch in den Wind reingehen, Aero schadet bei dem Tempo nicht.
Es macht durchaus Sinn, für die Leute im Tour-Forum aber eher nicht.

Ich denke Steifigkeit, weil man ja sonst Watt in der Verformung des Lenkers lässt? Und wie groß mag der Effekt eines Aerolenkers auf das GESAMTSYSTEM (also incl. des Fleischaufens im Wiegetritt auf dem Rad) sein, als dass es wirklich interessant wär? Akademisch - meine Behauptung.

Püppchen
01.03.2018, 23:19
Du solltest das was du liest auch verstehen.
Es ging bei meinem Beitrag um steif (im Sprint) vs. Komfort. Nicht um wegfahren oder Aerovorteil...

Ich habe dein Argument sehr wohl verstanden. War so schwer nicht. ;) Stimme dem allerdings nicht bedingungslos zu.
Weiterhin habe ich versucht, denn Sinn hinter dem Wunsch des TEs (Aero) zu erforschen. Bezog sich also nicht mehr auf deinen Kommentar.

Ist aber alles auch Schnuppe, weil der TE - meine ich - sein Material schon gewählt hat und - hier geb ich wissender recht - die ganze Diskussion um "Aero" für 99,9999% der Radfahrenden eh irrelevant ist (ganz nüchtern betrachtet) :)

zwartrijder
02.03.2018, 06:32
Eigentlich sollte/müsste danach ja JEDER Profi einen Aerolenker fahren.
Auch wenn es nur ein kleiner Vorteil ist.

Verstehe ich jetzt nich, warum sie es nicht tun?

Püppchen
02.03.2018, 08:36
Eigentlich sollte/müsste danach ja JEDER Profi einen Aerolenker fahren.
Auch wenn es nur ein kleiner Vorteil ist.

Verstehe ich jetzt nich, warum sie es nicht tun?

Mal eine gewagte These:
Weil Sie in Sachen Kontaktstellen Mensch-Maschine nicht jede Marketing-Sau für die Industrie durchs Dorf jagen, weil es ihnen zwar komplett sch...egal ist, ob auf dem Bock unter ihnen Cannondale oder Specialized steht (bei beiden wird nämlich - oh Wunder - "jede Kurbelumdrehung in Vortrieb umgewandelt") aber es selbst einem Profi wahrscheinlich nicht egal ist, wenn ihm ständig die Flossen einpennen.

Ich will behaupten: Setz einen Profi auf einen Bock, Stand vor 5-8 Jahren und stell ihn optimal für ihn ein. Dagegen stellst du ein hochaktuelles und ach so Aerodynamisch optimiertes Rad in gleicher Weise ein und lässt ihn einmal das und einmal das Radl fahren. Ich gehe fast jede Wette: am Ende einer Saison 0,0% Unterschied.

Im Triathlon machen sich die Profis über die Hobby-"Triathleten" lustig bzw. wundern sich kopfschüttelnd, wie leichtgläubig und unfassbar naiv jeder Dreck, der jedes Jahr neu hingeworfen wird, blind gekauft wird und plötzlich - angeblich - Fabel-Trainingszeiten gefahren werden. Komischerweise fahren diese Naivlinge - trotz Zipp hastenichgesehen und trotz Formel 1 Aerodynamik - 6h+ auf 180km, wie auch zuvor mit Aksium und umgebautem Renner.

Ich bin gern meinen Lenker mit Aeroschape gefahren. Aber aus anderen Gründen: sah geil aus und der abgeflachte Oberlenkergriff war angenehm. Aber wenn du DA greifst, isses mal ganz vorbei mit Aerodynamik :D

derDim
02.03.2018, 10:42
Die Kraft kommt beim Entspannen wieder zurück.

also die kraft sicher nicht
die arbeit dann wenn man statische muskelarbeit leisten
(wobei das keine arbeit physikalischen sinne ist https://de.wikipedia.org/wiki/Muskelarbeit_(Arbeitsstudium) )
und warten bis er sich wieder entspannt


Na da würde mich mal brennendst interessieren, wie du den "Verlust" an Vortrieb bezifferst. Mein Tipp: dein, durch einen bocksteifen Lenker verhärteter, Nacken-, Schulter- und Rückenmuskel ist weit weniger leistungsfähig, als ein, durch einen flexenden Lenker, entspannter Muskel. Und ich wage die These aufzustellen, dass du unterm Strich mit einem "achsoweichem" Lenker entspannter und sogar schneller unterwegs bist. Passt bloß blöd in das Stammtischgeprotz mit "meiner ist breiter und härter" rein. ;)

der verlust ist ganz leicht zu beziffern
arbeit [W] = kraft x weg
lässt ich beides lässt sich relativ leicht messen
und ist vermutlich auch winzig klein und gehört in die kategorie marginal gains

was die dämpung betrifft ist ein weicher lenker natürlich angenehmer
was bei dämpfung federung aber immer wichtig ist
ist das verhältnis von gefederter zur ungefederten masse
aufs fahrrad bezogen bedeutet das
am günstigsten ist ein bocksteifes gerät
dass nur am reifen federt

und nein ich fahr keine 21mm mit 12 bar

und meine rakete ist auch nicht größer als die vom putin

Püppchen
02.03.2018, 11:01
und ist vermutlich auch winzig klein und gehört in die kategorie marginal gains

im Speziellen mit dem Fokus auf die Klientel



und meine rakete ist auch nicht größer als die vom putin
Der fährt Rad?

ciclistarapido
08.03.2018, 10:47
Hab mal eben eine Frage.
Der Aluminium Deda Superzero steht oben mit innenverlegten Zügen drin. Meiner (den ich in der Börse habe) hat aber außenverlegte. Meines Wissens ist bei der Aluminium Variante der Zug außen, Carbon innen.

SST
20.03.2018, 21:20
Ist aber alles auch Schnuppe, weil der TE - meine ich - sein Material schon gewählt hat und - hier geb ich wissender recht - die ganze Diskussion um "Aero" für 99,9999% der Radfahrenden eh irrelevant ist (ganz nüchtern betrachtet) :)
Ich habe mir de Aerolenker mal angetan. Fazit: Nie wieder diese innenverlegte Züge sind eine derartige Zumutung für jeden Mechaniker ebenso wie bei den gängigen Rahmensets wo alles Super Clean aussehen muss. 2 h für die Zugverlegung - Nein danke! Fehlt einmal die Führunghülse - dann viel Spass - so erschließt sich dann auch der Sinn einer Bluetooth-Schaltung ...

Der Kosten-Nutzen-Faktor steht jenseits von Gut und Böse der Leichtbaufanatismus der Lenker ist ebenso grausam. Bei mir flexte bisher jeder Carbonlenker unter Last (Sprint; Unterlenker) da braucht man sich nicht wundern wenn die Rennradindustrie ausstirbt. Ich bin deratig schockiert mit was für einer Lieblosigkeit und Verblendung da aufgefahren wird das ich mehr und mehr meinen Glauben an den Sport verliere.

Wie schwer kann es denn sein zwei voneinander getrennte Laufbahnen für Brems- und Schaltzug in den Fertigungsprozess derartiger Lenker und Rahmen zu integrieren??? Da müssen die Hüllen über 90° geknickt werden um überhaupt am anderen Ende wieder heraus zukommen bzw. Züge als Führung dieser genutzt werden - welche später entsorgt werden müssen.

Was für eine Verschlimmbesserung. Von Designer entworfen aber nicht von Fahrern.

Einfach grauenhaft.:boksbal:

zwartrijder
20.03.2018, 21:26
Ich habe mir de Aerolenker mal angetan. Fazit: Nie wieder diese innenverlegte Züge sind eine derartige Zumutung für jeden Mechaniker ebenso wie bei den gängigen Rahmensets wo alles Super Clean aussehen muss. 2 h für die Zugverlegung - Nein danke! Fehlt einmal die Führunghülse - dann viel Spass - so erschließt sich dann auch der Sinn einer Bluetooth-Schaltung ...

Der Kosten-Nutzen-Faktor steht jenseits von Gut und Böse der Leichtbaufanatismus der Lenker ist ebenso grausam. Bei mir flexte bisher jeder Carbonlenker unter Last (Sprint; Unterlenker) da braucht man sich nicht wundern wenn die Rennradindustrie ausstirbt. Ich bin deratig schockiert mit was für einer Lieblosigkeit und Verblendung da aufgefahren wird das ich mehr und mehr meinen Glauben an den Sport verliere.

Wie schwer kann es denn sein zwei voneinander getrennte Laufbahnen für Brems- und Schaltzug in den Fertigungsprozess derartiger Lenker und Rahmen zu integrieren??? Da müssen die Hüllen über 90° geknickt werden um überhaupt am anderen Ende wieder heraus zukommen bzw. Züge als Führung dieser genutzt werden - welche später entsorgt werden müssen.

Was für eine Verschlimmbesserung. Von Designer entworfen aber nicht von Fahrern.

Einfach grauenhaft.:boksbal:


Ist wohl besser , du steigst auf Schach um. ;)

Exil-Schwabe
20.03.2018, 22:14
Ich kann die Kritik an Aerolenkern durchaus nachvollziehen. Diese mag etwas überspitzt formuliert und vom Frust geprägt sein, aber in der Sache trifft sie den Punkt.

Schach oder gar Hallen-Jojo als Alternative halte ich für keine adäquate Lösung.

SST
20.03.2018, 22:26
Ist wohl besser , du steigst auf Schach um. ;)
Snooker :D

spessartpantani
20.03.2018, 22:33
Hab mal eben eine Frage.
Der Aluminium Deda Superzero steht oben mit innenverlegten Zügen drin. Meiner (den ich in der Börse habe) hat aber außenverlegte. Meines Wissens ist bei der Aluminium Variante der Zug außen, Carbon innen.

Mein Superzero Alu hat innverlegte Zugführung

VO2Max
20.03.2018, 23:09
Hab mal eben eine Frage.
Der Aluminium Deda Superzero steht oben mit innenverlegten Zügen drin. Meiner (den ich in der Börse habe) hat aber außenverlegte. Meines Wissens ist bei der Aluminium Variante der Zug außen, Carbon innen.Früher hatte er intere Zugführung, ab 2017 hat er externe.
Der Grund ist, dass Schäden an der Zughülle bei der Montage verhindert werden sollen und die Montage insgesamt einfach schneller vonstattengehen soll, speziell für hydraulische Gruppen.

Ich weiß selbst nicht genau, ob ich das jetzt gut oder schlecht finden soll... :confused:

SST
20.03.2018, 23:24
Ich weiß selbst nicht genau, ob ich das jetzt gut oder schlecht finden soll... :confused:
Gut für die Sicherheit! Da muss teils mir sehr großem Aufwand versucht werden die Zughüllen hindurchzupressen anders kann man es nicht sagen.
Richtig interessant wird es wenn die Hersteller mit einer Zugverlegung innerhalb des Vorbaus daherkommen.
:frusty2:

Mifri
21.03.2018, 06:49
Früher hatte er intere Zugführung, ab 2017 hat er externe.
und die Montage insgesamt einfach schneller vonstattengehen soll, speziell für hydraulische Gruppen.

:rolleyes: Zugführung ist Zugführung, egal ob dort eine Flüssigkeit oder ein Draht die Arbeit verrichtet. Die Montage dauert bei beiden Medien bzgl. interner Verlegung gleich lange oder kurz, je nach Betrachtung.

cyclingjudge
21.03.2018, 09:32
Ich hab mir zwei Stück von dem hier (http://www.wigglesport.de/brand-x-road-racing-rennradlenker-kompakt/)gegönnt. Bei dem Preis konnte ich nicht nein sagen.

zwartrijder
21.03.2018, 12:43
Ich hab mir zwei Stück von dem hier (http://www.wigglesport.de/brand-x-road-racing-rennradlenker-kompakt/)gegönnt. Bei dem Preis konnte ich nicht nein sagen.

340 Gramm ist ja mal eine Ansage...

cyclingjudge
21.03.2018, 14:26
340 Gramm ist ja mal eine Ansage...

Bei nem Edelstahl-Monstercrosser, der in etwa 10-11 Kilo wiegt, kommt es darauf wohl kaum mehr an. :D
Und beim Stahlrenner von etwa 9 kg interessiert das auch kaum. Mich zumindest.

Patrick84
13.08.2019, 12:41
Ich suche auch einen (Aero) Alulenker mit innenverlegten Zügen, kann mir jemand ein Modell nennen? Bontrager und 3T Aeronova fallen raus, da mir der Reach viel zu groß ist! Der Reach sollte möglichst nich größer als 79/80 sein.
Scheint nicht viele Marken zu geben, die bei Alu Lenker mit den Zigen innen anbieten:-(

Bin dankbar über jeden Tipp!