PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : China Lampen (Kaufberatung)



White_Engineer
05.03.2018, 12:30
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer ordentlichen Radlampe. StVZO-Zulassung ist nicht erforderlich.

Derzeit nutze ich die Hope Vision R4, welche mir allerdings etwas zu schwach ist. Besonders dann, wenn ich im Wald unterwegs bin.

Daher habe ich mir nun 2 Lampen ausgesucht, welche passen würden. Hat einer von euch bereits Erfahrungen dazu gemacht?

https://de.aliexpress.com/item/7000-Lumens-2x-CREE-XM-L-U2-LED-Cycling-Bike-Bicycle-Light-Head-front-Light-flash/32631652021.html?spm=a2g0s.13010208.99999999.275.u 5PYQo

https://de.aliexpress.com/item/Rechargeable-12000mAh-Battery-60000lm-16x-XML-T6-LED-3Modes-Bicycle-Light-Led-Bike-front-Light-Headlight/32810461086.html?spm=a2g0s.13010208.99999999.269.u 5PYQo

serottasepp
05.03.2018, 13:08
7000 Lumen... ja genau.

:ü:rolleyes::D

mgabri
05.03.2018, 13:50
Daher habe ich mir nun 2 Lampen ausgesucht, welche passen würden. Hat einer von euch bereits Erfahrungen dazu gemacht?

https://de.aliexpress.com/item/7000-Lumens-2x-CREE-XM-L-U2-LED-Cycling-Bike-Bicycle-Light-Head-front-Light-flash/32631652021.html?spm=a2g0s.13010208.99999999.275.u 5PYQo


Sowas hab ich als Zusatzlämpchen für die Dynamoanlage. Zu der Hope wirds ein Rückschritt sein. Streich ne 0 bei den Lumen

White_Engineer
05.03.2018, 14:18
Okay, danke euch.

Bin letzte Woche nur mal das Topmodel der Lupine gefahren (5.000lm) und das hat mich absolut fasziniert.

craze
05.03.2018, 15:22
Es gibt hier ellenlange threads zu Lampen, in denen alle Fragen beantwortet werden.
Einfach mal die Suche anwerfen.

Ansonsten stimmen die angegebenen Lumen bei Lupine so ziemlich. Chinesenlampen tun sich schwer, überhaupt vierstellige echte Daten zu erreichen, egal was im Beschreibungstext steht.

Grifoncino
05.03.2018, 16:30
ich habe die untere verlinkte lampe.
Kommt bei mir jedoch so gut wie nie zum Einsatz, weil ich echt ungerne fahre wenn es dunkel ist.
ich habe auch keine Erfahrung mit Lupine mit 5000 lumen
Aber die verlinkte Lampe ist wirklich sau hell. Im Straßenverkehr würde ich sie aber nicht einsetzen, weil die Gefahr des Blendens zu hoch ist und ich hab echt wenig bock, dass mich jemand über den Haufen fährt weil er mich nicht sieht...

Marin
05.03.2018, 16:33
Meiner Erfahrung nach ist die Ausleuchtung ungleich wichtiger als die Stärke der Beleuchtung, vor allem wenn es keine anderen Lichtquellen gibt.

Ein Spot am Weg vor dir blendet dich so, dass du peripher oder in Kurven gar nix mehr siehst, wenn's schön breit mit weichen Rändern ist reicht auch wenig Licht.

*Mir* reicht das Licht von einer einzigen guten China-LED - wenn ein matter Reflektor und eine Streuscheibe montiert sind.

Grifoncino
05.03.2018, 16:37
Meiner Erfahrung nach ist die Ausleuchtung ungleich wichtiger als die Stärke der Beleuchtung, vor allem wenn es keine anderen Lichtquellen gibt.

Ein Spot am Weg vor dir blendet dich so, dass du peripher oder in Kurven gar nix mehr siehst, wenn's schön breit mit weichen Rändern ist reicht auch wenig Licht.

*Mir* reicht das Licht von einer einzigen guten China-LED - wenn ein matter Reflektor und eine Streuscheibe montiert sind.

Kann man unterstreichen!

vektor
05.03.2018, 16:42
ich hab mir im Herbst diese Lampe gekauft:

https://www.ebay.de/itm/Stark-6000Lm-2x-XM-L2-LED-4x-18650-Fahrrad-Waterproof-Taschenlampen-Stirnlamp/201812667416?hash=item2efcf8ec18:g:kh8AAOSwax5YnCG G

was da alles so an techn. Daten steht kann man natürlich getrost vergessen, aber sie funktioniert, ist tatsächlich ziemlich hell und der Akku hält auch ein Weilchen. Für den Preis auf jeden Fall in Ordnung.

simonster
05.03.2018, 16:53
Ich habe das zum fahren bei Nacht!

https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_133573.html

http://www.ebay.de/itm/Enerpower-Pankow-2S1P-Fahrrad-Led-Lampe-Scheinwerfer-AKKU-7-2V-7-4V-3500-mAh-/262274788313?hash=item3d10cbabd9:g:JmsAAOSw5dNWsm0 W&clk_rvr_id=1213524648829&rmvSB=true

https://www.ebay.de/p/ENERPOWER-2-s-8-4-V-CCCV-Li-Ion-Ladegerät-1-8-A-mit-DC-Plug-5-5-Mm-2-5-Mm/1625183481?_trksid=p2047675.m4097.l9055

Und bin mehr als zufrieden. Egal ob mit dem Rennrad auf der Straße oder mit dem Mountainbike durch den Wald.

lemontree6210
05.03.2018, 17:20
Hallo

Habe eine gebrauchte aber funktionierende Lupine Betty 12 zu verkaufen. Batterie im Bidonhalter ist nicht mehr frisch (ca. 10 Jahre) aber hält immer noch ordentlich lange. Und die Lampe selber geht auch.

Ich habe mir eine neue gekauft da ich dachte sie wäre defekt. Dabei hatte sie nur einen Wackelkontakt im Kabel was mit mein Elektriker repariert hat.

Verkaufspreis: CHF 200.- alles zusammen

Lemontree

Zappie
05.03.2018, 17:54
Hallo,

ich besitze weit über 80 verschiedene Taschenlampen und benutze am Fahrrad diese (Taschen)Lampe:
http://www.klaruslight.com/index.php?m=content&c=index&a=show&catid=174&id=134

passendes Review:
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-klarus-g20.50764/

Diese Lampe besitzt 4 verschiedene + praxisnahe Leuchtstufen. Sie generiert ein angenehm breit und ausreichend weit
strahlendes Leuchtbild - einzig wirklicher Haken - sie braucht eine Extra-Halterung.

Natürlich besitzt sie keine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr und blendet in der hellsten Stufe enorm.
Zum Fahren bei Dunkelheit reicht Stufe zwei vollkommen aus, in Stufe vier ist die abgegebene Lichtmenge mit einer guten Halogenbeleuchtung eines Autos vergleichbar (ca. 2.000 lm).
Idealerweise verpasst man ihr einen kleinen Schirm auf der oberen Hälfte - damit wird die Blendwirkung erheblich reduziert.

Grüße
Zappie

schnellerpfeil
05.03.2018, 18:46
Eine R4 zu dunkel..? Was muss man denn im Wald alles sehen :)
Ich habe eine R2 und fahre kaum auf höchster Stufe.
Hope hat ein schönes warmes Licht. Sowas wirst Du in CN kaum finden.
Wenn Du schon einen großen Akku hast, hol die den R8 Lampenkopf.

zwartrijder
05.03.2018, 19:47
Amazon suchst du Cree und wirst die besten und billigsten Lampen ever finden.

vektor
05.03.2018, 22:25
In der Börse hab ich auch eine von den Chinalampen gesehen

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?379779-Nitefighter-BT40S-Cree-XP-G2-1600lm-LED-Lampe

die soll angeblich recht gut sein...hab ich halt im Netz öfters gelesen, aber keine eigene Erfahrung damit

hate_your_enemy
05.03.2018, 22:51
die Nitefighter ist top – und aktuell bei Gearbest im Sonderangebot:
https://www.gearbest.com/bicycling-gear/pp_180805.html

oder wenns nur der Lampenkopf sein soll:
https://www.gearbest.com/bicycling-gear/pp_182282.html

hier gibts noch einen Thread:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?376359-Beleuchtungstipp

die hier ist auch sehr gut – und schön klein (und besser als die von e-bay die exakt gleich aussieht):
http://www.kaidomain.com/p/S023857.KD-2-x-Cree-XM-L2-U2-Neutral-White-4700k-5000k-4-10-Mode-2200-Lumens-Bike-Light-with-Battery-Set

hier nur der Kopf
http://www.kaidomain.com/p/S023808.KD-2-x-Cree-XM-L2-U2-Neutral-White-4700k-5000k-4-10-Mode-2200-Lumens-Bike-Light-Black

und dann gibts da noch die Yinding die weiter oben gepostet wurde – die ist noch etwas besser vor Nässe geschützt.

Die 10-fach und 12- bis 16-fach Teile sind nicht geil, nur groß – hab hier eine mit 16 LED – die von Gearbest ist heller

hate_your_enemy
05.03.2018, 23:03
ich besitze weit über 80 verschiedene Taschenlampen und benutze am Fahrrad diese (Taschen)Lampe:
http://www.klaruslight.com/index.php?m=content&c=index&a=show&catid=174&id=134

hast du einen Vergleich zu den genannten Radlampen ?

Zappie
06.03.2018, 07:40
Hi,

nein - speziell zu den Lampen habe ich keine Beamshots und auch keine eigenen Erfahrungen.
Ich habe mehrere Fahrradlampen getestet/probiert und bin letztendlich immer wieder zu Taschenlampen zurückgekommen.

Sie sind schnell zu montieren und universell einsetzbar - allerdings braucht man eine gute Befestigung, sonst "zittern" sie zu stark beim Fahren.
Ebenso sehe ich die bereits integrierte Stromversorgung als enormen Vorteil - ich bevorzuge allerdings keine festinstallierten Akkus - auch den Kabelsalat bei Fahrradlampen habe ich immer wieder als nervend empfunden.

Die bei "Kaido" angegebenen Lumen-Angaben sind etwas mit Vorsicht zu genießen - sie sind meist sehr "ambitioniert".

Ich besitze z.B. diese Lampe
http://www.kaidomain.com/p/S026104.KDLIGHT-BL70s-Cree-XHP70_2-White-6500K-3000-Lumens-4-Mode-LED-Bike-Light-Black
Die gemessene Lichtmenge beträgt ca. 1.500 lm und nicht die versprochenen 3.000 lm.

Also dann - wer die Wahl hat, hat die Qual, ..........

Grüße
Zappie

DaPhreak
06.03.2018, 08:05
...
Bin letzte Woche nur mal das Topmodel der Lupine gefahren (5.000lm) und das hat mich absolut fasziniert.

Und warum kaufst Du Dir nicht das Original?

Das wirst Du nicht bereuen. ;)

Meine Betty ist jetzt 8 Jahre alt, immer noch meine Referenz.

Hab sogar noch die alten Edison und Nightmare Pro, die immer noch funktionieren.

craze
06.03.2018, 10:01
Und warum kaufst Du Dir nicht das Original?

Das wirst Du nicht bereuen. ;)

Meine Betty ist jetzt 8 Jahre alt, immer noch meine Referenz.

Hab sogar noch die alten Edison und Nightmare Pro, die immer noch funktionieren.

+1

Ich habe seit zwei Monaten die Piko R und die reicht wirklich völlig. Selbst beim Mountainbiken im Wald fahre ich meistens nur mit 7W, weil ich mit 15W vom Widerschein der Bäume geblendet werde. Auf der Straße reichen in der Regel 3W.

Dazu ist die Bluetooth- Bedienung genial! Die Lampe ist am Helm und mit dem Lichtschalter am Lenker kann ich zwischen den Stufen hin und herschalten und sie bei Gegenverkehr auch ausschalten.

Zappie
06.03.2018, 15:16
Die Lupine-Produkte sind sicherlich ganz, ganz feine Dinge - allerdings auch sehr, sehr hochpreisig.
Ich persönlich finde die Preisgestaltung bei Lupine etwas zu "High-End"-ig, .......... :)

Für den, der sich die Lampen leisten kann und möchte, sicherlich eine ausgesprochen gute und qualitativ hochwertige Wahl.

hate_your_enemy
06.03.2018, 15:57
Ich besitze z.B. diese Lampe
http://www.kaidomain.com/p/S026104.KDLIGHT-BL70s-Cree-XHP70_2-White-6500K-3000-Lumens-4-Mode-LED-Bike-Light-Black
Die gemessene Lichtmenge beträgt ca. 1.500 lm und nicht die versprochenen 3.000 lm.

hast du einen Vergleich von dieser Lampe zu anderen ? (evtl. hier genannten)

die Lumenmenge ist mir ziemlich wumpe – da stimmt sowieso nix – erwarte ich auch nicht

Zappie
06.03.2018, 19:36
hast du einen Vergleich von dieser Lampe zu anderen ? (evtl. hier genannten)

die Lumenmenge ist mir ziemlich wumpe – da stimmt sowieso nix – erwarte ich auch nicht

Habe für dich einen Link rausgesucht - Post 118 + 120 + 167 zeigen wenigstens ein bisschen, .........

http://forums.mtbr.com/lights-night-riding/first-xhp-bikr-lights-1021297-2.html

hate_your_enemy
06.03.2018, 22:38
danke – scheint ganz schön bums zu haben

Zappie
07.03.2018, 08:31
danke – scheint ganz schön bums zu haben

Hat sie auch - habe sie gestern mal wieder aktiviert, ........, und mit meinen anderen Fahrradlampen verglichen.
Sie macht relativ viel Licht und generiert dabei ein aus meiner Sicht praxisgerechtes Lichtbild (Lichtfarbe + Abstrahlwinkel).

Dennoch favorisiere ich geeignete Taschenlampen am Rad - wegen der weiter oben bereits erwähnten Vorzüge.
Die meisten Taschenlampen haben allerdings oft einen eher schmalen Abstrahlwinkel - diese halte ich dann für den Rad-Einsatz tendenziell ungeeignet. (außer als "Fernlicht" vielleicht)

Als kleine Nebenbei-Information: die in dieser Lampe
http://www.kaidomain.com/p/S026104.KDLIGHT-BL70s-Cree-XHP70_2-White-6500K-3000-Lumens-4-Mode-LED-Bike-Light-Black
verwendete LED ist "der Bolide" unter den in Taschenlampen verbauten LEDs und kann bei sorgfältiger Lampenkonstruktion durchaus + 4.000 lm abgeben - entwickelt dabei allerdings enorm viel Wärme, so dass das keine Dauerabgabe sein kann.

Grüße
Zappie

hate_your_enemy
07.03.2018, 09:14
und welche Lichtfarne findest du besser kalt oder warm ?
ich steh ja eher auf die 4000K

Zappie
07.03.2018, 10:17
und welche Lichtfarne findest du besser kalt oder warm ?
ich steh ja eher auf die 4000K

Ich favorisiere so um die 5.500 K - die gezeigte Fahrradlampe dürfte dem in etwa entsprechen.
Alles oberhalb von 6.000 ist mir zu blaustichig und alles unter 5.000 ist mir zu gelblich - außer in Wohnräumen - da darf es durchaus auch etwas wärmer sein, ........, Büro und Werkstatt lieber etwas kälter :-)

Habe allerdings schon einige Male erlebt, dass die Herstellerangabe nicht so recht zur abgestrahlten Lichtfarbe passte, .......

PRINCIPI-JA
07.03.2018, 17:59
Meiner Erfahrung nach ist die Ausleuchtung ungleich wichtiger als die Stärke der Beleuchtung, vor allem wenn es keine anderen Lichtquellen gibt.

Ein Spot am Weg vor dir blendet dich so, dass du peripher oder in Kurven gar nix mehr siehst, wenn's schön breit mit weichen Rändern ist reicht auch wenig Licht.

*Mir* reicht das Licht von einer einzigen guten China-LED - wenn ein matter Reflektor und eine Streuscheibe montiert sind.
Moin
Gibt es dazu auch einen Namen und/oder sogar einen Link?

hate_your_enemy
08.03.2018, 09:05
nur eine LED bedeutet nicht, dass die Lampe kleiner ist :)

Marin
08.03.2018, 09:28
Moin
Gibt es dazu auch einen Namen und/oder sogar einen Link?

Leider nicht, das ist meine alte MTB-Lampe mit externem Akku. Streuscheibe hatte ich damals von ebay.uk extra bestellt.

Momentan fahr ich sowas (https://www.aliexpress.com/item/WHEEL-UP-2500mAh-usb-rechargeable-bike-light-front-handlebar-cycling-led-lights-battery-flashlight-torch-bicycle/1000003449171.html), das reicht für Straße - MTB nachts im Wald fahr ich momentan nicht.

T-Online
08.03.2018, 15:10
Amazon suchst du Cree und wirst die besten und billigsten Lampen ever finden.


Stimmt, habe auch die Cree die Beste finde ich!

MatthiasR
08.03.2018, 16:13
https://de.aliexpress.com/item/7000-Lumens-2x-CREE-XM-L-U2-LED-Cycling-Bike-Bicycle-Light-Head-front-Light-flash/32631652021.html?spm=a2g0s.13010208.99999999.275.u 5PYQo

So was ähnliches habe ich auch (von amazon für ca. 35 €). Reicht locker zum Mountainbiken im Wald, auch auf Abfahrten.

Vorgestern kam allerdings ein Mitfahrer mit der (neuen?) Sigma Buster 2000 HL an, das ist nochmal eine ganz andere Klasse. Wenn der hinter mir gefahren ist, habe ich einen richtig scharf geschnittenen Schatten geworfen. Echt krass hell...
Ist natürlich etwas teurer, aber mit ca. 130-140 € noch weit von Lupine-Niveau entfernt.

Gruß Matthias

Zappie
08.03.2018, 19:02
Stimmt, habe auch die Cree die Beste finde ich!

Nur so zur Info: Cree ist ein Hersteller und hat verschiedenste LEDs im Sortiment, .......

Itsme
08.03.2018, 22:04
Nur so zur Info: Cree ist ein Hersteller und hat verschiedenste LEDs im Sortiment, .......

Genau. Wenn man aber da XML T2 oder U2 hat, ist das eigentlich hell genug

Zappie
09.03.2018, 07:34
Genau. Wenn man aber da XML T2 oder U2 hat, ist das eigentlich hell genug

Sicherlich können auch diese LEDs relativ viel Licht machen, nur ganz so up to date sind sie nicht mehr.
Der direkte Nachfolger (ab irgendwie 2013/4 vermehrt in Lampen verbaut) heißt XM-L2.

Die Lichtabgabe bei LEDs generell hängt massiv vom "Treiber" ab, denn einfach mal nur so an den "Strom hängen" ist nicht (wirklich ratsam) - eine LED ist weit von einer "ohmschen Last" entfernt, ........, aber das wissen/wussten sicherlich eh alle. ;-)

Zappie
09.03.2018, 19:27
Ein paar ganz nette Lampen im Vergleich:

https://stirnlampen.reviews/