PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 9-fach Ultegra neue Kassette/Kette Kompatibilitätsproblem?



ursenfuns
07.03.2018, 11:10
Hallo, hab jüngst auf zwei Laufrädern neue Ritzelkassetten installiert. Das Rad hat eine 9-fach Schaltung und eine Ultegra Vollaustattung (Schaltungsrädchen mit 11 Zähnen).

Beide Laufräder sind relativ neu, Freilauf laut Beschreibung 8-/9-/10-/11-fach Shimano/Sram kompatibel · Einbaumaß: VR: 100 mm/HR: 130 mm.

Die Kassetten sind Shimano Ultegra CS-6500 9-fach
Kette CN-HG93 9-fach (auch neu)
Dazu der Shimano 1,85 mm Distanzring, der auf der Nabenseite montiert ist (ohne den sitzt die Kassette lose)

Die Kassette sitzt fest und eigentlich sieht alles gut aus. Auch lässt sich alles sauber und schnell schalten und die Kette rutscht nicht.

Aber die Geräuschbildung ist sehr stark. Es knaxt und knarzt. Auf beiden Laufrädern. Unterschiedlich je nach gewähltem Ritzel. Dazu kommt je nach Ritzel eine unterschiedlich starke Vibration. Die Schaltung setzt die Kette perfekt auf die Zahnräder, hab jeden Gang einzeln geprüft, die Kette schleift nicht an den benachbarten Ritzeln und die Schaltwerkröllchen sitzen genau unter den jeweiligen Ritzeln.


Hab ich inkompatible Teile verwendet?

J_B
07.03.2018, 11:59
Wie sehen die Kettenblätter aus? Sind die vielleicht auch fällig?

ursenfuns
07.03.2018, 12:37
Nicht mehr frisch aber noch nicht völlig fertig, stehen aber auch zum Tausch an demnächst. Die Geräusche kommen aber definitiv von hinten.

burxxx
07.03.2018, 14:20
...vielleicht abgenutzte Schaltröllchen?

PAYE
07.03.2018, 17:31
Hallo, hab jüngst auf zwei Laufrädern neue Ritzelkassetten installiert. Das Rad hat eine 9-fach Schaltung und eine Ultegra Vollaustattung (Schaltungsrädchen mit 11 Zähnen).

Beide Laufräder sind relativ neu, Freilauf laut Beschreibung 8-/9-/10-/11-fach Shimano/Sram kompatibel · Einbaumaß: VR: 100 mm/HR: 130 mm.

Die Kassetten sind Shimano Ultegra CS-6500 9-fach
Kette CN-HG93 9-fach (auch neu)
Dazu der Shimano 1,85 mm Distanzring, der auf der Nabenseite montiert ist (ohne den sitzt die Kassette lose)

Die Kassette sitzt fest und eigentlich sieht alles gut aus. Auch lässt sich alles sauber und schnell schalten und die Kette rutscht nicht.

Aber die Geräuschbildung ist sehr stark. Es knaxt und knarzt. Auf beiden Laufrädern. Unterschiedlich je nach gewähltem Ritzel. Dazu kommt je nach Ritzel eine unterschiedlich starke Vibration. Die Schaltung setzt die Kette perfekt auf die Zahnräder, hab jeden Gang einzeln geprüft, die Kette schleift nicht an den benachbarten Ritzeln und die Schaltwerkröllchen sitzen genau unter den jeweiligen Ritzeln.


Hab ich inkompatible Teile verwendet?

Die Teile sind IMHO alle voll kompatibel.
Müsste normalerweise alles passen und problemlos harmonieren.
Warum es dies in deinem Fall nicht tut ist mir unklar. Ferndiagnose schwierig.
=> Fotos?

ukrain_devil
07.03.2018, 20:56
Ich würde die Endanschläge prüfen, ob die noch passen und ggf. Zugspannung anpassen.

paulix
07.03.2018, 22:34
Nur zur Sicherheit: läuft die Kette richtig durch den Schaltwerkskäfig? Da gibt so einen kleinen Steg zwischen den Rollen....

Ted D. Lakuhrs
07.03.2018, 22:45
Nur zur Sicherheit: läuft die Kette richtig durch den Schaltwerkskäfig? Da gibt so einen kleinen Steg zwischen den Rollen....

...da würd ich jetzt höhere Summen drauf wetten...

ursenfuns
08.03.2018, 07:53
Danke allen. Die Kette läuft wie sie soll, der Abstand des oberen Schaltwerkröllchens zu den Ritzeln erscheint mir auch überall ausreichend.
Die Röllchen hab ich tatsächlich nie gewechselt, das kann ich mal versuchen.

@PAYE
Danke, das hilft mir schon mal weiter. Ich überprüfe am WE noch mal alles genannte und mach evtl Videos oder bring es gleich zu nem Laden. Hatte erst mal nur den Verdacht, dass ich einfach unpassendes Zeug gekauft hab.

PAYE
08.03.2018, 17:02
Was du evt. auch noch checken solltest ist, ob du den Seilzug vorschriftmäßig am Schaltwerk geklemmt hast?
Beim 9fach RD-6500 ist das eigentlich nur in einer Position korrekt möglich.

Deine Bauteile harmonieren aber auf jeden Fall, ich fahre selbst solche 9fach Komponenten.
Müsste bei dir also


Ultegra 9fach STI ST-6500
Ultegra 9fach Schaltwerk RD-6500
Ultegra 9fach Umwerfer FD-6500
Ultegra 9fach Kassette CS-6500
Ultegra 9fach Kette CN-HG93


sein.
Das sollte sich alles wunderbar vertragen.
Auch die Kette hat keine definierte Laufrichtung, kann man gar nicht "falsch rum" montieren.

Was ich kenne:
deutlich abgenutzte Kettenblätter bringen eine (neue) Kette stark zum klackern. Dann klackert es aber vorne!

ursenfuns
14.03.2018, 22:24
Die Auflösung ist ziemlich blöd, aber falls mal wer diesen Thread ergoogelt:

Offenbar haben die Teile noch ein paar Grate, die sich beim Einfahren schnell abwetzen. Nach etwa 100 km war der Spuk vorbei und sowohl ungewohnte Geräusche als auch gefühlte ungewohnte Vibration weg und alles wie immer.

Ich hätte das ganze vermutlich gar nicht wahrgenommen, wenn das Wetter nicht so schlecht gewesen und ich nicht nur auf dem Rollentrainer gefahren wäre zur Zeit des Wechsels. Draußen überlagert der Fahrtwind das komplett.

PAYE
15.03.2018, 17:46
Danke für die Auflösung! :)


Was lernen wir daraus?
Die technischen Infos aus diesem Forum sind korrekt, manchmal liegt der Teufel eben "nur" im Detail.