PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Titan gleich Titan?



H2O
08.03.2018, 08:47
Moin,
ich habe einen Lynskey Sportiv Rahmen mit matter Oberfläche und überlege, ob ich eine Titansattelstütze verbaue. Neben noch offenen Fragen wie Geometrie, Preis und Funktion (Komfort) stellt sich mir die Frage, ob alle matten Titanteile farblich zueinander passen, oder ob es auch passieren kann, dass es aussieht wie gewollt aber nicht gekonnt?!?
Die Alternative ist das berühmte Carbon-Schwarz, das geht ja immer . . .

LG h20

mendel
08.03.2018, 08:53
Kann schon passieren, dass es nicht identisch aussieht. Titan matt ist ja gebürstet. Bei unterschiedlicher Bürstung kann das Material auch unterschiedlich aussehen.

Ich habe in meinem Litespeed eine Rewel Stütze drin. Da sieht man keinen Unterschied.
Und das, obwohl sie auch noch unterschiedliche Legierungen haben ( 6/4 zu 3/2.5)

Ochsenfrosch
08.03.2018, 09:17
Bei MOOTS entspricht nicht einmal die Stütze genau den Rahmen - erste ist etwas "blanker" poliert.
Man gewöhnt sich dran....

Sparky
08.03.2018, 10:19
Die "Patina" von Titan macht einiges, ebenso wie das Finish der Oberfläche (poliert, gebürstet, glasstrahlgeperlt) - optisch aus.

Ohne "Patina" sieht die Farbe "metalliger" aus, mit "Patina" ist die Farbe "gedeckt". Abgesehen davon kann Titan auch anodisiert werden ...

855
08.03.2018, 10:36
kommt immer auf das Finish an, da ist von Hochglanz bis grau matt alles möglich.
von meinen 4 Titanen sieht jeder anders aus.

die polierte Stütze bei MOOTS ist übrigens gewollt, damit sich beim Verstellen keine unschönen Spuren bilden. mittlerweile mattieren sie den oberen Teil, um das ein wenig anzupassen. ist ja nicht so, dass sie nicht den Ton treffen würden, beim Vorbau klappt es ja auch wunderbar ;)