PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit KRABO Stahlrahmen



Voreifelradler
12.03.2018, 15:30
Liebes Schwammhirn,

Herr Krautscheit ist einer der ältesten deutschen Rahmenbauer.
Warum sind seine Arbeiten hier im Forum nicht vorhanden?
An den Preisen kann es wohl kaum liegen.
Wie ist denn die Qualität der Arbeit und der Lackierungen?

Hat denn wer einen aktuellen Rahmen, oder vielleicht ein ganzes Rad dort gekauft?

Hans_Beimer
12.03.2018, 15:55
Rennrad-news...Klassiker-Abteilung...suchen...:ä
Hier ist das Elite-Forum...hier Zullo...Pegoretti...Scapin

Sigi Sommer
12.03.2018, 16:05
Wenn ich mir die HP anschaue, sehe dort entweder klassisch mit dünnen gemufften Rohren oder modern mit eingeklebtem C-Wishbone. Für mich keine Visitenkarte für was neues ...

http://www.krabo.de/krabo-rahmen-stahl.php

Pedalierer
12.03.2018, 16:12
Der Junior-Krabo macht eindeutig die interessanteren Rahmen: http://www.rahmenbau-krautscheid.de/index2.html
http://www.rahmenbau-krautscheid.de/lightbox/img/Bildgalerie/RRStahl/rr_stahl_chr_rad1001.jpg

Marco Gios
12.03.2018, 16:15
Naja, der Mann hat schon vor längerer Zeit das Rentenalter erreicht und wird sicher nicht mehr die Welt des Rahmenbau revolutionieren wollen.
Ein bisschen moderner dürfte es bei seinem Sohn zugehen, der hat sich vor einigen Jahren selbstständig gemacht.

rumplex
12.03.2018, 16:16
Der Sohnemann baut Dir, wie du magst.

@Michl: Kannst Dich hier mal kundig machen: http://www.tour-magazin.de/suche/sword/krautscheid.html

Ich bin mal nen Krabo gefahren, fuhr sich gut, mir allerdings zu hart (Gefühl eher wie auf nem harten Alurahmen, allerdings bin ich auch ein Leichtgewicht).

Verarbeitung absolut gut.

Voreifelradler
12.03.2018, 16:55
Der Junior-Krabo macht eindeutig die interessanteren Rahmen: http://www.rahmenbau-krautscheid.de/index2.html


http://www.rahmenbau-krautscheid.de/lightbox/img/Bildgalerie/RRStahl/rr_stahl_chr_rad1001.jpg


Ist das schick:Applaus:
Das würde ich direkt nehmen.

Werde mich da auch mal schlau machen.

Danke.

855
12.03.2018, 17:14
Der Junior-Krabo macht eindeutig die interessanteren Rahmen...

stimmt. ein Bekannter fährt eines, sehr schön gemachter Rahmen.

woodsia
12.03.2018, 23:21
Hallo,

ich fahre seit 1982 Krabos. Erst ein Columbus Aelle-Rahmen, dann zwei SP-s. Mein jetziger SP ist aus 1990 und hat jetzt den dritten Lack (auch 2014 bei Krabo lackieren lassen). Mittlerweile läuft das Rad mit der 2014-er Chorus-Gruppe und Campa Sciroccos. Die silberne Athena oder jetzt die Potenza würden stilistisch etwas besser passen (darum habe ich auch die nicht gruppenzugeordneten, silbernen Campa-Bremsen), aber ich wollte halt Ultrashift haben. Der Rahmen ist wendig, ein bischen nervös, aber gut zu beherrschen und excellent in Serpentinenabfahrten. Das Gewicht ist mir wurscht, ich muss mich nicht mehr vergleichen. Fahre eh hier an der Sieg nur auf kleinen Seitenstraßen mit viel Kletterei und sehr wenig Publikum. Der Rahmen wird mich wohl überleben:D:D - ich bin hochzufrieden mit dem Teil.

VG
Woodsia

Voreifelradler
13.03.2018, 06:25
Stell doch mal bitte ein Foto ein.

Voreifelradler
14.03.2018, 19:47
Ich war heute 2,5 Stunden im Laden von Krautscheit Junior. :5bike:

Bei Kaffee und Kippe quatschen wir erstmal über Gott und die Welt, liefen durch die Werkstatt und maßen am bestehenden Fahrrad rum.
Dann ging es ne gute Stunde an den Rechner bis ein Geo entstand, die mir und meinen Wünschen passt.
Wenn man recht klein, wie ich bin und lange Beine hat wird alles irgendwie im Grenzbereich konstruiert und mein gewünschter steiler Lenkwinkel war bei der erforderlichen Länge des Rades nicht möglich. Also wurde es grob ein Look 765 zwischen XS und S.
Nun liegt das Angebot hier und ich muss noch ein paar Nächte schlafen. Egal, wie ich mich entscheide, ein Erlebnis war es allemal. Nur muss ich vor jemandem noch zu Kreuze kriechen...

Bursar
14.03.2018, 20:29
Nimmst du Stahl oder Aluminium?

mgabri
15.03.2018, 09:55
Der Alte ist halt so ne eigene Marke. Ich hab mal was vor Jahren angefragt und die Antwort ließ mich auf eine Auftragserteilung verzichten.
Er hat seine Peergroup von der er leben kann.

rumplex
15.03.2018, 10:15
Nur muss ich vor jemandem noch zu Kreuze kriechen...

Ah watt, die Argumente liegen doch auf der Hand: Bei Carbon isses billiges Plastik, kostet nix, bei Stahl altes Gelump, wollte eh keiner mehr, deshalb hat ers mir mitgegeben, in gute Hände.:D

Machst sicher keinen Fehler mit Krabo. Wie solls denn werden? Gemufft und eher schlankes Geröhr mit Stahlgabel oder "modern"?

götterbote
15.03.2018, 10:27
Ich war heute 2,5 Stunden im Laden von Krautscheit Junior. :5bike:

Bei Kaffee und Kippe quatschen wir erstmal über Gott und die Welt, liefen durch die Werkstatt und maßen am bestehenden Fahrrad rum.
Dann ging es ne gute Stunde an den Rechner bis ein Geo entstand, die mir und meinen Wünschen passt.
Wenn man recht klein, wie ich bin und lange Beine hat wird alles irgendwie im Grenzbereich konstruiert und mein gewünschter steiler Lenkwinkel war bei der erforderlichen Länge des Rades nicht möglich. Also wurde es grob ein Look 765 zwischen XS und S.
Nun liegt das Angebot hier und ich muss noch ein paar Nächte schlafen. Egal, wie ich mich entscheide, ein Erlebnis war es allemal. Nur muss ich vor jemandem noch zu Kreuze kriechen...
allein schon dieses gespräch und das wissen, dass sich einer mit dir und deinen anforderungen intensiv auseinander gesetzt hat, ist es doch schon wert, oder? das rad fährst du in 20 jahren auch noch gern. jedes mal, wenn ich meinen ersten maßrahmen ansehe, erinnere mich an diesen seltsamen nachmittag in verona, wo ich mit händen und füßen die sprachbarriere zwischen mir und dem rahmenbauer überwunden habe :D

855
15.03.2018, 10:30
Nur muss ich vor jemandem noch zu Kreuze kriechen...

ein Satz, bei dem ich immer nicht weiß, ob ich lachen oder weinen soll...

Voreifelradler
16.03.2018, 10:15
Ah watt, die Argumente liegen doch auf der Hand: Bei Carbon isses billiges Plastik, kostet nix, bei Stahl altes Gelump, wollte eh keiner mehr, deshalb hat ers mir mitgegeben, in gute Hände.:D

Machst sicher keinen Fehler mit Krabo. Wie solls denn werden? Gemufft und eher schlankes Geröhr mit Stahlgabel oder "modern"?

Nix Jünther, Sven der Sohn. Günther macht nur in Muffen und anscheinend sind die beiden zerstritten, sagte meine Bekannte aus Bochum. Tut aber hier nix zur Sache.
Es wird wenn mit Columbus Zona Rohren gemacht, ohne Muffen und mit Columbus Carbon Gabel.
Ziel war es einen Mix aus moderner Formsprache mit "old fashioned" zu schaffen. Die entstandene Zeichnung macht mir schon viel Hoffnung, dass wir es geschafft haben.
Sehr hilfreich waren meine Ergebnisse vom Bikefitting letzten Dezember bei Komsport, wodurch wir uns das Fittingbike sparten und live am Look maßen und die Geochart von Komsport nutzen.
Die Form wird ähnlich dem verchromten Rad oben, nur mit -10 Grad OR anstatt -8,5 (mein Look hat -11,8 Grad OR). Der Purist wird seine Augen verdehen, aber mit 1,67 und SL 81 sind anatomische Grenzen gesetzt. Diese galt es zu berücksichtigen, was Fußfreiheit und auch Länge betrifft, besonders wenn man Komfort am Sattel haben möchte, muss ein Rohr halt abfallen.
Wir haben versucht, wie schon beschrieben ein Look 765 zwischen XS und S zu kreieren. Daher haben wir uns auf den Winkel geeinigt. Der Gedanke war, dass das Rad mit "altert" und ich am Anfang mit einem -10 Grad Vorbau auf 6cm und dann immer noch zur Form passend auf -6 wechseln kann.
Zeitweise dachte ich auch ein ein Rennrad+, was ich verwarf und die Standardbereifung bis 25mm festlegte. Der Meister nimmt hier Contis als Maßstab, also dürften auch 28er passen.
Farblich sollte es recht langweilig werden mit grauer Pulverung und roter Banderole am Unterrohr.


allein schon dieses gespräch und das wissen, dass sich einer mit dir und deinen anforderungen intensiv auseinander gesetzt hat, ist es doch schon wert, oder? das rad fährst du in 20 jahren auch noch gern. jedes mal, wenn ich meinen ersten maßrahmen ansehe, erinnere mich an diesen seltsamen nachmittag in verona, wo ich mit händen und füßen die sprachbarriere zwischen mir und dem rahmenbauer überwunden habe :D

Es war vor allem ungezwungen.
Meine Ideen kannte er bereits und das Schachern um 1 Grad hier, 1cm da war echt hilfreich, um gewisse Dinge zu verstehen.
Wenn ich an den komplizierten Geschäftsgang mit Tommasini denke,, war das echt Kindergeburtstag und wenn er sch**** be
baut, zünde ich ihm den Laden an:D


ein Satz, bei dem ich immer nicht weiß, ob ich lachen oder weinen soll...

Ich weiß noch nicht, wann ich das tun soll ;) Ich habe Zeit mir darüber Gedanken zu machen.

Ein Rahmen dauert 3-4 Wochen, was dran liegt, dass er nicht nur bei Vollmond arbeitet;)

Sigi Sommer
16.03.2018, 10:34
Es war vor allem ungezwungen.
Meine Ideen kannte er bereits und das Schachern um 1 Grad hier, 1cm da war echt hilfreich, um gewisse Dinge zu verstehen.


Das sind die imo besonderen Momente, wenn die Erfahrungen des Rahmenbauers mit den eigenen Vorlieben zusammentreffen, man sich inkrementell aufeinander zubewegt und am Ende eine Geo steht, mit der beide glücklich sind :)

Am Ende sieht man es dem Rahmen nicht an, trotzdem ist so ein Resultat mit Geld nur schwer aufzuwiegen - das wunderbare Gefühl, dass alles perfekt paßt :Angel:

craze
16.03.2018, 10:37
Das sind die imo besonderen Momente, wenn die Erfahrungen des Rahmenbauers mit den eigenen Vorlieben zusammentreffen, man sich inkrementell aufeinander zubewegt und am Ende eine Geo steht, mit der beide glücklich sind :)

Am Ende sieht man es dem Rahmen nicht an, trotzdem ist so ein Resultat mit Geld nur schwer aufzuwiegen - das wunderbare Gefühl, dass alles perfekt paßt :Angel:

Solange man sich nicht exkrementell aufeinander zubewegt ... :D

Aber Du hast recht! Besser geht es nicht. So einen Rahmen wird man auch nie wieder verkaufen, wenn es nicht existentiell ist.

Rimski
16.03.2018, 11:23
Liebes Schwammhirn,

Herr Krautscheit ist einer der ältesten deutschen Rahmenbauer.
Warum sind seine Arbeiten hier im Forum nicht vorhanden?
An den Preisen kann es wohl kaum liegen.
Wie ist denn die Qualität der Arbeit und der Lackierungen?

Hat denn wer einen aktuellen Rahmen, oder vielleicht ein ganzes Rad dort gekauft?

Ich denke ein Stück weit hängt das auch vom vorgesehenen Einsatzgebiet des Rades ab. Hier hat einer sich ein Rad auf Maß anfertigen lassen und ist das TCR gefahren. Er war mit dem Rad bei dieser extrem langen Tour offenbar sehr zufrieden.
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?342010-Transcontinental-2015-Mit-KRABO-Randonneur-von-Geraardsbergen-nach-Istanbul

Bursar
16.03.2018, 18:23
Nix Jünther, Sven der Sohn. Günther macht nur in Muffen und anscheinend sind die beiden zerstritten, sagte meine Bekannte aus Bochum. Tut aber hier nix zur Sache.
Es wird wenn mit Columbus Zona Rohren gemacht, ohne Muffen und mit Columbus Carbon Gabel.
Ziel war es einen Mix aus moderner Formsprache mit "old fashioned" zu schaffen. Die entstandene Zeichnung macht mir schon viel Hoffnung, dass wir es geschafft haben.
Sehr hilfreich waren meine Ergebnisse vom Bikefitting letzten Dezember bei Komsport, wodurch wir uns das Fittingbike sparten und live am Look maßen und die Geochart von Komsport nutzen.
Die Form wird ähnlich dem verchromten Rad oben, nur mit -10 Grad OR anstatt -8,5 (mein Look hat -11,8 Grad OR). Der Purist wird seine Augen verdehen, aber mit 1,67 und SL 81 sind anatomische Grenzen gesetzt. Diese galt es zu berücksichtigen, was Fußfreiheit und auch Länge betrifft, besonders wenn man Komfort am Sattel haben möchte, muss ein Rohr halt abfallen.
Wir haben versucht, wie schon beschrieben ein Look 765 zwischen XS und S zu kreieren. Daher haben wir uns auf den Winkel geeinigt. Der Gedanke war, dass das Rad mit "altert" und ich am Anfang mit einem -10 Grad Vorbau auf 6cm und dann immer noch zur Form passend auf -6 wechseln kann.
Zeitweise dachte ich auch ein ein Rennrad+, was ich verwarf und die Standardbereifung bis 25mm festlegte. Der Meister nimmt hier Contis als Maßstab, also dürften auch 28er passen.
Farblich sollte es recht langweilig werden mit grauer Pulverung und roter Banderole am Unterrohr.
Habt ihr euch über Rostschutz unterhalten?

Voreifelradler
16.03.2018, 19:19
Habt ihr euch über Rostschutz unterhalten?

ja. Verstehe aber jetzt die Frage nicht:confused:

Bursar
16.03.2018, 19:38
ja. Verstehe aber jetzt die Frage nicht:confused:
Und was sagt er dazu?
Wie will er den Rahmen vor Rost schützen?

Voreifelradler
16.03.2018, 20:03
http://www.rahmenbau-krautscheid.de/produkte.html
;)

Voreifelradler
20.03.2018, 19:21
Ich habs getan :5bike::5bike:
Hier in der Zeichnung ist noch 1cm Spacer drin, Überhöhung 6cm mit -10° Vorbau.

https://farm1.staticflickr.com/818/25990360387_3e000b7c88_c.jpg

Pedalierer
20.03.2018, 19:27
ich würde das Sloping um 1–2 cm entschärfen.

Voreifelradler
20.03.2018, 19:29
Das sind schon 2° weniger als beim meinem Look und ich will Flex an der Sattelstütze.

slup
20.03.2018, 19:36
ich würde das Sloping um 1–2 cm entschärfen.

Unbedingt

la devinette
20.03.2018, 19:39
ich würde das Sloping um 1–2 cm entschärfen.

Ich denke nicht, Tim.

Voreifelradler
20.03.2018, 19:41
Ich denke nicht, Tim.

Ich auch nicht ;)

Vergleich zum Look -11,8°
https://farm5.staticflickr.com/4783/26794919078_f570460fbe_c.jpg

Pedalierer
20.03.2018, 19:45
ja und beim Look sah es schon doof aus. Die 15 mm weniger machen beim Flex nicht viel aus, aber versauen die Gesamtoptik des Rades. Da bringen breite Felgen/Reifen oder 0,2 bar weniger im Reifen oder Latexschläuche mehr aus.

Kleiner Rahmen mit starkem Slope = Kinderradoptik und Gekrampfe bei der Trinkflache am Sitzrohr.

Wenn man langen Auszug haben will und dennoch nicht so abfallendes OR, dann muss man nach einer alternativen Klemmung des Stütze nachdenken. So wie bei Barco/Scapin (Schraube durch Sitzstreben) oder Casati (Schraube durchs OR). Dafür gibts elegante Lösungen.

la devinette
20.03.2018, 19:48
Geschmackssache. Finde das Look scharf, finde Giants noch stärkeres sloping sogar noch schärfer.

Pedalierer
20.03.2018, 19:50
Ich denke nicht, Tim.

ich heiß nicht Tim:confused:

la devinette
20.03.2018, 19:52
ich heiß nicht Tim:confused:

Ist ein Zitat aus der US-Serie Home Improvement. :D

Voreifelradler
20.03.2018, 20:02
Schön, dass man sich über Geschmack streiten kann :)
Stack leicht größer als beim 566 und im Gesamten kürzer, Setback 5cm, statt 3,5, OR 52 statt 52,6, Sattelrohr 51 statt 49.

Und nochmal, wenn ich diese ***** langen Beine nicht hätte, würde ich irgendeine Reinpfeile fahren können, ohne hier über einen Maßrahmen nachdenken zu müssen.

Das 765 war das Vorbild und wir haben die Geo XS und S gemischt.

https://www.lookcycle.com/en/wp-content/uploads/sites/7/2016/07/765-OPTIMUM-BLACK-RED-GLOSSY1.jpg

Pedalierer
20.03.2018, 20:25
Also in der Zeichnung kommt nicht viel Überhöhung rüber (5 cm?) So lang können Deine Beine nicht sein. Ich bin auch eher Langbeiner und fahre mit 10 cm Überhöhung und komme mit sehr geringem Slope dennoch auf 18–22 cm Stützenauszug. Was machst Du falsch dass Du ein so steiles OR zu brauchen glaubst?

So ein Carbonhobel wie Giant mit Slope ist ja nix ungewöhnliches aber bei Stahl finde ich solche Umsetzungen meist misslungen. Erst recht wenn es nur um den Stützenauszug ginge und das mit konstruktiven Lösungen umgehbar wäre. Den Turm über Oberrohr brauch es ja nicht zwingend. Bei meinem Scapin flext die Sütze gar bis 1/2 cm unter der OR-Kante. Sprich maximaler Stützenauszug ohne Kinderrad-Optik.

Sparky
20.03.2018, 20:57
ich heiß nicht Tim:confused:


https://www.youtube.com/watch?v=C0GCf7T0agM

Voreifelradler
27.04.2018, 16:17
Auftrag letzte Woche einvernehmlich storniert.

slup
27.04.2018, 17:54
Warum?