PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Open U.P. / New U.P. / U.P.P.E.R.



Cervelove
18.03.2018, 08:54
Hallo zusammen!

Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit den Rahmen Opencycles U.P. / New U.P. / U.P.P.E.R. gemacht? Falls ja, wie habt ihr euer Gravelplus-Bike aufgebaut?

Cervelove
19.03.2018, 23:22
Wirklich niemand?

craze
20.03.2018, 09:20
Im Journal von Above Category (Händler in den US von A) sind die Rahmen mehrfach besprochen und aufgebaut worden. Da findest Du einiges.
https://abovecategorycycling.com/journals/

Zum Beispiel: https://shop.abovecategorycycling.com/products/up
oder hier: https://abovecategorycycling.com/journal/blueup/

Ich meine hier im Forum hat einer seiner Freundin mal eins aufgebaut. Schau mal in die Gravel-Galerie.

schibiker
20.03.2018, 09:42
Ich habe das Upper jetzt seit ein paar Wochen. Bin leider noch nicht viel zum fahren gekommen. Rahmen und Gabel sind super verarbeitet ( sollte ja auch bei dem Preis). Fahren macht einfach nur Laune. Egal ob Straße oder einfach mal irgendwo in einen Feldweg abbiegen.

Cervelove
20.03.2018, 11:47
Danke für das Feedback. Ich habe das Open U.P. gebraucht erworben. Di2 Ultegra Schaltgruppe mit XT 36er Kassette, Bontrager Aero Carbon Lenker, Laufradsatz 28“ von Stans NoTubes mit Conti 4 Seasons. Als Sattel probiere ich einen Brooks Cambium C13 aus. Plane mir als LRS 650b von Hunt diesen Laufradsatz

https://www.huntbikewheels.com/collections/road-disc-wheels/products/mason-x-hunt-four-season-disc-brake-road-bike-wheelset-tubeless-ready

mit WTB Horizons anzuschaffen.

Armitager
20.03.2018, 12:01
Klingt nach nem soliden Bock. Ich kann dir den C13 noch in der "carved" Ausführung - also mit der Aussparung - ans Herz bzw. den Hintern legen. Ich bin beide gefahren und der carved ist noch einmal deutlich komfortabler. Passen muss er aber so oder so zum jeweiligen Hinterteil.

Voreifelradler
20.03.2018, 12:18
Danke für das Feedback. Ich habe das Open U.P. gebraucht erworben. Di2 Ultegra Schaltgruppe mit XT 36er Kassette, Bontrager Aero Carbon Lenker, Laufradsatz 28“ von Stans NoTubes mit Conti 4 Seasons. Als Sattel probiere ich einen Brooks Cambium C13 aus. Plane mir als LRS 650b von Hunt diesen Laufradsatz

https://www.huntbikewheels.com/collections/road-disc-wheels/products/mason-x-hunt-four-season-disc-brake-road-bike-wheelset-tubeless-ready

mit WTB Horizons anzuschaffen.


Aber warum so exotische LR?:eek:

Marin
20.03.2018, 14:05
Was ist an denen exotisch?

Voreifelradler
20.03.2018, 14:13
Mir sagen die nichts, daher.

schibiker
20.03.2018, 17:00
Beim TCR hat sich letztes Jahr einer sein Hunt Vorderrad auf einem Gravelteil zerstört. Ich weiß aber nicht welche er genau hatte. Es sind dort aber trotz allem einige auf denen ihren Laufräder unterwegs. Ich habe mir Enve aufbauen lassen. Die Vorführung wie eine nackte Felge mit voller Wucht auf ein Kantholz geschlagen wird und man dann nicht mal einen Kratzer dran sieht hat mich schon begeistert.

Cervelove
20.03.2018, 17:20
Aber warum so exotische LR?:eek:

Finde die HUNT nicht gerade exotisch. Die Bewertungen sind mal nicht schlecht:

http://www.cyclingweekly.com/editors-choice/hunt-race-aero-wide-wheels-358775

http://www.gravelcyclist.com/bicycle-tech/review-hunt-four-season-gravel-disc-wheelset/

http://www.gravelcyclist.com/bicycle-tech/wheelset-review-hunt-30carbon-gravel-disc-700c-wheelset/

Alternativ kämen die 3T Discus Pro 25 in Frage

•Žarko
20.03.2018, 23:55
Mehrere Kunden fahren diverse Open Rahmen. Alle sehr zufrieden, wobei das 29" irgendwo auch kein Exot ist, bis auf die schöne Option vorne Starr zu fahren, ohne einen Bruch in der Optik. Die Räder müssen toll sein, was sich leider nicht nur anhand des Preises erahnen lästst. Ich fand und finde übrigens auch, dass Cervelo (einst Vroomen und White) technisch sehr gute Rahmen macht. Floss also offensichtlich viel Entwicklungserfahrung mit ein.