PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HUNT Laufräder Erfahrungen?



Cervelove
20.03.2018, 08:16
Hallo,

ich plane einen Laufradsatz für mein Gravelbike (650b) anzuschaffen. Bin dabei auf diesen britischen Versender gestossen https://www.huntbikewheels.com

Die Bewertungen in Fachzeitschriften sind durchweg positiv. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Hersteller gemacht?

Marin
20.03.2018, 13:58
Bei mir und einem Freund deutlich schwerer als angegeben, Felgenbemse +100g und Disc +120g.

Auf Rückfrage meinte der Support zu meinen dass die lagernden alle soviel wiegen. Sonst scheinen sie ordentlich aufgebaut, sind aber noch ungefahren. Naben kommen anscheinend von Hubsmith.

efan
24.03.2018, 09:29
Ich fahre seit ein paar Wochen den 30er Aero LRS von Hunt. Auch an einem Gravelbike, allerdings eher als Straßen/Renn-LRS. Bisher auch zwei Trainingslager damit absolviert. Absolut unauffällig, schön leicht (bei mir passt das mit dem angegebenen Gewicht), preislich nicht schlecht (sind halt Novatec Naben, allerdings tun sie da andere Lager rein). Hin und wieder geht es über Schotter. der LRS ist nicht auseinander gefallen.

Würde da wieder kaufen.

cadoham
24.03.2018, 09:56
Nach deinen genannten Erfahrungswerten, bin ich mir nicht ganz sicher,
ob das nun wirklich für HUNT spricht, oder eher dagegen. :D


unauffällig
schön leicht (subjektive Aussage)
nach ein paar Wochen noch nicht auseinander gefallen


Den HUNT 30 Carbon Aero Disc LRS kann man mit angegeben 1378gr. sicherlich
als "leicht" bezeichnen, aber bei dem aufgerufenen Preis von 1004,74€ dürfte
die Erwartung auch eine andere sein, als bei einem 500€ System-LRS.

Die Novatec Naben mit einfachem Sperrklinken Freilauf empfinde ich in dieser Preisklasse
auch weniger reizvoll.

efan
24.03.2018, 10:22
Du hast noch einen Punkt vergessen, die Felgen sind vermutlich einfach so Standard-China-Carbon-Felgen, die man auch selber importieren könnte. Kannst Du ja noch in dein Liste mitaufnehmen. Wenn schon, denn schon.

cadoham
24.03.2018, 15:32
Entschuldige!

Ich habe lediglich wiederholt, was du geschrieben hast und den Gedanken geäussert,
das ich Novatec Naben an einem LRS dieser Preisklasse nicht unbedingt reizvoll finde.

Wenn es um eine noch "junge" Laufrad Bude aus UK geht, darf man wohl mal hinterfragen, was für sie spricht, oder?
Mir war nicht bewusst das HUNT Wheels der neue Laufrad-Gral aus UK ist.


Ich habe übrigens schon selbst Carbonfelgen importiert und die "Standardfelge" gibt es dort eher nicht.

efan
24.03.2018, 16:56
Entschuldige eben so, aber wenn Du schon so eine schöne Bullet-Point Liste machst, wollte ich halt noch einen eventuellen Punkt hinzufügen.

Für mich ist Hunt nichts anderes, wie ein Reseller, der Chinaplaste-LRS verkauft. Ich bezahle Hunt für den Import, die QR und für eventuelle Garantieansprüche, die ich innerhalb der EU wahrnehmen kann. Alles Punkte, auf die ich bei einem Selbstimport überhaupt keinen Bock hätte. Inwieweit Hunt mittlerweile die Entwicklung bei den chinesischen Partnern mitbeinflusst, weiß ich nicht. Ist mir egal. Preislich war er nicht schlecht, er war verfügbar (ja liebe Laufradbauer) und das Gewicht passte für mich auch. Dazu die Breite und hookless. Läßt sich außerdem absolute problemlos tubeless fahren, bin ich bisher so nur von meinen Notubes Felgen am MTB gewöhnt. Die bisherigen Straßen/Crossfelgen, auch wenn formal tubeless, waren immer ein ziemlicher Krampf. Aber das ist nur meine Erfahrung.

Nur zwecks dem Interesse, welchen LRS würdest du preislich, vom Gewicht her, Breite + tubeless ready empfehlen?

cadoham
24.03.2018, 20:40
Nur zwecks dem Interesse, welchen LRS würdest du preislich, vom Gewicht her, Breite + tubeless ready empfehlen?

Die Wahl der passenden Laufräder ist halt recht individuell und ohne wenigstens die gröbsten Rahmenbedingungen zu kennen,
würde ich keine Empfehlung aussprechen.

Wenn du mit deinem Satz zufrieden bist, passt es doch und die Thematik mit der Garantie innerhalb der (noch) EU,
kann ich durchaus nachvollziehen.

Was ich fahre:


Carbonfelgen, 40mm Profil, 24mm Maulweite, tubeless geeignet, hakenlos
Newmen Evolution SL Road Naben, Centerlock
Sapim CX-Ray / Sprint
1337gr.
sub 900€


http://up.picr.de/31179182mi.jpg

ritzelsalat
24.03.2018, 21:08
http://up.picr.de/31179182mi.jpg

Welche Felgen sind das?

efan
24.03.2018, 21:34
Die Wahl der passenden Laufräder ist halt recht individuell und ohne wenigstens die gröbsten Rahmenbedingungen zu kennen,
würde ich keine Empfehlung aussprechen.



Aha. Nun denn , 70 kg und ich fahre damit Fahrrad. Zu 95% auf der Straße, sonst nur extremst moderater Schotter.

Meine Maximalleistung ist nicht über 1000 W, also im Sprint werde ich sie auch nicht zerlegen.

Also, bin auf vergleichbare Alternativen wirklich gespannt. Selbstimportierte Chinafelgen zählen nicht, ist dann nicht mehr vergleichbar. Ja, und mir ist klar, dass tausende von Internetforennutzern ohne Probleme selbstimportierte Chinafelgen fahren. Das ist nicht das Thema hier.

cadoham
24.03.2018, 23:46
Ich bin mir nicht sicher, was du nun von mir willst. :hmm:

Du hast doch nun einen neuen LRS und wenn er deinen Anforderungen genügt,
kannst du doch damit zufrieden deine Radkilometer absolvieren. :)

Auch beim Thema LRS hat eben jeder andere Vorstellungen und der Markt macht
es möglich, das jeder etwas passendes findet.

Was ich fahre, habe ich vorhin gepostet.



Welche Felgen sind das?

Stammen von einem Laufradbauer. :)

ritzelsalat
25.03.2018, 09:24
Stammen von einem Laufradbauer. :)

Ah, OK. Gefallen mir.