PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ryde Pulse Sprint Verschleißindikator



Monti
30.03.2018, 16:55
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, ob Ryde Pulse Sprint (normale Version, also nicht die CSS-Variante) über einen Verschleißindikator für die Bremsflanken verfügt? Außen ist ja nichts derartiges zu sehen und messen kann ich leider nur bis zu 2mm unterm Felgenhorn. Da hab ich zwar noch deutlich über 1mm Materialstärke, aber an dieser Stelle dürfte das wohl nicht unbedingt repräsentativ sein.

schnellerpfeil
30.03.2018, 17:35
Gibt keine.

Monti
30.03.2018, 17:55
Gibt keine.

Danke. Hab's fast befürchtet. Gibt's irgendeine andere Möglichkeit, den Zustand der Felge halbwegs seriös einschätzen zu können? Würde sie halt ungern erst tauschen, wenn sie mir bereits unterm Hintern weggeknallt ist.

PAYE
30.03.2018, 18:01
Besorg dir einen Tasterzirkel.
Mit dem kannst du die Flankenstärke korrekt messen.

Monti
30.03.2018, 18:15
Besorg dir einen Tasterzirkel.
Mit dem kannst du die Flankenstärke korrekt messen.

Wie gesagt habe ich lediglich unterm Felgenhorn ein paar mm im Zugriff. Und da habe ich bereits gemessen. Zwar nicht mit einem Tasterzirkel, sondern mit einem Messschieber und entsprechenden Distanzstücken, aber das Ergebnis dürfte ja dasselbe sein. Eine Bremsflanke nutzt sich halt in der Mitte am meisten ab und da kann ich m.E. nicht messen.

645078

schnellerpfeil
30.03.2018, 18:20
Auch mit einem Tastzirkel kann man nur an zugänglichen Stellen messen. Ich nehme ein Stück (2mm Rund-)Speiche, ca. 1cm, stelle damit den Messschieber auf Null, lege das Stück dann auf den Reifensitz und messe.
Dort, wo der Bremsbelag am meisten abgenommen hat, kannst Du nicht messen, den dort ist das Felgenbett. Ich bin früher meine Felgen am MTB immer gefahren, bis es an einer Stelle angefangen hat zu rubbeln. Irgendwo fängt die Felge immer an sich zu weiten. Das passiert auch nicht plötzlich, sondern kündigt sich langsam an.

Edit: Zeitgleich :)

Monti
30.03.2018, 18:42
Auch mit einem Tastzirkel kann man nur an zugänglichen Stellen messen. Ich nehme ein Stück (2mm Rund-)Speiche, ca. 1cm, stelle damit den Messschieber auf Null, lege das Stück dann auf den Reifensitz und messe.
Dort, wo der Bremsbelag am meisten abgenommen hat, kannst Du nicht messen, den dort ist das Felgenbett. Ich bin früher meine Felgen am MTB immer gefahren, bis es an einer Stelle angefangen hat zu rubbeln. Irgendwo fängt die Felge immer an sich zu weiten. Das passiert auch nicht plötzlich, sondern kündigt sich langsam an.

Edit: Zeitgleich :)

Ok, danke für die Info. So habe ich es auch gemacht. Dann werde ich mal sensibel auf Vibrationen achten. :D

Ich habe auch nur deshalb nachgefragt, weil einem Kollegen letztes Jahr die Felge (zum Glück bergauf) quasi explodiert ist. Wohl ein Einzelfall. In der Abfahrt würde ich so etwas eher ungemütlich finden ...