PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kurbellänge



giant
20.09.2002, 20:32
:) Hallo Ihr "Technik - Freaks"

Halle ein Problemchen mit der richtigen Kurbellänge:
Bin 163 cm Groß,Schrittlänge ca. 71 cm,Rahmenhöhe vom Rad 49 cm.
Z.Z habe ich eine Kurbel von 175 mm Länge.Inwieweit wäre es sinnvoll eine kürzere Kurbellänge zu nutzen.170/167,5 mm z.B. .
Wie verhält sich der Krafteinsatz, Trittfrequenz etc. Fahre im flachen wie im bergigen Gelände. Mache Triathlon bids zur Langdistanz, aber auch sonstige Streckenlänge über 200Km.

Danke


Giant

Max
20.09.2002, 20:42
Eh effe mach mal deine private nbachrichten Postfach lehr ich kann dir niix mehr schicken


Max

lancer
20.09.2002, 20:45
:D

messenger
20.09.2002, 20:48
Sooohn großen Einfluß haben 5mm Kurbellänge nicht, obwohl 175mm bei Deiner Schrittlänge schon ganz schön heftig ist. Wenn Du damit schon viel gefahren und gut damit zurechtgekommen bist, gibts kein zwingenden Grund, zu wechseln.
Am Besten wärs, sich mal ne 170er auszuleihen und zu erfühlen, ob es was bringt.

Gruß mess.

Kai Pirinha
21.09.2002, 01:50
Kurbellänge wird häufig überbewertet - wie die Kollegen schon sagten - wenn du keine Probleme hast lass es einfach so wie es ist.........



MfG KAI:)

coffee
21.09.2002, 08:38
aber Aber meine Herren......


also bei ner Beinlänge von nur 71 sollte man lieber shcon zur 170 Kurbel greifen. Nicht umsonst gibts ja verschiedene Längen.

Grüße coffee

jenne
21.09.2002, 22:49
Ich bin ca. 1,5 Jahre 145 mm-Kurbeln gefahren (gekürzte Campa Racing T), weil ich am M5 Lowracer sonst Kontakt zwischen Kurbeln und VR (mit 451 recht groß für einen Tieflieger) hatte. Leistungsmäßig war es kein Unterschied zu 170ern, ist alles nur etwas Gewöhnungssache. Aber ich hatte den Eindruck, dass ich etwas schlechter beschleunigen konnte als mit 170ern. Lag wohl daran, dass man nicht so weit durchdrücken kann wie bei längeren Kurbeln. Die Trittfrequenz wird grösser bei Kurzen und verändert auch die Übersetzung etwas (je kürzer die Kurbeln, desto "schneller" die Übersetzung), man kann hohes Tempo besser mittreten. Die (Kreis-)Bahngeschwindigkeit des Fußes bleibt ja gleich, somit wird die TF höher. Rundtreten klappt bei Kurzen eher besser, finde ich. Nachdem ich nun wieder 170er fahre, ist meine TF jedoch kaum gesunken, d.h. ich habe durch die kurzen Kurbeln den schnelleren Tritt gelernt, wobei die Füße aber jetzt die größere Bahngeschwindigkeit haben.
j.

Kai Pirinha
22.09.2002, 02:27
Original geschrieben von alexey
,w wennere sich damit wohl fürhltz, ich fahr bei 98cm beinlaänhge ne 175er kurbel, bei dir reicht bne 170 suiicher aus.
A.

Mensch hör doch mal auf zu saufen!!!:( :(