PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RECORD Umwerfer



sNIp3r
14.01.2005, 22:07
Ganz neu und ohne Verbindungssteg zwischen den beiden Leitblechen!!
http://www.rennrad-news.de/fotos/data/500/858Forum_311-med.jpg

JosebaBeloki
14.01.2005, 22:09
Nett, was spart man an Gewicht zum alten, bzw. was wiegt der neue?

sNIp3r
14.01.2005, 22:11
Habs mangels Digitalwaage noch nicht kontrolliert. Könnte allerdings durchaus den BTP getunten Umwerfer schlagen.

scotti
14.01.2005, 23:31
wo wir grad beim umwerfer sind:
frage: gibt es verschiedene schellen-größen ?
und kannman die tauschen oder braucht man nen neuen umwerfer, wenn die schelle zu klein ist?

danke für eure info

:6bike2:

sNIp3r
14.01.2005, 23:37
Bei einem Schellen-Umwerfer kannst Du die Schelle nicht wechseln.

Ergo: Andere Schelle bedeutet neuen Umwerfer.

Gruetti
15.01.2005, 00:03
wenn ich das gewußt hätte! :mad: Hab vor kurzem zwei neue 03´er für je 35 Euro verkauft :heulend:

Olm
15.01.2005, 07:41
Bei einem Schellen-Umwerfer kannst Du die Schelle nicht wechseln.

Ergo: Andere Schelle bedeutet neuen Umwerfer.


SCHMARRN! Natürlich kann man die Schelle wechseln! Habe schon desöfteren die Schellen bei diveresen Campa-Werfern getauscht. Allerdings läßt sich nicht alles paaren. Record/Chorus und neuerdings auch Centaur haben das gleiche System. Die "niederen" Gruppen lassen sich ebenfalls untereinander austauschen.
Allerdings ist eine neue Schelle sehr teuer. Besser einen ("paarungsfähigen")Werfer aus einer günstigeren Gruppe kaufen oder dem Händler seines Vertrauens einen Tausch vorschlagen.

Cubeteam
15.01.2005, 08:03
Man muss nur eine Schraube raus drehen, alte Schelle vom Bolzen ziehen, neue Schelle auf Bolzen drauf, Schraube Rein -> Fetisch!
Dauert 1-2 Minuten :)

divergent!
15.01.2005, 10:06
also ich habe einen von btp. der ist schon geil getunt so mit diversen schrauben und kohlefaserrohr statt normalen metalstiften. die ideee mit absägen ist nicht schlecht aber wenn dir mal die kette abrutscht wird es ziemlich beschwerlich werden sie während der fahrt wieder draufzumachen! und 54 gramm wiegt der umwerfer definitiv nicht!

messenger
15.01.2005, 10:16
Runterfallen ist ein gutes Argument :eek: Kann sich die Kette ja bestens zwischen Kettenstrebe und Hinterrad verkeilen...

Also dog-fang montiert und -8gramm durch +20gramm ersetzt :confused:

Wer denkt sich sowas nur aus....

Gruß mess.

Biker-Jens
15.01.2005, 10:23
Was für ein Jahrgang ist das? 2006. Oder ist es eine manipulierte Bild. :confused:
Auf offizielle Campagnolo Bilder sieht der Umwerfer nicht so aus. So normale Rekord Umwerfer gibt es immer noch.

sNIp3r
15.01.2005, 11:04
Runterfallen ist ein gutes Argument :eek: Kann sich die Kette ja bestens zwischen Kettenstrebe und Hinterrad verkeilen...

Also dog-fang montiert und -8gramm durch +20gramm ersetzt :confused:

Wer denkt sich sowas nur aus....

Gruß mess.


Also mir ist noch nie die Kette vorne runtergefallen.

An dem Foto ist auch nichts manipuliert

Biker-Jens
15.01.2005, 11:12
Also mir ist noch nie die Kette vorne runtergefallen.




Mir schon. Häufig zurzeit weil mein Umwerfer falsch eingestellt ist. :rolleyes:
Auch wenn man ohne Umwerfer fährt passiert es. Frag mal Bjarne Riis. Ist auch mir passiert.

sNIp3r
15.01.2005, 11:15
Mir schon. Häufig zurzeit weil mein Umwerfer falsch eingestellt ist. :rolleyes:
Auch wenn man ohne Umwerfer fährt passiert es. Frag mal Bjarne Riis. Ist auch mir passiert.


Dann solltest Du den Umwerfer schleunigst einstellen.

messenger
15.01.2005, 11:37
Also mir ist noch nie die Kette vorne runtergefallen.

.............

Bei Campa mir auch nicht. Handelt sich ja im Vergleich zu Shimano auch eher um einen UmLEGER statt eines Um WERFERs :D .

Ob sich allerdings die nun geringere Seitensteifigkeit des inneren Bleches positiv aufs Schaltverhalten auswirkt?

Wenn Du mit klar kommst, ist`s ja ok., als Nachbauanregung find ichs eher zweifelhaft.

Gruß mess.

Cubeteam
15.01.2005, 11:46
Kannst ja ne Nilonschnur dazwischen spannen, damit die Kette nicht runter fällt :Applaus:

sNIp3r
15.01.2005, 12:10
Bei Campa mir auch nicht. Handelt sich ja im Vergleich zu Shimano auch eher um einen UmLEGER statt eines Um WERFERs :D .

Ob sich allerdings die nun geringere Seitensteifigkeit des inneren Bleches positiv aufs Schaltverhalten auswirkt?

Wenn Du mit klar kommst, ist`s ja ok., als Nachbauanregung find ichs eher zweifelhaft.

Gruß mess.

Das innere Leitblech (Alu) ist genauso Seitensteif!! Das äußere Leitblech (Carbon) weist in der Tat eine geringere Seitensteifigkeit auf. Das wirkt sich imho eher positiv auf das Schaltverhalten beim Wechseln vom großen aufs kleine Blatt aus.

ritzeldompteur
15.01.2005, 15:06
Das wirkt sich imho eher positiv auf das Schaltverhalten beim Wechseln vom großen aufs kleine Blatt aus.

wieso :confused:

sNIp3r
15.01.2005, 15:28
wieso :confused:

Der Schaltvorgang ist weicher, da das äußere Leitblech leicht nachgibt

ritzeldompteur
15.01.2005, 15:31
Der Schaltvorgang ist weicher, da das äußere Leitblech leicht nachgibt

hm, naja, so rein physikalisch finde ich es nicht nachvollziehbar ... aber vielleicht hast du ja trotzdem recht ...

divergent!
15.01.2005, 15:39
nun ja aber bei einem 7,5 kilo schweren rad würde ich an anderen sachen gewicht sparen und nicht am umwerfer die paar gramm. wechsel doch mal alle stahlschrauben aus indem du titan bzw. hier und da alu verwendest. da kannst du am ganzen rad zw. 100-150gr sparen je nachdem wieviel stahlschrauben du hast. das bringt mehr ( also weniger gewicht meine ich ) als da ne ecke rausmachen. aber kleinvieh macht ja auch mist!

ritzeldompteur
15.01.2005, 15:41
bis zu 150 gramm :eek:
nur durch schraubentauschen??? echt???

divergent!
15.01.2005, 15:55
habe ich auch nicht geglaubt. ist aber wirklich so. mein bruder hat am specialiced fully insgesamt 150 gr rausgeholt. titan wiegt 50% weniger wie stahl. und die aluschraube nochmal ca 20%. titan würde ich an vorbau und sattelstange machen. den rest alu. zähl mal alle stahlschrauben aus und wieg sie mal. dann kannst du dir etwa ausrechnen was es ausmacht. wie gesagt es kommt drauf an wieviel du verbaut hast. denke auch an satteltasche, schaltwerk, umwerfer, kurbel, rahmen, bremse, lenker...da kommt was zusammen :Applaus:

ritzeldompteur
15.01.2005, 15:58
habe ich auch nicht geglaubt. ist aber wirklich so. mein bruder hat am specialiced fully insgesamt 150 gr rausgeholt. titan wiegt 50% weniger wie stahl. und die aluschraube nochmal ca 20%. titan würde ich an vorbau und sattelstange machen. den rest alu. zähl mal alle stahlschrauben aus und wieg sie mal. dann kannst du dir etwa ausrechnen was es ausmacht. wie gesagt es kommt drauf an wieviel du verbaut hast. denke auch an satteltasche, schaltwerk, umwerfer, kurbel, rahmen, bremse, lenker...da kommt was zusammen :Applaus:


nuja, ich bin kein leichtbauer ;)

aber die 150 gramm hätt ich echt nicht geglaubt ...

divergent!
15.01.2005, 16:03
ich vorher auch nicht! ist halt nur etwas stress wegen ausbauen und vermessen. dann raussuchen und wieder reinbauen aber lohnt sich. bei titan macht man nix falsch im gegenteil kleines bsp. die orig. syntace f99 schrauben wiegen 18gr. die titanschrauben 9gr. und das sind 6 schrauben. wenn man alle zusammenzählt kommt man beim rad sicher auf 40 oder 50 schrauben. und die meisten kann man durch alu ersetzen. an stabilität verlierst du nix. und rosten tun sie auch nicht. wird nur teuer deshalb sollte man vorher gut überlegen. kannst locker 100 euro einplanen.

Gruetti
15.01.2005, 17:07
Hi, will ja nicht mosern, aber beim F99 würd ich auf die 9 Gramm schei..en. Mein Rad wiegt 6,2 Kilo und ist trotzdem in meinen Augen relativ vernünftig und sicher aufgebaut. Und an sicherheitsrelevanten Bauteilen wie z.B dem Vorbau, find ich das echt gefährlich. Und die 150 g bei Schrauben und Bolzen bekommst Du an anderer Stelle sicher auch ohne Risiko eingespart. Und Titan oder Alu Schrauben kosten ja auch einen Teil. Dann vielleicht an den Rädern, Sattel oder Pedalen was sparen. Ist sicher ungefährlicher und bringt mindestens genauso viel.
Viele Grüße,
Der Grütti

divergent!
15.01.2005, 18:35
Hi, will ja nicht mosern, aber beim F99 würd ich auf die 9 Gramm schei..en. Mein Rad wiegt 6,2 Kilo und ist trotzdem in meinen Augen relativ vernünftig und sicher aufgebaut. Und an sicherheitsrelevanten Bauteilen wie z.B dem Vorbau, find ich das echt gefährlich. Und die 150 g bei Schrauben und Bolzen bekommst Du an anderer Stelle sicher auch ohne Risiko eingespart. Und Titan oder Alu Schrauben kosten ja auch einen Teil. Dann vielleicht an den Rädern, Sattel oder Pedalen was sparen. Ist sicher ungefährlicher und bringt mindestens genauso viel.
Viele Grüße,
Der Grütti


bei titanschrauben kannst du nix falsch machen denn sie sind von der stabilität her wie stahlschrauben! und wie gesagt du sparst ja nicht nur am vorbau. wiege mal die normalen kurbelschrauben. die liegen so bei 40-50gr. die aus alu 15gr. im endeffekt muss es jeder selbst wiisen aber mal im ernst 6,2 kilo. da locken doch unter 6 kilo oder :Applaus:
zumindest war es bei mir so. jetzt locken die 5,5 kilo :D

sNIp3r
15.01.2005, 18:56
Die Schrauben werde ich auch nach und nach austauschen.

So ein paar Leichtschräubchen sind ja nicht gerade günstig

diddlmaedchen
15.01.2005, 20:19
Ganz neu und ohne Verbindungssteg zwischen den beiden Leitblechen!!
...

Na, Snip3r, hast du da nicht ein bißchen rumgefeilt ? :eek:

Und der funktioniert jetzt noch ? :D ;)

daniel001
15.01.2005, 21:20
der umwerfer wiegt 71g, sieht klasse aus (in verbindung mit carbonkurbeln vor allem) und schaltet richtig gut. wenn man ihn vernünftig einstellt, fällt die kette auch nich runter

Beast
15.01.2005, 23:16
bei titanschrauben kannst du nix falsch machen denn sie sind von der stabilität her wie stahlschrauben!

ARRGGGGHHHH!!!! :eek:

Materialkunde 6, setzen!



Ich zitiere:
Es (Titan) hat zwar eine geringere Dichte als Stahl, (etwas über der Hälfte), aber nur die halbe Steifigkeit.

und
* geringerer E-Modul sollte durch Konstruktion ausgeglichen werden

Quelle (http://www.calsky.com/lexikon/de/txt/r/ra/rahmenwerkstoff.php)

Nimm mal 'ne Schraube die auch leichte Biegebelastung hat, z.B. an der Sattelklemme. Die Aufnahmeteller der Klemme stehen ja fast nie parallel.

Und da willst Du Titan rein machen??? :eek:

Na herzlichen Glückwunsch. :mad:

sNIp3r
16.01.2005, 02:17
Na, Snip3r, hast du da nicht ein bißchen rumgefeilt ? :eek:

Und der funktioniert jetzt noch ? :D ;)


Warum sollte der Umwerfer nicht funktionieren? Schaltet butterweich.

daniel001
16.01.2005, 14:22
genau meine rede, läuft mit meinen nokons auch butterweich. vielleicht habt ihr en schlechten mechaniker?