PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist der Reifen noch fahrbar?



civic
04.08.2018, 20:51
Hab heute beim putzen diesen Schaden am Reifen entdeckt.
Der Riss ist nicht sonderlich tief, der Reifen wölbt sich aber an der Stelle (über dem Buchstaben "A") leicht nach außen.

Kann jemand anhand der Bilder den Schaden einschätzen?
- Muss ich den Reifen austauschen?
- Reicht ein Park Tool TB-2 Flicken? (https://www.bike-discount.de/de/kaufen/park-tool-tb-2-tire-boot-reifenflicken-31607)?
- Ohne Probleme weiterfahren?

Wenn Ihr auf Polemik verzichten würdet wäre ich entzückt! :)


655558655559

Solution
04.08.2018, 20:57
Hau das Ding in die Tonne. Bei so einem Cut in der Flanke geht der eh schnell noch weiter auf.

Montesodi
04.08.2018, 20:58
Sicherheit ist wichtiger! Ich würde ihn auch ersetzen. Bei einem Unfall hättest du den grösseren Schaden und bist evt noch verletzt.

civic
04.08.2018, 21:01
OK, danke für die Einschätzung!

Werde ich machen!

Fluxkompensator
05.08.2018, 00:13
Schick ihn mit einem freundlichen Brief nach Korbach. Der Service ist prima.

bulz
05.08.2018, 00:44
Fahre diese Reifen weiter, aber klebe ein Stück Felgenband darunter. Die Stelle wird zusätzlich noch mit Gewebeband abgeklebt, hält.

Vordrängler
05.08.2018, 01:26
für 30 Euro setzt man sein Leben nicht aufs Spiel.
Wegwerfen!!!

magicman
05.08.2018, 06:57
kannst locker weiterfahren................................auf der Rolle:)

Schnecke
05.08.2018, 08:18
Die Karkasse ist durch und der Schlauch drückt raus. Alles was man draufklebt ist kosmetisch, löst aber das Problem nicht.

DaPhreak
05.08.2018, 10:23
Fahre diese Reifen weiter, aber klebe ein Stück Felgenband darunter. Die Stelle wird zusätzlich noch mit Gewebeband abgeklebt, hält.

So in der Art mache ich das auch (klebe ein Stück alte Seitenkarkasse von innen an die Stelle) .

Nehme ich dann aber nur noch als Reifen fürs Winterrad.

bulz
05.08.2018, 10:35
Bei Rissen, Schnitte trage ich zusätzlich Shoe Goo auf. Das Zeug ist elastisch und dichtet gleichzeitig ab.

DaPhreak
05.08.2018, 11:13
Bei Rissen, Schnitte trage ich zusätzlich Shoe Goo auf. Das Zeug ist elastisch und dichtet gleichzeitig ab.

Ja, ich auch.

Allerdings ist hier die Karkasse beschädigt, da nutzt Shoe Goo alleine nur wenig. Nach der Reparatur von innen, zusätzlich von außen Shoe Goo auftragen ist sicherlich sehr sinnvoll. ;)


@fluxkompensator: ich finde, man sollte die allseits bekannte Kulanz von Conti nicht überstrapazieren. Hier liegt ja kein Materialfehler vor, sondern eine normale Beschädigung.

janni88
05.08.2018, 12:07
ich verstehe den Sinn oder den Unsinn dieses Fred nicht. Ich hab den Conti 4000 S II und mehrere 28ziger Reifen getestet und am schlechtesten hat der Schwalbe Pro One Evolution und der G-One Allround Evolution abgeschnitten. Mit P Zero Velo und dem WTB Exposure 30C Road TCS Faltreifen - 30-622 und dem Giant Gavia AC 0 Tubeless Ready Reifen 28-622 und kleiner geheimtipp dem Michelin Pro4 Endurance V2 Competition Line Faltreifen - 28 Zoll sollten solche Schadensbilder nicht mehr auftauchen. Obwohl ich mit Contireifen nur im MTB schlechte Erfahrungen gemacht habe, die Schlauchreifen und Faltreifen und ich habe fast alle durch, sind nie negativ aufgefallen.

DaPhreak
05.08.2018, 12:10
ich verstehe den Sinn oder den Unsinn dieses Fred nicht....

Quod erat demonstrandum.

Schnecke
05.08.2018, 12:16
😁

Tobi82
05.08.2018, 12:29
..auch bei Facebook etc kommen irgendwie täglich solche Anfragen.
Warum man als erwachsener Mensch so etwas postet ist mir etwas schleierhaft.

Bei 30 Euro Reifenpreis würde ich da gar nicht drüber nachdenken, und so neu wie der Reifen aussieht, ersetzt den Conti doch anstandslos.
Auch diese Tips hier, einen Reifen zu flicken und auf der Straße zu fahren.. 3000 Euro Rennrad kaufen und dann wegen 30 Euro Reifen Zeit und Mühe verschwenden für eine Lösung, bei der jeder ausgebildete Fahrradmechniker nur den Kopf schüttelt.

DaPhreak
05.08.2018, 12:34
..auch bei Facebook etc kommen irgendwie täglich solche Anfragen.
Warum man als erwachsener Mensch so etwas postet ist mir etwas schleierhaft.

Bei 30 Euro Reifenpreis würde ich da gar nicht drüber nachdenken, und so neu wie der Reifen aussieht, ersetzt den Conti doch anstandslos.
Auch diese Tips hier, einen Reifen zu flicken und auf der Straße zu fahren.. 3000 Euro Rennrad kaufen und dann wegen 30 Euro Reifen Zeit und Mühe verschwenden für eine Lösung, bei der jeder ausgebildete Fahrradmechniker nur den Kopf schüttelt.

Ums Geld geht es da nicht. Mal abgesehen von der Nachhaligkeit, kann das auch Spaß machen. Mir zumindest.
Da kannst Du gerne den Kopf schütteln.

Ich schüttel dafür den Kopf über die Mentalität, die Gutmütigkeit des Herstellers für eigens verursachte Schäden auszunutzen. ;)

Herr Sondermann
05.08.2018, 12:41
Klappt ja mal wieder super, dass man ohne Polemik beim Thema bleibt... Aber der Drang, sich als Oberchecker darzuzstellen gewinnt offenbar immer wieder die Oberhand... :rolleyes:

Bei der Beschädigung würde ich den Reifen auch nur noch auf der Rolle benutzen. Die Flanke ist bei den 4000S wirklich die neuralgische Stelle, auch mir sind da schon zwei Mal Reifen durch Unachtsamkeit meinerseits und einmal durch eine böse Längsrille in der Straße kaputt gegangen.
Wenn man das flicken/stabilisieren kann, ist das gut (Thema Nachhaltigkeit), aber in dem Fall nicht mein Ding.
Wie gesagt: Rolle evtl., wenn der Schlauch nicht durch drückt.

Zeta
05.08.2018, 12:44
[QUOTE=DaPhreak;5773593@fluxkompensator: ich finde, man sollte die allseits bekannte Kulanz von Conti nicht überstrapazieren. Hier liegt ja kein Materialfehler vor, sondern eine normale Beschädigung.[/QUOTE]


Das finde ich aber ganz deutlichst auch...

Wobei die in Korbach schon merken werden, was ihnen da aufgebunden werden soll...



Zeta

Tobi82
05.08.2018, 12:45
Ich schüttel dafür den Kopf über die Mentalität, die Gutmütigkeit des Herstellers für eigens verursachte Schäden auszunutzen. ;)

Wo steht denn, dass der Schaden selbst verursacht wurde und kein Materialfehler ist?

Auf den Fotos sieht der Reifen noch sehr gut/neu aus..

Wenn Du für Dich entscheidest zu basteln ist ja i.O., aber das zu empfehlen ist eine andere Sache. Am Ende fährt der TE damit in die Alpen und knallt mit dem "geflickten" Reifen die Pässe runter.
Aber musst selber wissen was du wem hier empfiehlst oder auch nicht. Aber bitte nachher nicht wehklagen..

Zeta
05.08.2018, 12:47
.und so neu wie der Reifen aussieht, ersetzt den Conti doch anstandslos.


Warum um Alles in der Welt sollte Conti den Reifen ersetzen?

Der TO hat sich einen Schnitt in die Karkasse gefahren: Was könnte der Hersteller damit zu tun haben?

Was ist das überhaupt für eine Denke?



Zeta

Zeta
05.08.2018, 12:52
Wo steht denn, dass der Schaden selbst verursacht wurde und kein Materialfehler ist?

Auf den Fotos sieht der Reifen noch sehr gut/neu aus..


Stellen wir uns mal wieder dumm wie Brot, um zu verschleiern, dass du ganz schlicht empfohlen hast, den bei Nutzung selbst beschädigten Reifen an den Hersteller zu schicken, um einen Garantiefall vorzutäuschen?

Es ist komplett wurscht, wie der Reifen "aussieht" (auser vielleicht für deinesgleichen), interessant ist ausschliesslich die Frage, wie der Schaden entstanden ist und ob das etwas mit dem Auslieferungszustand des Produktes zu tun haben könnte.
Antwort: Mit nahezu einhundertprozentiger Gewissheit nicht.

Und: Für wie bescheuert hältst du die Firma Continental?

Die Mentalität, die hinter solchen Postings zutage tritt, kotzt mich an. Punkt.



Zeta

Tobi82
05.08.2018, 13:00
Hier gehts nicht um betrügen, aber, um dir das sachlich nahe zu bringen:

Der Conti Reifen hat eine Verschleissanzeige. Wenn Der Reifen vorher kauptt geht, ist es durchaus gerechtfertig untersuchen zu lassen, ob es sich um einen Materialfehler ab Werk(ja auch bei Conti kommt sowas vor) handelt. Da ist nichts verwerfliches dran. Wir reden ja hier nicht um einen 10 Euro Reifen.

PAYE
05.08.2018, 13:30
Hier gehts nicht um betrügen, aber, um dir das sachlich nahe zu bringen:

Der Conti Reifen hat eine Verschleissanzeige. Wenn Der Reifen vorher kauptt geht, ist es durchaus gerechtfertig untersuchen zu lassen, ob es sich um einen Materialfehler ab Werk(ja auch bei Conti kommt sowas vor) handelt. Da ist nichts verwerfliches dran. Wir reden ja hier nicht um einen 10 Euro Reifen.


Die Verschleißanzeige bezieht sich auf normalen Verschleiß durch Abrieb.
Nicht als Haltbarkeitsgarantie gegen alles-und-jede-denkbare-Einwirkung.

Wenn du auf eine Miele Waschmaschine mit der Flinte schießt würde Miele so einen Defekt auch nicht als normalen Garantiefall betrachten. :D
So ist ein Schnitt auch nicht im Zusammenhang mit der Conti Verschleißanzeige zu bringen.
Sind völlig andere Defektursachen!

altmeister
05.08.2018, 14:02
Hier gehts nicht um betrügen, aber, um dir das sachlich nahe zu bringen:

Der Conti Reifen hat eine Verschleissanzeige. Wenn Der Reifen vorher kauptt geht, ist es durchaus gerechtfertig untersuchen zu lassen, ob es sich um einen Materialfehler ab Werk(ja auch bei Conti kommt sowas vor) handelt. Da ist nichts verwerfliches dran. Wir reden ja hier nicht um einen 10 Euro Reifen.

Was für eine seltsame Logik. Dieser Schaden hat mit Verschleiß/Alter des Reifens nix zu tun...so einen Schnitt kannst Du dir auch bei einem nagelneuen Reifen rein fahren. Muss nur eine schöne Glasscherbe auf der Straße liegen und der Reifen ist hin. Dabei spielen Fabrikat und Preis des Reifens auch keine nennenswerte Rolle
Ich käme in so einem Fall im Leben nicht darauf, den Reifen zu reklamieren.
Wie Zeta schon schrieb: was ist das für eine Denke?

Herr Sondermann
05.08.2018, 14:03
Stellen wir uns mal wieder dumm wie Brot, um zu verschleiern, dass du ganz schlicht empfohlen hast, den bei Nutzung selbst beschädigten Reifen an den Hersteller zu schicken, um einen Garantiefall vorzutäuschen?

Es ist komplett wurscht, wie der Reifen "aussieht" (auser vielleicht für deinesgleichen), interessant ist ausschliesslich die Frage, wie der Schaden entstanden ist und ob das etwas mit dem Auslieferungszustand des Produktes zu tun haben könnte.
Antwort: Mit nahezu einhundertprozentiger Gewissheit nicht.

Und: Für wie bescheuert hältst du die Firma Continental?

Die Mentalität, die hinter solchen Postings zutage tritt, kotzt mich an. Punkt.



Zeta

+1

Meine Güte...das ist ein Schnitt, der durch Unachtsamkeit oder das hereinfahren in eine Vertiefung der Straße entstanden ist. Wie auch immer. Aber selbst ein Blinder sieht auch anhand des einen Fotos, dass dies KEIN Materialfehler ist!
Den Reifen zu Conti zu schicken ist nichts anderes, als der Versuch, deren großzügiges Kulanzverhalten auszunutzen. Fertig.

Peinlich, wie heutzutage kaum noch einer hinstehen kann und sagen "Jo, das ist mein Ding!". Immer erst mal gucken, ob man nicht andere verantwortlich machen kann. Und das geht dann als "smart" durch... :mad::mad::mad:

BerlinRR
05.08.2018, 14:41
Was für eine seltsame Logik.

Mehr muss man dazu nicht sagen.

Bringt so jemand ein Auto nach einem Unfall-Totalschaden auch zum Autohaus und sagt "der war noch ganz neu, bitte ersetzen"?

Vordrängler
05.08.2018, 16:30
Warum um Alles in der Welt sollte Conti den Reifen ersetzen?

Der TO hat sich einen Schnitt in die Karkasse gefahren: Was könnte der Hersteller damit zu tun haben?

Was ist das überhaupt für eine Denke?



Zeta

1++, alles gesagt

DaPhreak
05.08.2018, 17:43
Wo steht denn, dass der Schaden selbst verursacht wurde und kein Materialfehler ist?

Auf den Fotos sieht der Reifen noch sehr gut/neu aus..

Wenn Du für Dich entscheidest zu basteln ist ja i.O., aber das zu empfehlen ist eine andere Sache. Am Ende fährt der TE damit in die Alpen und knallt mit dem "geflickten" Reifen die Pässe runter.
Aber musst selber wissen was du wem hier empfiehlst oder auch nicht. Aber bitte nachher nicht wehklagen..

Du solltest meinen Beitrag bitte noch einmal sorgfältig lesen. Ich empfehle niemandem irgendetwas, ich sage nur, wie ich es mache.
Wenn sich jemand dadurch animiert fühlt, es ebenso zu tun, hab ich damit auch kein Problem.

Bin eben kein Reichsbedenkenträger, wie gefühlt mittlerweile das halbe Forum. Alle im hirnlosen Sicherheitwahn, kaum auszuhalten. Oh, der Rahmen hat nen Lackkratzer... Sofort entsorgen! Das ist Carbon, das bricht ohne Vorwarnung! :rolleyes:


+1

Meine Güte...das ist ein Schnitt, der durch Unachtsamkeit oder das hereinfahren in eine Vertiefung der Straße entstanden ist. Wie auch immer. Aber selbst ein Blinder sieht auch anhand des einen Fotos, dass dies KEIN Materialfehler ist!
Den Reifen zu Conti zu schicken ist nichts anderes, als der Versuch, deren großzügiges Kulanzverhalten auszunutzen. Fertig.

Peinlich, wie heutzutage kaum noch einer hinstehen kann und sagen "Jo, das ist mein Ding!". Immer erst mal gucken, ob man nicht andere verantwortlich machen kann. Und das geht dann als "smart" durch... :mad::mad::mad:

++++1000!

Das Schlimmste daran ist, dass Conti den Reifen 100%tig umtauschen wird. Und das, obwohl es 100%ig offensichtlich ist, dass es kein Materialfehler ist. Alleine schon, um diesen Ruf nicht zu verlieren.
Genau deshalb sollte man das bitte nicht unnötig ausnutzen, und sollte froh sein, dass es solche Unternehmen überhaupt noch gibt.

Fluxkompensator
05.08.2018, 17:47
Hier gehts nicht um betrügen, aber, um dir das sachlich nahe zu bringen:

Der Conti Reifen hat eine Verschleissanzeige. Wenn Der Reifen vorher kauptt geht, ist es durchaus gerechtfertig untersuchen zu lassen, ob es sich um einen Materialfehler ab Werk(ja auch bei Conti kommt sowas vor) handelt. Da ist nichts verwerfliches dran. Wir reden ja hier nicht um einen 10 Euro Reifen.
Deswegen mein ergänzender Hinweis, einen netten Brief zu schreiben. Darin sagt man einfach, was passiert ist. Bei meinen mindestens 100 selbst bezahlten Contis habe ich keinerlei schlechtes Gewissen, nach Kulanz zu fragen; insbesondere, da die in Massenproduktion gefertigten Produkte doch immer wieder mal Macken haben (normal).

Wenn die Antwort lautet: "Sorry, Pech" wäre ich nicht sauer. Im Gegenteil, meine Erfahrungen mit Conti bleiben weiterhin von A-Z positiv. Gute Produkte, guter Service.

serottasepp
05.08.2018, 17:47
Nehme ich dann aber nur noch als Reifen fürs Winterrad.

Warum würdest du so ein Reifen noch am Winterrad fahren?

Plattfussgefahr besteht ja trotzdem, wo liegt in diesem Fall der Unterschied zwischen Winter und Sommerrad.

Blöde Frage und ohne trollen und Polemik...

DaPhreak
05.08.2018, 17:54
Warum würdest du so ein Reifen noch am Winterrad fahren?

Plattfussgefahr besteht ja trotzdem, wo liegt in diesem Fall der Unterschied zwischen Winter und Sommerrad.

Blöde Frage und ohne trollen und Polemik...

Im Prinzip hätte ich auch kein Problem, solche Reifen in den Bergen zu fahren. Aber an den guten Räder hab ich idR gerne einwandfreies Material.

Mit dem Winterrad dümpel ich halt nur stundenlang flach hier in der Gegend rum. Da fahre ich immer die ollen Reifen und LR auf.

BerlinRR
05.08.2018, 18:04
Mit dem Winterrad dümpel ich halt nur stundenlang flach hier in der Gegend rum.

Bei Minusgraden rumzuflicken ist aber auch ärgerlich. :D

fastlane
05.08.2018, 18:06
Bei 30 Euro Reifenpreis würde ich da gar nicht drüber nachdenken, und so neu wie der Reifen aussieht, ersetzt den Conti doch anstandslos.

Conti ersetzt mir einen Reifen, wenn ich damit durch eine Glasscherbe fahre?

Montesodi
05.08.2018, 18:07
Wie doof ist das denn?? Was hat die Aussentemperatur mit dem Zustand des Rades zu tun??
Gar nichts!! Beschädigte Teile müssen ersetzt werden! Dazu gehören auch die Reifen!

Ein Rahmenset für ein paar Tausend Euro/Dollar/CHF fahren und dann wegen ein paar Taler für einen Reifen so ein Theater machen! Im Ernst Jungs, ihr seid nicht mehr normal!

RS1325
05.08.2018, 18:37
Verstehe die ganze Diskussion nicht. Wegen so einem Schiß ! Da mache ich mir keine Gedanken wechsle den Mantel und gut is'.....das kann halt passieren wenn man Kilometer schrubbt.

jonasonjan
05.08.2018, 18:53
Verstehe die ganze Diskussion nicht. Wegen so einem Schiß ! Da mache ich mir keine Gedanken wechsle den Mantel und gut is'.....das kann halt passieren wenn man Kilometer schrubbt.

Ich verstehe die Diskussion auch nicht:confused:

Das Teil ist um, weg damit!

DaPhreak
05.08.2018, 18:53
Bei Minusgraden rumzuflicken ist aber auch ärgerlich. :D

Du wirst lachen, aber das passiert zum Glück äußert selten. Wenn, ist es echt übel. Mit eiskalten Griffeln echt ne Herausforderung.

BTW: Wie es der Zufall so will, war ich grad im Schuppen, und hab meiner Freundin zwei neue GP 4000S aufgezogen. Fahren jetzt vier Wochen in den Pyrenäen und Nordspanien durch die Gegend. Reifen waren fast durch, und auch wir haben gerne einwandfreies Material am Rad. Ganz bescheuert bin ich nicht. Aber auch nicht panisch, wie offensichtlich einige hier.

Zum Rest schreibe ich lieber nix mehr. Nervt mich, wenn man hier ständig belehrt wird, wie was zu sein hat.

Thunderbolt
05.08.2018, 18:58
Jungs, beruhigt Euch.

Dass jede billige Frage in einer bösartigen Auseinandersetzung enden muss, gibt mir zu denken.

radeltgern
05.08.2018, 19:13
Mal abgesehen von der Nachhaligkeit, kann das auch Spaß machen. Mir zumindest.


Flickst du auch wie ich Schläuche?

DaPhreak
05.08.2018, 19:18
Flickst du auch wie ich Schläuche?

Na klar. ;)
Ich flicke sogar hin und wieder Schlauchreifen, wenn sie genäht sind.

radeltgern
05.08.2018, 19:51
Na klar. ;)
Ich flicke sogar hin und wieder Schlauchreifen, wenn sie genäht sind.

Schöne Arbeit für kalte Winterabende.

DaPhreak
05.08.2018, 20:58
Schöne Arbeit für kalte Winterabende.

:drinken2:
Ja, hat was Befriedigendes, wenn man sowas dann noch ne Weile fahren darf. :)

serottasepp
05.08.2018, 21:58
Im Prinzip hätte ich auch kein Problem, solche Reifen in den Bergen zu fahren. Aber an den guten Räder hab ich idR gerne einwandfreies Material.

Mit dem Winterrad dümpel ich halt nur stundenlang flach hier in der Gegend rum. Da fahre ich immer die ollen Reifen und LR auf.

Ah ok...verstanden.


Jungs, beruhigt Euch.

Dass jede billige Frage in einer bösartigen Auseinandersetzung enden muss, gibt mir zu denken.

Jepp, das stimmt.

derDim
05.08.2018, 23:53
die lohnendere frage ist denk ich
was macht man unterwegs mit so einem reifen (oder stärker beschädigten)
wenn man irgendwie noch nach hause kommen will

ich such da den nächsten mistkübel auf und schau dass ich da an material finde
was ich um den schlauch wickeln kann

a x e l
06.08.2018, 05:08
die lohnendere frage ist denk ich
was macht man unterwegs mit so einem reifen (oder stärker beschädigten)
wenn man irgendwie noch nach hause kommen will

ich such da den nächsten mistkübel auf und schau dass ich da an material finde
was ich um den schlauch wickeln kann

Ja, wenn in der Gegend die Mistkübeldichte hoch ist. Alternativ hat man ein Stück Mantel in der Satteltasche
gebunkert.

Labi
06.08.2018, 05:56
die lohnendere frage ist denk ich
was macht man unterwegs mit so einem reifen (oder stärker beschädigten)
wenn man irgendwie noch nach hause kommen will

ich such da den nächsten mistkübel auf und schau dass ich da an material finde
was ich um den schlauch wickeln kann

Ich habe immer Park Tool Mantelflicken mit seit mir vor vielen Jahren ein Michelin (HiLite Comp?) kaputt ging, Schnitt, der Schlauch bildete eine schöne Blase um Schnitt. Zum Glück war ich damals nur 2km von zuhause weg. Wer sein Rennrad liebt, der schiebt :5bike:

civic
06.08.2018, 07:41
Warum muss das immer gleich so ausarten, auch wenn es einigen nicht passt, wenn ich etwas nicht weiß oder unsicher bei der Einschätzung bin, dann halte ich fragen für eine gute Strategie. :)

Ja, der Reifen war relativ neu (so 3-400 km).
Ja, ich gehe von einer Beschädigung und nicht von einem Materialfehler aus.
Ja, ich habe längst einen neuen bestellt.

Ich wollte am Sonntag gern dieses Rad fahren und hatte leider keinen Ersatzreifen (28mm hätte ich vom anderen Rad nehmen können, passt aber nicht in diesen Rahmen).
Hab halt den Crosser genommen und bin durch den Wald.




Edit: Ja ich weiß, man hat doch nicht nur einen LRS pro Rad. :rolleyes:

rolleur
06.08.2018, 07:58
Ich hatte mal einen durchgehenden Cut mitten in der Lauffläche, ca. 5mm lang. Der Reifen war auch relativ neu, erst 500km.

Habe dann von innen Panzertape drübergeklebt und von außen mit Sekundenkleber den Cut verschlossen.

Konnte somit den Reifen noch weitere 2000km ohne Platten fahren. Dann kam er allerdings runter.


Seitliche Cuts habe ich auch schon viele gehabt. Besonders wenn man so einen Sand- oder Steinklumpen vom Feld von einem Trecker ungünstig trifft.

Die Seitenwand ist aber viel dünner, eine Not-Reparatur schwieriger. Diese Reifen habe ich dann nur noch auf der Rolle mit dicken Schläuchen verwendet.

DaPhreak
06.08.2018, 08:34
Ja, wenn in der Gegend die Mistkübeldichte hoch ist. Alternativ hat man ein Stück Mantel in der Satteltasche
gebunkert.

Oder der alte Geldschein-Trick.
Nen 10er hat man ja meistens eh dabei. Einfach an der schadhaften Stelle in den Mantel legen.
Zuhause wieder rausholen nicht vergessen. :)

a x e l
06.08.2018, 08:46
Oder der alte Geldschein-Trick.
Nen 10er hat man ja meistens eh dabei. Einfach an der schadhaften Stelle in den Mantel legen.
Zuhause wieder rausholen nicht vergessen. :)

Ja, auch eine gute Idee!

Da ich ja schon alt und vergesslich bin, nehme ich lieber das Mantelstück, sonst wundern sich die Erben, wo das ganze Geld geblieben ist, wenn ich vergesse, es raus zu nehmen.:ü

DaPhreak
06.08.2018, 08:55
Ja, auch eine gute Idee!

Da ich ja schon alt und vergesslich bin, nehme ich lieber das Mantelstück, sonst wundern sich die Erben, wo das ganze Geld geblieben ist, wenn ich vergesse, es raus zu nehmen.:ü

:Applaus:

Ist aber auch blöd, wenn man die Tausender immer dreifach falten muss, damit sie in den Reifen passen.

magicman
06.08.2018, 09:59
:Applaus:

Ist aber auch blöd, wenn man die Tausender immer dreifach falten muss, damit sie in den Reifen passen.

Tausender gibst nicht mehr:D:drinken2:

derDim
06.08.2018, 22:57
Oder der alte Geldschein-Trick.
Nen 10er hat man ja meistens eh dabei. Einfach an der schadhaften Stelle in den Mantel legen.
Zuhause wieder rausholen nicht vergessen. :)

ich kenne auch so jemanden
habs mich aber nicht schreiben getraut

auch wenns gerade mal nicht so viele mistkübel gibt
dan gibts immer noch genügend autofahrer die ihren mist aaus dem fenster werfen
und da is immer was besseres dabei als ein geldschein aus der eigenen tasche

avis
06.08.2018, 23:06
Stellen wir uns mal wieder dumm wie Brot, um zu verschleiern, dass du ganz schlicht empfohlen hast, den bei Nutzung selbst beschädigten Reifen an den Hersteller zu schicken, um einen Garantiefall vorzutäuschen?

Es ist komplett wurscht, wie der Reifen "aussieht" (auser vielleicht für deinesgleichen), interessant ist ausschliesslich die Frage, wie der Schaden entstanden ist und ob das etwas mit dem Auslieferungszustand des Produktes zu tun haben könnte.
Antwort: Mit nahezu einhundertprozentiger Gewissheit nicht.

Und: Für wie bescheuert hältst du die Firma Continental?

Die Mentalität, die hinter solchen Postings zutage tritt, kotzt mich an. Punkt.



Zeta


:goodpost:

bulz
07.08.2018, 08:36
Oder der alte Geldschein-Trick.
Nen 10er hat man ja meistens eh dabei. Einfach an der schadhaften Stelle in den Mantel legen.
Zuhause wieder rausholen nicht vergessen. :)

Funktioniert auch mit einer Brötchentüte, Papier mehrfach gefaltet und bei der Heimfahrt gab es keine Probleme.

Tobi82
08.08.2018, 14:05
.. es soll sogar mit gras/heu funktionieren.

naja, soll ja jeder so machen wie er für richtig hält. Schade ist es trotzdem wie die Diskussion hier geführt wird.
Freie Meinungsäusserung ist halt nicht für jeden einfach. "kotzt mich an" etc ist halt nicht meine ausdrucksweise.

civic
11.08.2018, 21:52
Hab jetzt den neuen Reifen aufgezogen und mich daran erinnert warum ich eine innere Abscheu davor hatte.

Der Reifen ging nur mit Gewalt drauf!
Conti Grand Prix 4000 SII auf Syncros gelabeltes DT Swiss LRS (entsprechen wohl den R23 Spline).
Hab mir dabei einen Reifenheber und ein Schlauch kaputt gemacht. Hat nur wegen dem Metalreifenheber (https://www.bike24.de/p14157.html)geklappt (der gelbe aud Plastik ist gebrochen). Geht natürlich nicht ohne Spuren an der Felge. Unterwegs wäre es nicht machbar.

Hat jemand einen Tip, wie es leichter geht?

Rolf1
12.08.2018, 06:47
Hab jetzt den neuen Reifen aufgezogen und mich daran erinnert warum ich eine innere Abscheu davor hatte.

Der Reifen ging nur mit Gewalt drauf!
Conti Grand Prix 4000 SII auf Syncros gelabeltes DT Swiss LRS (entsprechen wohl den R23 Spline).
Hab mir dabei einen Reifenheber und ein Schlauch kaputt gemacht. Hat nur wegen dem Metalreifenheber (https://www.bike24.de/p14157.html)geklappt (der gelbe aud Plastik ist gebrochen). Geht natürlich nicht ohne Spuren an der Felge. Unterwegs wäre es nicht machbar.

Hat jemand einen Tip, wie es leichter geht?

Hallo,

das Problem kenne ich insbesondere von Veloflexreifen. Wenn ich neue Reifen kaufe, werden die als erstes gedehnt und dann erst eingelagert. Ich habe nicht die geringste Lust wie Norman Stadler in der Pampa zu stehen und mein Rad vor Wut in die Botanik zu werfen, weil ich die Reifen nicht herunter und nach dem Ersetzen des Schlauches wieder drauf bekomme. Ich habe dafür sogar eine Vorrichtung (dicker Balken, Schraubzwingen usw.). Jetzt kann ich alle Reifen ohne Reifenheber montieren (on Tour habe ich noch nicht einmal welche dabei).

Ciao Rolf

DaPhreak
12.08.2018, 10:17
... Wenn ich neue Reifen kaufe, werden die als erstes gedehnt und dann erst eingelagert....

Bei Drahtreifen? Um die geht es ja hier.

Tristero
12.08.2018, 14:14
So in der Art mache ich das auch (klebe ein Stück alte Seitenkarkasse von innen an die Stelle) .

Nehme ich dann aber nur noch als Reifen fürs Winterrad.

Dito. Nie ein Problem gehabt. Verwende im Sommer einen alten Renner für die Stadt. Da fahre ich die alten Reifen auf. Und sammle dabei gerne auch weitere Cuts, die ich dann auf die gleiche Weise behandle... :)

Auf Tour führe ich stets Flickzeug mit. Inklusive Mantelstück. Das ist viel dünner und geschmeidiger als die mir bekannten, spezifischen Mantelflicken. Und zudem gratis. Dass es die nach wie vor zu kaufen gibt (bspw. TipTop blau), zeigt übrigens, dass das Verfahren offiziell etabliert, dementsprechend langjährig erprobt ist und auch seitens der Reifenindustrie als unkritisch angesehen wird. Aber so ändern sich wohl die Zeiten... :ü

Zur Not tut's auch ein Riegelpapier zur Beendigung der Ausfahrt. Auch das habe ich schon mehrfach als völlig unproblematisch erlebt.

Was nicht dauerhaft hält - aber sicherlich auch bis zum Ende der Tour -, sind normale Schlauchflicken. Denen fehlt die Gewebeverstärkung, weshalb der Walkprozess irgendwann zu neuerlicher Lochbildung führt.