PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenblätter 46/36 oder 44/34 für Shimano FC-5800



cadoham
11.08.2018, 23:59
Moin,

ich suche kleinere Kettenblätter für eine Shimano 105er FC-5800 Kurbel.


110mm Lochkreis, asymetrisch
46/36 oder 44/34
schwarz


Welchen Hersteller könnt ihr da aus Erfahrung empfehlen,
wenn es um vernünftige Schaltqualität und Haltbarkeit geht?

Wäre das 46er Kettenblatt der Ultegra 6800 eigentlich technisch passend?

Gruss, Patrick

kleistparker
12.08.2018, 07:16
Moin,
da gibt es von Specialites TA welche mit entsprechenden Kappen. Da sich diede Kappen für ultegra und 105er von der Form her unterscheiden, würde ich sagen, dass das ultegra Kettenblatt zwar passen dürfte, du aber andere Schraubendeckungen brauchst, weil es sonst bescheiden aussieht. Wenn du ne Woche Zeit hast, kann ich dir welche schicken, ansonsten kosten die um die 13,-. Das sind dann die von Specialites TA.
https://www.bike-components.de/de/TA/Kettenblattschrauben-Set-X110-fuer-105-5800-p50933/
Schöne Grüße
Johannes

Vejnemojnen
12.08.2018, 07:31
wenn 11t anfangsritzel ist mit breiter reifen (28c), wäre ich die 44-34 nehmen.

PAYE
12.08.2018, 07:39
...
Wäre das 46er Kettenblatt der Ultegra 6800 eigentlich technisch passend?

Gruss, Patrick

Würde ich vermuten. Guck dir mal die Explosionszeichnungen an.

Ich habe Shimano 6800 46-34 Z kombiniert und bin damit sehr glücklich. Schaltet nicht minder perfekt als die originale Abstufung 46-36.

kleinfahrer
12.08.2018, 09:03
Servus,
ich fahr am KTM Canic CXC eine Rotor NG mit 46 von Shimano 6800 u. passenden Kappen u. ein 33 iger von TA, schaltet mit FD 8000 perfekt. Es geht Vieles, bißchen probieren. Ich würde auch die 5800 Abdeckkappen nehmen.

cadoham
12.08.2018, 20:27
Danke für die Tipps!

bianchicorse
19.08.2018, 19:53
Ich verstehe nicht, wieso Shimano nicht 46/34 für 11-fach Schaltungen anbietet, dann wäre das Problem vieler Hobbyfahrer gelöst..

Für 10-fach gibt es die Kombi ja mittlerweile schon...

Bursar
19.08.2018, 20:25
Ich verstehe nicht, wieso Shimano nicht 46/34 für 11-fach Schaltungen anbietet, dann wäre das Problem vieler Hobbyfahrer gelöst.
Welches Problem denn?

cadoham
19.08.2018, 21:20
Ich verstehe nicht, wieso Shimano nicht 46/34 für 11-fach Schaltungen anbietet, dann wäre das Problem vieler Hobbyfahrer gelöst.

Shimano hat seit der 11-fach Ultegra 6800 eine CX Kurbel mit 46/36 im Programm,
aber an meinem Alltagsrad ist eine günstigere 105er 5800 montiert.
Da möchte man ungern zum Preis für eine 2te Kurbel ein 46er Kettenblatt nachrüstet. ;)



Welches Problem denn?

Das oftmals nur Kompaktkurbeln als kleinste Übersetzung angeboten werden.

Nicht wenigen ist das 50er Blatt zu gross, sodass oftmals die kleinen Ritzel der Kassette
kaum genutzt werden, aber dafür mit mehr Schräglauf gefahren wird.

Dagegen ist der Sprung zwischen dem 50er und dem 34er recht gross und
erfordert mehr Gegenschalten.

Aus diesem Grund wäre 46/36 oder auch 44/34 nicht selten die passendere Übersetzung,
wenn man nicht ständig mit +40km/h unterwegs ist,
oder bei jeder Abfahrt den Geschwindigkeitsrekord brechen will. :)

Bursar
19.08.2018, 21:46
Es gibt auch immer noch Kassetten mit dem 12er als kleinstes Ritzel, bei der Ultegra sogar das 14er.

cadoham
19.08.2018, 22:25
Es gibt auch immer noch Kassetten mit dem 12er als kleinstes Ritzel

Wem ein 50er Blatt zu gross ist, der wird mit einer 12-25 Kassette sicherlich nicht glücklich. ;)



bei der Ultegra sogar das 14er.

Eine 14-28 Kassette mag in der Ebene sicherlich ein Kompromiss sein,
wenn einem die geringe Bandbreite reicht.

Mir wäre 46/36 mit einer 11-30 Kassette deutlich lieber. ;)

Georg.M
20.08.2018, 03:51
Shimano FC-RS500 und FC-RS510 ist für 11-fach und gibt's auch als 46/36. Die beide Kurbel würde ich als Tiagra-Niveau einschätzen. Kosten so zwischen 80 und 100 Euro.

Georg.M
20.08.2018, 03:56
FC-RS510 hier gerade für knapp unter 75 Euro https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-fc-rs510-2x11-fach-kurbel-46-36-720056

FC-RS500 wäre mir lieber, da mit 5-Loch 110mm Kettenblätter kompatibel.

cadoham
20.08.2018, 07:35
Würde ich keine Kurbellänge mit 165mm benötigen,
wäre das durchaus eine Option. 🙂

bianchicorse
21.08.2018, 20:48
Das "Problem" ist, das ein 50iger Kettenblatt sehr (zu) groß ist außerdem ist der Sprung von 34 auf 50 heftig...
Dem wird dann mit der Krücke einer grob abgestuften Kassette begegnet... Und/ oder extremem Kettenschräglauf!
Beim 46/36 ist das kleine Kettenblatt halt doch noch ziemlich groß...

Ich würde mir 46/34 mit einer eng gestuften 11-fach Kassette wünschen.
(Denke das wäre auch für zahlreiche Normalos hier eine gute Kombination..)

141p
22.08.2018, 07:33
Die Standardabstufungen von Kurbeln der großen Hersteller waren und sind mir schon immer schleierhaft. Vor allem, dass sie keine anderen Abstufungen anbieten bzw. offiziell zulassen.
Für viele Hobbyradler (abhängig auch vom Gelände) wären 46/34 mit 11/xx bzw. 50/36 mit 12/xx sehr sinnvoll. Da muss man aber immer umbauen. Kassetten mit Beginn 12 gibt es so gut wie überhaupt nicht (jedenfalls Shimano/Sram). Da ist immer basteln angesagt.

schmadde
22.08.2018, 08:29
Die Standardabstufungen von Kurbeln der großen Hersteller waren und sind mir schon immer schleierhaft. Vor allem, dass sie keine anderen Abstufungen anbieten bzw. offiziell zulassen.
Für viele Hobbyradler (abhängig auch vom Gelände) wären 46/34 mit 11/xx bzw. 50/36 mit 12/xx sehr sinnvoll.
48/34 und 50/36 gabs jahrelang von Campa so zu kaufen. An meinem alten RR hatte ich eine 50/36 Campa Carbon Kurbel dran, an meinem jetzigen eine solche von Fulcrum. Fand die Abstufung genial, würde aber heute auf 48/34 gehen. Leider bietet auch Campa/Fulcrum das heute nicht mehr an. Warum blos? Vermutlich mangelnde Nachfrage.

Was ich auch nicht verstehe sind die 11-fach Kassettenabstufungen. Da wird hinten in den Berggängen ein zusätzliches Ritzel reingequetscht oder vorne ein 11er, was die meisten bei 50 oder gar 53er Kettenblätter gar nicht nutzen können. Statt das man hinten noch ein größeres Ritzel dran macht oder ein 16er oder 18er, was man häufig braucht. So hat man gar keinen Nutzen von 11fach.

Bursar
22.08.2018, 11:14
Wem ein 50er Blatt zu gross ist, der wird mit einer 12-25 Kassette sicherlich nicht glücklich. ;)
bekanntermassen ist 46/11 schwerer als 50/12...

cadoham
22.08.2018, 11:54
bekanntermassen ist 46/11 schwerer als 50/12...

Bekanntermassen sind die wenigstens Hobbyfahrer auf dem kleinsten Ritzel unterwegs,
sodass die Übersetzung davor eine viel grössere Relevanz hat.

Was hilft es einem Hobbyfahrer wenn ein 50er Blatt mit 12-25 Kassette im schwersten Gang
um 0,1km/h leichter ausfällt, als ein 46er Blatt mit 11-28 /11-32 Kassette,
wenn er meist nur mittig auf der Kassette unterwegs ist und bei Gegenwind und leichten Steigungen
mit dem 50er ziemlichen Schräglauf produziert?

Deine Denkweise kann ich daher nicht nachvollziehen ...

141p
22.08.2018, 12:06
bekanntermassen ist 46/11 schwerer als 50/12...

aber dramatisch :D ,46/11 = 4,18, 50/12 =4,17, macht bei 90 RpM ca. 0,2 km/h aus.

Was bin ich froh, dass ich vor 10 Jahren schon auf 46/33 umgerüstet habe. Mittlerweile bei 3 Rädern 46/33 oder 48/33.

schmadde
22.08.2018, 12:15
bekanntermassen ist 46/11 schwerer als 50/12...

Der Unterschied ist so gering, dass man ihn vergessen kann - 0,5%, das ist nichtmal 1/10 Gangsprung. Aber gemeint war wohl auch eher: wem das 50er Blatt zu groß ist, dem ist auch ein 25er Ritzel zu klein, also ist eine 12-25 sinnlos. Und sowas wie 12-30 o.ä. gibts ja bei Shimano 11fach nicht, das finde ich ja so schräg.

Bursar
22.08.2018, 12:26
Deine Denkweise kann ich daher nicht nachvollziehen ...
Haha, das glaube ich gern.
Und nun geh mal in dich und überlege woran das liegt.

Ich fahre 50/36 mit 12-23 zehnfach. Falls es mal in die Berge geht, liegt 12-25 in der Kiste.
Ritzel mit 30 Zähnen und mehr habe ich überhaupt nicht auf dem Schirm.

sebastiano
22.08.2018, 16:46
...

FC-RS500 wäre mir lieber, da mit 5-Loch 110mm Kettenblätter kompatibel.

Hat jemand schon die Shimano FC-RS500 (https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-2x11-fach-kurbel-fc-rs500-46-36-172%2C5mm-schwarz-213364)(11-fach, 46-36) mit einem 33er Blatt bestückt? Soll ja angeblich manchmal eng werden mit den KB-Schrauben. Auf Abfeilen hab ich nämlich keine Lust.

AG2R Mondial
08.01.2019, 22:29
Kann ich die RS500 Kurbelblätter auf der CX50 verheizen?
Nur das 46 wird gebraucht bei 10-fach 11 - 28. Das 36 wird ganzjährig Spazieren gefahren.
Wir haben auf den Autogerechten Straßen nur maximal 20 % Steigung.

AG2R Mondial
08.01.2019, 22:42
Die RS500 scheint ja die einzige noch aktuelle fünf Arm Kurbel, 10 fach kompatibel, von Shimano zu sein. :confused:
Alles andere ist schon vier Arm oder kleiner 10 fach :mad:

Georg.M
09.01.2019, 01:28
FC-RS500 ist offiziell für 11-fach. FC-CX50 gibt's aber immerhin auch noch als 46-36 zu kaufen und FC-CX50 ist offiziell für 10-fach. Ich persönlich nutze Sram Rival Kurbel mit 46-36, rest Shimano. Und ich hoffe, dass SRAM auch im Zukunft bei 110-mm und 5-Loch Standard bleibt.

Ich habe es persönlich nicht probiert, aber RS500 Kettenblätter sollten schon von Lochmuster ohne weiteres auf CX50 passen. Es gibt aber 46er Kettenblätter von CX50 im Netz auch günstig zu kaufen, zum Beispiel hier https://www.boc24.de/p/shimano-fc-cx50-road-kettenblatt/190927/?q=FC-CX50#itemId=190927-2

AG2R Mondial
09.01.2019, 18:46
Ja danke --- SRAM hatte ich jetzt noch nicht auf dem Radar.
Habe drei CX50 Kurbeln im Einsatz und drei 46 Ersatzblätter ...
Leider rückt BOC24 nur tröpfchenweise die Teile raus :(
Ist halt die Frage wie lange es Nachschub gibt ...

AG2R Mondial
11.01.2019, 22:29
Die 46/34 an der CX-50 Kurbel kann ich jetzt locker umsetzen.
Bei Rose habe ich auf dem Gutschein eines Bekannten ein paar Ultegra 6750 Kettenblätter mit 34 Zähnen
zum Preis von 5,90 Euro eingesackt. Tiagra, 105 Kettenblätter kosten das Doppelte :confused:
Und die 22 Euro für das Original 36er Blatt der Crosserkurbel ist einfach überteuert :mad: