PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Carbon verfärbung, Kurbel noch sicher?



KingLui1st
18.08.2018, 14:50
Hallo allerseits,

ich kenne mich mit Carbonfaser leider nicht besonders gut aus. Ich weiß zwar das bräunliche Verfärbungen an Stahlteilen Rost bedeuten, was eine braune Färbung an Carbonteilen zu bedeuten hat ist mir allerdings leider gar nicht klar. Könnt ihr mir daher vielleicht sagen, ob eine Kurbel mit solchen Verfärbungen an den Kurbelarmen noch sicher zu verwenden ist? Oder sollte ich das lieber lassen?

Ich danke euch vielmals für eure Hilfe!

C.Umbot
18.08.2018, 15:27
noch nie gesehen. kann es irgendwie von den pedalen bzw. einem distanzring kommen, der zwischen pedal und kurbel montiert war? oder von irgendeiner anti-seize paste?

KingLui1st
18.08.2018, 15:55
Ich weiß es auch nicht. Es sieht auch ein wenig so aus als wäre es vielleicht die Beschichtung die sich hier verfärbt und nicht die Kohlefaser selbst. Da ich das aber nicht genau sagen kann und nicht weiß wie Carbon auf z.B. eindringende Feuchtigkeit reagiert bin ich ziemlich zögerlich :/

PAYE
18.08.2018, 16:22
Würde ich als Rost ansehen, der es optisch irgendwie geschafft hat, sich unter der oberen Lage des Carbons auszubreiten.

Gesehen habe ich sowas bislang noch nie zuvor.
Dass es aber keine Ausscheidungen von Carbonwürmern (https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?178318-Carbonw%FCrmer) sind ist eindeutig. ;)


http://1.bp.blogspot.com/_QW2ibUh7cBs/SRqwpqcSlWI/AAAAAAAAAe0/qVyw1S5-2iY/s400/Steinlaus.jpg

avis
18.08.2018, 16:42
Kenne ein ähnliches Bild an alten Schuhen mit Carbonsohle.
Habe ich immer so interpretiert, dass sich kleine Hohlräume im Harz gebildet haben, im Fall der Sohle halt durch Kratzer,Steine, etc., in denen sich dann Wasser, Dreck, Staub,[...] ansammeln und die Verfärbung bedingen.
Konnte man dort auch ganz gut erkennen, dass sich die oberste Harzschicht mikroskopisch abgelöst hat und Luft drunter gekommen ist.

C.Umbot
18.08.2018, 19:52
Kenne ein ähnliches Bild an alten Schuhen mit Carbonsohle.

...

weiss was du meinst. meine latschen sehen auch immer schnell schlimm aus, aber halt doch anders als das was der kollege hier zeigt.

interessant waere zu wissen, ob damit viel im regen gefahren wurde oder ob es im feuchten keller gestanden hat. wenn dann die rost suppe in die von avis angesprochenen hohlraeume laeuft, kann ich mir so ein schadensbild schon besser vorstellen.

habe persoenlich das letzte mal vor ca. 25 jahren rost an dieser stelle entdeckt, als die pedalachsen nur verchromt waren und sich dort die beschichtung verabschiedet hat.

tsaiwu
01.09.2018, 13:29
Kontaktkorrosion zwischen den Kohlenstofffasern und dem Gewindeeinleger, mangelhafte oder keine Dichtung/ Trennung zwischen den beiden Materialien. Die Verbindung (vermutlich geklebt) wird über die Zeit schlechter werden und sich irgendwann einmal lösen. Im worst case wird sich also die Kurbel am Berg lösen und am Fuß hängen. Sicherheitsrelevant? Verlust des Gleichgewichts und evtl. ein Sturz.

Coloniago
01.09.2018, 14:49
Hallo allerseits,

ich kenne mich mit Carbonfaser leider nicht besonders gut aus. Ich weiß zwar das bräunliche Verfärbungen an Stahlteilen Rost bedeuten, was eine braune Färbung an Carbonteilen zu bedeuten hat ist mir allerdings leider gar nicht klar. Könnt ihr mir daher vielleicht sagen, ob eine Kurbel mit solchen Verfärbungen an den Kurbelarmen noch sicher zu verwenden ist? Oder sollte ich das lieber lassen?

Ich danke euch vielmals für eure Hilfe!

Das Foto würde ich mal an die Damen und Herren Campagnolo in Leverkusen schicken. Ob da ein Risiko besteht finde ich anhand eines Fotos schwer zu beurteilen.

Sigi Sommer
06.09.2018, 09:31
Bei älteren Campa 10-fach Kurbeln habe ich auch schon festgestellt, das die transparente Schutzschicht an manchen Stellen mit der Zeit Blasen wirft. Wenn sowas am Übergang zur Gewindebuchse passiert und die Blase einreißt, kann Suppe (Regen, Schweiß) von außen reinlaufen und dort arbeiten.

Edit: die Bezeichnung 'Blase' trifft es nicht wirklich. Es ist eher eine milchige Verfärbung, die auf das Loslösen der Schicht deutet.

Edit II: vllt kann ein Mod das direkt in TTT platzieren.

Edit III: Danke :D

marvin
06.09.2018, 13:21
Das Braune stammt definitiv nicht vom Carbon.
Ich denke, das ist tatsächlich Rost, der unter die abgeplatzte Klarlackschicht gekrochen ist.
Entweder stammt der Rost von der Pedalachse (eher unkritisch) oder von der einlaminierten Gewindebuchse (eher kritisch).

Wenn die Gewindebuchse betroffen ist (also rostet), kann das - wie oben schon beschrieben - auf lange Sicht dazu führen, dass der Verbund zwischen Kurbelarm und Buchse verloren geht.
Eine rostende Buchse ist würde sich "raumfordernd" verhalten und die Klebeverbindung nach und nach aufsprengen.

Ein unangekündigtes plötzliches Versagen (Ausbrechen der Buchse) halte ich in diesem Zusammenhang für eher unwahrscheinlich - das würde sich schon lange vorher durch ein "wackeliges" Pedal oder Knarzgeräusche ankündigen.
Man sollte die Stelle also durch regelmässiges Beobachten im Auge behalten und sehr sensibel auf Knarzgeräusche oder Spiel in diesem Bereich reagieren.