PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RWS Spannhebel abziehen (Steckachse am Canyon Endurace)



yeah
02.09.2018, 19:02
Ich muss Euch heute mal mit einer Anfängerfrage belästigen.
Ich bekomme den kleinen Spannhebel von der RWS-Steckachse am Canyon Endurace nicht abgezogen, um ihn am Vorderrad zu nutzen. Prinzipiell kenn ich die RWS-Schnellspanner und deren Funktion. Ich habe schon verhältnismäßig kräftig daran gezogen, bekomme ihn aber nicht ab. Wenn ich noch fester ziehen, habe ich Angst den Federmechanismus zu zerstören.
Die Anleitung von Canyon dazu habe ich schon gelesen. Ich übersehe doch bestimmt irgendwas ganz doofes.

cadoham
03.09.2018, 09:55
Muss eventuell erst eine Arretierung gelöst werden,
indem das Logo reingedrückt wird?

yeah
03.09.2018, 09:58
Muss eventuell erst eine Arretierung gelöst werden,
indem das Logo reingedrückt wird?

Habe ich auch schon probiert. Man zieht dabei aber nur den Hebel hervor, wie wenn man ihn in Position dreht.

alfton
03.09.2018, 10:08
Ich dachte bisher, es gibt die Achsen mit Hebel zum rausziehen, damit man auch anderes Rad ausbauen kann und die, an welchen man nur die Position verstellen kann.
Zumindest die Achsen, die Canyon verbaut, lassen sich meines Erachtens nur verstellen.

yeah
03.09.2018, 10:16
Laut dem Manual von Canyon geht es:
https://media.canyon.com/download/2018/Canyon-RR-DE_2018.pdf?_ga=2.267259022.1608679559.1521016842-1411391761.1512735371
Seite 24 (Seite 14 des PDF)
Es ist genauso beschrieben und man bekommt auch nur einen Hebel, der gleichzeitig ein 6er Inbus ist geliefert, mit dem man beide Steckachsen bedienen kann.

Flämischer Löwe
03.09.2018, 10:17
Ich muss Euch heute mal mit einer Anfängerfrage belästigen.
Ich bekomme den kleinen Spannhebel von der RWS-Steckachse am Canyon Endurace nicht abgezogen, um ihn am Vorderrad zu nutzen. Prinzipiell kenn ich die RWS-Schnellspanner und deren Funktion. Ich habe schon verhältnismäßig kräftig daran gezogen, bekomme ihn aber nicht ab. Wenn ich noch fester ziehen, habe ich Angst den Federmechanismus zu zerstören.
Die Anleitung von Canyon dazu habe ich schon gelesen. Ich übersehe doch bestimmt irgendwas ganz doofes.

Ruckartig abziehen und ruhig etwas mehr Kraft aufwenden. So funktioniert es bei meinem Aeroad.

a x e l
03.09.2018, 12:46
Hi, es gibt RWS und RWS Plug in:

https://www.bike-components.de/de/DT-Swiss/RWS-Plug-In-Nabenschnellspanner-Road-p54185/

Ich habe auch RWS aber ohne Plug in. Da lässt sich nix abziehen.
Schau mal auf dem Bild von BC. Ist bei dir dieses Symbol auf dem Hebel?

yeah
03.09.2018, 15:21
Hi, es gibt RWS und RWS Plug in:

https://www.bike-components.de/de/DT-Swiss/RWS-Plug-In-Nabenschnellspanner-Road-p54185/

Ich habe auch RWS aber ohne Plug in. Da lässt sich nix abziehen.
Schau mal auf dem Bild von BC. Ist bei dir dieses Symbol auf dem Hebel?

Sieht genauso aus, wie in dem verlinkten PDF. Hebel mit Canyon-Logo. Ist aber wohl identisch mit dem von BC, den man ja auch abziehen kann.

Ich probiere nochmal etwas kräftiger mein Glück. Will bloß nichts kaputt machen. Ist nicht mein Rad, sondern von einem Anfängerkollegen, dem ich beim Montieren geholfen habe.

PAYE
03.09.2018, 20:00
Bei meinen RWS Plug In Schnellspannern von DT geht der [eine] Aufsatz relativ leicht abzuziehen und wieder aufzustecken.

Evt. ist er im Neuzustand etwas strenger?
Ich würde kräftig daran ziehen! Kaputt gehen kann da nix. Ist ja nur ein Innensechskant, der in der Nabenaufnahme für Innensechskant steckt, mehr nicht.

a x e l
06.09.2018, 20:02
Sieht genauso aus, wie in dem verlinkten PDF. Hebel mit Canyon-Logo. Ist aber wohl identisch mit dem von BC, den man ja auch abziehen kann.

Ich probiere nochmal etwas kräftiger mein Glück. Will bloß nichts kaputt machen. Ist nicht mein Rad, sondern von einem Anfängerkollegen, dem ich beim Montieren geholfen habe.

Und, wie ist die Geschichte ausgegangen-mit Happy End?

yeah
07.09.2018, 09:00
Und, wie ist die Geschichte ausgegangen-mit Happy End?

Ich hatte noch keine Gelegenheit es weiter zu probieren. Wie gesagt, es gehört einem Rad-Buddy von mir.

stoffel78
07.09.2018, 23:29
Ich hatte das Rad auch. Da muss man die ersten Male wirklich etwas strammer ziehen.

rsc wi
23.01.2019, 09:18
Ruckartig abziehen und ruhig etwas mehr Kraft aufwenden. So funktioniert es bei meinem Aeroad.

bei 2019nen Modellen von Aeroad (zumindest mit Reynolds-Disc Laufrädern) werden laut Canyon Fix Levers verbaut, spricht der Hebel kann nicht abgezogen werden.

yeah
23.01.2019, 14:13
bei 2019nen Modellen von Aeroad (zumindest mit Reynolds-Disc Laufrädern) werden laut Canyon Fix Levers verbaut, spricht der Hebel kann nicht abgezogen werden.

Gut zu wissen. Bei mir war es letztendlich doch das beherzten Ziehen, was zum Erfolg geführt hat.