PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit der elektronischen Schaltung



EPO
03.09.2018, 20:55
Hallo allerseits, ich hätte mal eine Frage an die Kenner der elekronischen Schaltung. Ich fahre eine Shimano Ultegra DI2 11-fach. Ich habe das Problem, dass sich das hintere Ritzelpaket, wenn ich das große Kettenblatt aufgelegt habe, anstandslos durchschalten läßt. Schalte ich vorne auf das kleine Kettenblatt, läßt sich das hintere Ritzelpaket nur 9 Gänge schalten. Die beiden kleinen Ritzel werden durch das Schaltwerk nicht bedient. Woran kann das liegen :confused:? Ich bin mit meinem Latein am Ende :ü

FPberg
03.09.2018, 20:57
Vmtl neue DI2 ?

Die haben da meines Wissens eine programmierung, die extremen Schräglauf verhindert

seankelly
03.09.2018, 20:57
Das kann daran liegen, dass der untere Anschlag des Schaltwerks nicht korrekt eingestellt ist.

seankelly
03.09.2018, 20:59
Vmtl neue DI2 ?

Die haben da meines Wissens eine programmierung, die extremen Schräglauf verhindert

Echt? Das Schöne an der DI2 ist doch grade, dass die Kette auch bei extremem Schräglauf nicht schleift. Shimano wird ja wohl kaum ne 22 Gang Schaltung auf den markt bringen, die de facto nur 18 oder 20 Gänge schaltet.

FPberg
03.09.2018, 21:02
Das kann daran liegen, dass der untere Anschlag des Schaltwerks nicht korrekt eingestellt ist.

Daran kanns nicht liegen, weil ja im kleinen Blatt alles geht, also muss der Fehler auf der elektronischen Seite liegen

EPO
03.09.2018, 21:10
Ja, ist die neue DI2. Die Probleme treten auf, wenn vorne das kleine Kettenblatt aufliegt. Dann lassen sich nur 9 Ritzel schalten :rolleyes:

marvin
03.09.2018, 21:13
Das gehört so.

seankelly
03.09.2018, 21:17
Daran kanns nicht liegen, weil ja im kleinen Blatt alles geht, also muss der Fehler auf der elektronischen Seite liegen

Stimmt. Denkfehler meinerseits.

Wenns so ist wie beschrieben, stellt sich mir schon die Frage nach der Sinnhaftigkeit. Hat das was mit Synchroshift zu tun?

Flämischer Löwe
03.09.2018, 21:19
Hallo allerseits, ich hätte mal eine Frage an die Kenner der elekronischen Schaltung. Ich fahre eine Shimano Ultegra DI2 11-fach. Ich habe das Problem, dass sich das hintere Ritzelpaket, wenn ich das große Kettenblatt aufgelegt habe, anstandslos durchschalten läßt. Schalte ich vorne auf das kleine Kettenblatt, läßt sich das hintere Ritzelpaket nur 9 Gänge schalten. Die beiden kleinen Ritzel werden durch das Schaltwerk nicht bedient. Woran kann das liegen :confused:? Ich bin mit meinem Latein am Ende :ü

Das gehört so.

EPO
03.09.2018, 21:21
Das frage ich mich auch :rolleyes: Bei meiner Dura Ace DI2 10-fach lassen sich alle 20 Ritzel anstandslos durchschalten :confused:

EPO
03.09.2018, 21:23
Das gehört so.

Warum gehört das so ?

marvin
03.09.2018, 21:24
Das Verhalten hängt von der eingestellten Kettenblatt-Kassetten-Kombi ab.

marvin
03.09.2018, 21:25
Lässt sich über ETube-Software ändern, indem man eine andere Kombi wählt.

EPO
03.09.2018, 21:29
Lässt sich über ETube-Software ändern, indem man eine andere Kombi wählt.

Ah ja, schönen Dank für die Auskunft :)

scottalive26
03.09.2018, 23:14
Es hat einen ganz einfachen Grund. Nicht der Schräglauf sondern die Kettenlänge ist das Problem.
Bei klein klein Kombination wäre die Kettenspannung zu gering. Dadurch könnte die Kette überspringen und Schäden verursachen.
Also nicht schreien oder über Shimano schimpfen wenn ihr eure teuren Carbon Rahmen durch einen Kettenklemmer beschädigt weil ihr es freischaltet mit einer 50/34 Kombination.:rolleyes:

Gosy
03.09.2018, 23:25
50,34 fahre ich seit 30000 km problemlos so das ich alle Kombis schalten kann mit der 9070di2. Liegt es am neuen schaltwerk ?

bergschnecke
03.09.2018, 23:31
https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?274463-Der-grosse-Di2-Sammelthread&p=5739140#post5739140

Post:3777
Da steht die Lösung für dein Problem.

PauleMessier.
03.09.2018, 23:39
:D

PauleMessier.
03.09.2018, 23:42
http://si.shimano.com/pdfs/dm/DM-R8050-00-GER.pdf

Seite 127

scottalive26
04.09.2018, 07:27
50,34 fahre ich seit 30000 km problemlos so das ich alle Kombis schalten kann mit der 9070di2. Liegt es am neuen schaltwerk ?

Das betrifft nur die neue Ultegra und Dura Ace. Die Schaltwerke haben ja die Shadow Bauweise.

Mifri
04.09.2018, 09:31
Tolles Feature. Shimano sollte sich für Single Speed stark machen. Dort gibt es keinen Schräglauf und die Kettenspannung bleibt immer gleich. E-Tube wird dann auch überflüssig.

Eclipse
04.09.2018, 09:46
Das kann daran liegen, dass der untere Anschlag des Schaltwerks nicht korrekt eingestellt ist.

Schalte die Funktion doch ab, wenn sie sich stört.

Ich verstehe die Aufregung nicht. Die Schaltung funktioniert 1a. Der Bediener kennt sich nicht aus und meckert, statt das manual zu lesen.

Mifri
04.09.2018, 10:09
Der Bediener kennt sich nicht aus und meckert, statt das manual zu lesen.

Gesellschaftliches Problem. Erst nutzen, dann feststellen, dass etwas nicht richtig funktioniert und anschließend Andere um eine Lösung des Problems bitten, anstatt einfach mal eine Anleitung zu lesen.:rolleyes:

Eclipse
04.09.2018, 10:52
Es funktioniert alles richtig.
Das ist das Schlimme an der Sache.

EPO
04.09.2018, 14:05
Schalte die Funktion doch ab, wenn sie sich stört.

Ich verstehe die Aufregung nicht. Die Schaltung funktioniert 1a. Der Bediener kennt sich nicht aus und meckert, statt das manual zu lesen.

?:confused:? Ich wüsste nicht, dass ich gemeckert habe. Ich habe lediglich eine Frage gestellt :rolleyes: