PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit Specialized Allez Sprint



Cattie
05.09.2018, 21:47
Der neue Disc Rahmen hat mich gerade ziemlich angefixt.

Das Zitat aus einem Post von den weightweenies trifft es, auch für meine persönliche Situation, ziemlich auf den Punkt.


For what it’s worth the Allez Sprint is one of the most fun bikes I’ve had. My latest two bikes have been 1st gen Venge and latest gen Ultimate CF SLX Disc. I sold my Allez Sprint only because I wanted discs and now that it’s here I might actually sell my Ultimate to make room for the Allez Sprint Disc.

Sure the comfort is not comparable but the Allez Sprint is so stiff, responsive and has the right amount road feel that I simply get more joy out of riding it compared to the other two.

Now, my situation is a full time job and a family with two young children so I rarely go out on century rides. Short and full gas is the name of my game most of the time and the Allez Sprint takes the win in that department.

Also was relativ billiges, schnelles und aggressives für die max. 1,5 h Feierabendrunde. Alle Jubeljahre steht vielleicht auch mal eine 100er Runde an oder eine Bikeurlaub in den Alpen mit einem Reiseanbieter, wenn ich mal keine Lust auf Gravel habe. Da ich vor meinem Gravel Rad auch schon einen Alpenurlaub mit meinem alten Merida Road Race 905-com Alurad gefahren bin, bin ich zuversichtlich, dass ich das auch in Zukunft auf einem Alu Rad schaffen werde.


Lange Rede, kurzer Sinn. Kann jmd. persönliche Erfahrungen mit einem Allez Sprint beitragen?

Marin
06.09.2018, 10:52
Nö, aber ein simpler Alurahmen mit halbwegs Sattelstützenauszug und guten Reifen kann sich auch sehr komfortabel fahren, hab sowas tlw. im Einsatz.

Sattelhartzer
06.09.2018, 18:13
Ich findes das Rad auch sehr spannend und habe es zur Probe gefahren, und ich kann nur wiederholen was auch andere darüber schreiben: Es ist Knüppelhart am Heck, fühlt sich am Tretlager sehr steif an wenn man reintritt (so wie jedes taugliche moderne Rennrad) und ist recht agil und nervös in der Lenkung, sicherlich genau das richtige für explizite Vollgasorgien und Kriterien. Das Allez Sprint ist halt irgendwie cool und kompromisslos. Mit einem etwas mehr ausgeglichenen und komfortablen Rad ist man aber sicher nicht langsamer. Als einziges Rad für alles wäre das nichts für mich..

kleinerblaumann
06.09.2018, 18:57
Nö, aber ein simpler Alurahmen mit halbwegs Sattelstützenauszug und guten Reifen kann sich auch sehr komfortabel fahren, hab sowas tlw. im Einsatz.

Das hat doch eine recht voluminöse Aerostütze. Würde mich wundern, wenn da irgendwas merklich flext, auch bei viel Auszug. Über Reifen oder auch Sattel kann man natürlich Komfort gewinnen.

Hämatokrit 64+
06.09.2018, 21:48
Puh - leider verdammt teuer.

Alleine der Rahmen kostet fast 1500,-€ in der Disc-Version 😬:
https://www.sigmasports.com/item/Specialized/Allez-Sprint-Disc-Frameset-2019/JGO9

Cattie
06.09.2018, 22:10
Puh - leider verdammt teuer.

Alleine der Rahmen kostet fast 1500,-€ in der Disc-Version 😬:
https://www.sigmasports.com/item/Specialized/Allez-Sprint-Disc-Frameset-2019/JGO9

Der Preis hat sich leider im neuen Modelljahr echt mies entwickelt und beträgt fast 40 Prozent plus. Dabei hat Europa wohl mal wieder die größte Preissteigerung erfahren. Für den Preis bekommt man fast ein Canyon Ultimate CF SL Kompletrad, bzw. das Rahmenset für 1499 Euro.

Alternativen sind aber auch rar gesät. Das neue Trek Emonda ALR Disc machte auch erst einen super Eindruck, bis ich dann gesehen habe, dass die Bremsleitung an der Gabel extern verläuft. Das ist ein K.O. Kriterium.

Sattelhartzer
06.09.2018, 22:37
Puh - leider verdammt teuer.

Alleine der Rahmen kostet fast 1500,-€ in der Disc-Version 😬:
https://www.sigmasports.com/item/Specialized/Allez-Sprint-Disc-Frameset-2019/JGO9

Die haben ein Rad ab.. das felgengebremste Komplettrad mit 105 gab's für 1799€. Specialized kann sich anscheinend alles erlauben.

Hodalump
07.09.2018, 06:19
Fahre seit dieser Saison mit einem Allez Red Hook und verwende es als Zweitrad. Meine Erfahrungen sind folgende: hohe Wendigkeit; im Tretlagerbereich sehr steif (auch in der Gabel) - das merkt man besonders auf Kopfsteinpflaster - ehrliche Rückmeldung über die Bodenbeschaffenheit; fahre das Rad mit 26c (Turbo Cotton) - der macht es bezüglich des Komforts etwas erträglicher; vom Antritt her war ich zu Beginn etwas enttäuscht - da fährt sich mein R3 spritziger; sonst aber ein tolles Rad und zum 2017er-Preis absolut empfehlenswert ...

BOW82
07.09.2018, 07:52
Die haben ein Rad ab.. das felgengebremste Komplettrad mit 105 gab's für 1799€. Specialized kann sich anscheinend alles erlauben.

solangs der Kunde zahlt ...
gegen die anderen Hersteller von Alu mit Disc sehr überzogen
...jedoch geil ausschauen tut es schon :D

Cattie
07.09.2018, 16:42
solangs der Kunde zahlt ...
gegen die anderen Hersteller von Alu mit Disc sehr überzogen
...jedoch geil ausschauen tut es schon :D

Bin mittlerweile auf dem weg mir dann einen Aero China Rahmen zu holen. Der kostet max. die Hälfte und sieht ebenfalls geil aus und hat durchgängig interne Züge.

Das Allez war ja ursprünglich mal als billigeres Rad für Leute gedacht die Radrennen fahren. Jetzt ist es nur noch für Leute die Radrennen fahren :D