PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beleuchtung



susi
10.09.2018, 16:00
Hallo zusammen,
Nachdem die Tage bereits wieder kürzer werden 😕, bin ich auf der Suche nach einem zuverlässigen Licht. Bisher bin ich die ixon IQ von busch und Müller gefahren, die in letzter Zeit aber alles andere als Zuverlässigkeit ausstrahlt. Bin im Moment auch überhaupt nicht mehr up to date, aber vielleicht hat hier ja jemand ne gute Empfehlung.
Vielen Dank schon mal für die Antworten.
LG
Susi

cadoham
10.09.2018, 16:38
Hast du die normale Ixon IQ mit 40 Lux, oder die "Premium" mit 80 Lux?

Was genau hast du denn damit vor und was darf die neue Lampe max. kosten?

Kathrin
10.09.2018, 16:47
Nabendynamo, fester Akku (per USB aufladbar?), die Möglichkeit der Batterie/Akku (entnehmbar)?

RatzeBu
10.09.2018, 19:34
Ich habe diese hier: http://www.magicshine.de/mj-906b/ und bin super zufrieden damit. Mit dabei auch ein Halter wo oben der Garmin drauf passt und unter die Lampe
Kann aber auch an jede Garmin Halterung gesteckt werden.

Grüße

seankelly
10.09.2018, 19:39
Ich empfehle immer wieder gerne diese hier:

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=20696;menu=1400,1410,1411; mid%5B43%5D=1

Kaum zu glauben, was die schon alles mitgemacht hat ..... und funktioniert trotzdem noch :D "Robust" ist in diesem Fall echt untertrieben ...

RayJo
10.09.2018, 20:49
Da hänge ich mich mal gleich dankbar rein in den Thread. Brauche nämlich auch Beleuchtung, da ich bisher nur so kleine Funzeln habe. Wichtig wäre mir: Möglichst klein, möglichst wenig Gewicht und (man höre und staune), dabei möglichst gute Zweckerfüllung (Sicherheit bei Nacht- u. Tagesrandfahrten; also vor allem gesehen werden). Halterung gerne einfach auch als Gummispanner.

Die genannte Magicshine schauen schon mal ganz gut aus, jegliche Funktionalität über das Spenden von Licht und aufladbaren Akku hinaus wäre aber nicht notwendig.

Azurblau
10.09.2018, 21:52
Lupine Piko R

susi
10.09.2018, 22:00
Hast du die normale Ixon IQ mit 40 Lux, oder die "Premium" mit 80 Lux?

Was genau hast du denn damit vor und was darf die neue Lampe max. kosten?

In erster Linie, soll sie dazu dienen den Arbeitswelt zu erhellen. Für längere Nachtfahrten (falls ich da mal wieder in die Verlegenheit kommen sollte) habe ich nach wie vor mein lupinchen. Es soll einfach nur ein praktisches anstecklicht sein, Helligkeit ist aber von nöten 😊.

hate_your_enemy
10.09.2018, 23:10
hat jemand mal sowas getestet ?
https://www.gearbest.com/bike-lights/pp_584826.html?wid=1101231

die hier find ich top (man braucht noch nen Akku dazu):
http://kaidomain.com/bike-lights-and-bike-accessories/Bike-Lights/KDLITKER-Bike%20Lights/KD-2-x-Cree-XM-L2-U2-Neutral-White-4700k-5000k-4-10-Mode-2200-Lumens-Bike-Light

Ecoon
11.09.2018, 06:07
Ich nutze die Garmin Roadster USB (https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5007523_-roadster-front-usb-sigma-sport.html)

Ist aber eher etwas um gesehen zu werden, wenn es stockfinster ist, dann ist ein weiteres Licht nicht schlecht (Helmlampe, ect.)

PAYE
11.09.2018, 06:14
In erster Linie, soll sie dazu dienen den Arbeitswelt zu erhellen. Für längere Nachtfahrten (falls ich da mal wieder in die Verlegenheit kommen sollte) habe ich nach wie vor mein lupinchen. Es soll einfach nur ein praktisches anstecklicht sein, Helligkeit ist aber von nöten ��.

Für regelmäßige Pendelfahrten zur Arbeit empfinde ich eine moderne Nabendynamobeleuchtung i.V.m. BUMM IQ-X Lampe (100 Lux) als erstens lichtmäßig ausreichend und zweitens extrem pflegeleicht, da keinerlei Gedanken an Aufladen nötig sind.
Allerdings ist der Erstaufwand der Ausrüstung höher im Vergleich zum Anstecklicht.

Mit 150 Lux käme der BUMM IQ-X Speed evt. als Akku Licht Lösung auch in Frage:

https://www.bumm.de/de/produkte/akku-scheinwerfer/produkt/164bla-silber-164bmla-schwarz.html

Ist aber teuer. Dafür könnte man sich den Nabendynamo und IQ-X schon finanzieren.

Pumare
11.09.2018, 06:42
Für regelmäßige Pendelfahrten zur Arbeit empfinde ich eine moderne Nabendynamobeleuchtung i.V.m. BUMM IQ-X Lampe (100 Lux) als erstens lichtmäßig ausreichend und zweitens extrem pflegeleicht, da keinerlei Gedanken an Aufladen nötig sind....

Fahre eine IQ-X in Verbindung mit einer Premium + NaDy und bin sehr zufrieden. Kein Aufladen mehr, kein Vergessen mehr, einfach super.

gerhard_73
11.09.2018, 07:50
Frage zum Nabendynamo:

Wie ist das mit dem Fahren im Winter und Salz/Feuchtigkeit/Nässe?
Rostet so ein Nabendynamo schnell?
Nimmt die Leistung im Winter ab?
gibt's da einen Pflegeaufwand im Frühjahr, also nach dem Winter?
Hat da wer Erfahrung aus der realen Welt?

Vielen Dank
Gerhard_73

Monti
11.09.2018, 08:48
Ich habe vor ein paar Jahren einen Winterrenner mit Shimano-Nabendynamo aufgebaut. Keine Wartung, keine Probleme.

ustoexx
11.09.2018, 08:49
Frage zum Nabendynamo:

Wie ist das mit dem Fahren im Winter und Salz/Feuchtigkeit/Nässe?
Rostet so ein Nabendynamo schnell?
Nimmt die Leistung im Winter ab?
gibt's da einen Pflegeaufwand im Frühjahr, also nach dem Winter?
Hat da wer Erfahrung aus der realen Welt?

Vielen Dank
Gerhard_73
Rost? Nein
Leistungsabfall? Nein
Pflegeaufwand? Nein
Erfahrung real: Ja

PAYE
11.09.2018, 08:54
Rost? Nein
Leistungsabfall? Nein
Pflegeaufwand? Nein
Erfahrung real: Ja

+1

Ich fahre mein Shimano Nabendynamo Laufrad nun schon seit 5 Jahren Sommer wie Winter bei jeder Witterung und es gab noch absolut nix daran zu tun, kein Ausfall, keine Probleme.
Doppelte Verkabelung für Frontlicht und Rücklicht verlegt. Null Probleme. Absolut sorglos.

scapin-rider
11.09.2018, 08:58
hat jemand mal sowas getestet ?
https://www.gearbest.com/bike-lights/pp_584826.html?wid=1101231

die hier find ich top (man braucht noch nen Akku dazu):
http://kaidomain.com/bike-lights-and-bike-accessories/Bike-Lights/KDLITKER-Bike%20Lights/KD-2-x-Cree-XM-L2-U2-Neutral-White-4700k-5000k-4-10-Mode-2200-Lumens-Bike-Light

Die untere habe ich am Crosser im Einsatz, tadellose Lampe.
Problem sind die Akkus, die China Akkus die man so bestellen kann halten nach einiger Nutzungszeit (fast) keinen Strom mehr.
Und: Ausleuchtung ist fast rund, hat also auf der Straße nix verloren.

schmadde
11.09.2018, 09:31
Für regelmäßige Pendelfahrten zur Arbeit empfinde ich eine moderne Nabendynamobeleuchtung i.V.m. BUMM IQ-X Lampe (100 Lux) als erstens lichtmäßig ausreichend und zweitens extrem pflegeleicht, da keinerlei Gedanken an Aufladen nötig sind.


Absolut richtig. Wenn das Rad ausschliesslich oder überwiegend für die Fahrt zur Arbeit genutzt wird würde ich den Weg gehen. Die IQ-X ist auch recht hell, aus heutigen Dynamolampen kommt richtig was raus.



Mit 150 Lux käme der BUMM IQ-X Speed evt. als Akku Licht Lösung auch in Frage:

Gibts die denn mittlerweile? Ich sehe seit Jahren nur Ankündigungen und in Shops sich ständig nach hinten verschiebende geplante Auslieferungen. Ich hab noch nie eine in echt gesehen.

Allerdings scheint die Lampe auch nicht mehr zu sein als die E-Bike-Lampe IQ-X E mit einem Akku dran. Wenn Du es Dir also zutraust, einen 5,5mm Stecker anzulöten könntest Du auch die kaufen und einen Akku von irgendeiner Chinaböller Lampe.

Diese ganzen Blendgranaten wie Magicshine usw. vergiss am besten gleich wieder. Die sind für die Fahrt im Straßenverkehr völlig ungeeignet. Das meiste Licht geht in die Baumwipfel und die Augen des Gegenverkehrs aber nicht dort wo man es braucht: auf die Straße. Selbst der ein oder andere Chinese hat das mittlerweile begriffen und baut Lampen mit halbwegs fahrzeugtaulicher Optik. Die erfüllen natürlich immer noch nicht die Kriterien der StVZO und in einen Unfall möcht ich mit sowas auch nicht verwickelt werden, das führt nur zu Problemen.

diwa
11.09.2018, 10:09
Rost? Nein
Leistungsabfall? Nein
Pflegeaufwand? Nein
Erfahrung real: Ja

Hier auch so.
Wartungs- und Pflegemäßig auch kein Unterschied, ob SON oder der einfache Shimano...

ciao
dirk

schmadde
11.09.2018, 10:27
Hier auch so.
Wartungs- und Pflegemäßig auch kein Unterschied, ob SON oder der einfache Shimano...

Hier auch. Von Streusalz zerfressene Scheibenbremsen hatte ich schon. Ketten halten im Winter oft nur wenige 100km, Salzschäden am Rahmen hab ich auch schon gehabt. Aber der Nady läuft und läuft und läuft. Mir ist bisher noch keiner kaputt gegangen, weder Shimano, noch SON noch Shutter Precision.

UK_Uli
11.09.2018, 10:32
Rost? Nein
Leistungsabfall? Nein
Pflegeaufwand? Nein
Erfahrung real: Ja

genau.. so kann ich das auch beurteilen - habe das ganz einfache Shimano Modell im Einsatz... und fahre das ganze Jahr täglich..

Pumare
11.09.2018, 10:34
Hier auch so.
Wartungs- und Pflegemäßig auch kein Unterschied, ob SON oder der einfache Shimano...

ciao
dirk

+1
Fahre den allerbilligsten NaDy von Shimano. Jeden Tag ~50 km, das ganze Jahr, bei jedem Wetter. Mache nix dran und das System läuft und läuft und läuft..

Tristero
11.09.2018, 14:39
hat jemand mal sowas getestet ?
https://www.gearbest.com/bike-lights/pp_584826.html?wid=1101231

die hier find ich top (man braucht noch nen Akku dazu):
http://kaidomain.com/bike-lights-and-bike-accessories/Bike-Lights/KDLITKER-Bike%20Lights/KD-2-x-Cree-XM-L2-U2-Neutral-White-4700k-5000k-4-10-Mode-2200-Lumens-Bike-Light

Die Zweite ist was für aufm Trail, kannst du im Straßenverkehr völlig vergessen.

Von Gaciron gibt es diverse Derivate, die verlinkte Lampe stellt sozusagen das Basismodell dar. Ich habe eine mit mehr nominellem Output (600 Lumen) und Ablendlinse in der Pipeline. Kann aber noch etwas dauern bis da ist. Wenn die tut wie beschrieben, wäre das schon ein ziemlicher Knaller.

Zum Thema Shimano Nady kann ich nur jedem den Tipp geben, diese im Gegensatz zu allen anderen Shimanonaben nicht im Neuzustand zwecks Nachschmierung zu öffnen. Die Verkabelung ist sehr empfindlich.

diwa
11.09.2018, 15:15
Zum Thema Shimano Nady kann ich nur jedem den Tipp geben, diese im Gegensatz zu allen anderen Shimanonaben nicht im Neuzustand zwecks Nachschmierung zu öffnen. Die Verkabelung ist sehr empfindlich.

Ist auch nicht notwendig.
Ich hatte hier einen DH 3N30 (also den einfachsten mit Schnellpannern), bei dem der Flansch schon in der Verpackung einen Schlag hatte.
Den wollte der Verkäufer nicht zurück - also habe ich in seziert ;-)
Die Menge Fett an beiden Lagern war durchaus ausreichend...

Ciao

dirk

hate_your_enemy
11.09.2018, 16:01
Von Gaciron gibt es diverse Derivate, die verlinkte Lampe stellt sozusagen das Basismodell dar. Ich habe eine mit mehr nominellem Output (600 Lumen) und Ablendlinse in der Pipeline. Kann aber noch etwas dauern bis da ist. Wenn die tut wie beschrieben, wäre das schon ein ziemlicher Knaller.

danke – wenn die Lampe da ist darfst du gerne berichten – die Abblendlinse klingt gut

du hast vermutlich die hier bestellt:
https://de.aliexpress.com/store/product/Gaciron-V9F-600-lumens-bicycle-light-Bike-Led-light-Wide-floodlight-rechargeable-waterproof-Cycling-Accessories/2906009_32825944914.html?spm=a2g0x.12010608.0.0.76 b44c27sOW6u8

das Rücklicht von Gaciron ist top (bis auf den Tageslichtsensor den man zukleben muss)


ansonsten schließe ich mich dem Tipp mit dem Nabendynamo voll an – ist wirklich sehr praktisch – hab ich auch am Stadtrad.

Ruhrradler
11.09.2018, 16:35
Ich habe eine Sigma powerled evo. Auf kleinster Stufe auf der Strasse und mit mehr power durch den Wald (mein Arbeitsweg ist hauptsächlich nicht auf Strassen).

Damit bin ich sehr zufrieden, auch mit dem Akku. Habe aber auch noch zwei Chinaböller (MTB und Helmlampe) und finde die nicht so schlimm, wie hier beschrieben. Mir taugst. Ich will nur gut sehen und mache daraus keine Raketentechnik.

hate_your_enemy
11.09.2018, 17:07
Fahre eine IQ-X in Verbindung mit einer Premium + NaDy und bin sehr zufrieden. Kein Aufladen mehr, kein Vergessen mehr, einfach super.

ist die IQ-X grad das Nonplusultra für Nabendynamos ?

... oder schenken die sich alle nicht viel ?

Pumare
11.09.2018, 17:19
ist die IQ-X grad das Nonplusultra für Nabendynamos ?

... oder schenken die sich alle nicht viel ?

Glaub nicht, ist aber spürbar heller als die IQ Cyo Premium, die ich davor hatte und vor allem nicht so kalt. Da bei mir beide Frontlampen gleichzeitig laufen mehr als genug für Helligkeit, auch für ein stockdunkles Waldstück auf meiner täglichen Strecke.

PAYE
11.09.2018, 17:32
ist die IQ-X grad das Nonplusultra für Nabendynamos ?

... oder schenken die sich alle nicht viel ?

Ich fahre die IQ-X nun seit ca. 2 Jahren und kann nur Gutes über sie sagen. Gut verarbeitet, Alugehäuse, keine Undichtigkeiten zu beobachten.
Hatte eigentlich gedacht dass Schmidt einen Edelux 3 bringen wird, welcher die IQ-X mit 100 Lux überbieten wird, doch dem ist nicht so. Der Edelux 2 kann auch nicht mehr als die IQ-X.
Insofern meine ich dass die IQ-X wohl derzeit das beste Preis/Leistungsverhältnis bietet und zudem schön verarbeitet ist.

Die Premium ist mit Plastikgehäuse und deutlich weniger Licht (80 Lux), v.a. in der Breite.

lotusbleu
11.09.2018, 17:39
nach vielen Jahren des ausprobierens mit Batterieleuchten, verschiedenen Akkus und Basteleien. habe ich seit Jahren das für mich optimale gefunden: SON Nabendynamo in verschiedenen Ausführungen und die IQ-X.

Shimano Dynamos hatte ich auch schon.

PS: Einen SON classic (Zylinderform) in 36 Loch Ausführung habe ich noch. Wer bereit ist einen 100er auszugeben bekommt ihn zugesendet.

hate_your_enemy
11.09.2018, 17:42
danke für die Rückmeldung bzgl. dem IQ-X – hab den mal geordert – für 65€ macht man glaub nix falsch.
Aktuell hab ich einen Supernova-Scheinwerfer von 2009 am Rad – der überzeugt mich nicht so ganz.

plauzist
11.09.2018, 17:51
kann man die IQ-X- Lampe auch am Lenker montieren?

hate_your_enemy
11.09.2018, 17:52
mit ner Bastellösung sicherlich

PAYE
11.09.2018, 18:01
kann man die IQ-X- Lampe auch am Lenker montieren?

Ich habe meine mit diesem Halter montiert am (dünnen!) MTB-Lenker:

SON Frontleuchtenhalter riese und müller für Lenkermontage

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=24711;menu=1400,1410,1415; page=15

Den gibts aber leider nicht in 31,8 mm!

Keita
11.09.2018, 18:02
Es gibt u.a. von B&M Lenkerhalter für Dynamoscheinwerfer (https://www.bumm.de/de/produkte/mehr/produkt/470lh.html).

Pumare
11.09.2018, 18:36
Es gibt u.a. von B&M Lenkerhalter für Dynamoscheinwerfer (https://www.bumm.de/de/produkte/mehr/produkt/470lh.html).

Genau den hab ich noch iwo im Keller rumliegen, originalverpackt, bei Interesse kann ich mal schauen.

schmadde
11.09.2018, 21:34
ist die IQ-X grad das Nonplusultra für Nabendynamos ?

Ich kenne aktuell nix besseres und meine einen guten Überblick zu haben. Alles andere ist doch deutlich abgeschlagen. Mehr Licht gibts nur mit Akkubetrieb und hier scheinen die E-Bikes die treibende Kraft zu sein - für die kommen alle Nase lang neue und stärkere Lampen raus mit neuen Features wie z.B. Fernlicht.

Ich würde heute auch die IQ-X kaufen für den ND. Habe selbst noch den Luxos U, der mir von der Lichtverteilung her besser gefällt als der IQ-X, der aber nicht so hell ist. Kenne den IQ-X aber nicht aus eigener Er-fahr-ung sondern nur von Leuchtbildern/Vergleichen und den technischen Daten her.

Den IQ-XS E habe ich hier, der ist auch schon ganz o.k. aber hat nur die halbe Leistung und daher wohl sichtbar dunkler.

Blechroller67
20.09.2018, 12:18
Wegen der positiven Erfahrungen mit Nabendynamos von Shimano:
Ich kann das nicht bestätigen. Jeden Winter geht bei mir mindestens ein NaDy drauf. Es ist immer das selbe Spiel; die Shimano-Dinger ziehen Feuchtigkeit und wenn es richtig kalt wird, friert das Ding ein. Eine kurze Bewegung und das war es dann...
Ich habe zwar die mit NaDy gekauften Laufräder immer auf Garantie ersetzt bekommen, aber das nützt wenig, wenn man abends von der Arbeit los will und erst mal im Dunkeln steht.
Und nein, ich werde kein Radl mit einem SON-NaDy auf der Arbeit abstellen.
Ich fahre jetzt wieder Akkulicht.

schmadde
20.09.2018, 13:19
Wegen der positiven Erfahrungen mit Nabendynamos von Shimano:
Ich kann das nicht bestätigen. Jeden Winter geht bei mir mindestens ein NaDy drauf. Es ist immer das selbe Spiel; die Shimano-Dinger ziehen Feuchtigkeit und wenn es richtig kalt wird, friert das Ding ein. Eine kurze Bewegung und das war es dann...
Komisch, ich habe sicher so um die 15 Jahre verschiedene Shimano-Nadys bei jedem Wetter im Einsatz gehabt und mir ist noch keiner kaputt gegangen. Und das obwohl ich früher mein Rad mit in die Wohnung genommen habe, was das Feuchtigkeit ziehen extrem begünstigt (nicht machen bei Nadys ohne Druckausgleichsystem!).

Der SON hat ein Druckausgleichssystem, wodurch sowas nicht passieren sollte, zudem hat der ja eh Industrielager. Der Shutter Precision hat auch Industrielager, da sollte das Problem "zieht Feuchtigkeit" nicht zum Lagerschaden führen, aber der geht wohl auch überdurchschnittlich oft kaputt.