PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radkleidung Übergangsjahreszeit und Regen



trümmer
14.09.2018, 11:02
Bin seit einiger Zeit wieder vom Laufen aufs Radeln umgestiegen und stelle fest, das fast alle meine Radklamotten mitlerweile total ausgeleiert sind und dann auch nicht mehr so richtig passen. Was ich nun suche sind Klamotten für die Übergansjahreszeit. Bin 180cm, ca 70kg. Möchte auch durch den Winter regelmäßig zur Arbeit fahren. Anforderungen an ein Set wären:

-Temperaturbereich der abgedeckt werden soll: Zunächst aml 5-15°C - muss nicht mit nur einem Teil geschehen
-Wind/Wetterfestigkeit - auch in Kombination mit weiteren Bekleidungsstücken
-Modularität, Kombinierbrakeit um flexibel auf Wetterbedingungen zu reagieren (Armlinge, Beinlinge, Regenjacke...)
-Gute Sichtbarkeit. Leider sind ja vielfach gerade die Herbst/Wintersachen in dunklen Farben
-Atmungsaktivität
-Gute Qualität
-Eng und falternfrei anliegendes und flexibles Material, Passform ist sicher individuell

Klar das das nur mit einem Set aus verschiedenen Teile möglich ist un nicht nur mit einem Trikot. Unter Modularität verstehe ich z.B. Kurzarm mit Armlingen anstatt ein Trikot langarm und ein weiteres in Kurz. Eine weitere Motivation für ein solches Set ist z.B. für einen Bikepacking Trip möglichst klein und leicht ein weites Spektrum an Wetterbedingungen abdecken zu können. Bin auf dem Bekleidungssektor total uninformiert und würde gerne Eure Vorschläge zum Thema hören.

PAYE
14.09.2018, 11:05
Ich würde dir vorschlagen den Testsieger der aktuellen tour-Ausgabe "Sportful Hot Pack 6" in Signalfarbe zu erwägen (Gr. M wird dir passen) und dazu Knielinge plus eine kurze Goretex-Radhose.
In der kurzen Ausführung bleiben Hintern, Unterleib und Oberschenkel trocken und warm, ohne dass du schnell den Hitzetod stirbst (so wie bei langer Regenhose).
Zumindest ist das meine Erfahrung in 30 Radjahren. :)

Dazu gute Überschuhe für trockene Füße/Schuhe.

Joule Brenner
14.09.2018, 11:37
Ich würde dir vorschlagen den Testsieger der aktuellen tour-Ausgabe "Sportful Hot Pack 6" in Signalfarbe zu erwägen (Gr. M wird dir passen) und dazu Knielinge plus eine kurze Goretex-Radhose.
In der kurzen Ausführung bleiben Hintern, Unterleib und Oberschenkel trocken und warm, ohne dass du schnell den Hitzetod stirbt (so wie bei langer Regenhose).
Zumindest ist das meine Erfahrung in 30 Radjahren. :)

Dazu gute Überschuhe für trockene Füße/Schuhe.

+1

Dazu vllt. noch einen Satz Castelli Nanoflex Knielinge.

Cleat Commander
14.09.2018, 11:42
Oder halt den Klassiker Castelli Gabba. Auch dort sollte dir M (gerade noch) passen.

Joule Brenner
14.09.2018, 11:55
Oder halt den Klassiker Castelli Gabba. Auch dort sollte dir M (gerade noch) passen.

Ja, auf jeden Fall empfehlenswert, insbesondere bei dem angestrebten Temperaturbereich. Mit einer ordentlichen Unterschicht (z.B. VauDe Merino Seamless) und ggf. der Hot Pack obendrüber gehen auch feuchte 5 Grad.

Zum Grössenvergleich: Ich fahre Perfetto Light und Gabba/Perfetto Langarm mit 185/75 auch in Gr. M, sollte also passen.

MonsieurF
14.09.2018, 12:25
Aus eigener Erfahrung kann ich dasEndura Pro SL Classics empfehlen.

trümmer
14.09.2018, 17:43
Danke schonmal für die Tips. Das Gabba hatte ich auch schon auf der Liste und ging in die Richtun, die mir sinnvoll erschien. Beim "hot Pack" kann ich das Material nicht so richtig einordnen. Ist das elastisch wie ein Trikot oder eher in Richtung Ripstop? Will Die Sachen ja möglichst körpernah und ohne zu flattern tragen.
Aucht Tips zu Hose, Trikot und eventuellem Unterhemd sind herzlich willkommen und helfen mir weiter. Habe mitlerweile ein paar Sommersachen von Castelli und komme dabei mit M sehr gut zurecht. Eine kurze Trägerhose von Odlo (Scott team, in M) fahr ich auch noch und komme damit sehr gut zurecht.
Endura Pro schau ich mir mal an.
In der jetzigen "Rennrad" ausgabe gibts gerade auch einen Bekleidunstest, kenne aber keines der getesteten Produkte aus erster Hand.

PAYE
14.09.2018, 17:47
... Beim "hot Pack" kann ich das Material nicht so richtig einordnen. Ist das elastisch wie ein Trikot oder eher in Richtung Ripstop? Will Die Sachen ja möglichst körpernah und ohne zu flattern tragen.
...

Die Sportful Hot Pack Jacken haben an sich unelastisches dünnes Material, allerdings wird durch die Integration von elastischen Einsätzen die Beweglichkeit darin gefördert bei gleichzeitig engem Sitz.
Ich nutze die Hot Pack 5 seit gut einem Jahr und bin damit recht glücklich. Zusammengepackt hat sie die Größe eines Apfels und passt lockerst in die Trikottasche.

trümmer
14.09.2018, 18:07
hab auf deren Seite gestöbert und die technischen Daten gefallen mir sehr gut. Leicht und kompakt. Werd ich im Auge behalten.
Das Endura Trikot ist bereits bestellt. Hab eins in meiner Größe in grün für 79€ gesehen. Kann ich für den Preis glaube ich und sogar inkl der Armlinge nicht viel falsch machen.

Joule Brenner
14.09.2018, 21:50
hab auf deren Seite gestöbert und die technischen Daten gefallen mir sehr gut. Leicht und kompakt. Werd ich im Auge behalten.

Oder einfach zeitnah den nahezu baugleichen Vorgänger namens Hot Pack 5 bestellen:
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/sportful-hot-pack-5-windjacke-258897

Ist zwar eigentlich nur eine Windjacke mit passabler Belüftung, hält den Regen aber relativ lange ab, ohne sich dabei vollzusaugen. Meine Lieblingsjacke für Schauerwetter.


Edit: Den Tipp habe ich übrigens seinerzeit von Paye bekommen, nochmals danke. :)

Joule Brenner
14.09.2018, 22:16
Als Schlechtwetter-Hose kommt bei mir die Fiandre Light NoRain aus gleichem Hause zum Einsatz:
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/sportful-fiandre-light-norain-traegerhose-mit-polster-524699

Die namensverwandte Fiandre NoRain Trägerhose hat nicht deren hochwertiges Polster und sehr enge Beinabschlüsse, kann ich daher nur bedingt empfehlen: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/sportful-fiandre-norain-traegerhose-mit-polster-257148

Beide Hosen sind nicht wasserdicht, fahren sich im Regen aber trotzdem angenehmer und trocknen auch schneller wieder als übliche Bibs.

Für heftigen Regen empfiehlt sich aber die von Paye schon erwähnte Überhose in 1/2 (z.B. von Gore Bike Wear aus Gore Tex https://www.bike24.de/p1260079.html?q=gore%20text%20shorts) oder in 3/4 (z.B. die teure und weichere Castelli Tempesta aus eVent https://www.bike24.de/p1133073.html?q=castelli%20tempesta, perfekt mit den dazugehörigen Beinlingen für 1-2 Stunden Starkregen, danach ist die Hose allerdings vollgesogen mit Wasser und vorerst unbrauchbar).


Edit: Alternativ geht auch eine Zeitlang eine 1/2 Windstopper Hose (z.B. https://www.bike24.de/p1264391.html?q=gore%20text%20shorts), die eher wie eine normale Baggy-Shorts aussieht, in Trockenperioden besser belüftet ist und vor allem beim Treten nicht raschelt.

Cleat Commander
14.09.2018, 22:29
Oder einfach zeitnah den nahezu baugleichen Vorgänger namens Hot Pack 5 bestellen:
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/sportful-hot-pack-5-windjacke-258897

Ist zwar eigentlich nur eine Windjacke mit passabler Belüftung, hält den Regen aber relativ lange ab, ohne sich dabei vollzusaugen. Meine Lieblingsjacke für Schauerwetter.


Edit: Den Tipp habe ich übrigens seinerzeit von Paye bekommen, nochmals danke. :)

Du machst mich noch arm mit deinen verdammten Bekleidungstipps! :mad: :D

Hot Pack 5 und Fiandre Light bestellt...

Joule Brenner
14.09.2018, 22:35
Du machst mich noch arm mit deinen verdammten Bekleidungstipps! :mad: :D

Hot Pack 5 und Fiandre Light bestellt...

Das sind doch die Schäppchen! Ich hätte da noch tolle Tipps zu teuren Shakedry Regenjacken ... :D

Cleat Commander
14.09.2018, 22:38
Das sind doch die Schäppchen! Ich hätte da noch tolle Tipps zu teuren Shakedry Regenjacken ... :D

Ich hab die komplette Perfetto/Gabba Familie, ich brauch ne leicht wasserabweisende Windjacke ala HP5 wie einen Kropf. Aber so eine richtige Regenjacke... :D

B115
14.09.2018, 22:39
Ich bin Fan der Sportful Fiandre Kollektion. Die bietet genau was Du suchst.

Joule Brenner
14.09.2018, 22:55
Ich hab die komplette Perfetto/Gabba Familie, ich brauch ne leicht wasserabweisende Windjacke ala HP5 wie einen Kropf. Aber so eine richtige Regenjacke... :D

Die HP5 ergänzt b.B. Gabba/Perfetto perfetto. :)

Für richtigen Regen geht nichts über eine Castelli Idro, egal über was (Baumwoll-T-Shirts ausgenommen ;) ).


Ich bin Fan der Sportful Fiandre Kollektion. Die bietet genau was Du suchst.

Apropos: Hier der neueste Streich aus der Winterjackenforschung (5-15 °C), hätte ich wegen des herausnehmbaren Stücks statt "Cabrio" allerdings "Targa" getauft. :D

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/sportful-fiandre-cabrio-winterjacke-755593

Cleat Commander
14.09.2018, 23:03
Die HP5 ergänzt b.B. Gabba/Perfetto perfetto. :)

Für richtigen Regen geht nichts über eine Castelli Idro, egal über was (Baumwoll-T-Shirts ausgenommen ;) ).



Apropos: Hier der neueste Streich aus der Winterjackenforschung, hätte ich statt "Cabrio" allerdings "Targa" getauft. :D

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/sportful-fiandre-cabrio-winterjacke-755593

Aber so ein Gabba/Perfetto ist doch schon winddicht und hält Regen eine zeitlang stand. Was bringt da die HP5, ausser 2-3°C mehr?
Evtl hast du ja irgendwann mal ne günstige Idro in deinem Onlineshop ;)

Ich geh jetzt ins Bett, bevor der Abend noch teurer wird, Gute Nacht! :D

Joule Brenner
15.09.2018, 01:06
Aber so ein Gabba/Perfetto ist doch schon winddicht und hält Regen eine zeitlang stand. Was bringt da die HP5, ausser 2-3°C mehr?
...
Das Windstopper-Gewebe von Gabba/Perfetto hält so 10-20 Minuten im Starkregen dicht. Mit der HP5 drüber kann man das deutlich ausdehnen. Mit den paar Tropfen, die irgendwann durch die Jacke dringen, werden die leicht fertig.

Mögliches Szenario:

0) Gabba/Perfetto an, HP5 und Velotoze in der Trikottasche
1) Start bei starker Bewölkung
2) Kurzer Schauer - kein Problem, Velotoze über die Schuhe
3) Sonne kommt raus - RV(s) auf
4) Der Wind nimmt zu - RV(s) wieder zu
5) Nieselregen setzt ein - kein Problem
6) Der Regen wird stärker - HP5 ausgepackt und oben drüber


Edith lässt fragen, ob sie noch 'ne Zeichnung im Ikea-Style machen soll? :D

tom80
15.09.2018, 07:08
Wobei man dazusagen sollte das man unter der HP Jacke schon ziemlich schwitzt

Cleat Commander
15.09.2018, 08:39
Das Windstopper-Gewebe von Gabba/Perfetto hält so 10-20 Minuten im Starkregen dicht. Mit der HP5 drüber kann man das deutlich ausdehnen. Mit den paar Tropfen, die irgendwann durch die Jacke dringen, werden die leicht fertig.

Mögliches Szenario:

0) Gabba/Perfetto an, HP5 und Velotoze in der Trikottasche
1) Start bei starker Bewölkung
2) Kurzer Schauer - kein Problem, Velotoze über die Schuhe
3) Sonne kommt raus - RV(s) auf
4) Der Wind nimmt zu - RV(s) wieder zu
5) Nieselregen setzt ein - kein Problem
6) Der Regen wird stärker - HP5 ausgepackt und oben drüber


Edith lässt fragen, ob sie noch 'ne Zeichnung im Ikea-Style machen soll? :D

Ich bitte um die Zeichnung, ausser Nr. 3 kann ich mir nichts in diesem Szenario vorstellen... :rolleyes:
#ötzi2018 :D


Wobei man dazusagen sollte das man unter der HP Jacke schon ziemlich schwitzt
Na dann hätte ich auch weiter meine Endura FS260 Pro nutzen können, die hält Wasser auch eine zeitlang fern, man schwitzt ganz gut darunter und als Bonus flattert sie noch schön :)

trümmer
15.09.2018, 10:55
wenns ordentlich flattert, sparst Du die Klingel

Witzig und informativ, das gefällt mir.
Da ist sicher was für mich dabei und ich werde eine Einkaufsliste zusammenstellen und die genannten Teile mal ausprobieren.

Vielen Dank für die Tips!

Tom
15.09.2018, 12:47
Meine Radkleidung in der Übergangszeit bei Regen:

https://image.stern.de/4048878/16x9-1200-675/f76f12bc324e609a1204c12a6046b004/FJ/dude-bademantel-jpg--dc1b82de6ef79b8e-.jpg

Joule Brenner
15.09.2018, 12:48
Ich bitte um die Zeichnung, ausser Nr. 3 kann ich mir nichts in diesem Szenario vorstellen... :rolleyes:
#ötzi2018 :D

:smileknik

Ich sprech mal mit Edith. ;)



Na dann hätte ich auch weiter meine Endura FS260 Pro nutzen können, die hält Wasser auch eine zeitlang fern, man schwitzt ganz gut darunter und als Bonus flattert sie noch schön :)
Die Endura ist absolut dicht ohne jegliche Luftungsöffnungen und flattert viel stärker als die HP5, kein Vergleich. Ausserdem saugt sie sich irgendwann mit Schweiss voll, wird dann schwer und braucht sehr lange zum Trocknen (für mittellangen Regeneinsatz aber OK).


Edit: Seitdem ich als vollwertige Dauerregenjacke in Trikottaschengrösse die Shakedry habe, habe ich für die Enduras - ob alt oder neu - keinen wirklichen Bedarf mehr. Die HP5 liegt im Einsatzgebiet zwischen echter Regenjacke und luftiger Windjacke (z.B. Assos Blitzfeder, meine heimliche Lieblingsjacke).

Cleat Commander
15.09.2018, 12:48
Meine Radkleidung in der Übergangszeit bei Regen:

https://image.stern.de/4048878/16x9-1200-675/f76f12bc324e609a1204c12a6046b004/FJ/dude-bademantel-jpg--dc1b82de6ef79b8e-.jpg

Meine Stimme hast du!

Joule Brenner
15.09.2018, 12:50
Meine Radkleidung in der Übergangszeit bei Regen:

Mit Bowling als Ausgleichssport? :D

Andi1985
15.09.2018, 13:48
"Du machst mich noch arm mit deinen verdammten Bekleidungstipps! "

Deto 😁🙄

Eine halbwegs bezahlbare shakedry fehlt noch 😏

Vielen Dank für die Tipps

Tom
15.09.2018, 19:23
Mit Bowling als Ausgleichssport? :D

So war's gedacht.
Und white Russian als Energy-Drink.

Ziggi Piff Paff
15.09.2018, 19:36
...

Dazu gute Überschuhe für trockene Füße/Schuhe.

diese hier

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/gripgrab-raceaqua-rennrad-ueberschuhe-158399

mit diesen Gamaschen:

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/gripgrab-cyclingaitor-knoechelgamasche-661826

kann ich wärmstens empfehlen.

Deutlich haltbarer als die Velotoze und ebenso dicht.

Cleat Commander
16.09.2018, 09:47
So war's gedacht.
Und white Russian als Energy-Drink.

Und tief ein- und ausatmen für die Lungenfunktion und um den Puls runter zu bekommen.

PAYE
16.09.2018, 09:50
diese hier

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/gripgrab-raceaqua-rennrad-ueberschuhe-158399

mit diesen Gamaschen:

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/gripgrab-cyclingaitor-knoechelgamasche-661826

kann ich wärmstens empfehlen.

Deutlich haltbarer als die Velotoze und ebenso dicht.

Ups!
Es gibt Knöchelgamaschen? :eek:
Sowas habe ich immer schon vermisst!:Applaus:

[edit: nun nicht mehr. :) ]

Joule Brenner
16.09.2018, 10:26
Und white Russian als Energy-Drink
... zum Recovery-Joint. :rasta:


diese hier

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/gripgrab-raceaqua-rennrad-ueberschuhe-158399

Ich habe mir auf deine Empfehlung hin ein Paar in Neongelb besorgt. Qualitätsanmutung und Passform sind gut, aber ich bekomme die beim besten Willen nicht über die Sidis, wenn meine Füsse schon drin sind. Das Material ist zu unelastisch, die Ü-Schuhe müssten dann wenigstens am Steg zum Öffnen sein.


Ups!
Es gibt Knöchelgamaschen? :eek:
Sowas habe ich immer schon vermisst!:Applaus:
Es gibt nichts besseres um bei Verwendung einer kurzen Regenhose das Eindringen des Wassers von oben zu verhindern (ausser gleich Velotoze).

PAYE
16.09.2018, 10:28
... zum Recovery-Joint. :rasta:


Es gibt nichts besseres um bei Verwendung einer kurzen Regenhose das Eindringen des Wassers von oben zu verhindern (ausser Velotoze).

Warum sagte mir das bislang keiner?
Ich habe mich immer mit Provisorien abgemüht da mir die Existenz dieses Artikels nicht bekannt war. :heulend:

Joule Brenner
16.09.2018, 10:33
Warum sagte mir das bislang keiner?
Ich habe mich immer mit Provisorien abgemüht da mir die Existenz dieses Artikels nicht bekannt war. :heulend:

Dazu müsste man mal öfter im Forum mitlesen. :D

Gab vorher schon welche von Protective (seit 2 Jahren leider ausverkauft), die weniger auftrugen. Dafür gibt es die fetten GG auch in neongelb.

Ziggi Piff Paff
16.09.2018, 10:48
@ Joule:
Ja das Material ist etwas zäh. Ich krempele sie rum und ziehe sie schon möglichst fest über die Fusspitzen. Welche Grösse hast du. Ich kaufe sie dir ab.

Die Gamaschen war ein Tip von dir oder?

PAYE
16.09.2018, 10:49
Dazu müsste man mal öfter im Forum mitlesen. :D

...

Ach so.
Das erklärt natürlich warum ich so ahnungslos war.

Joule Brenner
16.09.2018, 11:39
@ Joule:
Ja das Material ist etwas zäh. Ich krempele sie rum und ziehe sie schon möglichst fest über die Fusspitzen. Welche Grösse hast du. Ich kaufe sie dir ab.

Ich habe alles versucht, erfolglos. 2XL 46/47 über 46er Sidis, wahrscheinlich zu gross für dich.



Die Gamaschen war ein Tip von dir oder?
Kann sein, irgendwann in grauer Vorzeit, erinnere mich nicht mehr. :krabben:

PAYE
16.09.2018, 11:44
Ich habe alles versucht, erfolglos. XL 44/45, wahrscheinlich zu gross für dich.

...


Diese Größenangabe bezieht sich auf die GripGrab RaceAqua - Rennrad Überschuhe?
Damit z.B. passend für Sidi Gr. 46?

Joule Brenner
16.09.2018, 11:50
Diese Größenangabe bezieht sich auf die GripGrab RaceAqua - Rennrad Überschuhe?
Damit z.B. passend für Sidi Gr. 46?

Ja, aber schaue nochmals genau nach (nicht, das ich hier Mist verbreite).

Ziggi Piff Paff
16.09.2018, 11:53
Ja, aber schaue nochmals genau nach (nicht, das ich hier Mist verbreite).

ich auch, aber ich glaube genau in dieser Grösse hab ich mir die Überschuhe gekauft für Schuhgrösse 43

Als Handschuhe hätte ich noch die Sealskins als Tip:

https://www.rosebikes.de/sealskinz-sealskinz-ultra-grip-wasserdichte-handschuhe-879267?product_shape=hi-viz+yellow

gibt es auch in schwarz. Und sie sind tatsächlich wasserdicht. Aber nicht so atmunsaktiv wie angepriesen.

Joule Brenner
16.09.2018, 12:08
Laut Rechnung von Bike-Discount sind es sogar 2XL GripGrab für 46/47, die ich nicht vernünftig über 46er Sidis bekomme (oben korrigiert).

PAYE
16.09.2018, 12:15
Laut Rechnung von Bike-Discount sind es sogar 2XL GripGrab für 46/47, die ich nicht vernünftig über 46er Sidis bekomme (oben korrigiert).

...

Oh! :eek:

Danke für die Info.
Ich versuche mal die 3XL auf Sidi Gr. 46. :)

Joule Brenner
16.09.2018, 12:22
Bei Handschuhen bevorzuge ich mittlerweile relativ dünne GTX von Gore Bike Wear (habe den baugleichen Vorgänger): https://www.rosebikes.de/gore-wear-c5-gore-tex-gloves-fahrradhandschuhe-winter-2669581


Hier noch ein heisser Jackentipp für Regenwetter: Sportful Fiandre Ultimate. Windstopper mit getapten Nähten, daher länger dicht als Gabba/Perfetto, etwas steifer im Gewebe (gefühlt mehr Jacke als Trikot), hinten leider nicht so lang.

http://www.wigglesport.de/sportful-fiandre-ultimate-windstopper-radjacke/

Ziggi Piff Paff
16.09.2018, 13:21
Also meine Überschuhe von Grib Grab sind XL (44-45) und passen stramm über Specialized 43

Joule Brenner
16.09.2018, 18:27
Also meine Überschuhe von Grib Grab sind XL (44-45) und passen stramm über Specialized 43

48er wollte ich nicht probieren, ohne mich sitzen sie sehr gut über den Schuhen. :ä

PAYE
16.09.2018, 18:31
48er wollte ich nicht probieren, ohne mich sitzen sie sehr gut über den Schuhen. :ä


...
Ich versuche mal die 3XL auf Sidi Gr. 46. :)

Das habe ich mal auf mich genommen. :Angel:
Werde berichten.

Joule Brenner
16.09.2018, 18:48
Das habe ich mal auf mich genommen. :Angel:
Werde berichten.

Aufopfernd wie immer. :Applaus:

Viel Erfolg, und berichte mal.

Joule Brenner
16.09.2018, 19:06
Die optimalen RR-Überschuhe habe ich noch nicht gefunden:

1) Gore GTX Road (ursprügliches Modell): Mit durchgängigem Klettverschluss schnell und leicht anzuziehen, ausgezeichneter Sitz, mit seperaten Neo-Gamaschen sehr lange trocken, auch auf Dauer kein Saunagefühl, relativ schwer und zu sperrig für die Trikottasche - mein Favorit für Traing im Dauerregen

2) Löffler GTX Active: Sehr leicht und klein verpackbar, zusätzliche Gamaschen unbedingt notwendig, nach einiger Zeit kriecht das Wasser durch den (zu) breiten Sohlenausschnitt - meine Wahl für Marathons und häufiges An- und Ausziehen

3) Velotoze lang: Schwerer als Löffler GTX plus Gamaschen, empfindliches Badekappenmaterial, übles Anziehprozedere, nach jeder Benutzung neu zu talkumieren, absolut dicht von allen Seiten, nach 2-3 Stunden Saunafeeling - für kurze Runden im Starkregen oder als Notfallüberschuhe zum Mitnehmen

4) Rapha Pro Team: Gut anziehbar, hervorragender Sitz, Softshell-Gewebe mit sehr gutem Klima, nach oben sehr gut abgedichtet, nach kurzer Zeit Wassereinbruch durch die Nähte und das Gewebe - OK für Nieselregen oder feuchte Strassen, eher nichts für Dauerregen

Meine Traumpaarung wären der Schnitt der Rapha Pro Team mit dem GTX Active Gewebe und getapten Nähten, als Luxus-Feature hinten-oben noch ein schmaler Klettriegel, damit man b.B. auch mit komplett geöffnetem RV fahren und abdampfen kann.


Edit: Noch toller wäre vllt. das Shakedry-Material für Überschühe - solange man nicht das Kettenblatt damit berührt.

Melvin
16.09.2018, 19:58
Bei Handschuhen bevorzuge ich mittlerweile relativ dünne GTX von Gore Bike Wear (habe den baugleichen Vorgänger): https://www.rosebikes.de/gore-wear-c5-gore-tex-gloves-fahrradhandschuhe-winter-2669581



Hier noch ein heisser Jackentipp für Regenwetter: Sportful Fiandre Ultimate. Windstopper mit getapten Nähten, daher länger dicht als Gabba/Perfetto, etwas steifer im Gewebe (gefühlt mehr Jacke als Trikot), hinten leider nicht so lang.

http://www.wigglesport.de/sportful-fiandre-ultimate-windstopper-radjacke/

Irgendwie komm ich bei Sportful nicht mehr mit... Ich dachte immer, die F. Ultimate würde schon eher Richtung Winterjacke gehn? Ist die von der Isolation denn auch mit der Perfetto vergleichbar? 🤔

Joule Brenner
16.09.2018, 20:04
Habe alle drei: Gabba Langarm (das Original), Perfetto Langarm, Fiandre Ultimate. Die Ultimate kommt mir sogar noch einen Hauch weniger wärmeisoliert vor, wiegt mit nur 270 Gramm in Gr. M auch bis zu 60 Gramm weniger als die Castellis.



Haupteigenschaften: Gore® Windstopper® 4-Wege Light Material für Windschutz und Atmungsaktivität mit wasserabweisender Imprägnierung

Wärmeschutz: 3/5
Wasserschutz: 4/5
Windschutz: 5/5
Atmungsaktivität: 4/5


Die Werte kann ich halbwegs bestätigen (Atmungsaktivität eher 3/5), während ich Gabba & Perfetto Langarm nur 3/5 für den Wasserschutz geben würde bei besserer Atmungsaktivität insb. durch deren Belüftungs-RVs.

PAYE
18.09.2018, 18:57
diese hier

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/gripgrab-raceaqua-rennrad-ueberschuhe-158399

...




Das habe ich mal auf mich genommen. :Angel:
Werde berichten.


Trotz Lieferbarkeitsstatus "Sofort lieferbar" (Gr. 3XL) muss ich nun bei der Versandmitteilung an mich lesen:



Die folgenden Artikel sind zur Zeit nicht lieferbar werden aber schnellstmöglich nachgeliefert:
RaceAqua - Überschuhe


:(

Kann also noch dauern mit einer Aussage, wie gut diese Überschuhe über Sidi Gr. 46 passen.
Letztlich ist es mir aber eigentlich relativ unwichtig, da ich 2 Paar Shimano Überschuhe aus unterschiedlichen Jahrgängen habe, die schön flexibel sind und perfekt passen.
War nur neugierig auf die RaceAqua.

Princ RSL
18.09.2018, 19:18
Dass die nicht (mehr) lieferbar sind liegt vielleicht daran, dass ich hier mitlese und aufgrund der fundierten Tipps zur Bekleidung für die nassen Tage mal meinen Dispospielraum ausprobiere...

PAYE
18.09.2018, 19:23
Dass die nicht (mehr) lieferbar sind liegt vielleicht daran, dass ich hier mitlese und aufgrund der fundierten Tipps zur Bekleidung für die nassen Tage mal meinen Dispospielraum ausprobiere...

:)

Berichte uns dann doch von deinem Eindruck.

Princ RSL
18.09.2018, 19:27
Gerne, ist aber die nächsten Tage keine Regen in Sicht.

PAYE
18.09.2018, 19:28
Bei den Überschuhen reicht eigentlich eine Aussage zur Passform bzw. wie gut/schlecht diese über deine Rennradschuhe (Gr.) gehen.

Princ RSL
18.09.2018, 19:33
Ja, das mache ich gerne sowie das Päckchen da ist. :)

Joule Brenner
18.09.2018, 19:45
Ja, das mache ich gerne sowie das Päckchen da ist. :)

Solange es draussen trocken bleibt, könntest du zu Testzwecken auch damit Duschen gehen. :D

Ziggi Piff Paff
18.09.2018, 19:51
Trotz Lieferbarkeitsstatus "Sofort lieferbar" (Gr. 3XL) muss ich nun bei der Versandmitteilung an mich lesen:



:(

Kann also noch dauern mit einer Aussage, wie gut diese Überschuhe über Sidi Gr. 46 passen.
Letztlich ist es mir aber eigentlich relativ unwichtig, da ich 2 Paar Shimano Überschuhe aus unterschiedlichen Jahrgängen habe, die schön flexibel sind und perfekt passen.
War nur neugierig auf die RaceAqua.

das macht mich neugierig auf die Überschuhe von Shimano. Sind die auch wasserdicht?

Princ RSL
18.09.2018, 20:17
"Solange es draussen trocken bleibt, könntest du zu Testzwecken auch damit Duschen gehen."

Bestimmte Vorstellungen zu Wassertemperatur und Strahlart, bzw. Härtegrad des Duschwassers? 😉

PAYE
18.09.2018, 20:20
das macht mich neugierig auf die Überschuhe von Shimano. Sind die auch wasserdicht?

Ich habe wie gesagt 2 Paar davon, das ältere wohl schon bald 10 Jahre, das neuere wohl etwa 2-3 Jahre.
Die Oberfläche ist jeweils "gummiert", die Innenseite fleece-artig. Oben eine Klettlasche, Reißverschluß hinten. Das Material ist elastisch genug um es über den Schuh zu ziehen und danach eng anzuliegen.

Bei Fahrten in leichtem Regen bis zu einer Stunde hatte ich nie den Eindruck dass Wasser durch das Gewebe dringt.
Jedoch lief es mir letztlich immer von oben rein, da ich keine Gamaschen hatte. :(

Gleichzeitig habe ich nicht das Gefühl in einer "Plastiktüte" zu fahren, was bedeutet dass ich diese Schuhe gerne auch bei kühlem trockenen Wetter nutze um die Füße schön warm zu haben. Komme dann auch nach 4 Stunden mit trockenen Füßen an, also nix naß geschwitzt.
Sie lassen sich gut einrollen und so auch -mit etwas gutem Willen- in einer Trikottasche mitführen.

Das Design war jedes Jahr anders, wohl auch der Name.
Das neuere Modell dürfte etwa dieses hier sein:

http://www.koosishart.de/images/herrenschuhe/gamaschen%20%C3%9Cberschuhe%20herren/Bestpreis%20Fahrrad-%20berschuhe%20Shimano%20Asphalt%20H%20O%20S1000R% 20-%20Herren%20Schwarz%20Gamaschen%20berschuhe%20Herr en%20Gr%2043%2035746316.jpg

Eigentlich eben wie die GripGrab, nur eben etwas elastisch.

Joule Brenner
18.09.2018, 20:36
Bestimmte Vorstellungen zu Wassertemperatur und Strahlart, bzw. Härtegrad des Duschwassers? ��
Ja, bitte einmal "Sumatra Hardcore", am besten auf der festen Rolle. :D

Cleat Commander
18.09.2018, 20:45
"Solange es draussen trocken bleibt, könntest du zu Testzwecken auch damit Duschen gehen."

Bestimmte Vorstellungen zu Wassertemperatur und Strahlart, bzw. Härtegrad des Duschwassers? 😉

Eiskalt volle Pulle obv!

Princ RSL
18.09.2018, 20:54
:D

Ziggi Piff Paff
18.09.2018, 22:59
Ich habe wie gesagt 2 Paar davon, das ältere wohl schon bald 10 Jahre, das neuere wohl etwa 2-3 Jahre.
Die Oberfläche ist jeweils "gummiert", die Innenseite fleece-artig. Oben eine Klettlasche, Reißverschluß hinten. Das Material ist elastisch genug um es über den Schuh zu ziehen und danach eng anzuliegen....



http://www.koosishart.de/images/herrenschuhe/gamaschen%20%C3%9Cberschuhe%20herren/Bestpreis%20Fahrrad-%20berschuhe%20Shimano%20Asphalt%20H%20O%20S1000R% 20-%20Herren%20Schwarz%20Gamaschen%20berschuhe%20Herr en%20Gr%2043%2035746316.jpg

Eigentlich eben wie die GripGrab, nur eben etwas elastisch.

danke, ja das hört sich sehr ähnlich an. Könnte ich mir kaufen.

Blechroller67
19.09.2018, 13:31
Ich bin bei Feuchtigkeit im Frühjahr/Herbst von den Pearl Izumi-Sachen mit "PI DRY" ganz angetan; besonders die kurze Hose. Die Liefersituation ist aber manchmal etwas schwierig.
Jedenfalls hält das "Py Dry"-Zeugs deutlich länger als die Nano-Geschichte von Castelli & Co.
Für den Sommer sind die Sachen zu warm.

Tim M-K
19.09.2018, 15:33
Und nasse Schuhe auf jeden Fall GUT LÜFTEN UND TROCKNEN!!! Nur so zum olfaktorischen Selbstbehalt... :D

Joule Brenner
19.09.2018, 15:39
Und nasse Schuhe auf jeden Fall GUT LÜFTEN UND TROCKNEN!!! Nur so zum olfaktorischen Selbstbehalt... :D

Ersteinmal für mehrere Stunden die Seiten einer alten Tageszeitung reinknüllen, um das meiste Wasser zu entziehen.

Ziggi Piff Paff
19.09.2018, 15:40
Ersteinmal für mehrere Stunden die Seiten einer alte Zeitung reinknüllen, um das meiste Wasser zu entziehen.

und vorher unbedingt die Einlegesohle rausnehmen. Mach ich nach jeder Fahrt.

grüner Sphinx
19.09.2018, 15:46
und vorher unbedingt die Einlegesohle rausnehmen. Mach ich nach jeder Fahrt.
:eek:
Es gibt eine Sportart, bei der man mit trockenen Füßen in die Radschuhe steigt...:hidesbehi

Joule Brenner
19.09.2018, 16:10
... und mit Schweissfüssen wieder raus. :D

Princ RSL
19.09.2018, 17:59
Tragt ihr unter euren Perfettos/Gabbas eigentlich (Netz-) Unterhemden?
Oder funktioniert der Feuchtigkeitstramsport auch ohne ganz gut?

Hängt vielleicht auch davon ab ob man eine Bib-Short mit Netzrücken trägt...
Oder vom Temperaturbereich allgemein.

Hintergrund der Frage: Zur Zeit ist es am frühen Morgen im Perfetto Kurzarmtrikot mit Armlingen, Buff und Unterhemd angenehm zu fahren mit anfangs leichter Frösteltendenz, sobald dann aber die Sonne raus kommt finde ich es ruck-zuck ziemlich warm. Spätestens gegen elf Uhr wünsche ich mir dann ein Sommertrikot ohne Unterhemd.

In dem Zusammenhang habe ich mir auch die Frage nach dem Sinn eines Kurzarm-Gabbas gestellt; das soll doch vom Stoff so warm wie das alte Perfetto-Langarmtrikot (heißt jetzt irgendwie anders) sein, welches aber zusätzlich Belüftungsreißverschlüsse an den Seiten hat, die dem Gabba aber fehlen.
Das Gabba würde ich dann nur an Tagen mit einstelligen Temperaturwerten tragen und mit Armlingen kombinieren, dann kann ich aber sowieso auf das Langarm-Perfetto (ja das heißt jetzt irgendwie anders...) zurückgreifen, da ich die Armlinge nicht ausziehen würde.

Also, für was ist das Gabba gut?

Könnt ihr mir folgen?

Ich weiß, 1a-Erste-Welt-Probleme...

PAYE
19.09.2018, 18:17
Heute kamen dann eben doch auch die GripGrab in Gr. 3XL mit der Lieferung (entgegen dem Text in der Versandmitteilung).
Also gleich die Anziehprobe gemacht mit Sidi Genius 7 in Gr. 46 (was einer normalen Schuhgröße von 45 entspricht bei anderen Herstellern):


keine bemerkenswerten Probleme beim Anziehen damit, auch wenn es z.B. bei Shimano einfacher geht, da hier der Reißverschluß bis ganz nach unten geht, bei GripGrab nur bis zur Fersenkappe.
die Länge passt
auch der Beinabschluß ist gut dimensioniert für mich
die Aussparungen für Schuhplatten (Shimano) und Fersengummi sind vernünftig dimensioniert
lediglich im Knöchelbereich ist es etwas luftiger als nötig wäre


Insgesamt ist das Material schon etwas dehnbar, aber nicht sehr viel.


Hier die Fotos dazu:

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=659548&d=1537369898

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=659549&d=1537369898

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=659550&d=1537369898

roadbiker
19.09.2018, 18:49
Tragt ihr unter euren Perfettos/Gabbas eigentlich (Netz-) Unterhemden?
Oder funktioniert der Feuchtigkeitstramsport auch ohne ganz gut?

Hängt vielleicht auch davon ab ob man eine Bib-Short mit Netzrücken trägt...
Oder vom Temperaturbereich allgemein.

Hintergrund der Frage: Zur Zeit ist es am frühen Morgen im Perfetto Kurzarmtrikot mit Armlingen, Buff und Unterhemd angenehm zu fahren mit anfangs leichter Frösteltendenz, sobald dann aber die Sonne raus kommt finde ich es ruck-zuck ziemlich warm. Spätestens gegen elf Uhr wünsche ich mir dann ein Sommertrikot ohne Unterhemd.

In dem Zusammenhang habe ich mir auch die Frage nach dem Sinn eines Kurzarm-Gabbas gestellt; das soll doch vom Stoff so warm wie das alte Perfetto-Langarmtrikot (heißt jetzt irgendwie anders) sein, welches aber zusätzlich Belüftungsreißverschlüsse an den Seiten hat, die dem Gabba aber fehlen.
Das Gabba würde ich dann nur an Tagen mit einstelligen Temperaturwerten tragen und mit Armlingen kombinieren, dann kann ich aber sowieso auf das Langarm-Perfetto (ja das heißt jetzt irgendwie anders...) zurückgreifen, da ich die Armlinge nicht ausziehen würde.

Also, für was ist das Gabba gut?

Könnt ihr mir folgen?

Ich weiß, 1a-Erste-Welt-Probleme...

Gabba/Perfetto bzw. andere Wetterschutzteile immer mit Unterhemd. Netz oder wärmer wird bei mir nach Wetter/Klima/Temperatur variiert.

Das Perfetto Langarm heißt noch immer so soweit ich das sehe.

Seit es das Perfetto Light (kurzarm) gibt, verwende ich das Gabba eigentlich fast gar nicht mehr. Kommt aber natürlich immer auf den Haupteinsatzzweck und Intensität der Ausfahrten an.

Joule Brenner
19.09.2018, 18:54
Seit es das Perfetto Light (kurzarm) gibt, verwende ich das Gabba eigentlich fast gar nicht mehr.
Dito, meine Kurzarm-Gabbas (gab seinerzeit auch das Gabba Langarm, Perfetto Langarm ist der Nachfolger) habe ich wieder veräussert.

Princ RSL
19.09.2018, 19:03
Schon mal vielen Dank für die Rückmeldung.

Ja hast Recht - das Perfetto in lang heißt "Perfetto long sleeve", das Kurze "Perfetto light".
Sind aber doch vom Material (Masse, Dichte, Gramm pro cm2...) ganz unterschiedlich, oder?

An alle: Wann tragt ihr euer Gabba-Trikot? Und: Ist das Perfetto convertible Jacket (abnehmbare Ärmel) das bessere Gabba?

roadbiker
19.09.2018, 19:05
Schon mal vielen Dank für die Rückmeldung.

Ja hast Recht - das Perfetto in lang heißt "Perfetto long sleeve", das Kurze "Perfetto light".
Sind aber doch vom Material (Masse, Dichte, Gramm pro cm2...) ganz unterschiedlich, oder?

An alle: Wann tragt ihr euer Gabba-Trikot? Und: Ist das Perfetto convertible Jacket (abnehmbare Ärmel) das bessere Gabba?

Gabba und die Perfetto LS und Convertible haben das gleiche Material.
Perfetto Light ist dünner und hat einen atmungsaktiveren Rücken.

Mir käme das Convertible nicht ins Haus. Ist imho nix Halbes und nix Ganzes. Wenn einer nur ein Teil kaufen möchte, kann ich es aber noch irgendwie verstehen.

Princ RSL
19.09.2018, 19:12
Ok, der Nebel lichtet sich langsam... :D

Dankeschön:Applaus:

bugfix
19.09.2018, 21:10
Tragt ihr unter euren Perfettos/Gabbas eigentlich (Netz-) Unterhemden?
Oder funktioniert der Feuchtigkeitstramsport auch ohne ganz gut?


Mein Perfetto Light kombiniere ich je nach Temperatur meist mit dünnen Merino Unterhemden, so kann man dann einen ganz guten Temperaturbereich abdecken.

Joule Brenner
19.09.2018, 22:03
Merino hat darüberhinaus den Vorteil der deutlich späteren Geruchsbildung. Das besagte Windstoppergewebe neigt aber leider recht schnell zum Müffeln. In Kombination muss man das Trikot nicht unbedingt nach jedem Einsatz waschen.


Edit: An wärmeren Tagen ist unter dem Perfetto Light bei mir aber nur ein Netzunterhemd.

Princ RSL
21.09.2018, 00:01
Danke bugfix und Joule Brenner für eure Antworten.

Princ RSL
21.09.2018, 00:19
Heute sind auch meine GripGrab Race Aqua Überschuhe angekommen.

Größe XL, 44/45.
In Kombination mit Giro Apeckx Schuhen in 44,5 sitzen die Überschuhe wie oben von PAYE beschrieben straff aber gut am Fuß.

ABER: Bis ich sie über die Schuhe streifen konnte war ich schon gut nass geschwitzt - Vorgehensweise wie von PAYE beschrieben- und es ist eine heikle Geschichte, ich habe versehentlich wohl mit dem Fingernagel ein mini Loch in die Beschichtung des einen Überschuhs gerissen. Und ich habe mir Zeit genommen, damit genau so etwas nicht passiert...

Bin gespannt auf die erste Regenfahrt, Passform in o.g. Kombination finde ich gut.

Richtig begeistert bin ich von den Neoprengamaschen, auch im Hinblick auf den Einsatz mit Winterschuhen.

Danke euch allen für die super Tipps und die netten Antworten auf meine Fragen.

Nachtrag:
Gerade noch mal die Bilder von PAYE angeschaut.
Insgesamt sitzen die Überschuhe bei mir doch deutlich straffer über den Randschuhen, aber sie sind ja auch deutlich kleiner XL zu 3XL.
Ich mag Faltenwurf nicht, aber eventuell würden Überschuhe in 2XL auch noch gut sitzen und sich besser anziehen lassen.

Ziggi Piff Paff
21.09.2018, 00:46
...
Richtig begeistert bin ich von den Neoprengamaschen, auch im Hinblick auf den Einsatz mit Winterschuhen.

Danke euch allen für die super Tipps und die netten Antworten auf meine Fragen.

Nachtrag:
Gerade noch mal die Bilder von PAYE angeschaut.
Insgesamt sitzen die Überschuhe bei mir doch deutlich straffer über den Randschuhen, aber sie sind ja auch deutlich kleiner XL zu 3XL.
Ich mag Faltenwurf nicht, aber eventuell würden Überschuhe in 2XL auch noch gut sitzen und sich besser anziehen lassen.

ja die GAmaschen hab ich auch an wenn ich meine Winterschuhe trage

Joule Brenner hat noch Überschuhe in 2xl. Mir will er sie nicht verkaufen. Vielleicht hast du ja mehr Glück. Ich würde dann deine XL nehmen. Mit dem kleinen Loch. Es gibt so einen Textilkleber den kann man da drübermachen. Ich komme nur gerade nicht auf den Namen. (nein nicht Patex) :D

Joule Brenner
21.09.2018, 01:37
Es gibt so einen Textilkleber den kann man da drübermachen. Ich komme nur gerade nicht auf den Namen. (nein nicht Patex) :D

UHU? :D

"Im Falle eines Falles klebt UHU wirklich alles!"

PAYE
21.09.2018, 06:19
...

ABER: Bis ich sie über die Schuhe streifen konnte war ich schon gut nass geschwitzt - Vorgehensweise wie von PAYE beschrieben- und es ist eine heikle Geschichte, ich habe versehentlich wohl mit dem Fingernagel ein mini Loch in die Beschichtung des einen Überschuhs gerissen. Und ich habe mir Zeit genommen, damit genau so etwas nicht passiert...

...
Richtig begeistert bin ich von den Neoprengamaschen, auch im Hinblick auf den Einsatz mit Winterschuhen.

...

Nachtrag:
Gerade noch mal die Bilder von PAYE angeschaut.
Insgesamt sitzen die Überschuhe bei mir doch deutlich straffer über den Radschuhen, aber sie sind ja auch deutlich kleiner XL zu 3XL.
Ich mag Faltenwurf nicht, aber eventuell würden Überschuhe in 2XL auch noch gut sitzen und sich besser anziehen lassen.


Ich brauche Überschuhe, die ich in 60 sec unterwegs an- oder ausziehen kann!
Mit meinen Shimano Überschuhen geht das schon immer, ganz ohne Faltenwurf. Die GG sind hier ungünstiger geschneidert, aber machbar in der gezeigten Größe für meine Schuhe. Hoffe sie sind dafür tiptop dicht, etwas dünner und damit kompakter verpackbar als Shimano sind sie auf alle Fälle.

Die Neopren Gamaschen gefallen mir auch sehr gut! Habe sie in Gr. L/XL (42-45). Sie sitzen fest (und damit wohl dicht) ohne dass das Bein abstirbt.

the_brain_mave
21.09.2018, 11:23
Ich habe Gabba und Perfetto noch nie verstanden. Das ist ganz normales stretchiges Windstopper Material. Aus diesem Material sind meine Wintersachen schon immer und halten dementsprechend auch genauso lange Wasser ab wie ein Gabba: Wenn es richtig schüttet ist man halt nach 15 Minuten nass. Leichter Regen bleibt draußen.

Bei unter 5 Grad ist kompletter Windstopper eine gute Sache (da brauche ich dann aber lange Arme). Bei 10° und mehr ist es doch aber jenseits von Puls 110 viel zu schwitzig.

Als Regenschutz ist es viel zu sperrig. Muss also immer an bleiben, auch wenn die Sonne raus kommt.

Für Profis die einen Materialwagen dabei haben und aerodynamisch günstig in der Fluchtgruppe ein Regenrennen gewinnen wollen kann ich das nachvollziehen. Die sind dann zwar nass, aber warm. Für (mich) den Normalo sehe ich nicht den Vorteil eine Winterjacke im Sommer, Herbst oder Frühling zu tragen.

Joule Brenner
21.09.2018, 11:41
Ich habe Gabba und Perfetto noch nie verstanden.
...
Leichter Regen bleibt draußen.

:)

Cleat Commander
21.09.2018, 12:23
Im richtigen Temperaturbereich sind die Sachen genial. Den leichten Regenschutz betrachte ich als Bonus.

Princ RSL
21.09.2018, 18:32
Wolfgang L.

Joule Brenner hat noch Überschuhe in 2xl. Mir will er sie nicht verkaufen. Vielleicht hast du ja mehr Glück.
-->> oh, ok.. Joule? :D Möchtest Du?


Ich würde dann deine XL nehmen. Mit dem kleinen Loch.
-->> Du kommst doch aus OF, oder? Die könnte ich dir im Zweifelsfall mit dem Rad bis vor die Haustüre fahren ;)
Aber ich glaube ich behalte sie (Zumindest bis ich von Joule Feedback bekomme)

Es gibt so einen Textilkleber den kann man da drübermachen. Ich komme nur gerade nicht auf den Namen. (nein nicht Patex) :D[/QUOTE]
-->> Ich dachte an einen kleine Tropfen aus der Heißklebepistole... aber ob das dauerhaft hält?

Princ RSL
21.09.2018, 18:49
the_brain_mave: "Ich habe Gabba und Perfetto noch nie verstanden. Das ist ganz normales stretchiges Windstopper Material. Aus diesem Material sind meine Wintersachen schon immer und halten dementsprechend auch genauso lange Wasser ab wie ein Gabba: Wenn es richtig schüttet ist man halt nach 15 Minuten nass. Leichter Regen bleibt draußen.

Bei unter 5 Grad ist kompletter Windstopper eine gute Sache (da brauche ich dann aber lange Arme). Bei 10° und mehr ist es doch aber jenseits von Puls 110 viel zu schwitzig.

Als Regenschutz ist es viel zu sperrig. Muss also immer an bleiben, auch wenn die Sonne raus kommt."


Das "Perfetto light" finde ich eigentlich ganz pfiffig. Erspart mir an einem (nicht zu) kühlen/nieseligen Morgen (bzw. Tag ohne zu starke Temperaturschwankungen) die zusätzliche Wind-/ Wetterweste.
Armlinge und Buff dazu und es kann früh morgens los gehen ohne zu stark zu frieren, später dann Buff und Armlinge in die Trikottaschen stecken und Reißverschluss etwas öffnen - es darf halt nur im Tagesverlauf nicht zu warm werden.

"Perfetto" finde ich auch richtig gut, geht von Herbst über Winter bis ins Frühjahr je nach Unterhemd - und hat die sinnvollen seitlichen Reißverschlüsse zur besseren Belüftung, die dem Gabba fehlen wie ich finde (aber vielleicht habe ich nicht das Aktuelle?).

Nur beim "Gabba" habe ich den Einsatzzweck in der Theorie nicht verstanden, habe mir trotzdem bei wiggle ein günstiges bestellt und probiere es demnächst bei kühleren Temperaturen aus - vielleicht ist es ganz praktisch wenn man im Kalten bergauf fährt und die Armlinge solange abstreifen kann, damit man weniger schwitzt?

ps.: Ich bitte um Nachsicht, aber ich bin zu doof korrekt zu zitieren.

Melvin
21.09.2018, 19:03
Eine Frage zu den Sportful / Castelli Armlingen...

Wie fallen die denn größenmäßig am Oberarmabschluss aus, und wie gut bleiben die oben? Vor allem unter dem Aspekt, dass man meine Oberarme eher als nicht wirklich muskulös (🙄) bezeichnen kann...

Ich hab nur zwei Armlinge von Gore, die gut wärmen und von der Länge her passen, aber bei denen bin ich mehr mit Hochschieben beschäftigt als alles andere...

Joule Brenner
21.09.2018, 19:08
...

ps.: Ich bitte um Nachsicht, aber ich bin zu doof korrekt zu zitieren.

Statt auf den Knopf "Antworten" klickst du einfach bei dem zu zitierenden Eintrag unten rechts auf den Bereich "Zitieren". Dann schreibt man im Normalfall darunter (nach dem [/QUOTE]) weiter.

Wenn man mehrere gleichteitig zitieren möchte, helfen z.B. zwei Browserfenster und copy&paste. Ineinandergeschobene Zitate sind dann die hohe Schule. :)


Zum Thema: Das Gabba hat weiterhin keine Belüftungs-RVs und im Gegensatz zum Perfetto Light einen geschlossenen Rücken (mir daher zu warm für ein Kurzrarm-Trikot).


Eine Frage zu den Sportful / Castelli Armlingen...

Wie fallen die denn größenmäßig am Oberarmabschluss aus, und wie gut bleiben die oben?
Die Castelli Nanoflex sitzen sehr definiert, da ist das Hochschieben an den Unterarmen z.B. an Anstiegen eher die Herausforderung. Ich habe auch eher schmale Arme und benutze Gr. M.

Mit Sportful Armlingen habe ich keine Erfahrung, deren NoRain Beinlinge waren aber extrem lang und wurden - trotz ansonsten guter Passform - wieder veräussert. Das war eher etwas für schmale Jungs weit jenseits der 1,90 bzw. Langbeiner.

DaPhreak
21.09.2018, 19:25
Ich habe Gabba und Perfetto noch nie verstanden... .

Hattest Du mal eine?

Für mich im Klamottenbereich die beste Anschaffung der letzten Jahre.

Ich habe auch ne ganze Menge anderes Gore-Zeug für den Winter. So flexibel im Einsatz wie die Gabba ist sonst nix.

the_brain_mave
21.09.2018, 19:38
Hattest Du mal eine?

Für mich im Klamottenbereich die beste Anschaffung der letzten Jahre.

Ich habe auch ne ganze Menge anderes Gore-Zeug für den Winter. So flexibel im Einsatz wie die Gabba ist sonst nix.

Nee. Ich hatte es schon 17x in den Händen und habe dann schon immer beim anfassen geschwitzt. Ich fahre aber auch erst bei unter 0°C richtige Winterjacken. Darüber komme ich mit dem dem Castelli Alpha Trikot perfekt klar. Das ist halt irgendwie das Gegenteil von Gabba was ja die Isolation gleich integriert hat.
Wahrscheinlich bin ich als Vielschwitzer einfach nicht Windstopper kompatibel. Selbst meine wärmste Winterjacke (Fiandre) hat kein Windstopper am Rücken.
Relativ nett finde ich das Fiandre light short sleeve trikot. Das ist deutlich dünner als die Castelli Sachen und passt ins Trikot. Das nutze ich manchmal für Nieselwetter, aber der Regenschutz ist halt auch da sehr begrenzt. Dadurch fahre ich im Niesel dann doch meistens in Weste und Trikot und werde "feucht" :D Wenn ich dann nach 1er Stunde nass/ kalt wird ziehe ich dann eine Regenjacke an. Bei Regen fahre ich halt auch nur 1-1,5h mit Schmackes. Ich wohne zum Glück nicht in einer Region wo ich über 2 Wochen nicht mal einen Tag erwische wo man dann mal wieder eine lange Tour ohne Regen drehen kann.

Joule Brenner
21.09.2018, 19:45
Wahrscheinlich bin ich als Vielschwitzer einfach nicht Windstopper kompatibel.
Das könnte in der Tat ein Problem sein. Die Teile mit geschlossenem Rücken lassen nicht übermässig viel durch, auch wenn Belüftungs-RVs und -einsätze unter den Armen schon etwas bringen.

Das Perfetto Light mit dem luftdurchlässigen Gewebe am Rücken ist in der Hinsicht viel besser, hält dort aber nicht wirklich dicht. Habe ich trotzdem an kühleren Tagen gerne an, da eine Weste mit eingebaut ist (daher u.a. leichter Taschenzugriff) und man selbst nass nicht übermässig auskühlt.

Choklets
21.09.2018, 19:47
Eine Frage zu den Sportful / Castelli Armlingen...

Wie fallen die denn größenmäßig am Oberarmabschluss aus, und wie gut bleiben die oben? Vor allem unter dem Aspekt, dass man meine Oberarme eher als nicht wirklich muskulös (🙄) bezeichnen kann....

Also zu den Castelli kann ich nichts sagen. Die Sportful NoRain Armlinge verwende ich in Größe M.
Sind für meine zu 1,85m Körpergröße proportionierten Arme ausreichend lang und sitzen gut.
Der obere Abschluß der Armlinge ist gummiert.

Melvin
21.09.2018, 20:05
Ist jetzt vlt schwierig abzuschätzen, aber Größe M bei den Armlingen funktioniert noch von der Länge, wenn ich zB das Perfetto LS in Größe L hab und dort die Ärmel ausreichend lang sind? Bin ~190 cm groß

Joule Brenner
21.09.2018, 20:08
Ist jetzt vlt schwierig abzuschätzen, aber Größe M bei den Armlingen funktioniert noch von der Länge, wenn ich zB das Perfetto LS in Größe L hab und dort die Ärmel ausreichend lang sind? Bin ~190 cm groß

Die aktuellen Castelli Nanoflex+ werden dir vermutlich zu kurz sein, würde in dem Fall eher Sportful NoRain oder Pearl Izumi PI Dry versuchen.


Edit: Kenne aber die beiden letztgenannten nur aus dem "Katalog".

Melvin
21.09.2018, 21:31
Die aktuellen Castelli Nanoflex+ werden dir vermutlich zu kurz sein, würde in dem Fall eher Sportful NoRain oder Pearl Izumi PI Dry versuchen.


:Applaus: Merci

Pierce
23.09.2018, 09:31
So und jetzt steh ich auch vor der 2XL und 3XL Problematik bei den Überschuhen...
Sie gehen dann schon drüber aber im Vergleich zu den Shimano Neopren Überschuhen für den Winter ist es ein ewiger Kampf

Cleat Commander
23.09.2018, 09:40
So und jetzt steh ich auch vor der 2XL und 3XL Problematik bei den Überschuhen...
Sie gehen dann schon drüber aber im Vergleich zu den Shimano Neopren Überschuhen für den Winter ist es ein ewiger Kampf

Über welche Schuhe bei welcher Grösse müssen die 2XL?

PAYE
23.09.2018, 09:45
Ich bin gestern bei eher kühlem Wetter mal wieder mit meinen Shimano Überschuhen gefahren (als Windschutz für warme Füße) und habe mich gefragt warum manche User es in Kauf nehmen für kondomartigen Sitz einen Ringkampf mit den Überschuhen ausfechten zu müssen?


Aerovorteile sehe ich hier wenig.
An der Kurbel schleift auch nix bei etwas legererer Passform
der Überschuh wird stärker gedehnt und geht demzufolge früher kaputt am Material und den Nähten bei sehr engem Sitz
also nur die Optik?



Wenn man den Überschuh lediglich als Windschutz verwendet so ist der etwas lockerere Sitz IMHO sogar vorteilhaft für die Belüftung, da man dann weniger schwitzt aufgrund der leichten Belüftung

Pierce
23.09.2018, 11:20
Über welche Schuhe bei welcher Grösse müssen die 2XL?

Ich hab Mavic in 46 2/3

Luzbert
25.09.2018, 09:25
Das Windstopper-Gewebe von Gabba/Perfetto hält so 10-20 Minuten im Starkregen dicht. Mit der HP5 drüber kann man das deutlich ausdehnen. Mit den paar Tropfen, die irgendwann durch die Jacke dringen, werden die leicht fertig.

Mögliches Szenario:

0) Gabba/Perfetto an, HP5 und Velotoze in der Trikottasche
1) Start bei starker Bewölkung
2) Kurzer Schauer - kein Problem, Velotoze über die Schuhe
3) Sonne kommt raus - RV(s) auf
4) Der Wind nimmt zu - RV(s) wieder zu
5) Nieselregen setzt ein - kein Problem
6) Der Regen wird stärker - HP5 ausgepackt und oben drüber



Bei meinen bisherigen Wasser abweisenden Jacken sind in der Regel nach spätestens 30 Minuten Regen die Ärmel durchdrungen und ich kühle über klatschnasse Arme aus.
Wie ist das bei der HP5? Lässt die wirklich nur ein paar Tropfen durch oder wird da ein ähnlicher Effekt zu erwarten sein?

Grundsätzlich Danke für die Antworten im Thread.
Für Kälte bin ich an sich seit Jahren in allen erdenklichen Varianten ausgestattet aber bei Regen fehlte mir bislang die perfekte Lösung. Mit der Perfetto sollte ich da einen guten Sprung nach vorne machen.

Meer_Sehn
25.09.2018, 10:31
Aus eigener Erfahrung kann ich das Endura Pro SL Classics empfehlen.

Hab die nun gestern und heute bei 4°C und mit Regen gestern angehabt. Bin super zufrieden.

Danke für den Tip, für 79€ perfekt!

Joule Brenner
25.09.2018, 10:35
Bei meinen bisherigen Wasser abweisenden Jacken sind in der Regel nach spätestens 30 Minuten Regen die Ärmel durchdrungen und ich kühle über klatschnasse Arme aus.
Wie ist das bei der HP5? Lässt die wirklich nur ein paar Tropfen durch oder wird da ein ähnlicher Effekt zu erwarten sein?
Bei der Hot Pack 5 kommt die ersten 30 Minuten fast nichts durch, die kommenden zwei Stunden einige Tropfen. Nebenbei wird die Jacke nicht wesentlich schwerer, saugt sich also nicht mit Regen/Schweiss voll, und bleibt durch die Belüftungsöffnungen halbwegs "atmungsaktiv". Nach dem Regen trocknet sie auch noch recht schnell wieder.

Nicht die Optimallösung für Leute mit einer ausgeprägtren Regenwasserallergie (für die kommt dann neben dem Sofa eigentlich nur eine teure Shakedry in Betracht), aber das richtige, um auch nach längerer Zeit nicht komplett zu durchnässen. :)


Edit: Die "nassen" Arme stammen aber tlw. nicht vom Regenwasser, sondern vom eigenen "Dampf", der innen an der dünnen Jacke sofort kondensiert; Armlinge schaffen eine Zeitlang Abhilfe.

PAYE
25.09.2018, 17:55
Bei der Hot Pack 5 kommt die ersten 30 Minuten fast nichts durch, ...


Edit: Die "nassen" Arme stammen aber tlw. nicht vom Regenwasser, sondern vom eigenen "Dampf", der innen an der dünnen Jacke sofort kondensiert; Armlinge schaffen eine Zeitlang Abhilfe.


Mir sind auch bei der Hotpack 5 regelmäßig die "nassen Arme" aufgefallen, die Jacke schien immer feucht auf der Haut zu kleben, ohne sich jedoch unangenehm anzufühlen.
Habe es immer auf den Sunblocker geschoben, der auf der Haut drauf war. Wasserfest natürlich. :D

Luzbert
25.09.2018, 18:11
Mir sind auch bei der Hotpack 5 regelmäßig die "nassen Arme" aufgefallen, die Jacke schien immer feucht auf der Haut zu kleben, ohne sich jedoch unangenehm anzufühlen.
Habe es immer auf den Sunblocker geschoben, der auf der Haut drauf war. Wasserfest natürlich. :D

In meinem Fall rede ich schon davon, dass die darunter befindlichen Schichten stark mit Regenwasser durchdrungen sind. Dass eine Regenjacke auf nackter Haut feucht anklebt, lässt sich vermutlich nie verhindern.

PAYE
25.09.2018, 18:26
In meinem Fall rede ich schon davon, dass die darunter befindlichen Schichten stark mit Regenwasser durchdrungen sind. Dass eine Regenjacke auf nackter Haut feucht anklebt, lässt sich vermutlich nie verhindern.

OK, ich hatte da noch nie was drunter an den Armen. Nur Kurzarmtrikot.
Auch in mittelschwerem Regenschauern im Gebirge hatte ich den Eindruck dass mein Trikot immer trocken blieb unter der Hot Pack 5.

Joule Brenner
25.09.2018, 18:36
Ohne Armlinge habe ich diesen Effekt der "nassen Arme" auch recht schnell, in Verwendung mit Armlingen werde letztere jedoch nur (irgendwann) feucht, schiebe das also weniger auf undichtes Gewebe (denn dann wären sie nass), sondern schlichtweg auf den Schweiss, der insbesondere bei regennasser Aussenjacke nicht vernünftig entweichen kann.

Aber wenn ich ganz ehrlich bin, ist das alles nur aus meiner lückenhaften Erinnerung, die letzte Regenfahrt in einer Hotpack 5 bestimmt schon bald ein Jahr her. Dieses Jahr war einfach das Wetter zu gut - das Alpenbrevet mal ausgenommen, aber da hatte ich nur Assos Blitzfeder Weste+Jacke an (und bei nur 2 Grad am nassen Oberalp knapp überlebt). :ä


Edit: Die Hotpack musste ich für das Alpenbrevet übrigens zu Hause lassen, weil der Stoff nicht dehnbar genug ist, um über die maximal gefüllten Trikottaschen (plus Hüften & Bauch) zu passen; die Blitzfeder ist insbesondere durch das Netzgewebe dehnbarer (und luftiger, aber lange nicht so regenresistent), sicherheitshalber hätte ich aber die Castelli Idro Shakedry mitnehmen sollen.

Cleat Commander
25.09.2018, 20:28
Das mit der engen Hüfte ist mir bei der HP5 auch aufgefallen. Zwar hatte ich sie bis jetzt noch nicht mit prallen Taschen in Gebrauch, aber sie besitzt relativ italo-untypisch eher einen Bodybuilder-, als einen Radsportlerschnitt (schmale Tallie, breite Schultern). Mir ist sie jedenfalls an Brust und Schultern etwas zu weit. Wenn ich sie aber eine Nummer kleiner nehmen würde (wäre dann S bei >180 :rolleyes:), wäre sie an der Hüfte definitiv zu eng um irgendetwas im Trikot mitnehmen zu können.

Insgesamt bin ich aber recht zufrieden mit dem Ding. Anfangs hab ich mich noch gefragt, wo jetzt der Mehrwert zur Endura Pro liegt, gerade was die Passform betrifft, aber sie flattert nicht sehr trotz oben beschriebener Problematik, ist schön kompakt und lässt sich gut während dem Fahren an und aus ziehen. Wenn man anfängt zu schwitzen muss man sie halt rechtzeitig ausziehen. Bei Regen hatte ich sie allerdings noch nicht im Einsatz, aber es ist ja auch eine Windjacke und Wind gabs zuletzt reichlich :D

Was ich aber gestern wieder mit Entsetzen feststellen musste sind die viel zu kurzen Ärmel beim Perfetto LS :mad:

Zeta
26.09.2018, 12:37
Hat hier jemand schon mal das SPORTFUL Light Jacket R&D Strato getragen/gefahren?

Hält das Trikot Nieselregen eine Weile ab? Das würde mir reichen...



Zeta

Luzbert
26.09.2018, 13:48
OK, ich hatte da noch nie was drunter an den Armen. Nur Kurzarmtrikot.
Auch in mittelschwerem Regenschauern im Gebirge hatte ich den Eindruck dass mein Trikot immer trocken blieb unter der Hot Pack 5.

Wenn ich recht darüber nachdenke, fällt mir auf, dass ich bei kurz/kurz-Wetter fast nie bei Regen fahre.
Das könnte ich mal ändern :-)

PAYE
22.10.2018, 18:20
Aufgrund des Tests von diversen Handschuhen in der tour 11/2018 habe ich mir mal interessehalber den Testsieger Endura Deluge II bestellt.

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=185215;menu=1000,18,56;pag e=32

Bin gespannt ob die bestellte Größe vernünftig passt.
Bei Roeckl ist meist 9 o. 9,5 richtig, also würde ich mal L bei Endura vermuten...
Werde berichten.

Cleat Commander
22.10.2018, 19:15
Apropos Größe, muss noch einen kleinen Nachtrag zur Größe der Race Aqua Überschuhe geben.

Ich hab Größe 44-44,5 real, also Bei RR Schuhen meist etwas um die 45 und ich hab die RA in 2XL bestellt. Nach den hier geschilderten Eindrücken hätte ich sogar beinahe 3XL genommen.
Ich habe weder ein Problem, sie angezogen zu bekommen, noch sitzen sie besonders stramm, im Gegenteil, für einen faltenfreien Sitz hätte ich wohl XL wählen müssen. Auch am Schaft sind sie fast etwas weit, was aber nicht so sehr ins Gewicht fällt wenn man genannte Gamaschen benutzt.

Aber ich hab halt auch einen schlanken Fuß :Angel:

PAYE
23.10.2018, 18:25
Aufgrund des Tests von diversen Handschuhen in der tour 11/2018 habe ich mir mal interessehalber den Testsieger Endura Deluge II bestellt.

https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=185215;menu=1000,18,56;pag e=32

Bin gespannt ob die bestellte Größe vernünftig passt.
Bei Roeckl ist meist 9 o. 9,5 richtig, also würde ich mal L bei Endura vermuten...
Werde berichten.


Handschuhe kamen heute an (24 Std. nach Bestellung bei bike24! :Applaus:)

Die Größe fällt IMHO normal aus. Was bei Roeckl und Pearl Izumi auch "L" ist mit Gr. 9,0/9,5 ist bei Endura mit "L" auch passend.
Daumen und Mittelfinger passen mit bezüglich der Länge perfekt, Zeigefinger hat etwas Luft vorne, Ringfinger + kleiner Finger sind -wie leider immer- deutlich zu lang.
Ansonsten ein feiner Handschuh vom ersten Probier-Eindruck.
Ein Handschuhe für das Übergangswetter in meinen Augen, also dünner als ein richtiger Winterhandschuh.

Ziggi Piff Paff
23.10.2018, 18:40
Handschuhe kamen heute an (24 Std. nach Bestellung bei bike24! :Applaus:)

Die Größe fällt IMHO normal aus. Was bei Roeckl und Pearl Izumi auch "L" ist mit Gr. 9,0/9,5 ist bei Endura mit "L" auch passend.
Daumen und Mittelfinger passen mit bezüglich der Länge perfekt, Zeigefinger hat etwas Luft vorne, Ringfinger + kleiner Finger sind -wie leider immer- deutlich zu lang.
Ansonsten ein feiner Handschuh vom ersten Probier-Eindruck.
Ein Handschuhe für das Übergangswetter in meinen Augen, also dünner als ein richtiger Winterhandschuh.

danke,

wie gut glaubst du kann man die Handschuhe mit verschwitzten Händen an oder ausziehen?

sir-florian
23.10.2018, 18:41
Habe jetzt mehrmals Craft Active Extreme als Empfehlung gelesen. Davon scheint es ja mehrere Varianten zu geben. Unter anderem das Active Extreme CN LS – der Baselayer.

Hat sich eure Empfehlung auf dieses Modell bezogen?

Danke und VG

PAYE
23.10.2018, 18:42
danke,

wie gut glaubst du kann man die Handschuhe mit verschwitzten Händen an oder ausziehen?


Ganz normal.
Man zieht die Hand aus dem großen Loch. :D


Im Ernst:
es dürfte unproblematisch sein, wenn man die Fingerspitzen ein wenig festhält.
Das Innenfutter ist wohl fest vernäht, löst sich nicht ab (wie ich es bei Roeckl GTX mal hatte) und verknödelt sich also nicht.
Zu eng erscheinen sie mir nicht, weshalb das Ausziehen einfach gehen wird.

Joule Brenner
23.10.2018, 18:51
...
Zu eng erscheinen sie mir nicht, weshalb das Ausziehen einfach gehen wird.
Gibt aber doch Stoffe, die bei Nässe anscheinend gerne eine dauerhafte Verbindung mit der Haut eingehen wollen. Da muss also noch ein Praxistest her. :)

PAYE
23.10.2018, 18:54
Gibt aber doch Stoffe, die bei Nässe anscheinend gerne eine dauerhafte Verbindung mit der Haut eingehen wollen. Da muss also noch ein Praxistest her. :)

Mag sein.
Als Chef-Tester bist du hier gefragt. Das feuchte Wetter kommt ja nun so langsam...

Ziggi Piff Paff
23.10.2018, 18:55
Gibt aber doch Stoffe, die bei Nässe anscheinend gerne eine dauerhafte Verbindung mit der Haut eingehen wollen. Da muss also noch ein Praxistest her. :)

genau, und da Paye so frech war (grosses Loch) muss er jetzt seine Hände in Eiswasser baden und dann die Handschuhe an und ausziehen.

Hab auch welche da klebt das Futter richtig an den Fingern.

PAYE
23.10.2018, 18:57
genau, und da Paye so frech war (grosses Loch) muss er jetzt seine Hände in Eiswasser baden und dann die Handschuhe an und ausziehen.

Hab auch welche da klebt das Futter richtig an den Fingern.

Nö, mach ich nicht! :ä
Jedenfalls nicht unnötig.


Das Kermit-Grün ist ja ganz nett, allerdings ist mir nicht wirklich klar, wann & wo das hilfreich sein soll.
Im Dunkeln ebenso wenig wie neben einer Wiese.

DaPhreak
24.10.2018, 09:35
...
Das Kermit-Grün ist ja ganz nett, allerdings ist mir nicht wirklich klar, wann & wo das hilfreich sein soll.
Im Dunkeln ebenso wenig wie neben einer Wiese.

Sieht man jedenfalls besser, als alles schwarz in schwarz.

Mit Thinsulate sollten die auch ordentlich warm halten.

Joule Brenner
24.10.2018, 18:29
...
Fehlt nur noch eine lange NoRain Trägerhose - evtl ohne Polster? Gibt´s Vorschläge? :D

Für den Temperaturbereich ab ca. 8 Grad und weniger. Unter null sollte Regen dann eigentlich kaum noch eine Rolle spielen, da rechne ich dann eher mit Schnee.


-> Taugt die was? https://www.sportful.com/de/men/bottoms/tights-knickers/p/110193518A-002

-> Oder die? https://www.sportful.com/de/men/bottoms/tights-knickers/p/110168818A-002

Die teurere hat das bessere Polster und mehr Material. Aber erwarte nicht zuviel, bei Dauerregen wirst du auch darin schnell nass.

Eine mit (partiell) Windstopper an der Front (Gore, Löffler, ...) bringt dich bei widrigen Bedingungen weiter, notfalls kombiniert mit einer halblangen GTX Hardshell-Hose oben drüber.

Princ RSL
24.10.2018, 18:34
Die teurere hat das bessere Polster und mehr Material. Aber erwarte nicht zuviel, bei Dauerregen wirst du auch darin schnell nass.

Eine mit (partiell) Windstopper an der Front (Gore, Löffler, ...) bringt dich bei widrigen Bedingungen weiter, notfalls kombiniert mit einer halblangen GTX Hardshell.

:geeftbloe Dankeschön!

Brauch ich also erst mal nix machen. Umso besser.

Loi
24.10.2018, 21:17
Gibt es hier Erfahrungen, ob die Perfetto Weste so geschnitten ist, dass bei normaler Castelli-Größenwahl noch eine (dünne) Jacke darunter Platz hat?

bugfix
24.10.2018, 21:32
Die teurere hat das bessere Polster und mehr Material. Aber erwarte nicht zuviel, bei Dauerregen wirst du auch darin schnell nass. Ich habe eine NoRain Bin Short, bei der ersten Ausfahrt bei Nieselregen hatte ich nach fünf Minuten einen nassen Arsch. Auch meine passenden Arm- und Beinlinge halten mich nicht wirklich trocken. Dafür halten die Sachen bei herbstlichem Wetter schön warm, solang es halt nicht zu nass dahergeht.

Für mich ist das durchaus enttäuschend, aber okay. Bei Regen bleibe ich eher drin, aber zumindest für die Fahrten wo man nicht ganz sicher ist, ob nicht doch ein paar Tropfen von oben kommen, wäre etwas Regenschutz ganz nett. Das leisten die Teile von Sportful aber zumindest für mich nicht.

Joule Brenner
25.10.2018, 00:05
Irgendwer schrieb hier mal, dass er "NoRain" als "Nicht für Regen" deutet. ;)

Das Zeug lässt leider das meiste durch, saugt sich dabei aber nicht ganz so voll - wasserdicht geht natürlich anders.

Schlammpaddler
25.10.2018, 08:35
Irgendwer schrieb hier mal, dass er "NoRain" als "Nicht für Regen" deutet. ;)

Das Zeug lässt leider das meiste durch, saugt sich dabei aber nicht ganz so voll - wasserdicht geht natürlich anders.

Ich glaub das triffts ganz gut! :oke:
Saugt sich nicht so voll und trocknet dadurch schneller.

Joule Brenner
25.10.2018, 11:29
...
Saugt sich nicht so voll und trocknet dadurch schneller.
Durch das geringere Vollsaugen dieser "Regenstoffe" (Castelli Nanoflex, Sportful NoRain, Craft Shield, PI Dry, ...) ergeben sich halt die Vorteile gegenüber unbeschichteten Textilien:


Geringere Kältebrücke
Kürzere Trocknungszeit
Insgesamt weniger Verdunstungskälte


Dadurch entsteht das höhere "Wärmegefühl" in diesen Kleidungsstücken, auch wenn man im Prinzip ebenso durchnässt ist, wie sonst auch. Will man das komplett vermeiden, muss man wieder auf Membranen zurückgreifen, mit den allseits bekannten Nachteilen bei höherer Last/Schweissflussrate.


Edit: Ein Kompromiss bei sportlichem Radfahren an regnerischen und nicht übermässig warmen Tagen besteht darin, dass man vornehmlich Oberkörper, Füsse und ggf. Hände angemessen gegen Nässe/Auskühlen schützt - und an den weniger kritischen Stellen sich einfach damit abfindet, zeitnah nass zu werden.

kogaman
25.10.2018, 14:37
Durch das geringere Vollsaugen dieser "Regenstoffe" (Castelli Nanoflex, Sportful NoRain, Craft Shield, PI Dry, ...) ergeben sich halt die Vorteile gegenüber unbeschichteten Textilien:


Geringere Kältebrücke
Kürzere Trocknungszeit
Insgesamt weniger Verdunstungskälte


Dadurch entsteht das höhere "Wärmegefühl" in diesen Kleidungsstücken, auch wenn man im Prinzip ebenso durchnässt ist, wie sonst auch. Will man das komplett vermeiden, muss man wieder auf Membranen zurückgreifen, mit den allseits bekannten Nachteilen bei höherer Last/Schweissflussrate.


Edit: Ein Kompromiss bei sportlichem Radfahren an regnerischen und nicht übermässig warmen Tagen besteht darin, dass man vornehmlich Oberkörper, Füsse und ggf. Hände angemessen gegen Nässe/Auskühlen schützt - und an den weniger kritischen Stellen sich einfach damit abfindet, zeitnah nass zu werden.

So ist es

DirkB17
25.10.2018, 15:54
Ich habe mir die Idro pro bestellt. Die fällt recht eng aus imVergelich zu meinen Trikots von Castelli.

Wie sieht das bei den Gore Shakedrys aus?

Hier mit Stretch: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/gore-wear-c7-gore-tex-r-shakedry-tm-stretch-regenjacke-735060
und hier ohne: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/gore-wear-c7-gore-tex-r-shakedry-tm-regenjacke-693898

Haben die die gleiche Passform oder fällt die Stretch enger aus als die mit ohne Stretch?

Ziggi Piff Paff
25.10.2018, 16:20
@Dirk B17

schau mal im "Regenjacke mit kleinem Packmaß gesucht" Thread. Da sind die Grössen der verschiedenen Shakedry Jacken beschrieben.

Joule Brenner
25.10.2018, 16:21
Wie sieht das bei den Gore Shakedrys aus?
Deine Frage passt hier noch besser: https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?383303-Gute-Regenjacke-mit-kleinem-Packma%DF-gesucht&p=5814891#post5814891



@Dirk B17

schau mal im "Regenjacke mit kleinem Packmaß gesucht" Thread. Da sind die Grössen der verschiedenen Shakedry Jacken beschrieben.
Aber genau seine Frage zur Gore Stretch wird dort - soweit ich mich erinnere - bislang noch nicht beantwortet.

Ziggi Piff Paff
25.10.2018, 16:28
Deine Frage passt hier noch besser: https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?383303-Gute-Regenjacke-mit-kleinem-Packma%DF-gesucht&p=5814891#post5814891



Aber genau seine Frage zur Gore Stretch wird dort - soweit ich mich erinnere - bislang noch nicht beantwortet.

bin mir auch nicht sicher.

thigh
25.10.2018, 16:35
Hatte damals beide zur Anprobe und würde sagen, dass die Stretch obenrum etwas enger ist. Die normale hatte bei mir um den Brustkorb etwas Luft, die Stretch sitzt spack.

Melvin
25.10.2018, 17:17
Gibt es hier Erfahrungen, ob die Perfetto Weste so geschnitten ist, dass bei normaler Castelli-Größenwahl noch eine (dünne) Jacke darunter Platz hat?

Perfetto Weste is schon bißl felxibel, über einer Assos intermediate Jacke geht sichs von der Größe bei mir gut aus

Cleat Commander
25.10.2018, 17:40
Deine Frage passt hier noch besser: https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?383303-Gute-Regenjacke-mit-kleinem-Packma%DF-gesucht&p=5814891#post5814891


Du solltest Mod im (neuen) Mode-Bereich des TF werden ;)
:drinken2:

Ziggi Piff Paff
25.10.2018, 18:07
Du solltest Mod im (neuen) Mode-Bereich des TF werden ;)
:drinken2:

:D

Joule die Heidi Klum des Tourforums :Applaus:


wir sollten diese Albernheiten lassen.

Joule Brenner
25.10.2018, 18:37
Joule die Heidi Klum des Tourforums :Applaus:

wir sollten diese Albernheiten lassen.
Wieso das denn auf einmal? :krabben:

DTFSDSM - Das Tour-Forum sucht das Supermodell: Wolfgang Lanzoni und Cleat "the Body" Commander auf dem Outdoor-Catwalk - in ihren neuen, sündhaft teuren schwarzen Shakedry-Jacken bei künstlichen Regenschauern. :regen: :D

Cleat Commander
25.10.2018, 18:41
wir sollten diese Albernheiten lassen.
:eek:



Wieso das denn auf einmal? :krabben:

DTFSDSM - Das Tour-Forum sucht das Supermodell: Wolfgang Lanzoni und Cleat "the Body" Commander auf dem Outdoor-Catwalk - in ihren neuen, sündhaft teuren schwarzen Shakedry-Jacken bei künstlichen Regenschauern. :D

Ich hab nichtmal ne Shakedry Jacke :(

Joule Brenner
25.10.2018, 18:53
Ich hab nichtmal ne Shakedry Jacke :(
WHAT?!! :eek:

Und trotzdem hast du schon im Nachbarthread nach Regen gebettelt? Dann halt nur im Tutu ... :cancan:


Edit: ... oder in Nanoflex-Beinlingen. :ä

Cleat Commander
25.10.2018, 18:58
WHAT?!! :eek:

Und trotzdem hast du schon nach Regen gebettelt? Dann halt nur im Tutu ... :cancan:

Ein Regentanz quasi :Bluesbrot


Eigentlich habe ich nur Wolfis gebettel persifliert. Ich werd mich hüten nach Regen zu betteln, nur weils mal ein paar Tage trocken geblieben ist...:raar:

Joule Brenner
25.10.2018, 19:01
Ein Regentanz quasi :Bluesbrot
...
Das wird sich rächen, insbesondere ohne Shakedry-Jacke im Kleiderschrank. ;)


Edit: Aber das gehört eigentlich alles in den anderen Thread: https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?383303-Gute-Regenjacke-mit-kleinem-Packma%DF-gesucht/page6 :)

Cleat Commander
25.10.2018, 19:21
Das wird sich rächen, insbesondere ohne Shakedry-Jacke im Kleiderschrank. ;)


Edit: Aber das gehört eigentlich alles in den anderen Thread: https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?383303-Gute-Regenjacke-mit-kleinem-Packma%DF-gesucht/page6 :)

Tja, wärste Mod könntste verschieben ;)

Edit: dann hätteste mich (uns) allerdings auch schon lang wegen offtopic verwarnen müssen :D

Joule Brenner
25.10.2018, 19:28
Tja, wärste Mod könntste verschieben ;)

Edit: dann hätteste mich (uns) allerdings auch schon lang wegen offtopic verwarnen müssen :D
Besser nicht, immer schön Arbeit und Vergnügen trennen. :D

Ziggi Piff Paff
25.10.2018, 19:54
:eek:




Ich hab nichtmal ne Shakedry Jacke :(

äh was? :eek:

PAYE
30.10.2018, 16:33
Handschuhe kamen heute an (24 Std. nach Bestellung bei bike24! :Applaus:)

Die Größe fällt IMHO normal aus. Was bei Roeckl und Pearl Izumi auch "L" ist mit Gr. 9,0/9,5 ist bei Endura mit "L" auch passend.
Daumen und Mittelfinger passen mit bezüglich der Länge perfekt, Zeigefinger hat etwas Luft vorne, Ringfinger + kleiner Finger sind -wie leider immer- deutlich zu lang.
Ansonsten ein feiner Handschuh vom ersten Probier-Eindruck.
Ein Handschuhe für das Übergangswetter in meinen Augen, also dünner als ein richtiger Winterhandschuh.


Nachdem ich diese Handschuhe nun ein paar Tage getestet habe ein Zwischenfazit dazu:
nicht schlecht, aber auch kein must have, sofern man schon anständige Handschuhe hat.

Die eigentlich gute Passform ist nicht mehr ganz so gut wenn man einen Lenker umgreift: zumindest bei mir ist der Daumen dann doch etwas kurz, so dass man vorne deutlich anstößt, was nicht gut ist für die Wärmeisolierung.
Zur Wasserdichtigkeit kann ich bislang noch nix sagen, die Wärmeleistung ist IMHO "mittel". Ein Roeckl Vreden Handschuh passt mir letzlich in der Summe doch besser und ist noch etwas wärmer, ohne fühlbar gravierend dicker zu wirken.

Der Endura ist zumindest optisch grüner, so dass man mehr nach Kermit aussieht als mit dem Roeckl.

Cleat Commander
30.10.2018, 19:49
Danke für den Zwischenbericht! Nachdem ich vorgestern bei meiner 100km 2°C Regentour stark an meinen Shimanohandschuhen gezweifelt hab, hatte ich die Kermitts schon ins Auge gefasst. Aber das hört sich jetzt nicht absolut überzeugend an. Die Suche geht weiter...

Die Shimanowinterschuhe machen hingegen bisher einen guten Eindruck, ausser dass ich die Neoprengamaschen absichtlich nicht angezogen habe, weil ich die Schuhe mal bei "leichtem" Regen ohne testen wollte. Lief auch 2h ganz gut, bis es richtig zu schütten angefangen hat, dann lief die Suppe von oben rein und zu hause konnte ich das Wasser aus den Schuhen schütten. Dryshield... :D
Ich denke aber mit den Gamaschen wäre es anders gelaufen.

Ziggi Piff Paff
30.10.2018, 20:16
Bei Handschuhen kann ich für kälteres Wetter mit Regen welche von Sealskins empfehlen.

Meine hab ich aber zu klein gekauft. Also sie passen eigentlich, aber wenn man schwitzige Hände hat ist es nicht so leicht raus bzw. wieder reinzukommen. In die Handschuhe.

Cleat Commander
30.10.2018, 20:27
Du meinst hoffentlich nicht diese eher dünnen Sealskinz Strickhandschuhe? Die hatte ich auch, bis mir einer aus der Trikottasche abgehauen ist. Aber die sind eher was für die Übergangszeit. Letzten Winter bin ich zwar mit denen gefahren, hab aber drüber noch mit Lammfell gefütterte Lederhandschuhe angezogen.

Ziggi Piff Paff
30.10.2018, 21:45
Die sind auch toll. Aber ich hab auch noch Dickere. Die meinte ich.
Morgen schau ich welches Model es ist.


So hier die sind es.

Wasserdichte Strickware von Sealskins:
https://www.sealskinz.de/handschuhe/ultra-grip-gloves-black-grey.htm

PAYE
01.11.2018, 17:00
danke,

wie gut glaubst du kann man die Handschuhe mit verschwitzten Händen an oder ausziehen?


So, heute extra den Praxistest für Wolfgang L. mit den grünen Endura "Kermit" Handschuhen bei 11-13°C unternommen:
die feucht geschwitzen Hände ließen sich problemlos aus den Handschuhen ziehen. Das Fleece Innenfutter ist zwar mit dem Außenstoff vernäht, hat aber etwas Spielraum. So kommt es beim Ausziehen maximal 1 cm mit den Händen mit bevor es gestoppt wird.
Es entsteht keine "feste Verbindung" Hand-Innenfutter. :D

Das Griffgefühl ist gut, auch heute mit Di2 war immer klar wohin die Finger tippen.


Trotzdem würde ich mal sagen dass meine alten Roeckl Windstopper sowie Vreden das alles genauso gut können, sogar mit bombenfest vernähtem Innenfutter.

PAYE
10.11.2018, 17:03
Update:

wenn man *kräftig* schwitzt so wird das Fleece Innenfutter der Endura doch "klebrig" und es wird mühsam, sie fix aus- und wieder anzuziehen, va. weil das Innenfutter herum rutschen kann und dann Falten bilden kann.

Heute wurde es so warm durch plötzlich durchkommende Sonne dass sich dieser Schwitz-Test von ganz alleine ergab bei 12-15°C.

Jigga
10.11.2018, 18:08
Ich fahre seit einiger Zeit die im Test auch erwähnten Röckl Rebelva in Neongelb. Zur Wasserdichtigkeit kann ich nichts sagen, ansonsten ist die Passform und Verarbeitung wie gewohnt spitze. Ich würde sie von der Isolierung her eine Stufe unter den Vreden ansiedeln.

Joule Brenner
10.11.2018, 18:42
Update:

wenn man *kräftig* schwitzt so wird das Fleece Innenfutter der Endura doch "klebrig" und es wird mühsam, sie fix aus- und wieder anzuziehen, va. weil das Innenfutter herum rutschen kann und dann Falten bilden kann. ...
Soviel mal wieder zum Thema "Testsieger". :rolleyes:

Danke für das Update.

PAYE
10.11.2018, 21:25
Soviel mal wieder zum Thema "Testsieger". :rolleyes:

Danke für das Update.

Tja, die anderen Handschuhe des Tests muss ich erst gar nicht ausprobieren!

Im Vergleich dazu habe ich vorhin bei einer zweiten Ausfahrt eben meine alten Roeckl Windstopper Handschuhe mit fest vernähtem Innenfutter getragen und muss sagen dass diese für meinen Geschmack 200% besser sind in der Summe aller Eigenschaften.

maze-m
11.11.2018, 22:35
Hallo zusammen!

Ich weiß nicht, ob das hier in den Faden so 100%ig reinpasst.... Jedoch passt meine Frage zumindest zu dem Thema ;).

Und zwar bin ich gestern knapp eine Stunde bei Dunkelheit und leichtem Nieselregen mit meinen Northwave Sonic 2 (https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=148936;menu=1000,18,154;mi d%5B33%5D=1;pgc%5B112%5D=19112;orderby=2) und meinen Überziehschuhen von Craft (die unten offen sind) gefahren und hatte danach klitschnasse Merion-Socken, da Spritzwasser durch die Öffnungen unten im Schuh gekommen ist....
Sollte ich mir für solch ein Wetter lieber andere Schuhe bzw. andere Überziehschuhe zulegen? Oder was kann ich dagegen machen, dass ich abermals so klitschnasse Füße bekomme?

JanDerDünne
11.11.2018, 22:46
Hallo zusammen!

Ich weiß nicht, ob das hier in den Faden so 100%ig reinpasst.... Jedoch passt meine Frage zumindest zu dem Thema ;).

Und zwar bin ich gestern knapp eine Stunde bei Dunkelheit und leichtem Nieselregen mit meinen Northwave Sonic 2 (https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=148936;menu=1000,18,154;mi d%5B33%5D=1;pgc%5B112%5D=19112;orderby=2) und meinen Überziehschuhen von Craft (die unten offen sind) gefahren und hatte danach klitschnasse Merion-Socken, da Spritzwasser durch die Öffnungen unten im Schuh gekommen ist....
Sollte ich mir für solch ein Wetter lieber andere Schuhe bzw. andere Überziehschuhe zulegen? Oder was kann ich dagegen machen, dass ich abermals so klitschnasse Füße bekomme?

Hab die GripGrab Neoprenüberschuhe da ist auch nach 2 Stunden alles trocken.
Belüftungsöffnungen auf der Unterseite der Schuhe habe ich zugeklebt

Zeta
12.11.2018, 01:28
Hallo zusammen!

Ich weiß nicht, ob das hier in den Faden so 100%ig reinpasst.... Jedoch passt meine Frage zumindest zu dem Thema ;).

Und zwar bin ich gestern knapp eine Stunde bei Dunkelheit und leichtem Nieselregen mit meinen Northwave Sonic 2 (https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=148936;menu=1000,18,154;mi d%5B33%5D=1;pgc%5B112%5D=19112;orderby=2) und meinen Überziehschuhen von Craft (die unten offen sind) gefahren und hatte danach klitschnasse Merion-Socken, da Spritzwasser durch die Öffnungen unten im Schuh gekommen ist....
Sollte ich mir für solch ein Wetter lieber andere Schuhe bzw. andere Überziehschuhe zulegen? Oder was kann ich dagegen machen, dass ich abermals so klitschnasse Füße bekomme?


Es ist weitaus wahrscheinlicher, dass die Suppe von oben in die Überschuhe gelaufen ist.
Entgegen anderslautender und unausrottbarer Wandersagen habe ich (Beijedemwetterfahrer) in Jahrzehnten noch nie trotz der üblichen Ü-Schuhe nasse Socken durch eindringendes Wasser von unten gehabt - wirklich noch nie.
Unter/hinter den Cleat- und Fersen-Ausschnitten der Ü-Schuhe sitzt immer noch die Sohle und da ist von "Docht-Effelt" keine Rede. Und vorläufig fliesst Wasser noch nicht nach oben, obwohl Friedrich Merz sich um die Kanzlerkandidatur bewirbt.


Wenn es nass wird, dann von oben.


Abhilfe: Entweder PI-Hose mit integrierter Gamasche (sehr gut!) oder eine dieser schlauchähnlichen Dichtungen verwenden, die man als Manschette über den oberen Rand der Ü-Schuhe zieht (Giro?)



Zeta

PAYE
12.11.2018, 08:25
Tja, die anderen Handschuhe des Tests muss ich erst gar nicht ausprobieren!

Im Vergleich dazu habe ich vorhin bei einer zweiten Ausfahrt eben meine alten Roeckl Windstopper Handschuhe mit fest vernähtem Innenfutter getragen und muss sagen dass diese für meinen Geschmack 200% besser sind in der Summe aller Eigenschaften.

Habe heute nochmals genau den Test in der Tour 11/18 gelesen.
Dort steht:


Die warmen Handschuhe in diesem Testfeld sind wirklich warm und eher für den Temperaturbereich unter fünf Grad realistisch. ...

Insofern braucht man sich eigentlich nicht zu wundern wenn bei >10°C die Hände schwitzen. Dass es dann "klebrig" wird bleibt natürlich unangenehm.

Bezüglich der Einzelnoten ist z.B. der Roeckl Rebelva Handschuh bis auf die Wasserdichtigkeit dem Testsieger Endura Deluge II überlegen:
Maximalnoten für Passform und Verarbeitung (die beste Bewertung von allen Modellen im Test bei Passform!), Beinahe-Maximum für Handling.
Lediglich der Wetterschutz ist -für einen Windstopper Handschuh ganz normal- nur Mittelmaß.
Dafür dürfte der Roeckl bezüglich der kritisierten Punkte beim Endura wohl die Nase vorne haben.

Im Test wirkt er gelb-grün neonfarben.
Auf der Roeckl Homepage und in den Shops hingegen eher gelb (neon yellow):

https://www.roeckl.de/produkte/radsport/winter/handschuh/rebelva/

bei b-c wird er als Auslaufmodell deklariert:

https://www.bike-components.de/de/Roeckl/Rebelva-Ganzfinger-Handschuhe-p51764/

https://static.bike-components.de/cache/p/z1/5/1/Roeckl-Rebelva-Ganzfinger-Handschuhe-neon-gelb-8-51764-230216-1540295739.jpeg


Möglicherweise hat sich nur die Farbe geändert, da es auch solche Bilder davon im Netz gibt:

https://encrypted-tbn3.gstatic.com/shopping?q=tbn:ANd9GcQDEvhQL780f7U-EsqsrezCjcOkY2xvUlExx1ubQlvF_3tdQ9U&usqp=CAY

Cleat Commander
12.11.2018, 08:26
Und vorläufig fliesst Wasser noch nicht nach oben, obwohl Friedrich Merz sich um die Kanzlerkandidatur bewirbt.


Zeta

:D

MonsieurF
12.11.2018, 10:38
Bei mir zieht es häufig an der Schnittstelle zwischen Mütze und Buff.

Ich bin daher auf der Suche nach einer Art Sturmhaube, die nahtslos Hals und Kopf bedeckt, also so quasi eine fest verbundene Version von Buff und Mütze. Kennt ihr so eine Kleidungsstück?

PAYE
12.11.2018, 10:39
Google mal nach Balaclava.

Da findest du jede Menge Modelle für Radfahrer und Bankräuber.

MonsieurF
12.11.2018, 10:50
Danke.

Mir wäre es lieb, wenn die Partie und Mund, Auge und Nase unbedeckt bleiben.

Da habe ich leider noch kein vernünftiges Modell gefunden.

Nun doch fündig geworden:

GRIPGRAB BALACLAVA

Ziggi Piff Paff
12.11.2018, 10:53
Bei mir zieht es häufig an der Schnittstelle zwischen Mütze und Buff.

Ich bin daher auf der Suche nach einer Art Sturmhaube, die nahtslos Hals und Kopf bedeckt, also so quasi eine fest verbundene Version von Buff und Mütze. Kennt ihr so eine Kleidungsstück?

Buftze



ich ziehe mir den Buff über den Hinterkopf und die Ohren, dann die Mütze drüber.


Ungefähr wie bei Hood nur nicht über die Stirn sonder nur bis auf die Höhe der Ohren. äh...:ü

https://cdn.shopify.com/s/files/1/1994/4667/products/buff-guide_530x@2x.jpg?v=1502116401

PAYE
12.11.2018, 10:57
Ich fahre mit divesen balaclavas seit gut 30 Jahren in der kalten Jahreszeit.

Was sich bei mir als ungünstig erwiesen hat:


Windstopper Material: raschelt zu laut an den Ohren
gelochter Ohrenbereich: eindeutig zu kalt an den Lauschern
abgedeckte Nase: dadurch beschlägt die Brille




Ich bevorzuge elastisches Fleece Material. Das wärmt schön, passt gut unter den Helm und hält den ganzen Hals schön warm.
Bei extremer Kälte ziehe ich noch eine Windstopper-Helmuntermütze darunter an und stell den Helm etwas weiter. Bei Niederschlag/Schneefall ziehe ich ein Race Cap unter die Balaclava an.

the_brain_mave
12.11.2018, 15:23
Danke.

Mir wäre es lieb, wenn die Partie und Mund, Auge und Nase unbedeckt bleiben.

Da habe ich leider noch kein vernünftiges Modell gefunden.

Nun doch fündig geworden:

GRIPGRAB BALACLAVA

Nicht was du gefragt hast, aber vielleicht interessant für dich. Gibt es auch von Odlo in...teurer :D
Ekoi Kapuzenunterhemd (https://www.ekoi.cz/de/sous-vetements-hiver/8001-top-ekoi-ml-tech-3-with-hook.html)

Jigga
14.11.2018, 16:02
Im Test wirkt er gelb-grün neonfarben.
Auf der Roeckl Homepage und in den Shops hingegen eher gelb (neon yellow):



Der Handschuh ist definitiv Neongelb.
Bewertung hab ich weiter oben verfasst.

PAYE
14.11.2018, 18:24
Ich fahre seit einiger Zeit die im Test auch erwähnten Röckl Rebelva in Neongelb. Zur Wasserdichtigkeit kann ich nichts sagen, ansonsten ist die Passform und Verarbeitung wie gewohnt spitze. Ich würde sie von der Isolierung her eine Stufe unter den Vreden ansiedeln.


Habe heute nochmals genau den Test in der Tour 11/18 gelesen.
Dort steht:
...

Bezüglich der Einzelnoten ist z.B. der Roeckl Rebelva Handschuh bis auf die Wasserdichtigkeit dem Testsieger Endura Deluge II überlegen:
Maximalnoten für Passform und Verarbeitung (die beste Bewertung von allen Modellen im Test bei Passform!), Beinahe-Maximum für Handling.
Lediglich der Wetterschutz ist -für einen Windstopper Handschuh ganz normal- nur Mittelmaß.
Dafür dürfte der Roeckl bezüglich der kritisierten Punkte beim Endura wohl die Nase vorne haben.

Im Test wirkt er gelb-grün neonfarben.
Auf der Roeckl Homepage und in den Shops hingegen eher gelb (neon yellow):

...

bei b-c wird er als Auslaufmodell deklariert:

https://www.bike-components.de/de/Roeckl/Rebelva-Ganzfinger-Handschuhe-p51764/

...


https://encrypted-tbn3.gstatic.com/shopping?q=tbn:ANd9GcQDEvhQL780f7U-EsqsrezCjcOkY2xvUlExx1ubQlvF_3tdQ9U&usqp=CAY




Der Handschuh ist definitiv Neongelb.
Bewertung hab ich weiter oben verfasst.


Ja, er ist exakt so neongelb wie die Gore Xenon SO Jacke!
Habe heute die Lieferung erhalten.
Macht einen top Eindruck, keinerlei Rumrutschen des Innenfutters, da wird auch nix "klebrig" bei verschwitzten Händen.
Die Größen fallen Roeckl-typisch normal aus.
Ich habe beim Vreden 8,5 gewählt, hier habe ich nun den Rebelva in 8,5 und 9,0 und 9,5 liegen. Eigentlich wäre ich mit jeder dieser 3 Größen zurecht gekommen, hätte ich nur diese zur Anprobe erhalten. Vermutlich wirds 9,0 werden, jedoch ist der Unterschied der halben Größen nicht gravierend. Am ehesten wohl noch bei der Daumenlänge spürbar.
Rose hatte alle 3 Größen auf Lager lieferbar.

Joule Brenner
14.11.2018, 18:37
Ja, er ist exakt so neongelb wie die Gore Xenon SO Jacke!
...
So hübsch ich den Handschuh auch finde (insbesondere zu meinen ebenfalls zahlreichen Winterjacken in Neongelb), spätestens nach dem ersten Kontakt mit irgendeiner "Schmuddelecke" des Winterrades fürchte ich um die optische Unversehrtheit der Fingerenden.

PAYE
14.11.2018, 18:43
So hübsch ich den Handschuh auch finde (insbesondere zu meinen ebenfalls zahlreichen Winterjacken in Neongelb), spätestens nach dem ersten Kontakt mit irgendeiner "Schmuddelecke" des Winterrades fürchte ich um die optische Unversehrtheit der Fingerenden.

Das ist de facto der Nachteil dieses Trends hin zu Signalgelb. :heulend:
Dezentes Schwarz ist hier wesentlich toleranter.

Ich werde mir ein neongelbes Handschuhpaar behalten neben 2 Paar schwarzer Roeckl.
Meine Pearl Izumis sind sogar partiell weiß, da ist ab und an ein Durchlauf in der Waschmaschine Pflicht, will man nicht wie ein Dalmatiner wirken... :ü


Würde man sich die neongelben Handschuhe natürlich gleich im 10er Pack in den Schrank legen wäre davon wohl immer ein Paar ansehlich. :)

Joule Brenner
14.11.2018, 19:04
Das ist de facto der Nachteil dieses Trends hin zu Signalgelb. :heulend:
Dezentes Schwarz ist hier wesentlich toleranter. ...
Ich habe zwei neongelbe Winter-Modelle von Gore, die sind vorne partiell schwarz (z.B. die Fingerspitzen), das ist ein brauchbarer Kompromiss zwischen sichtbar und "pflegeleicht" (Roeckl sitzen i.d.R. trotzdem noch etwas definierter).

maze-m
15.11.2018, 00:21
Wenn es nass wird, dann von oben.

Abhilfe: Entweder PI-Hose mit integrierter Gamasche (sehr gut!) oder eine dieser schlauchähnlichen Dichtungen verwenden, die man als Manschette über den oberen Rand der Ü-Schuhe zieht (Giro?)

Zeta

Was kannst du mir denn für PI-Hosen empfehlen? Ich weiß damit ehrlich gesagt so gar nichts anzufangen und hab davon noch nichts gehört :eek:...
Und was für Dichtungen gibt's denn, welche man über den Rand der Ü-Schuhe ziehen kann?

Joule Brenner
15.11.2018, 00:39
Was kannst du mir denn für PI-Hosen empfehlen? Ich weiß damit ehrlich gesagt so gar nichts anzufangen und hab davon noch nichts gehört :eek:...
Und was für Dichtungen gibt's denn, welche man über den Rand der Ü-Schuhe ziehen kann?
Die Hose nennt sich Pearl Izumi Elite AmFIB Tight.

Die praktischen Neoprenstulpen gab es früher von Protective in schwarz, neuerdings etwas volumiger von GripGrab in schwarz oder neongelb:
https://www.gripgrab.com/collections/road-shoe-covers/products/cyclingaitor-hi-vis

maze-m
15.11.2018, 01:34
Die Hose nennt sich Pearl Izumi Elite AmFIB Tight.

Die praktischen Neoprenstulpen gab es früher von Protective in schwarz, neuerdings etwas volumiger von GripGrab in schwarz oder neongelb:
https://www.gripgrab.com/collections/road-shoe-covers/products/cyclingaitor-hi-vis

Hmm, ich hatte an dem Tag meine neu gekaufte Castelli Nanoflex 2 Bibtight (https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=133525;menu=1000,18,12;mid %5B89%5D=1;pgc%5B11376%5D%5B11379%5D=1;pgc%5B1687% 5D=1689;pgc%5B1686%5D=1692) an und dachte die hält auch ziemlich gut Regen ab. Hatte die Überschuhe allerdings auch nicht unter der Hose, sondern dadrüber....

Joule Brenner
15.11.2018, 02:08
Hatte die Überschuhe allerdings auch nicht unter der Hose, sondern dadrüber....
Den Fehler macht man bei richtigem Regen nicht so oft ... ;)

Cleat Commander
15.11.2018, 12:23
Den Fehler macht man bei richtigem Regen nicht so oft ... ;)

Das kommt ganz auf den Beinabschluss der Hose an. Eine Fiandre NoRain bekommt man nur schwer über den Überschuh.

maze-m
15.11.2018, 12:32
Das kommt ganz auf den Beinabschluss der Hose an. Eine Fiandre NoRain bekommt man nur schwer über den Überschuh.

Das gleiche Problem habe ich bei der Castelli Nanoflex 2 Bibtight glaub ich auch. Und ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das unbedingt ein Konstruktionsfehler oder so ist.....
Gibts da vielleicht noch andere Möglichkeiten, Wasser aus den Schuhen draußen zu halten?

Cleat Commander
15.11.2018, 13:05
Ich hab mir die hier im Thread erwähnten Neoprengamaschen besorgt, die verhindern sollen, dass Wasser von oben in die (Über)schuhe läuft.
Ob es trotzdem mit im Schuh befindlicher Tight zu einem Dochteffekt kommt der dann für nasse Füsse sorgt kann ich aber nicht sagen, hab das setup bisher erst bei leichtem Regen testen können, es regnet ja nicht :D

the_brain_mave
15.11.2018, 13:09
Das gleiche Problem habe ich bei der Castelli Nanoflex 2 Bibtight glaub ich auch. Und ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das unbedingt ein Konstruktionsfehler oder so ist.....
Gibts da vielleicht noch andere Möglichkeiten, Wasser aus den Schuhen draußen zu halten?


Ja, etliche: Velotoze in schwarz (https://www.bike24.de/p1160404.html?q=velotoze) oder rosa oder hellblau oder ... :D Außer denen nur noch ein laaanges Schutzblech. Ob das in rosa gibt weiß ich aber nicht.

Melvin
15.11.2018, 16:02
Bei den Velotoze kommt dann der Regen von innen...

cyclobayer
10.12.2018, 21:55
Moin zusammen
Hab ich jetzt was überlesen oder steht hier noch nix zu den shakedry Jacken(Gore/Löffler etc)
Ich brauche eine Regenjacke zum drüberziehen, wenn es wie die letzten Wochenenden in Kübeln schüttet...
Ich nutze meistens ein Gore (Oxygen Trikot? Mit abzippbaren Ärmeln, gibt es leider nicht mehr), aber das kommt bei mehr als 10 Minuten Regen deutlich an seine Grenzen.
Also Wettervorhersage 4°C,Wind und Regen.. Was zieht ihr an...?.. Und nein Rolle ist keine Alternative..

Danke für Infos

Ziggi Piff Paff
10.12.2018, 23:17
Da gibt es einen extra Thread zu.

Sufu shakedry

Joule Brenner
11.12.2018, 00:48
Da gibt es einen extra Thread zu.

Sufu shakedry

Ich will lösen: https://forum.tour-magazin.de/showthread.php?383303-Gute-Regenjacke-mit-kleinem-Packma%DF-gesucht

:)



Also Wettervorhersage 4°C,Wind und Regen.. Was zieht ihr an...?
Nur bei richtigem Regen:

Fall A) Zur Arbeit durch die Stadt: GTX Hardshell in Neongelb.
Fall B) 3h Grundlage auf der Landstrasse: Castelli Idro.


Edit: Meistens geht alles mit der Softshell (plus Wetterananalyse im Vorfeld) und die Idro ist nur für den Notfall dabei.

PAYE
14.08.2019, 17:09
Heute kamen dann eben doch auch die GripGrab in Gr. 3XL mit der Lieferung (entgegen dem Text in der Versandmitteilung).
Also gleich die Anziehprobe gemacht mit Sidi Genius 7 in Gr. 46 (was einer normalen Schuhgröße von 45 entspricht bei anderen Herstellern):


keine bemerkenswerten Probleme beim Anziehen damit, auch wenn es z.B. bei Shimano einfacher geht, da hier der Reißverschluß bis ganz nach unten geht, bei GripGrab nur bis zur Fersenkappe.
die Länge passt
auch der Beinabschluß ist gut dimensioniert für mich
die Aussparungen für Schuhplatten (Shimano) und Fersengummi sind vernünftig dimensioniert
lediglich im Knöchelbereich ist es etwas luftiger als nötig wäre


Insgesamt ist das Material schon etwas dehnbar, aber nicht sehr viel.


Hier die Fotos dazu:

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=659548&d=1537369898

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=659549&d=1537369898

https://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=659550&d=1537369898



Da ich auch für Sidi MTB Schuhe (Sidi Gr. 46 = Innensohlenlänge 28,5 cm) GripGrab Überschuhe wollte kamen nun heute
GripGrab
RaceAquaX - MTB/CC Überschuhe in Gr. XXL

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/gripgrab-raceaquax-mtb-cc-ueberschuhe-544013

Diese Größe ist problemlos anzuziehen, liegt am Schuh eng an, lediglich der Wadenabschluß ist eher lose.
Dafür gibts aber die GribGrab Neopren Gamaschen.

Die Verarbeitung und Passform macht einen guten Eindruck, die Größe ist Trikottaschen-tauglich im gerollten Zustand.
Wer also einen vernünftigen Überschuh für MTB Schuhe sucht sollte ruhig mal einen Blick drauf werfen.