PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfestellung MTB Geo



cg75
22.09.2018, 08:31
Hallo,
bin am überlegen nach einem gebrauchten Fully zu schauen, bzgl. der Geo bin ich mir nicht sicher. Ich bin 180cm groß,
RR habe ich ein Cannondale Susi Eva in 56 (Stack 558 mm Reach 395mm) und ein Tarmac SL6 in 56 (Stack565mm Reach 395mm). Damit komme ich sehr gut zurecht.
Wenn ich jetzt z.B. was von Trek suche (Fuel oder Slash) vermute ich RH 18,5 wäre das richtige. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Speiche
22.09.2018, 08:59
Moin. Ich glaube 18,5 bei Trek wäre zu klein. Ich fahre ein top fuel in 18,5 bei 173 cm und sl 82. passt perfekt.

659708

cg75
22.09.2018, 09:54
Das sieht so aus!
Was sollen den lautTrek dann die 195 cm großen fahren?

shbtown
22.09.2018, 14:27
Ich empfehle dir 18,5 Zoll zu nehmen. Bin 176 cm mit 83 cm SL und fahre auch 18,5 Zoll. Hätte auch 17,5 Zoll nehmen können aber dann mit längerem Vorbau und Stütze mit Versatz.

cg75
22.09.2018, 19:29
Gibt es noch Erfahrungswerte auch von anderen Marken, Giant, Specialized, Cannondale, Canyon etc.
Schaue ja nach gebraucht und bin daher nicht festgelegt. Probefahrt bei Händler um dann gebraucht zu kaufen fände ich unfair....

coopera
22.09.2018, 19:32
Hallo,
bin am überlegen nach einem gebrauchten Fully zu schauen, bzgl. der Geo bin ich mir nicht sicher. Ich bin 180cm groß,
RR habe ich ein Cannondale Susi Eva in 56 (Stack 558 mm Reach 395mm) und ein Tarmac SL6 in 56 (Stack565mm Reach 395mm). Damit komme ich sehr gut zurecht.
Wenn ich jetzt z.B. was von Trek suche (Fuel oder Slash) vermute ich RH 18,5 wäre das richtige. Könnt ihr mir weiterhelfen?

tja , fuel und slash sind ja ein bischen anders...

das slash als enduro würd ich in 19.5 nehmen, der reach von 459 passt gut, 40 ger vorbau und das passt dann, ist aber auf der längeren seite was aber bei einem enduro nicht so schlimm ist auf höheren

das 17.5 ist dir zu kurz...

das fuel ex ist ja ein tailbike, da bist du mit 18.5 recht gut dabei denn da will man für normal ja sowiso etwas verspieltere geo, da ist der reach mit 450 recht passend 40ger oder 50 ger vorbau...

mit riser lenker oder flat kannst du dir den stack eh hinbiegen wie du willst

kleinerblaumann
22.09.2018, 20:59
Hallo,
bin am überlegen nach einem gebrauchten Fully zu schauen, bzgl. der Geo bin ich mir nicht sicher. Ich bin 180cm groß,
RR habe ich ein Cannondale Susi Eva in 56 (Stack 558 mm Reach 395mm) und ein Tarmac SL6 in 56 (Stack565mm Reach 395mm). Damit komme ich sehr gut zurecht.
Wenn ich jetzt z.B. was von Trek suche (Fuel oder Slash) vermute ich RH 18,5 wäre das richtige. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Suchst du jetzt Rat bei der Geometrie oder einfach nur bei der Größe?

cg75
22.09.2018, 21:15
Na eigentlich bei beidem..... bin was MTBs betrifft wirklich unbeleckt....

kleinerblaumann
22.09.2018, 21:28
Na eigentlich bei beidem..... bin was MTBs betrifft wirklich unbeleckt....

Also wenn du da eh wenig Ahnung hast, kannst du vermutlich auch keine genauen Aussagen treffen, zum Beispiel ob du lieber einen Lenkwinkel von 69,5° oder von 68° fahren willst. Dann würde ich empfehlen, dir ein Rad zu besorgen, dass im allgemeinen sehr gut bewertet wird bzw. wurde. Das Cannondale Fsi von 2015 bekommt man zur Zeit sehr günstig, vor allem auch gebraucht. Das liegt zum einen daran, dass es einige Spezifikationen hat, die nicht mit anderen Herstellern kompatibel sind, zum anderen daran, dass es jetzt ein Nachfolger Modell gibt. Das Fsi ist zum Beispiel so ein Rad, das durchweg als sehr gutes Rad bewertet wurde. Ich habe selber eins, fährt sich großartig! Die Cannondale spezifischen Teile müssen nicht abschrecken. Ist nur blöd, wenn man schon ein MTB mit normalem Hinterbau und normaler Gabel hat und die Laufräder wechseln möchte.

Aber was willst du denn überhaupt mit dem Rad fahren? Eher Waldautobahnen mit Wurzeln oder steile verblockte Trails? Für ersteres sind Räder wie das Fsi super, für letzteres eher nicht. Über die Frage solltest du dir halbwegs im Klaren sein. Beim MTB hängen die Art der Wege und die Art des Rades sehr viel stärker zusammen als beim Rennrad, wo man auch mit einem Aerorad mit 1kg mehr immer noch problemlos die Berge rauf kommt und auch mit einem leichten Rad in der Ebene schnell fahren kann.

cg75
22.09.2018, 21:38
Ich hab noch einen Crosser und ein Hardtail (älteres Cube mit 26er LR, 3fach XT und guter Fox Gabel). Für Waldautobahnen etc brauch ich das Fully nicht.
Aber sobald mal Wurzelpassagen, steilere Abfahrten mit Stufen etc. kommen fände ich ein Fully schon nett. Das spricht eher gegen das Fsi. Andererseits bin ich noch etwas unsicher wieviel ich das nutzen würde, daher der Gendanke gebraucht zu kaufen und mal sehen ob es mir zusagt.

kleinerblaumann
22.09.2018, 22:39
Ähnliches wie fürs Fsi gilt für den Fully-Bruder, das Scalpel si. Der Rahmen wurde zwar ins Modelljahr 2019 übernommen, aber da es eine neue Lefty gibt, gibts die bisherigen Modelle auch günstiger. In jedem Fall rate ich zu einem 29er, das macht einen großen Unterschied zu 26 Zoll. Und bevor Einwände kommen: Man kann auch mit 26 Zoll vieles und gut fahren, aber mit größeren Rädern geht es besser und macht vor allem mehr Spaß. Ähnliches gilt dann übringens für eine absenkbare Sattelstütze.

Ich will gar nicht zu viel Werbung für Cannondale machen, aber es sind einfach gute Räder, in die die Erkenntnisse der Entwicklungen der letzten Jahre eingeflossen sind. Das bieten andere Hersteller auch. Cannondale ist aber zur Zeit günstig und die Lefty ist natürlich einfach geil, auch die "alte" 2.0 :D

coopera
22.09.2018, 23:16
Aber sobald mal Wurzelpassagen, steilere Abfahrten mit Stufen etc. kommen fände ich ein Fully schon nett.

achso du weist noch nicht welches fully?

grundsätzlich seh ich das so es gibt 4 klassen

race fully: um die 100 mm...schnell wendig, ev ne vario (man kann auch trail fahren)
trailbike um die 120-140, lustig, verspielt, pop zum springen (man kann auch schnell und enduro fahren)
enduro um die 150-180, richtig zum reinlangen, frisst viel, sprünge ins flat
dh mit doppelbrücke fürs nicht selber treten...

so mit dem Enduro hat race keinen sinn, trail auch meist nicht weil der hinterbau nicht popig ist, aber du kannst auch mal bikepark auf ne DH strecke

du musst hald entscheiden ob ein Enduro nötig ist...

wenn ich jetzt was kaufem müsste... 5010 oder hightower von santa cruz

(ich hab ein nomad)